Vergesellschaftung

Diskutiere Vergesellschaftung im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, Ich habe vor ein paar Wochen meinen Graupapagei Otto bekommen. Für mich war von Anfang an klar, dass er nicht allein bleiben soll. Er war...

  1. Laurelin

    Laurelin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. Mai 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,
    Ich habe vor ein paar Wochen meinen Graupapagei Otto bekommen. Für mich war von Anfang an klar, dass er nicht allein bleiben soll. Er war bei den Vorbesitzern kurz mit seiner Schwester zusammen, die ihn dann aber gerupft hat usw. Ab da war er dann allein. Er ist erst 9 Monate alt. Was meint ihr? Da ich ihn erst ein paar Wochen habe, möchte ich noch ein bisschen warten, bis noch ein zweiter dazukommt.
    Meine Frage an euch ist jetzt Welche Methode findet ihr am Besten wenn man sich einen zweiten Vogel anschafft? Ich bin da (bis jetzt) relativ offen, weil ich meine dass jede Methode seine Vor- und Nachteile hat. Also, soll ich warten bis es sich ergibt, es zB eine Anzeige gibt mit einer GPDame, wo es dann auch egal ist wie alt sie ist? Oder soll ich speziell nach etwas gleichaltrigen suchen? Oder ein Baby vom Züchter holen?
    Ich weiß, dass nicht immer alles realisierbar ist, vorallem weil ich ihn auch nicht mehr soooo lange allein lassen möchte. Also ich freue mich auf eure Antworten, was ihr da an meiner Stelle machen würdet!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Also ich würde einfahc immer in den Anzeigen gucken und wenn dann eine gleichaltrige Henne dabei ist anfragen, so hab ichs auch gemacht.
     
  4. #3 selinamulle, 28. Juni 2009
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo,
    also bei einem neun Monate alten Vogel würde ich auch zum Züchter gehen und mit eine junge Naturbrut dazuholen... Natürlich gegengeschlechtlich mit DNA-Nachweis.

    LG
    Sabine
     
  5. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    es gibt so viele Graue die abgegeben werden, ich würde so einen Grauen nehmen.
     
  6. Laurelin

    Laurelin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. Mai 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    also ich finde es gibt gar nicht so viele Graue die abgegeben werden. Zumindest nicht in meiner Umgebung. Ich habe lange nach meinem Otto gesucht, weil ich gerne einen Vogel nehmen wollte der abgegeben werden muss. Ich brauche nicht unbedingt einen jungen Vogel.

    Wie sieht es denn grundsätzlich mit dem Altersunterschied aus?

    Man denkt ja nun wenn man sich einen Jungvogel dazu holt wächst der in die Verhältnisse rein und es gibt nicht so viele Probleme. Diese Annahme ist aber nicht immer richtig, habe ich gehört.

    Gibt es hier denn jemanden bei dem so eine Vergesellschaftung egal ob mit Jungvogel oder nem älteren richtig schief gegangen ist? Oder haben sich bei allen eventuelle Reibereien mit der Zeit gelöst?
    Oder vllt jemand der seine Vergesellschaftung intensiv beschreiben möchte?:D
     
  7. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo Laurelin,
    ich habe 2 Graue mit 5 Jahren Altersunterschied.
    Die Dame namens Rocco ist 6 Jahre alt und der Herr namens Kim ist 7 Mon. alt.
    Die beiden akzeptieren sich.Jetzt wird Kim etwas aufmümpfiger und jagt hin und wieder Rocco. Die will ihrerseits mit dem Baby nix zu tun haben :D
    Aber solange sie keine blutigen Auseinander setzungen haben lass ich sie.
    Alles andere ergibt sich von alleine .Entweder es klappt irgendwann oder nicht. Das gleiche kann dir bei einem Jungvogel passieren.Das entscheiden die Vögel ganz alleine.Und es dauert natürlich , es kann Monate dauern ,vielleicht sogar 1,5 Jahre oder noch länger.Wie schon oben geschrieben solange sie sich akzeptieren lass ich sie gewähren.

    Lg Blondie
     
  8. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Huhu,

    Also meine beiden sind noch gar nciht lange zusammen.
    Als sie einen Tag hier war hat Keks ihr in die Zunge gebissen das ich schon dachte jetzt wirds nichts mehr, aber nach einiger Zeit wurde sie mutiger und nun sitzt sie schon auf den obersten Ästen und Keks weicht ihr wenn sie was will.

    Sie ist übrings ein Monat jünger.

    LG Johanna
     
  9. #8 selinamulle, 29. Juni 2009
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    ja aber meist ja schon etwas ältere... neun Monate alte sind doch eher die Ausnahmen...

    LG
    Sabine
     
  10. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Also ich habe recht viele noch Babys gesehen in den Anzeigen. Hab ja auch ein Abgabevogel mit 6 Montaen gekriegt.

    Gut einfahc in die Anzeigen. Es wird sich was finden!:trost:
     
  11. #10 Cooky Hamburg, 29. Juni 2009
    Cooky Hamburg

    Cooky Hamburg Mitglied

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    wir haben eine henne die 12 jahre alt ist und einen hahn der jetzt 3 ist. das gestalltet sich dann schon etwas schwieriger, da die henne schon geschlechtsreif ist und er überhauot nicht weiss was sie eigentlich will. nach meiner meinung sollte man bei so einem jungen vogel deshalb nicht unbedingt einen zu g roßen unterschied haben. er ist auch noch sehr viel am toben und sie eher ruhiger...
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Laurelin

    Laurelin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. Mai 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Danke für eure Antworten! Ihr habt mir sehr geholfen.:zustimm:

    Ich werde jetzt erstmal warten und immer in den Anzeigen schauen. Und wenn sich da in den nächsten Monaten nichts tut, dann nehm ich langsam Kontakt zu Züchtern auf.

    Aber was meint ihr wie lange soll ich höchstens noch warten? Ich meine ich will Otto nicht so lange allein lassen. Ich bin ja den halben Tag nicht da und er sitzt da dann allein im Käfig und hört den Nymphies beim trellern zu. Das tut mir immer in der Seele weh, ihn da so zu lassen.:(
     
  14. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hey,

    War bei mir acuh so. Keks saß allein im Käfig und die Wellis zwitscherten vor sich hin.

    Mein Keks war drei Montae allein.
     
Thema:

Vergesellschaftung

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaftung - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  4. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  5. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...