Vergesellschaftung Roaskakadus

Diskutiere Vergesellschaftung Roaskakadus im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Guten Abend, einige haben sicherlich meinen Beitrag verfolgt, dass ich ein Abgabekakadu für 3 Wochen in Pflege hatte. Er kam zu einem Weibchen...

  1. DieJasminII

    DieJasminII Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Guten Abend,

    einige haben sicherlich meinen Beitrag verfolgt, dass ich ein Abgabekakadu für 3 Wochen in Pflege hatte. Er kam zu einem Weibchen und beiden sollen recht harmonisch gewesen sein. Leider haben die neuen Besitzer Leon wieder zurück gegeben, da dass Weibchen jetzt nicht mehr zahm genug ist :nene:

    Unfassbar, eine regelrechte Frechheit in meinen Augen. Die beiden einfach wieder auseinander zu reißen. Aber gut, es steht nicht in meiner Macht und ich bin froh, dass wir ihn zurück haben. Ein zweiter Vermittlungsvogel, ebenfalls ein männlicher Rosakakadu, ist bei meiner Freundin geblieben und wir haben nun beide entschlossen, dass sie Leon auch behält. Sie ist die Einzige, der ich Leon noch anvertrauen würde, die andere und einzige Möglichkeit wäre dass er bei mir bleiben darf. Ich habe ihm versprochen, dass er nie wieder wahllos rumgereicht wird.

    Jetzt sind wir uns ein klein wenig unsicher, was die Vergesellschaftung von zwei Kerlen angeht. Die letzte Woche waren beide sehr friedlich und schienen sehr zufrieden.

    Leon hinten, Tommy vorne. Der kleine Käfig war natürlich nur ein Transportkäfig :zwinker:
    [​IMG]

    Was meint ihr dazu? Muss man zwingend ungleichgeschlechtlich verpaaren? Danke für eure Tips.

    Jasmin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MELODIE

    MELODIE Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Jasmin, ich denke nicht, daß man immer ungleich geschlechtlich verpaaren muß. Wie alles im Leben bestehtigen Außnahmen die Regel aber in einer Woche kann man auch noch nicht viel sagen denke ich. Erst wenn der neue Vogel sich richtig eingelebt hat und zu Hause ist genau wie der andere wird sich zeigen ob es passt oder nicht. Noch ist wahrscheinlich alles neu und fremd so das der neue Vogel erst mal den Ball flach hält. Warte noch etwas ab man wird es dann schon sehen. Gruß MELODIE
     
  4. DanielT

    DanielT Vorsicht, bissig!

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    54578
    WEIL DIE HENNE NIMMER SO ZAHM IST... Da könnt ich aus der Hose springen!?! Das waren ja richtige Spezialisten, was?!
     
  5. #4 Alfred Klein, 22. September 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Jasmin

    Eine gegengeschlechtliche Vergesellschaftung ist kein muß, solche Dinge ergeben sich oft von alleine.
    Es gibt genügend Beispiele daß auch eine gleichgeschlechtliche Vergesellschaftung harmonisch wird und die Vögel glücklich sind.
    Dabei sind solche Vergesellschaftungen mit zwei Hähnen in aller Regel einfacher als mit zwei Hennen.
    Allerdings! Ich möchte dazu weiter nichts posten, meine Meinung über derartige Gestalten ist derart daß ich sie nicht öffentlich hier einstellen kann, ihr versteht was ich meine.
     
  6. Chris_Essen

    Chris_Essen Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45130 Essen
    Oh man,

    kaum zu glauben, das solche Leute Kakas halten dürfen 8( . Und stellt euch mal vor, die würden kinder erziehen.... :traurig:
     
  7. DanielT

    DanielT Vorsicht, bissig!

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    54578
    @ Jasmin, hast ne PM!

    @ Alfred, versteh dich nur allzu gut... Lass uns mal telefonieren, dann kann ich mich "unter vier Ohren" auch entsprechend äußern...

    @ Chris, meine Rede! Bin seit Jahr und Tag dafür, dass jeder, der Kakadus halten mag einen entsprechenden Sachkundenachweis zu erbringen hätte, egal ob gezüchtet werden soll oder nicht. Kaum zu fassen, was für'n Spaß manche in der Rübe haben!?!
     
  8. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Ich denke, das sollte für alle Haustiere gelten! Ich finde es immer wieder erschütternd, wenn ich sowas lese...
    Und wo wir schon mal dabei sind: Kinderfüherschein fänd ich auch gut.
     
  9. #8 DieJasminII, 19. Oktober 2005
    DieJasminII

    DieJasminII Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Abschließend: Thommy und Leon leben nun in einer sehr schöne großen Heimvoliere. Sie akzeptieren sich und scheinen nun verstanden zu haben, dass sie in ihrem endgültigen Zuhause sind.

    Ihr Federlose kümmert sich rührend um die Kleinen, sie ist übrigens eine liebe Freundin von mir. Und das wichtigste: Leon gackert wieder zufrieden und Thommy führt sein ganzes Wissen der Menschensprache vor. Das lustigste, wenn man hustet dann hustet er auch ;o)

    Ende gut, alles gut!
     
  10. Rosakakadu

    Rosakakadu Susann

    Dabei seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21149, Hamburg
    ohhhhhhh supi supi supi,

    endlich noch ein hustener Kakadu !!! :freude: :beifall: :dance:
    Mein Hahn tut das auch und das scheint bei Rosas nicht häufig zu sein. Er imitiert auch das niesen und lachen. Vielleicht ist er ein Bruder von Thommy. :zwinker:

    :zustimm: Viele Grüsse von meinen zwei Rosas !!!! :0-

    Sind das wirklich zwei Hähne und wie alt sind sie ? Ich kann mir gar nicht vorstellen das dies gut geht. Mein Hahn ist recht dominant. Ein Weibchen scheint er zu akzeptieren aber ein Hahn ? Ne, ich glaube nicht !!!
    Wir brauchen Fotos !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Liebe Grüsse,

    Susann
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Sittichmama, 20. Oktober 2005
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Bei so viel Egoismus kommt mir direkt der Würfelhusten.

    Aber ich findes es gut, dass Du dem Leon versprochen hast, dass er kein Wanderpokal wird. So etwas hat auch er nicht verdient.
     
  13. #11 DieJasminII, 21. Oktober 2005
    DieJasminII

    DieJasminII Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Mit Fotos kann ich leider nicht dienen. Beide Herren, die sich übrigens wunderbar verstehen, wohnen jetzt bei einer lieben Freundin in Mannheim. Hatte sie aber vor 3 Wochen besucht und beide Herren sehen prima aus! Es sind beides "Problemvögel". Thommy hat jahrelang mit einem Graupapagei zusammengelebt und Rupfer, Leons Geschichte kennen wir nicht genau aber er ist an der Brust, unter den Flügeln und am Hals fast nackt gerupft. Wenn man ihn sieht, bekommt man schon fast Mitleid :( Was die arme kleine Seele wohl ertragen musste, ich will es ehrlich gesagt gar nicht wissen. Wir wissen allerdings, dass Leon drei Frauen verloren hat :(

    Aber Leon hat aufgehört sich zu rupfen, jetzt wo er endlich seine verdiente Aufmerksamkeit, Liebe und Pflege hat. Meine Freundin ist genau die richtige Federlose mit ihrer ruhigen Art.

    Ende gut, alles Gut!
     
Thema: Vergesellschaftung Roaskakadus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abgabekakadu

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaftung Roaskakadus - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  4. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  5. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...