Vergesellschaftung

Diskutiere Vergesellschaftung im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle hier im Forum ! Ich habe mal eine Frage und ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Gibt es unter den Langflügelpapageien eine...

  1. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle hier im Forum !

    Ich habe mal eine Frage und ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

    Gibt es unter den Langflügelpapageien eine Art, die ich mit meinen 8 Wellis sowie meinen beiden Laufsittichen vergesellschaften könnte? Von der Größe her würden ja Goldbugpapageien in Frage kommen, allerdings weiß ich nichts über ihr Verhalten.

    Was sind eigentlich Mopas?

    Ich würde mich sehr über ein paar Antworten von Euch freuen.

    Liebe Grüße
    Kathrin !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallo,
    du hast von mir schon Antwort in einer Mail bekommen, aber ich schreibe das hier gerne nocheinmal:

    Also ich würde erst mal meine Paare komplett machen.
    Ich halte nichts von zuviele versch. Arten zusammenzusetzen, ausser man hat eine riesen Voliere so mit ca. 5 m2 .

    Zu den von ihnen geschriebenen Arten würde ich keinen der Langflügelpapageien dazusetzen, die sind zu groß und stämmig und passen absolut nicht.

    Ein Kriterium ist das Herkunftsland, .......aber bitte lieber weniger versch. Arten als zuviel, das gibt zu schnell Probs, wenn sogar schon behinderte Vögel dabei sind.

    Meine Bitte, keine andersartigen Vögel mehr dazu, sondern noch einen männl. Ziegensittich, kann ja auch eine Mutation sein, und eine Springsittichhenne, dann noch 4 Wellensittichhennen, dann wäre der Schwarm doch komplett.
    Von den Rotschwanzsitticharten rate ich ebenfalls ab.
    Sie können den Wellensittichen wie auch den anderen gefährlich werden, ich habe sie weggetan, weil sie an die Füsse von Graupapagei und Langflügel gingen und ich keine Zehen verlieren wollte.

    Manchmal ist es wirklich besser sich von Vögeln zu trennen, bzw. sie gar nicht "anzuschaffen", denn dann wird man den anderen besser gerecht.
    Mopas sind Mohrenkopfpapageien
     
  4. geranie

    geranie Guest

    Hi!

    Hi! :0-

    Ich kann Dir auch nicht Raten, Deine Wellis mit Papageien zu halten. Die Papageien können die wellis schwere Verletzungen verursachen!Ich habe auch Wellis und Mohrkopfpapageien, aber in verschiedene Käfigen. Das ist auch besser so, den auch so reagieren die Mohrkopfpapageien agressive gegenüber meine wellis. Erst recht weil die wellis meine Papagein gerne auch ärgern. Nun habe ich meine Mohrenkopfpapageien im Gästezimmer und die wellis im Wohnzimmer. Die Papageien geht es auch jetzt ohne den Wellis viel besser! Die Mohrenkopfpapageien fühlen sich von den wellis genervt! :schimpf:

    Glg Geranie
     
  5. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr beiden !

    Danke schön für Eure Antworten.

    Hallo Adetoun - ich antworte Dir nochmals gesondert auf Deine Mail.

    Hallo Geranie - vielen Dank für Deine Antwort. Das ist doch mal was - hier hat man richtig ein Beispiel, daß es nicht funktioniert. Aus diesem Grunde werde ich mir dann wohl auch keine Langflügelpapageien anschaffen, denn ich möchte ja, daß sich mein vorhandener Schwarm weiterhin bei mir zu Hause wohlfühlt und nicht ständig in Agressionen verwickelt ist. Wenn es einmal schon nicht geklappt hat, dann lasse ich auch definitiv die Finger davon, denn das Risiko ist mir dann doch eindeutig zu hoch, daß meinen Kleinen was passiert. Hätten sich aber mehrere gemeldet, daß dies funktionieren würde, hätte ich weiter darüber nachgedacht, so aber ist das Thema definitiv für mich abgeschlossen. Also, nochmals vielen Dank für Deine für mich aussagekräftigen Worte.

    Liebe Grüße
    Kathrin !
     
  6. geranie

    geranie Guest

    Hi!

    :zustimm:

    Glg Geranie
     
Thema:

Vergesellschaftung

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaftung - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  4. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  5. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...