Vergesellschaftung

Diskutiere Vergesellschaftung im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, bei uns hat sich in der letzten Zeit viel getan. Nachdem sich die Allergie meiner Tochter nicht bestätigt hat, haben wir natürlich sofort...

  1. Pipo

    Pipo Guest

    Hallo,
    bei uns hat sich in der letzten Zeit viel getan. Nachdem sich die Allergie meiner Tochter nicht bestätigt hat, haben wir natürlich sofort einen zweiten Welli für unseren Pipo dazugekauft.
    Gleichzeitig auch einen größeren Käfig, von 1m Länge.
    Die Beiden verstehen sich relativ gut, wobei es allerdings ziemlich oft Streit gibt.
    Heute wurde mir ganz zufällig ein Wellensittich angeboten. Es handelt sich hier um ein ca. 6 Jahre altes Weibchen, was seit Jahren in einem winzig kleinen Käfig hockt. Vor Jahren hat es sich wohl mal den Flügel gebrochen und kann angeblich deshalb auch nicht fliegen.
    Ich habe natürlich spontan zugesagt, weil mir die Kleine leid tat.
    Ich habe sie jetzt mit ihrem kleinen Käfig in den großen Käfig hineingestellt.
    Pipo und sein Kollege versuchen auch schon Kontakt aufzunehmen und klettern am kleinen Käfig rum.
    Die Wellidame ist davon gar nicht begeistert und hackt nach den Beiden wo sie nur kann.
    Jetzt meine Fragen:
    Wie soll ich weiter vorgehen?
    Klappe von dem kleinen Käfig aufmachen, so daß sie in den Großen zu den beiden Anderen klettern kann?
    Vertragen sich drei Wellensittiche überhaupt, oder wird einer dann ständig vertrieben?
    Gibts sonst noch was zu beachten?
    Ich habe übrigens keine Ahnung, welches Geschlecht die beiden Anderen haben. War bis jetzt der festen Überzeugung, Pipo wäre männlich, weil seine Nase lila-bläulich ist, aber bin mir mittlerweile nicht mehr so sicher. Befürchte fast, daß Beide weiblich sind??!
    Gruß Pipo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BlueCosmic, 15. November 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. November 2002
    BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hi Pipo,

    schön, dass Du der Dame ein neues zu Hause gegeben hast :)

    Dass sie (erstmal) nicht begeistert ist, ist verständlich; 6 Jahre (ich nehme an ohne Artgenossen :? ) ist schon 'ne lange Zeit.
    Wie groß sind denn die beiden Käfige? Evtl. wäre es besser, wenn Du den Käfig erst mal neben den Käfig stellst; dass sie sich erst mal in aller Ruhe an die neue Situation gewöhnen kann.

    Hast Du von Deinen Wellis vielleicht ein Bild (hat Pipo weisse Ringe um die Nasenlöcher?) dann ist es ganz sicher eine Henne.
    Aber bei lila ist es eigentlich eher ein Hahn
     
  4. Pipo

    Pipo Guest

    Hallo Kerstin,
    erstmal Danke für deine Hilfe!!
    Habe leider noch keine Bilder von meinen Vögeln. Habe zwar schon ein paar Fotos gemacht, aber noch nicht entwickelt.
    Pipos Naselöcher scheinen schon ziemlich weißlich, aber Ringe???
    Keine Ahnung!!
    Gehen wir mal davon aus, daß es sich um drei Weibchen handelt.
    Haben wir da überhaupt ne Chance, das sie sich vertragen?
    Gruß Pipo
     
  5. BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hi Pipo,

    das habe ich damit auch gemeint ;)

    Bei den meisten Farbschlägen ist bei den Hähnen die Wachshaut um die Nasenlöcher etwas heller als die übrige:
    [​IMG]

    bei den Hennen dagegen weißlich:
    [​IMG]

    3 Hennen vertragen sich in den meisten Fällen nicht so gut; vor allem wenn sie in Brutlaune sind, können sie ziemlich agressiv werden.

    Meine vertragen sich zwar ganz gut untereinander, aber es gibt eben auch Zeiten, wo die Fetzen fliegen 8o.


    Wie geht's denn inzwischen der Neuen?
     
  6. Pipo

    Pipo Guest

    Hallo Kerstin,
    deinen Fotos nach zu urteilen, besitze ich tatsächlich jetzt drei Hennen.
    Die Neue ist mittlerweile auch im großen Käfig und verhält sich relativ ruhig. Sie sitzt fast den ganzen Tag in der selben Ecke und hackt nach allem, was ihr zu Nahe kommt.
    Soll ich einfach weiter abwarten, oder soll ich der Dame ein neues zuhause suchen. Kommen solche Vögel ( die nicht fliegen können) überhaupt in einer großen Voliere klar?
    Danke nochmals für deine Hilfe!!!
    Gruß Pipo
     
  7. BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hi Pipo,

    wie geht's denn inzwischen der Neuen?
    Ich würde auf jeden Fall noch 'ne Weile warten, wie es sich weiterentwickelt :)
    Wobei 3 Hennen (wie sieht's denn überhaupt mit den Bildern aus?) ja nicht gerade das Optimalste sind. Evtl. wäre es doch besser, wenn Du sie zu jemandem gibst, der selbst einen (oder auch mehr) flugunfähige/n Welli/s hat und noch 2 Hähne dazu holst (ich weiss jetzt natürlich nicht, ob Du noch Platz hast bzw. überhaupt dazu bereit bist, noch welche aufzunehmen :?)

    Mit flugunfähigen Vögeln ist es natürlich immer etwas schwieriger, aber man kann die Voliere bzw. die Umgebung des Vogels
    behindertengerecht anpassen.
    Beim "Freiflug" solltest Du auf jeden Fall ein paar (natürliche bzw. unbehandelte) Seile anbringen, dass sie dann auch vom Boden wieder hochkommt (kannst Du übrigens auch in der Voliere); kaputte Seile sollten jedoch sofort durch Neue ausgetauscht werden und die Enden sollten auch nicht ausgefranzt sein (wg. Verletzungsgefahr).
    Ich hab' ja selbst 'nen flugunfähigen Welli, der kommt jedoch mit der ganzen Situation ganz gut klar und turnt auch liebend gerne auf den Seilen rum (die Anderen natürlich auch :p)
    Wenn seine Freundin wegfliegt, guckt er dann zwar mal kurz aus dumm aus der Wäsche, aber 'n paar Sekunden später zwitschert er schon wieder lustig vor sich hin. Er ist auf jeden Fall ein total lebenslustiges Kerlchen; und dafür, dass er nicht fliegen kann, ist er manchmal ganz schön frech zu den Anderen (sogar vor den Nymphen hat er keinen Respekt :D)

    PS
    wie geht's denn inzwischen Deiner kleinen Tochter?
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Vergesellschaftung

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaftung - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  4. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  5. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...