Vergesellschaftung: Ab wann zusammen raus?

Diskutiere Vergesellschaftung: Ab wann zusammen raus? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, wir sind am Anfang einer neuen Vergesellschaftung. Nun wissen wir leider nicht alles zu deuten. Vielleicht kann hier ja jemand was...

  1. #1 Markus2002, 20. Juli 2004
    Markus2002

    Markus2002 Guest

    Hallo,

    wir sind am Anfang einer neuen Vergesellschaftung.
    Nun wissen wir leider nicht alles zu deuten. Vielleicht kann hier ja jemand
    was dazu sagen.

    Unsere zwei Blaustirns stehen jetzt seit Samstag Abend nebeneinander. Er scheint ganz begeistert von ihr zu sein. Sie ist ein bißchen stinkig, aber vermutlich, weil sie noch nicht raus durfte. Ist sie normal gewohnt.

    Ab wann könnte ich beide den mal rauslassen, damit sie sich auch ein bißchen austoben können?

    Heute ist sie ihm schon recht Nahe gekommen(Käfiggitter), als ich sie besucht habe. Allerdings will sie immer gleich raus, wenn ich komme, war sie so gewohnt. Und wird auch wieder so sein, das beide raus dürfen, wenn wir da sind.

    Jedenfalls können wir auch ohne große Probleme Fernsehen. Sie quitschen und fipsen, das ist echt toll. Ich deute das als anbandeln. Sie putzen sich auch meist zur selben Zeit oder fressen.

    Wäre echt super, wenn das auch endlich mal klappt. Sie sollten sich doch einigermassen vertragen.

    Er fängt auch schon sie zu verteidigen, wenn ich mit ihr spreche.
    Obwohl ich mich auch mit ihm beschäftige, und mit mir wird gebellt. :-)

    Was meint ihr? Könnte es klappen?

    Klar, eine 100%ige Garantie gibt es nicht. Aber jeder hat ja auch noch seinen eigenen Käfig. Das Wohnzimmer ist absolutes Neuland für beide. Damit da keiner Revieranspruch hat.

    Gruß
    Markus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tweety1212, 20. Juli 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Hallo
    Also ich würde sie sofort zusammen rauslassen. Da sich keine Aggressionen gegeneinander zeigen dürfte das auch kein Problem sein. Falls etwas sein sollte bsit du doch sicher zur Stelle, oder?
    Aber wag es!
    Ichhabe meinen Grauen auch nach 1 Abend rausgelassen, und es klappte wunderbar zwischen den beiden.
    Also viel Glück :0- und vergiss die Bildas nicht ;)
     
  4. #3 Markus2002, 21. Juli 2004
    Markus2002

    Markus2002 Guest

    Hi,

    wir haben beide noch rausgelassen, da sie fast ausgerastet ist, als sie nicht raus kam.

    Es gab dann eine ordentliche Jagt. Sie sass zum Schluß bei mir und ging nicht runter und er ist in sein Häuschen geflogen.

    Sie ist immer gleich auf ihn los gegangen. Er bequietscht sie an, klingt eher als will er sie begurren.

    Da sie gewohnt ist jeden Tag rauszukommen, sobald ich von der Arbeit komme (16:30) und erst so ab 21Uhr wieder ins Häuschen geht, denke ich, das es vielleicht besser ist, beide jetzt jeden Tag rauszulassen.
    Bei ihm ist das gleiche, nur sitzt er dann am liebsten auf seinem Freisitz.
    (Vorher waren beide in getrennten Zimmern, damit er als Neuling sich erstmal an uns gewöhnen konnte.)

    Was meinst Du?
     
  5. nukku

    nukku Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem begurren kommt mir bekannt vor. Als wir Alex Lilly dazu geholt haben, hat er -nachdem er gerafft hatte, dass der Vogel echt ist- angefangen sie "anzugurren", das dann schnell in heftiges balzen überging. Teilweise hat er sie dann auch etwas unsanft berührt....Wir haben das dann "Balzwut" getauft... Seit sie etwas Mut gewonnen hat, hackt sie zurück oder haut ab, wenn er zu heftig wird. Ich glaube aus dem Grund hat er es jetzt fast aufgegeben, er wirbt immernoch, aber nicht mehr so. Jetzt krault er sie öfter.
    Wir haben uns versucht total rauszuhalten, haben zwar beobachtet, aber die zwei machen lassen. Also wir haben auch nicht als Landeplatz fungiert, sondern haben alles von der Terasse aus durchs Fenster angeschaut. Dann hätten wir -falls nötig- reingehen können und sie auseinander bringen.
    Wir wollten halt, dass er sich auf sie konzentriert und nicht auf seine bisherigen Bezugspersonen Mensch.
    Hat auch ganz gut geklappt :jaaa:

    Unten nochmal ein Bild von der "Balzwut"


    Viel Glück weiter bei der Vergesellschaftung!

    Martina :0-
     

    Anhänge:

  6. #5 Markus2002, 21. Juli 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Juli 2004
    Markus2002

    Markus2002 Guest

    Hallo Martina,

    leider können wir nicht durch eine Scheibe beobachten.

    Aber ich denke, wenn beide wieder täglich rauskommen wird sich der Ärger über das eingesperrt sein verblassen und dann bleibt dann nur noch die Jagt. ;-)

    Sicher müssen sie auch erstmal ihre Ränge abstecken. Aber das wird nicht so gut gehen, wenn ich und meine Frau dabei sind.

    Werde mal schauen, ob ich nicht eine Videokamera anbringen kann, um sie zu beobachten. Dann kann ich im Notfall immer noch eingreifen.

    Gibt es eigentlich gute Schutzhandschuhe, die ich bei den Amas nehmen kann?
    Goldi schneidet mehr und das tut heftig weh. ;-)

    Ich berichte mal weiter.
     
  7. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    tach zusammen.
    schutzhandschuh? :k oh-weh!
    wofür denn?
    ich bin bisher ganz gut ohne ausgekommen.
     
  8. #7 Markus2002, 21. Juli 2004
    Markus2002

    Markus2002 Guest

    Bei Ciki ist das kein Problem, nur bei Goldi, der hat
    einen scharfen Schnitt. :heul:
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 tweety1212, 21. Juli 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    hallo
    Also ich denke das war richtig sie rauszulassen. Das sie sich jagen ist ganz normal. Immerhin ist er der erste gewesen als der Boss ;)
    Aber ich denke das wird sich noch legen. :jaaa:
    Wie lange war er denn alleine?
     
  11. #9 Markus2002, 22. Juli 2004
    Markus2002

    Markus2002 Guest

    Hi,

    Ciki haben wir länger, Goldi ist ca. 1,5 Jahre später geholt worden.

    Er war vermutlich sein ganzes Leben alleine, war kurz mal bei einem Züchter, da er dachte, es wäre ein Weibchen. ;-)

    Jetzt hat es sich auch lange an uns Menschen gewöhnen können.

    Nur habe ich jetzt das Problem, das er sie verteidigen will oder motzt, wenn ich zu ihr gehe. ;-)

    Sie will aber noch nichts von ihm wissen.

    Wir lassen beide jetzt jeden Tag wieder raus und hoffen....

    Falls es zu starken Zoff gibt, fliegt eben das Handtuch.

    Gestern abend sind sie als Knäul aus der Luft runtergefallen.
    Ist aber nichts passiert.
     
Thema:

Vergesellschaftung: Ab wann zusammen raus?

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaftung: Ab wann zusammen raus? - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  3. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  4. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  5. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...