Verbogene Kralle????

Diskutiere Verbogene Kralle???? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich war lezten Sonntag zum ersten mal auf einer Vogelbörse (Ebersberg) Dort waren einige Wellis ca. 30 Stück. Alle bläulich oder...

  1. Jackie

    Jackie Mitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2003
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südöstlich von München
    Hallo,
    ich war lezten Sonntag zum ersten mal auf einer Vogelbörse (Ebersberg)
    Dort waren einige Wellis ca. 30 Stück. Alle bläulich oder grünlich. Und meistens mehrere zusammen in einem Käfig. Einer saß dort allerdings alleine in einem Käfig am Boden und guckte ziemlich geschockt. Da dieser so süß und auch so hübsch (grün-blau meliert und weis-grün-blaue Flügel und gelber Kopf) war hab ich ihn mitgenommen. Er sitz nun bei uns im Wohnzimmer. Er ist auch soweit wohlauf. Fängt schon ab un zu zu quatschen an. Nun habe ich aber entdeckt dass eine seiner Krallen nicht normal nach unten geht sondern nach hinten oben steht. Wollte mal fragen ob das schlimm ist oder evtl. sogar eine Krankheit.
    Dem Welli scheint das nicht sonderlich zu stören. Nur denke ich mir dass diese Kralle dann immer geschnitten werden muss da sie sich ja nicht natürlich abwetzen kann....
    Möchte ihn aber eigenltich auch nicht fangen um sowas zu machen.
    Das erschrickt ihn sicher nur.

    Gruß,
    Verena
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mary B.

    Mary B. Guest

    Hallo Verena,

    Krallenmißbildungen, kann soviel ich weiß, unter anderem eine genetische Ursache sein, ansonsten, wenn man bei den Küken nicht auf saubere Füsse geachtet hat, eben den eingetrockenten Kot nicht entfernt.

    Es gibt auch mechanische Ursachen für sowas, habe ich selber schon gesehen, bei jemanden, der nur die handelsüblichen Holzstangen im Käfig hatte und die Krallen konnten sich nicht abnutzen wurden zu lang und die langen Krallen hatte man nicht gekürzt, so sind dann eins bis 2 Krallen, in einer abnormalen Richtung gewachsen, naja, das war ja ein Anblick, so lange und komisch verformte Krallen, hatte ich ja noch nie gesehen.

    Auf mein Anraten hin, wurden die Krallen gekürzt und ordentliche Äste mit unterschiedlichen Durchmesser angebracht, jetzt haben die wieder normale
    Krallen.

    Welche Ursache auch immer die arg abstehende Kralle hat, ich würde die nie zulang werden lassen, immer wieder kürzen, vielleicht gibt sich das ja, ansonsten ist kürzen schon gut, könnte sich für den Welli doch hinterlich auswirken, hängenbleiben, sich beim Kratzen verletzen oder so.
     
Thema:

Verbogene Kralle????

Die Seite wird geladen...

Verbogene Kralle???? - Ähnliche Themen

  1. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  2. fehlende Vorderkrallen Mohrenköpfe

    fehlende Vorderkrallen Mohrenköpfe: Hallo zusammen, ich möchte gerne Mohrenkopfpapageien halten und später züchten. Mir wurde jetzt ein Paar angeboten , bei einem Vogel fehlt eine...
  3. Krallen zu lang?

    Krallen zu lang?: Sind die Krallen von meinem Hahn zu lang? Probleme beim Laufen sind mir noch nicht aufgefallen. Ansonsten müssen wir sie schneiden, wollte mal...
  4. Kanarienvogel beißt Zehe blutig.

    Kanarienvogel beißt Zehe blutig.: Moin. Es geht um einen Kanarienvögel den auf den ich während dem sie vereist sind aufpassen soll. Das Problem ist nun das er sich andauernd an...
  5. Kralle meines Wellis

    Kralle meines Wellis: Kann mir jemand sagen was das an der linken und an der rechten kralle jeweils ist? Ist nun seit mindestens einer Woche und ändert sich quasi nicht!