Vermißt jemand sein Graupapagei? (Besitzerin wurde gefunden !)

Diskutiere Vermißt jemand sein Graupapagei? (Besitzerin wurde gefunden !) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Bei uns im Tierheim wurde ein Fundgrauer abgegeben. Er hat einen zulangen Schnabel (wahrscheinlich Leber), ist aber sonst ganz fit. Er wirkt nicht...

  1. Dagi

    Dagi Haubenfan

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Neckar Gebiet
    Bei uns im Tierheim wurde ein Fundgrauer abgegeben. Er hat einen zulangen Schnabel (wahrscheinlich Leber), ist aber sonst ganz fit. Er wirkt nicht so, als würde er aus Einzelhaltung kommen. Art und Alter ist unbekannt. Ringnummer auch. Leider ruft uns der Züchter nicht zurück um uns mitzuteilen, wem der Vogel verkauft wurde.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Palli

    Palli Guest

    wo denn genau?
     
  4. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo dagi

    hat der graupapagei einen feuerroten schwanz und einen einheitlich dunklen schnabel, dann ist es ein kongo graupapagei.
    sind in dem roten schwanz noch dunklere farbanteile, dann ist der graue juenger als 1.5 jahre.
    sind die augen noch voellig schwarz, ist er sogar noch ein baby also nicht aelter als 6 monate.
    ist der schwanz dunkel mit dunkelroten anteilen und der oberschnabel heller, dann handelt es sich um einen timneh grauen.
    ein zu langer schnabel entsteht meines wissens durch mangelndes schredderangebot. die grauen sind naemlich verzauberte nagetiere...grins.
    hat er einen ring oder nicht?
    wie habt ihr den zuechter ermittelt?
     
  5. Mause72

    Mause72 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Schaut mal das ist aus einem anderen Forum.Ich weiss nicht ob die Gegend passt

    Liebe Vogelfreunde,

    unser heißgeliebter Kongo-Graupapagei Felix ist uns am Samstag, 9.8.2008 in Pfungstadt - Eschollbrücken entflogen. Er ist sehr zahm, Fremden gegenüber aber schon etwas zurückhaltend. Er wird sowohl von uns als auch von seinem Kumpel Nicki schmerzlich vermisst. Bitte meldet Euch bei mir oder ruft an unter 0160 96479862.
     
  6. Palli

    Palli Guest

    Soweit ich weiß haben diese den Vogel schon gefunden, aber nicht eingefangen bisher.

    Auszug:

    Vielen Dank für Eure Anteilnahme. Wir haben in ganz vielen Vogel- und Papageienforen und anderen Onlineblättchen Anzeigen geschaltet. Im Dorf natürlich Aushänge gemacht, Tierärzte, Tierheime, Fundbüro, Polizei und Feuerwehr wissen auch Bescheid. Heute mittag hatten wir einen Anruf, dass ein sehr merkwürdiges Pfeifen im Wald gehört wurde. Wir sind sofort hin und haben ihn direkt an seinen Pfeiftönen erkannt, er hat das Telefonklingeln gemacht. Er hat uns auch gehört und immer geantwortet, leider saß er ca. 25m hoch im Baum, wahrscheinlich im dichten Laub und hat uns nicht sehen können, wir ihn leider auch nicht. Nach ein paar Stunden war er dann auch wahrscheinlich weg, denn er hat nicht mehr geantwortet. Nun weiß ich wenigstens, dass er noch lebt. Ich hab die Hoffnung, dass er ins Dorf zurückkommt, viele wissen jetzt auch schon, dass er gesucht wird. Ich halt Euch auf dem Laufenden, vielen Dank nochmal!





    Heute morgen saß er immer noch im Baum, er antwortet aber nur noch selten, wahrscheinlich ist er sehr schwach. Ich hab jetzt einen professionellen Baumkletterer engagiert, der heute abend hochgehen und versuchen wird, ihn zu fangen. Es hat die ganze Nacht geregnet und regnet auch immer noch, so dass die Chance, dass er heute abend noch da sitzt, nicht allzu klein ist. Ich geh sogar davon aus, dass er schon seit Samstag dort hockt und vergessen hat, dass er ein Vogel ist und eigentlich fliegen kann. Das wäre typisch für ihn. Wahrscheinlich ist er schon arg geschwächt und wird sich - hoffentlich - leicht einfangen lassen oder eventuell abstürzen, so dass er auch für uns erreichbar ist. Ich kann ihn einfach nicht da sitzen und verhungern lassen, das würd mir das Herz brechen.

    Danke für Eure Anteilnahme!





    deswegen hab ich gefragt wo genau
     
  7. Dagi

    Dagi Haubenfan

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Neckar Gebiet
    Wir haben die Besitzerin mit viel Mühe ausfinding gemacht. Sie hatte erst für nächste Woche Flugblätter bestellt und Kleinanziegen geschaltet. Dabei war der Vogel vom 1 August an unterwegs. Naja, sie war natürlich überglücklich. Leider lebt der Graue in Einzelhaltung aber sie war nicht abgeneigt ein Partnertier aufzunehmen. Sie war wirklich sehr auf geschlossen. Von daher hoffe ich auf ein Happy End.
     
  8. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Dagi,

    schön, dass ihr die Besitzerin ausfindig machen konntet und super, dass du sie auf die Einzelhaltung angesprochen hast und sie evtl. auch zur Anschaffung eines Partners bereit sind. Ich drück für den Vogel die Daumen, dass es auch wirklich umgesetzt wird :zwinker:.
     
  9. #8 Okraschote, 13. August 2008
    Okraschote

    Okraschote Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Meiner ist der aus dem Beitrag von Palli, den ich in einem anderen Forum veröffentlicht habe. Wir haben unseren Felix zum Glück wiederbekommen, es war zwar ein echtes Drama, in dem es uns ganz furchtbar ging, aber es ist geschafft. Felix hat - wie es aussieht - 4 Tage auf dem gleichen Baum gehockt und kam nicht mehr runter.

    Gefunden haben wir ihn dort am Montag, gestern morgen habe ich dann einen professionellen Baumkletterer engagiert, der ihn in einem dreistündigen Krimi bei Sturm und Regen vom Baum geholt hat. Ich bin vor Erleichterung in die Knie gesunken, ich bin so geschafft immer noch, ich breche immer noch mehrmals am Tag in Tränen aus, weil alles so knapp war.

    Felix ist immer noch sehr erschöpft, hat die ganze Nacht und heute fast den ganzen Tag geschlafen. Ein bisschen gefressen hat er heute auch schon wieder und eben saß er wieder bei meinem Mann auf der Schulter und hat sich fast wie immer verhalten. Aber er ist schrecklich dünn geworden, er hat mit Sicherheit nichts gefressen in den 4 Tagen. Leider hat er auch ne Menge Regen abbekommen und heute tagsüber den Strahl der Rotlichtlampe gesucht, aber er niest nicht und hustet nicht und krabbelt mittlerweile sogar schon wieder im Käfig rum.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    schön, dass der Graue aus dem Tierheim wieder bei seiner Halterin ist und diese nun auch in Richtung Partnervogel denkt. Hoffen wir mal, dass sie es auch umsetzt und nicht nur darüber nachdenkt.

    @Okraschote: Ích möchte garnicht darüber nachdenken wie es mir gehen würde, wenn einer meiner vier Kongos abhandenn kommen würde. Daher freue ich mich einfach mit dir, dass du deinen Felix wieder bei dir zuhause hast. Jetzt heißt es einfach den kleinen Felix wieder aufzupeppeln und ihn ggfls. beim TA vorzustellen, wenn er keine deutliche Besserungsanzeichen hat. Ansonsten eben auch mal ein wenig ruhen lassen, damit er sich von seinem Schock erholen kann. Wenn du weißt, welche Leckerlies er bevorzugt hat, dann würde ich ihm die nun verabreichen.

    Wieviel Gramm hat er denn abgenommen?
     
  12. Okraschote

    Okraschote Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab den ehrlich gesagt noch nie gewogen, aber er war fühlbar leichter (allerdings spüre ich Gewichtsunterschiede im geringen Gramm-Bereich, mein Mann merkt nicht viel Unterschied) und hat um die Augen tiefe Ringe. Aber er ist schon wieder sehr munter, hat heute zum ersten Mal allein gefressen und das nach 1,5 Tagen, das ist doch super. Sein Verhalten ist schon fast wieder wie vorher, alles passiert ein bisschen langsamer und zaghafter, aber ansonsten ist er schon fast wieder der alte. Er kommt von allein aus der Voli, krabbelt auf uns rum, knabbert an unseren Fingern und sitzt am liebsten auf Markus' Schulter. Er kriegt jetzt von mir natürlich hauptsächlich sein Lieblingsobst (er steht auf Litschi), Körnermischung natürlich, ich geb Hirse zusätzlich, etwas mehr als sonst und ab und an mal ne Nuss. Den kriegen wir wieder hin, da bin ich ganz sicher.
     
Thema:

Vermißt jemand sein Graupapagei? (Besitzerin wurde gefunden !)

Die Seite wird geladen...

Vermißt jemand sein Graupapagei? (Besitzerin wurde gefunden !) - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei schreit

    Graupapagei schreit: Hallo. Unser Graupapagei 2 J. alt schreit seit kurzem sehr laut und hackt nach meiner Freundin.Wenn ich Ihn aus dem Käfig lasse.Mir macht er nix...
  2. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  3. Taube gefunden!

    Taube gefunden!: Hallo Leute, Habe gestern eine Taube in unserer Garage entdeckt. Mein Hund hat sie angeschnuppert, die Taube hat nichts gemacht und hat da...
  4. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  5. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...