Vogelstreit - HILFE!

Diskutiere Vogelstreit - HILFE! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo ihr Lieben, seit dieser Woche ist mir aufgefallen, dass Fozzy, circa 3,5 Monate, ständig auf Harry (3,5 Jahre) "losgeht". Fozzy hatten...

  1. sheep

    sheep Guest

    Hallo ihr Lieben,

    seit dieser Woche ist mir aufgefallen, dass Fozzy, circa 3,5 Monate, ständig auf Harry (3,5 Jahre) "losgeht". Fozzy hatten wir im Oktober gekauft, nachdem Sammy gestorben ist. Bis dato haben sie sich prima vertragen.

    Aber seit dieser Woche verdrängt Fozzy Harry ständig von seinem Platz ( der Käfig ist mehr als groß genug) und auch wenn Harry raus will, lässt Fozzy ihn nicht. Harry wehrt sich, aber irgenwie wirkt er ein wenig gestresst.

    Meist ist dem aber nur am Morgen so, am Mittag und am Abend sind sie wieder eine Herz und eine Seele. Ich mache mir aber Sorgen um Harry. Er wirkt nicht so wirklich glücklich im Moment.

    Könnte es sein, dass Fozzy vielleicht kein Hahn, sondern eine Henne ist?

    Ich bitte um Hilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sheep

    sheep Guest

    Hier noch Bilder von dem Kleinen:
     

    Anhänge:

  4. #3 Der Freund aller Tiere, 7. Januar 2005
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Hallo :0-

    Kannst Du ewenduell ein Bild hier rein setzen, dann kann man mit sicherheit mehr über Fozzy sagen. :D

    Damit beide Wellis jederzeit rein und raus können würde ich sagen, das zwei Türen besser sind.
    Ein Vogel kann nur eine Tür versperren und die zweite tür ist frei zum freiflug. :D


    Da ich häufig davon lese das es mal zu streidereien aus der launer heraus kommt werde ich meinen in der neuen Voliere genügend ausweichmöglichkeiden und verstecke bieden. :s
     
  5. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Also, ich würde sagen, Dein Fozzy ist eine Henne.
     
  6. sheep

    sheep Guest

    Fotos sind erfolgt. Der Käfig hat zwei Türen, aber Harry bevorzugt nun mal die eine Tür (warum auch immer) und die blockt Fozzy dann.

    Aber als Harry sich neulich "verflogen" hat, ist Fozzy als zu ihm geflogen und hat ihm den Weg nach Hause gezeigt. Das war herzallerliebst.

    Momentan macht Harry Mittagsschlaf und da lässt ihn der Kleine in Ruhe :?
     
  7. #6 VZ-Kaiser, 7. Januar 2005
    VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    Das ist ein Hahn :) Ist ja schon durch die Jugendmauser durch, eine Henne sieht in dem Alten von der Wachshaut her schon anders aus. :0-
     
  8. D@niel

    D@niel Guest

    Ich bin auch der Meinung, dass es ein Hahn ist. Hennenwachshäute sehen anders aus und hier hatten wir schonmal einen Scheckenhahn, auch diese Wachshaut, ist auch ein Hahn.;)
     
  9. sheep

    sheep Guest

    Woran erkenne ich denn, dass er schon in der Jugendmauser war? Federn lagen kaum im Käfig. Oder ist die Jungmauser eher federlos? :? :?
     
  10. #9 Fleckchen, 7. Januar 2005
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Köln
    Ein junger Welli hat die Wellen bis zur Nase, bei deinem Vogel sind die Wellen am Kopf schon zurückgewichen.
    Gruss Iris
     
  11. Darky

    Darky Guest

    Ich würde sagen, es ist ein Weibchen. Die sind viel agressiver als Männliche. Dieses Verhalten kenne ich von Salia. Sie stürzte sich früher immer auf den Anführer, Hans. Jetzt ist sie die Anführerin. :S
    Frauen an die Macht! :freude: :zustimm:

    Tipp: Vielleicht trennst du die Beiden bis Fozzy alt genug ist? ;)
     
  12. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland

    neee, das ist ein Hahn :0-
     
  13. #12 little_bird, 7. Januar 2005
    little_bird

    little_bird Guest

    Ich würd auch sagen das es ein Hahn ist... ;)
     
  14. #13 Der Freund aller Tiere, 7. Januar 2005
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Für mich ist es auch 100 % ein Hahn ;)
    Ein schöner junger Hahn. :D

    .
     
  15. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Ich fürchte, wir beiden liegen vollkommen falsch mit unserer Meinung.
    Wir sind überstimmt worden :D
     
  16. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    nee überstimmen wollten wir euch nicht ;)
    es gibt nun mal Hennen die sich wie Hähne benehmen, und umgekehrt muss genau auf der Wachshaut schauen ;)
     
  17. #16 Blindfisch, 7. Januar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Mich erinnert das irgendwie an meine. Für mich liest sich das weniger als Sache des Geschlechts, sondern des jugendlichen Kräftemessens. Es erinnert mich an meine Wellies in der Pubertät - oder wie soll ich mich ausdrücken? "Ich bin Boss - aber ich bin doch soooo lieb - aber nur, wenn Du mir die Vorrangstellung gibst. Oder wenn ich gekrault oder gefüttert werden möchte."

    2 Türen finde ich wichtig. Trennen würde ich nicht so schnell. Du hast ja nur zwei - und die sollen und werden sich ja irgendwie arrangieren.
    Gegebenenfalls würde ich einen ganz anderen Käfig einrichten - damit das, wie mir mal gesagt wurde, möglicherweise vorhandene Terriorialverhalten nicht durch käme. Allerdings - nein - in diesem Fall nicht so schnell, weil das wohl eher nur den Älteren zurückwirft.

    "Aber als Harry sich neulich "verflogen" hat, ist Fozzy als zu ihm geflogen und hat ihm den Weg nach Hause gezeigt. Das war herzallerliebst."
    ... das würde ich auch so sehen.

    Mir persönlich ist es jedesmal sehr schwer gefallen, die Veränderungen am älteren Vogel - den man ja besser kennt, zu akzeptieren. Ich habe aber die Vermutung, daß es für die Tiere nicht so dramatisch ist wie für uns. Als ich zwei Hähne (ca. 6 J. Altersunterschied) hatte, habe ich als Gradmesser der Freundschaft gewertet, daß sie sich stimmlich gegenseitig nach 3 Wochen angeglichen hatten. Hab aber darauf geachtet, daß ich mit jedem genauso viel mache, um Eifersucht zu vermeiden. Also: Pucki wollte unbedingt "mit mir" duschen - Peterle ganz und gar nicht. Pucki mag nicht auf eine Schaukel gehen - Peterle umso lieber. Folglich habe ich nach Puckis Bad immer Peterle geschaukelt und ihm dabei seine Lieblingsgeschichten erzählt.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. ChaJim

    ChaJim Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fast im Schwarzwald
    Fozzy sieht auf den Bildern aus, als wenn sie (oder er? - Ich hab da keine Ahnung..) kein Wässerchen trüben könnte, sieht ganz herzallerliebst aus. :trost:

    Bine
     
  20. D@niel

    D@niel Guest

    Nach dem Verhalten: Hahn brav und Henne zickig gehe ich nicht mehr. Mein Lucky könnte vom Verhalten her wirklich eine Henne sein, da er in manchen Beziehungen schlimmer rumzickt als Sina und auch (noch) der Chef ist. Dein junger Welli ist nun mit 3,5 Monaten aus der Jugendmauser raus, sieht man auch auf den Bildern. Somit hat er die Geschlechtsreife erlangt und ist ein vollwärtiger Welli. Es kann sein, dass der Junge dem Alten nun den Rang streitig machen will, er will also an die Macht. Kloppe, especially beim Futtern, dürfte keinen Wellihalter verwundern. Es sind eben Futterneider. Das legt sich sicher bald wieder. Wie ist denn sonst das Verhältnis, also balzen sie mal gegenseitig, kraulen und füttern? Richtig ist, dass die 2 miteinander auskommen müssen (Zwangsverpaarung), allerdings sehe ich es so, denn Wellis sind eben nicht total daneben, sondern lassen einen Partner liegen, wenn sie ihn nicht wollen. Es würden sich sicher nie 2 Vögel verpaaren, die sich auf den Tod nicht abkönnen.;)
     
Thema:

Vogelstreit - HILFE!

Die Seite wird geladen...

Vogelstreit - HILFE! - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...