Vergesellschaftung??

Diskutiere Vergesellschaftung?? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr Lieben! Ich habe ein paar Fragen die nicht ich sondern eine gute Freundin von mir hat. Leider hat sie aber keinen Computer mehr,...

  1. Haasi

    Haasi Guest

    Hallo ihr Lieben!

    Ich habe ein paar Fragen die nicht ich sondern eine gute Freundin von mir hat. Leider hat sie aber keinen Computer mehr, ihrer macht zur Zeit nicht mehr mit!

    Ich weiss übrigens nicht, ob ich unser Problem am richtigen Ort ablade? Vielleicht muss unser Beitrag verschoben werden?!? :~

    Sara ist ein richtiger Vogelnarr! Sie liebt diese kleinen Federbündel über alles! Jetzt ist sie mit Ihrem Mann in ein Haus mit Garten gezogen! Nun hat sie genügen Platz, deshalb möchte sie ein Vogelzimmer einrichten. Allerdings quälen sie noch ein paar Fragen.
    Sie besitzt zur Zeit 4 Wellis und 4 Zebrafinken. Allerdings könnte sie 2 Nyphensittiche und 1 Agapornide von einem "ehemaligen Tierfreund" übernehmen, der sich nicht wirklich um seine Tiere kümmert! 8(
    Der Agapornide lebt allein, weil er seinen Artgenossen umgebracht hat, sagt sein jetziger Besitzer?!? :? Kann das sein? Er lebt nun seit etwa 5 Jahren alleine :heul: und bekäme natürlich bei meiner Kollegin schnellst möglich einen Artgenossen! Ist doch klar! Das macht schon Sinn, oder? Das mit dem Tod des anderen Vogels war sicher ein Unfall???

    Das Zimmer ist übrigens riesig und steht voll und ganz dem Hobby von Sara zur Verfügung! :D Sie möchte Zimmervolieren so gross wie möglich machen. Welche Arten kann sie zusammen in die Volieren setzen? Oder ist das nur bedingt möglich? Wie gross müssten sie mindestens sein?

    Ueber euere Antworten freuen wir uns riesig!
    Grüessli Sara und Karin
     
  2. Haasi

    Haasi Guest

    HallOOOOOO!

    Weiss wirklich niemand etwas zu diesem Thema??
    Kann ich mir gar nicht vorstellen!!! :D

    Bitte gebt mir ein paar Tipps! :gott: Danke!!!!
     
  3. #3 FamFieger, 26.07.2004
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2004
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20.03.2003
    Beiträge:
    3.668
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Haasi,...

    also ich halte Wellis und Nymphen zusammen, klappt bei mir einwandfrei!... das ein Aga seinen partner umbringt höre/lese ich hier das erste mal, kenn mich damit allerdings nicht aus!!...weiß nur das Agas am liebsten unter sich sind... und sich teilweise auch nicht wirklich mit anderen Aga arten verstehen.... ausnahmen gibts sicher...!
    die 4 Zebrafinken würde ich aber nicht mit zu den sittichen setzen... gefahr das die sittiche den kleinen zu nah kommen ist zu groß,... beinchen abbeissen geht ganz schnell... mehr kann ich zu dem thema leider nicht sagen!...
     
  4. Beata

    Beata Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2003
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe hamburg
    Gemeinschaftshaltung

    Hallo Haasi,

    ich halte seit Jahren Agas und noch nie ist einer vom anderen umgebracht worden. Bei mir sind alle Aga-Arten in einer Gartenvoliere gemeinsam. Mit anderen Vogelarten würde ich sie nicht vergesellschaften, da sie agressiv reagieren können, obwohl ich auch schon gehört habe, das es funktioniert hat (ist aber, denke ich, eine Ausnahme). Eines stimmt allerdings...sie werden zu Kannibalen, wenn einer gestorben ist. Wenn z.B. einer tot von der Stange fällt, liegt er unversehrt unten...aber nicht lange, dann wird er "aufgefressen". warum das so ist, weiß ich nicht, aber das habe ich schon häufiger gehört und auch selbst erlebt. Aber sie bringen sich nicht um, wenn sie leben, es sei denn, es sind mehrere Paare und Brutkästen in der Voliere, dann kann es schon zu schweren Rivalitäten kommen.
    Liebe Grüße
    Beata
     
  5. Haasi

    Haasi Guest

    Danke für die Antworten! Bin sehr froh, dass sich doch noch jemand gemeldet hat! :0-

    Also, sie möchte es so machen: Eine Voliere für die Zebrafinken, eine für die Agas und eine für die Wellis und die Nyphensittiche zusammen! Wir denken, dass sollte so gehen!

    Herzliche Grüsse

    Haasii, Sara und Co.
     
  6. vonni

    vonni Guest

    Das klingt perfekt. Und dann wollen wir Bilder sehen! :jaaa:
     
  7. Guido

    Guido Guest

    Hi Haasi
    Hier bekommt jeder eine Antwort. Mal schneller, mal langsamer.
    Bei Agas muss man IMMER vorsichtig sein. Dat Agas sich gegenseitig in die Füßchen beissen, ist auch normal. Aber dat ein Aga einen gesunden Aga totbeisst, ist für mich Neu. Und ich lebe seit über vierzig Jahren mit Agas zusammen. Wenn ein Aga allerdings tot auf dem Boden liegt, kann es ( wie schon geschrieben ) zu Leichenfledderei kommen. Aber dat dient doch nur zur Arterhaltung, damit keine Seuchen ausbrechen. Dat machen sie in ihrer Heimat auch.

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
Thema:

Vergesellschaftung??

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaftung?? - Ähnliche Themen

  1. 27 Jahre alten Graupapagei aus Einzelhaltung noch vergesellschaften ?

    27 Jahre alten Graupapagei aus Einzelhaltung noch vergesellschaften ?: Huhu ich bin der Überzeugung , man kann einen 27 Jahre alten Graupapageien aus Einzelhaltung noch vergesellschaften , eine Fachärztin (die hier...
  2. Frage zur Vergesellschaftung von Graupis und Amazonen

    Frage zur Vergesellschaftung von Graupis und Amazonen: Hallo an alle... Kurz zu mir - ich habe früher unter dem Namen Mari & Rico bei den Amazonen geschrieben, konnte den Account aber nicht mehr...
  3. Frage zur Vergesellschaftung von Graupis und Amazonen

    Frage zur Vergesellschaftung von Graupis und Amazonen: Hallo an alle... Kurz zu mir - ich habe früher unter dem Namen Mari & Rico bei den Amazonen geschrieben, konnte den Account aber nicht mehr...
  4. Weiblichen Buchfink vergesellschaften?

    Weiblichen Buchfink vergesellschaften?: Hallo! Bitte entschuldigt, falls diese Frage schon vorgekommen ist. Habe mit der Suchfunktion leider nichts gefunden. Ich konnte ein...
  5. Vergesellschaftung Königssittiche

    Vergesellschaftung Königssittiche: Hi hab ne Frage, könnte man ein Pärchen Königssittiche mit einem Pärchen Pflaumenkopfsittiche in einer Voliere halten? MfG
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden