Vogel verblutet !

Diskutiere Vogel verblutet ! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, bin schon wie wild am recherchieren, kann mir aber keinen Reim auf die Erkrankung unserer Vögel machen. Zwei unserer Kanaries...

  1. Achim K.

    Achim K. Guest

    Hallo zusammen,

    bin schon wie wild am recherchieren, kann mir aber keinen Reim auf die Erkrankung unserer Vögel machen. Zwei unserer Kanaries hatten starke Verdickungen an einem Zehen. Einer blutet mal ein bißchen, dann klang die Schwellung wieder ab. Ein zweiter bekam es dann auch und ist heute, nachdem er sich wohl aufgepickt hatte, innerhalb kürzester Zeit verblutet. Ich habe es, als ich in der Mittagspause zuhause war, bemerkt - das war es aber schon zu spät. Ich hatte auch gar nichts zur Blutstillung zuhause, was ich bitter bereue. Bei dem anderen der beiden wird die Verdickung auch schon wieder sehr groß und scheint auch mit Blut gefüllt zu sein !
    Ich frage mich, was die Tiere haben. Sie verhalten (bzw. verhielten) sich völlig normal, auch die Sache am Zeh scheint sie nicht großartig zu beeinträchtigen. Sie sind völlig fit und zeigen keine Symptome irgendeiner Erkrankung - außer eben den dicken Zeh. Nach meiner Einschätzung sollten es deshalb auch keine Milben o.ä. sein! Ich gebe aber zu, dass ich den Vogel nicht eingehend auf Schädlinge inspiziert habe. Es war mir vorhin nicht danach...
    Ich denke, ich sollte mal mit dem anderen "Betroffenen" zum TA gehen?! Wer kennt einen guten Fachmann/Frau in der Gegend zwischen Karlsruhe und Mannheim??

    Liebe Grüße + Danke
    Achim
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Achim,
    die Praxis Dr. Bürkle und Dr. Britsch (Tel. 0721-6184280) (mobil 0174-1925852) wäre in Karlsruhe (beim Kölle-Zoo) oder Fr. Dr. Dühr in Böchingen beide sind auf Vögel spezialisiert. Du solltest immer blutstillende Watte o.ä. zu Hause haben, obwohl ich ehrlich gesagt nicht weiss, ob dies in diesem Fall geholfen hätte.
    Viele Grüsse
    Barbara
     
  4. Achim K.

    Achim K. Guest

    Danke Barbara,

    habe die Namen Bürkle und Britsch auch auf der Tierärzte-Liste gesehen. An einen der Herren werde ich mich wohl wenden.
    Ich weiß auch nicht, ob es noch etwas geholfen hätte, wenn ich blustillende Watte o.ä. gehabt hätte. Aber man macht sich doch ein bißchen Vorwürfe. Habe noch wenig Erfahrung mit den Kanarienvögeln, da sie uns erst letztes Jahr (als Paar) zugeflogen sind und sich mittlerweile vermehrt haben. In den letzten zwei Monaten sind aber schon vier Tierchen aus den verschiedensten Gründen gestorben. Ich mache mir langsam Sorgen.
    Fürs nächste mal bin ich zumindest bei Blutungen hoffentlich besser vorbereitet.

    Danke jedenfalls
    Achim
     
  5. PeK

    PeK Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Illingen/Saar
    Hallo,

    mir hat mal ein Tierarzt einen Tipp zur Blutstillung gegeben, wenn z. B. die blutstillende Watte nicht zur Hand ist:

    Einen Q-Tipp in kochendes Wasser tauchen und kurzfristig auf die Blutungsquelle halten. Dadurch ziehen sich die Gefäße zusammen und die Blutung kann (wenn nicht zu stark) gestoppt werden.

    Eigene Erfahrungen habe ich mit dieser Methode allerdings noch nicht gemacht. Habe auch die Watte zu Hause. Aber für den Notfall kann dies sicher hilfreich sein.


    Welche Sitzstangen benutzt du denn?

    Bewährt haben sich Naturäste in unterschiedlicher Stärke, sodass der Fuß sich nicht auf ein bestimmtes Maß "festlegt" und es dadurch zu Ballengeschwüren kommt.

    Hast du Sand als Einstreu?

    Auch könnte es sich um Gicht handeln - ist das Futter vielleicht zu fetthaltig?

    Drücke die Daumen, dass es dem anderen Patienten bald wieder besser geht. Wichtig ist jetzt mal herauszufinden, weshalb beide eine Schwellung an den Füßen haben.
     
  6. Achim K.

    Achim K. Guest

    Hallo,

    danke für den Tipp! Meine Freundin hat mittlerweile schon alles Notwendige besorgt...die Apothekerin hat selbst Vögel und konnte scheinbar sogar ein paar Tipps geben.
    An den Sitzstangen kanns nicht liegen. Da habe ich die verschiedensten Modelle von kleinem bis großem Umfang. Als Einstreu habe ich normalen Vogelsand, den wir auch recht häufig wechseln. Was mich gewundert hat war, dass die Sache losging, als wir die Tiere von der Außenvoliere nach drinnen geholt haben (da wir einen nächtlichen Raubtierangriff auf die Vögel hatten und wir die Voliere erst sicherer machen wollen, haben wir die Tiere reingeholt).
    Als Futter bekommen sie Kanarien-Körnerfutter, z.Z. wg. der Mauser ein wenig Aufzuchtfutter und regelmäßig Löwenzahn. In welcher Art Futter wäre denn zuviel Fett: in den Körnern?
    Ich habe die Befürchtung, dass es was Ansteckendes ist, da es zunächst nur einer hatte. Ein Dritter hat auch schon leichte Anzeichen für eine Schwellung des Zehs.....

    Also - danke nochmals !

    Grüße
    Achim
     
  7. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Hallo Achim,

    das Fett wäre im Aufzuchtfutter und je nachdem auch im Körnerfutter - kommt auf die Zusammensetzung an. Ich will Dir ja keine Angst machen, aber vor einigen Tagen hatten wir hier einen Thread in dem die Vögel ähnliche Symptome hatten... http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=119953

    Geh besser mal zum Tierarzt.
     
  8. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Achim,
    ich rate Dir dringend mit einem Tierarzt Kontakt aufzunehmen. Nur er kann gesichert feststellen, um was es sich hierbei handelt. Offensichtlich ist die Sache ja ansteckend aber man kan hier nur spekulieren. Du wirst um einen TA-Besuch nicht rumkommen. Warte nicht zu lange sonst geht das Sterben weiter.
    Viele Grüsse
    Barbara
     
  9. Achim K.

    Achim K. Guest

    Kanarienpocken!!!! Das wäre ja gruselig .....

    Hoffentlich nicht.

    Achim
     
  10. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ja, das hoffe ich auch. Ich drück Dir die Daumen.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Achim K.

    Achim K. Guest

    also, ich war gestern beim TA: er hat am befallenen Vogel sofort den mittleren Zehen amputiert und vorläufig Kanarienpocken diagnostiziert. Das muss aber noch im Labor bestätigt werden.
    Die Übertragung durch Mücken scheint also doch wahrscheinlicher als hier im Forum häufig angenommen. Meine Vögel waren nur kurze Zeit in der Voliere und mittlerweile habe ich drei "Pockenfälle". TA sagt allerdings (und das hat mich überrascht), dass zumindest die hier wohl vorliegende Hautform der KP nachträglich per Impfung behandelt werden kann. Das wäre ja dann zumindest mal etwas .....Mal den Laborbefund abwarten, was aber wieder bis Mitte nächster Woche dauert.

    LG
    Achim
     
  13. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Oh nein. Das ist ja keine so gute Nachricht. Aber wenigstens gibt es Hoffnung. :trost:
     
Thema: Vogel verblutet !
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vögel verblutet

Die Seite wird geladen...

Vogel verblutet ! - Ähnliche Themen

  1. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  2. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  3. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  4. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...
  5. Auswildern von gezüchteten Waldvögeln?

    Auswildern von gezüchteten Waldvögeln?: Ist es möglich, in der Voliere nachgezüchtete Waldvögel auszuwildern? Ich geb mir große Mühe, unseren großen Garten vogelfreundlich zu gestalten...