Unheilbare Krankheit

Diskutiere Unheilbare Krankheit im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; ich habe schon seit einiger zeit mit Pilzbefall zu Kämpfen.ich habe beim Tierarzt medikamenete bekommen ,diese helfen aber kaum. :nene: Kennt...

  1. Toto

    Toto Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76889 Klingenmünster
    ich habe schon seit einiger zeit mit Pilzbefall zu Kämpfen.ich
    habe beim Tierarzt medikamenete bekommen ,diese helfen aber kaum.
    :nene: Kennt ihr vieleicht Medikamenete die sehr gut gegen pilzbefall helfen

    Mfg,
    david
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Purzel

    Purzel Welli-Angestellte

    Dabei seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    wurde denn kein Resistenztest gemacht ? Damit kann man testen, welches Antimykotikum am besten wirkt.

    Welcher Pilz wurde den festgestellt? Megabakterien? Da wird Ampho-Moronal verabreicht (muss einige Wochen gegeben werden).

    Liebe Grüße
     
  4. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Genau, welche Pilze sind es denn?
     
  5. #4 Werner Fauss, 30. April 2009
    Werner Fauss

    Werner Fauss Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66887 Jettenbach
    Hallo,
    da scheint zu aller erst ein Wechsel des TA angebracht. Suche dir mal einen vogelkundigen Tierarzt.
     
  6. Toto

    Toto Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76889 Klingenmünster
    der Tierartzt hat mir gleich nach der untersuchung Medikamente abgüfüllt
    und dann die dosirung gesagt. Er hat nicht gesagt was für ein pilz es ist
    er hat nur gesagt wenn die Medikamente leer sind müsste mein welli wieder
    gesund sein
     
  7. #6 Micky83, 7. Mai 2009
    Micky83

    Micky83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Solche Tierärzte lieb ich ja,die keine genaue Auskunft geben.:~
    Zum Glück hab ich eine die alles genau erklärt.
    War der TA denn vogelkundig?
     
  8. Toto

    Toto Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76889 Klingenmünster
    das weis ich nicht auf jeden fal hat der sohn die praxisis von seinem vater übernomen und der war vogelkundig
     
  9. #8 Micky83, 7. Mai 2009
    Micky83

    Micky83 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Was für Medis hast du denn bekommen?Und wie mußt du sie geben?
     
  10. Toto

    Toto Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76889 Klingenmünster
    Das aller schlimste für mich ist das ich nicht weis was er für mich abgefüllt hat.Ich muss 2mal inder woche jeweils Montag und dienstag meinen welli behandeln
     
  11. #10 Sandraxx, 7. Mai 2009
    Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Toto, nach allem, was Du schreibst, würde ich sagen, dass Dein Arzt leider nicht wirklich vogelkundig ist.
    Schau mal hier: www.vogeldoktor.de - und suche Dir dort einen Arzt in Deiner Nähe heraus und gehe baldmöglichst mit Deinem Vögelchen dorthin.
    Wenn vorhanden, lies auch die Bewertungen.
    Vögel können Krankheiten lange verstecken, wenn man erst merkt, dass sie was haben, ists meist schon 5 vor 12.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  12. D@niel

    D@niel Guest

    Ruf den TA am besten einmal an und frag nach, was er dir genau für Medikamente für den Vogel mitgegeben hat. Sicherlich wird man dir diesbezüglich Auskünfte geben können.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Es ist schon sehr komisch, das ein Vogel mit Pilzbefall ein Medi. bekommt, das nur zweimal in der Woche gegeben wird - soll sich der Pilz dazwischen `von der Behandlung wieder erholen?
    In der Regel werden Pilzpräparate täglich verabreicht und das über einen mehr oder weniger langen Zeitraum.
    Ich würde mir einen anderen - aber vk - TA suchen.
     
  15. Toto

    Toto Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76889 Klingenmünster
    ich ahbe einen Privat artzt inder nähe gefunden.ich werde es mal bei ihm probieren
     
Thema:

Unheilbare Krankheit