Vögel und der Tod !!!

Diskutiere Vögel und der Tod !!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen :-) wie ihr ja wisst bekommen wir morgen unsere Rosi. Die ist ja noch ein Baby während wir ja schon Mitte 40 sind. Jetzt...

  1. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo zusammen :-)

    wie ihr ja wisst bekommen wir morgen unsere Rosi. Die ist ja noch ein Baby während wir ja schon Mitte 40 sind.

    Jetzt machen wir uns seit ein paar Tagen auch Gedanken, was wird aus der Süssen wenn wir mal nicht mehr sein sollten.

    Lacht bitte nicht doch ich glaube in unserem Alter sollte man sich die Frage schon mal stellen. Zumal unser Freundeskreis dem wir vielleicht die Tiere noch anvertrauen würden auch in unserem Alter wenn nicht gar älter ist.

    Den Kindern wollen wir das nicht zumuten und bzw. trauen es ihnen auch nicht zu. Da sie einfach selber noch nicht im Leben gefestigt sind und wir auch nicht wissen wie sich mal ihr Tierverhalten (was heute noch super ist) entwickeln wird.

    Mal ehrlich wie handhabt ihr das oder habt ihr euch darüber noch keine Gedanken gemacht.
    Wir grübeln da gerade wirklich schwer drüber.

    Grüssle
    Corinna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Mach Dir nicht all zu viele schwere Gedanken.

    Das Leben ist ein tägliches Geschenk - das gilt für Dich und die Geier.

    Eine Garantie fürs alt werden gibt es für keinen.

    Es hindert Dich niemand daran, für den Fall der Fälle schon mal Ausschau zu halten. Genauso konfrontiere Dich damit, dass Dein geliebter Vogel eventuell gar nicht alt wird und täglich sterben kann.

    So auch meine Gedanken.
     
  4. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo :-)

    klar kann auch anderstrum der Geier vorher gehen. Doch ich arbeite in einer sagen wir mal mehr oder weniger privaten Auffangstation für Graue und da erlebe ich des öfteren das sogenannte Erbstücke da landen. Gut wenn sie da landen haben sie ja noch Glück aber ich möchte einfach nicht das meine Süssen mal sogenannte Wanderpokale werden weil die Erben nix mit den Geiern anfangen können.

    Grüssle
    Corinna
     
  5. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Hi Corinna (bleibt bei :-)),
    nun hast Du bei Marni eingekauft, also ein "Not" HAZ Baby..., wie alle...

    Wenn ich in einer Grauen Wanderpokalabteilung arbeiten würde, dann...

    Eine gute Zeit für Dich und den/die Grauen!
     
  6. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    huhu

    was ist ein HAZ Baby ??? jetzt mal saublöd frag.

    Grüssle
    Corinna
     
  7. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Antwort kommt per PN.
     
  8. cora 1500

    cora 1500 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17034 Neubrandenburg
    Hallo GrauAdler,

    wieso schreibst du denn,das man sich damit konfontieren sollte das ein Geier täglich sterben könnte??? :(

    Das verstehe ich nicht. Man kann doch nicht jeden Tag davon ausgehen das die Vögel den nächsten Tag nicht mehr leben,zumal wenn sie noch jung sind und gesund. :~
     
  9. #8 timtalertim, 15. Oktober 2005
    timtalertim

    timtalertim Guest

    Hallo,
    ich denke auch nicht jeden Tag an das Ableben meiner Grauchen.

    Ich denke man sollte sich die Frage, was mit den Vögeln im Todesfall passiert, vor der Anschaffung stellen und nicht erst, wenn diese bereits "in der Tür stehen".

    Außerdem kann man auch plötzlich durch Unfall o.ä. sterben. Nicht jeder Mensch erreicht das statistische Durchschnittsalter !

    Am besten Mal über Verwandte und Freunde nachdenken, die selbst Vogelhalter sind und die "Erbstücke" aufnehmen könnten.

    Evtl. habt ihr eine Vogelauffangstation oder ein gutes Tierheim in der Nähe. Mit diesem solltet ihr einmal sprechen und die Modalitäten klären. Viele nehmen nur in Notfällen Tier auf, es ist aber auch denkbar die Abgabe mit einer Spende zu verbinden.

    So etwas kann dann auch im Testament geklärt werden. Mit Mitte 40 sollte man generell schonmal über eine Testament nachdenken.

    Gruß René
     
  10. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Hallo Cora,

    eine Bekannte von uns dachte auch, Papageien wären die richtigen Haustiere, weil die werden ja alt, und lebten länger als sie. Zwei Hunden musste sie schon nachweinen...

    Und in diesem Gefühl der Sicherheit, plumps, einer fiel tot von der Stange, obwohl er erst ein paar Jahre alt war.

    Das ist eine falsche Sicherheit in der man sich wiegt, zu glauben, auch ein Geierleben wäre nicht täglich endlich.

    Weisst Du denn immer ob sie gesund sind? Und nicht jeder weiss wie alt sein Geier wirklich ist.
     
  11. Zorro

    Zorro Guest

    Hallo Corrina!

    Du hast vollkommen Recht!
    Deine Überlegung ist sehr wohl richtig.
    Ich habe ja meinen geliebten Zorro im August dieses Jahres verloren, nach 25 Jahren!
    Habe natürlich mit meiner Frau mittlerweile über einen "neuen" (das klingt für mich so unmenschlich) Graupapagei gesprochen. Jedoch ist einer der vielen negativen Punkte unser Alter (ich bin 38)! Wir wollen bei einer möglichen Lebenserwartung des Tieres von ca. 25-45 Jahren, unserer Tochter nicht das Erbe eines Vogels übergeben.
    Abgesehen davon das der nachfolgende Vogel mit dem verstorbenen sehr stark verglichen wird, und wir diesen im neuen immer sehen (vermutlich).
    Also bitte das mögliche Alter immer berücksichtigen, das zeichnet einen vorbildlichen Tierliebhaber genauso aus!

    Gruss Markus
     
  12. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Markus,

    ja man sollte es sich wirklich vorher überlegen und nicht wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist, so wie bei uns.
    Doch vorher mussten wir uns einfach über das keine Gedanken machen.

    Na jetzt werden wir uns anstrengen für unsere Rosi alt zu werden.......so gesund wie seit zwei Tagen haben wir noch nie gelebt.......Wusste gar net das es soviel Obst und Gemüse gibt....*lach

    Grüssle
    Corinna
     
  13. Zorro

    Zorro Guest

    Hallo Corinna!

    Ok, nun habt Ihr den Fall, abe rIhr gehört wenigstens zu den Menschen die sich darüber Gedanken machen!
    Wie geht es Euch mit Rosi?
    Gibt es auch Bilder?

    Gruss Markus
     
  14. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Monika.Hamburg, 18. Oktober 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Corinna,

    Deine Gedankengänge finde ich richtig und die hatten hier auch schon andere User !

    Ich habe mich vor der Übernahme von Nemo, genau mit meiner Tochter abgesprochen und da sie selber 2 Graue hat, ist es für sie eine Selbst-
    verständlichkeit meine Beiden zu übernehmen.( Nemo war nämlich der Ex :D - meiner Tochter !

    Wahrscheinlich hätte ich mir auch keine Grauen angeschafft, bzw. übernommen, wenn dieses wichtige Thema nicht geklärt worden wäre !

    Hoffe für meine Grauen, dass sie älter werden als ich , dass es eventuell anders kommen könnte, diesen Gedanken habe ich nicht !
     
  17. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Weißt du Markus-wenn ich mein Alter berücksichtige(39) dann wäre unsere Anschaffung von Papageien aus deiner Sicht zu spät gewesen.Ich hätte das mit 10 Jahren machen müssen.Da hab ich aber von meinen Eltern einen Nymphensittich bekommen. :D Nach dem Nymphen(er wurde 16) kamen die Kinder und nun der Wunsch wieder Vögel zu haben.Mir ist zu keinem Zeitpunkt der Gedanke gekommen das ich dafür zu alt bin.Jetzt haben wir die Zeit dafür und das Geld,das Grundstück und die Freude alles zu genießen.Jetzt kann ich den Vögeln das bieten was ich mir vorstelle für ein gelungenes Papageienleben.
    Ich könnte morgen tot umfallen,unser Haus könnte abbrennen,ein Kind sich so verletzen das es behindert ist,mein Mann mit dem Motorrad verunglücken das er im Koma liegt............wenn ich über all das Grübeln wollte würde ich mir noch nicht einmal neue Schuhe kaufen denn wer weiß ob mir die Zeit bleibt sie auszulatschen. :zwinker:
    Ich habe einen Mann und drei Kinder und wenn ich umfalle dann sind das schon mal vier Personen die sich um die Papageien kümmern.
    Und sollte es hart auf hart kommen dann bin ich überzeugt das ich nette Menschen finden werde die sich der Vögel annehmen.
    Ich finde dieses Sorgen machen um "ungelegte Eier" unnütz da alles anders kommt als man plant.
    Unsere Nachbarin hatte mit ihren 70 Jahren auch noch keinen Platz für die Vögel gefunden (und die hat ein Alter wo man sich Gedanken machen sollte!) als wir auf einmal auf der Matte standen und sofort zugesagt haben.
    Da hätte sie 5 Minuten vorher nicht mit gerechnet. :D
    Ich laß das mal ganz locker auf mich zukommen.Denn wer weiß was kommt?
    Und wißt ihr was-ich lebe heute und habe Lust mein Leben mit Papageien zu verbringen.Soll ich darauf verzichten weil ich heute noch nicht weiß wie ich sie in 30 Jahren unterbringen soll?
    Liebe Grüße,BEA
     
Thema:

Vögel und der Tod !!!

Die Seite wird geladen...

Vögel und der Tod !!! - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...