Vergesellschaftung - unkompliziert oder nicht?

Diskutiere Vergesellschaftung - unkompliziert oder nicht? im Aras Forum im Bereich Papageien; Bin ja gerade neu hier und hoffe, den Eintrag an der richtigen Stelle zu posten... Wir möchten gerne unserem Robbie, 4 Jahre Gelbbrustarahahn,...

  1. #1 Robbielein, 29. Mai 2006
    Robbielein

    Robbielein Guest

    Bin ja gerade neu hier und hoffe, den Eintrag an der richtigen Stelle zu posten...

    Wir möchten gerne unserem Robbie, 4 Jahre Gelbbrustarahahn, eine Henne an die Seite setzen.

    Nach einigem Lesen sind wir jedoch etwas unsicher, ob wir "einfach" losziehen und eine kaufen oder aber Robbie in eine Vermittlungsstation geben sollen, wie z.B. in Aachen oder Berlin, wo er sich dann selbst seine Partnerin aussuchen kann.

    Wie sind Eure Erfahrungen bei Vergesellschaftungen? Ist es eher unproblematisch einfach einen von menschenhand ausgesuchten Vogel dazuzusetzen oder ist der andere Weg der bessere?

    Schon jetzt vielen Dank für Eure Antworten.

    Viele Grüße
    Britta
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hi,

    also ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, das Aras relativ problemlos zu verpaaren sind, egal welches Alter sie haben. :+klugsche
     
  4. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Soweit ich weiß spielt das Alter des Partnervogels eine gewisse Rolle außerdem ob er geschlechtsreif ist oder nicht.

    Bedauerlicherweise kann ich nicht sagen ab wann ein Ara geschlechtsreif ist.
     
  5. #4 Jens-Manfred, 29. Mai 2006
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    bislang hat eine Vergesellschaftung bei den Aras immer problemlos geklappt.
    vergesellschaftung, nicht verpaarung.

    Es mag eine Zeit dauern, aber Beisserein oder ähnliches habe ich bei Aras im gegensatz zu Amazonen oder Grauen noch nicht beobachten können.
     
  6. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    dieses "egal welches Alter sie haben" bezog sich nicht darauf nun einen z.B. einjährigen Ara mit einem 25-jährigen zu verpaaren.

    Es bezog sich darauf das es eigentlich egal ist, in welchem Alter die Verpaarung/Vergesellschaftung stattfindet. ;)

    Was gerade bei Grauen und auch Kakadus mitunter zum Problem wird, wenn man nicht die nötige Geduld als Mensch aufbringt.
     
  7. #6 sternchen, 29. Mai 2006
    sternchen

    sternchen Guest

    ganz wichtig finde ich das man sich ein Bild von seinen Ara macht also wie ist er vom verhalten und dann das passende stück suchen
    schön ist es wenn man die möglichkeit hat seinen ara mit zu nehmen um zu sehen ob sie sich von anfang an beissen oder tollerieren...
    Aras sind eigentlich das muss ich den anderen beiden zustimmen sehr einfach zu vergesellschaften aber ich habe hier eine Henne sitzen die sich mit keinen Hahn vergesselschaft läst sie tolleriert sie ein paar wochen und dann werden sie von ihr in die mangel genommen bis Blut fliest und der Hahn auf den Boden in einer ecke wartet bis er von ihr erlöst wird....
    dies kam nicht nur einmal vor sonder 4 mal bei mir und 3 mal bei der Vorbesitzerin.....
    Wenn dein Ara keinen anderen kennt wird er sich wohl freuen eine hüpsche dame an seine seite zu haben und die schwierigkeiten werden gering sein
    meine Henne wahr früher mit ihren Bruder verpaart und hat dadurch nie mehr einen anderen Hahn an ihre seite zugelassen
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Vergesellschaftung - unkompliziert oder nicht?

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaftung - unkompliziert oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  4. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  5. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...