Wachtel wird gepickt und fliegt dann hoch!

Diskutiere Wachtel wird gepickt und fliegt dann hoch! im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo alle zusammen, Ich halte 4 wachteln auf etwa 3 bis 3,5 qm. Alles lief gut, alle haben sich gut vertragen, bis heute. Plötzlich pickt eine...

  1. #1 Güntha, 20.04.2018
    Güntha

    Güntha Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Hallo alle zusammen,
    Ich halte 4 wachteln auf etwa 3 bis 3,5 qm. Alles lief gut, alle haben sich gut vertragen, bis heute. Plötzlich pickt eine wachtel immer gezielt auf eine andere. Diese andere springt dann hoch und schlägt sich immer den Kopf am Gitter oder am holz an. Sie hat auch ein bisschen Blut am kopf.deshalb habe ich sie getrennt. Die betroffene hat 1 qm für sich (für den Abend und für die Nacht. Morgens lasse ich dann alle ins freilaufgehege. Bis auf die betroffene die grigt ihr eigenes (etwa 0,5 qm) dieses grenzt aber am anderen außengehege an, also die Wachteln haben über den Tag Kontakt aber sie können die betroffene nicht zerpicken. Findet ihr diese Idee gut?
    MfG M.G.
     
    terra1964 gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 Güntha, 21.04.2018
    Güntha

    Güntha Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Hat keiner eine Idee was ich machen kann?:traurig:
     
  4. Sübi

    Sübi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wie ist die geschlechter Verteilung? 2 paare? Und um welche Wachtelart handelt es sich?
     
  5. -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.428
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Ich würde es genau anders herum machen. Oft klappt es so....Ich würde die pickende Wachtel einige Tage separieren und dann einen Neuanfang mit allen wagen. In der Hoffnung, daß sie nicht mehr auf die besagte losgeht.
     
  6. #5 Güntha, 21.04.2018
    Güntha

    Güntha Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Sübi: alle haben zusammen gelebt, bis auf gestern und heute. Da habe ich dann die betroffen in "quarantäne" gesetzt. Es sind japanische legewachteln (alle weiblich).

    AH: Das praktische an der Betroffenen wachtel ist halt das sie die zahmste ist. Also ich kann sie halt am besten greifen, die rennt nicht vor mir weg und sie hampelt nicht so wie die anderen rum wenn ich sie greife. Deswegen dachte ich setzte ich sie in ihr eigenes gehege. Doch ich wollte sie über die Nacht nicht alleine oben im stall lassen also habe ich ihr die andere etwas ruhigere wachtel dazu gesetzt. Doch die ist dann wieder runter zu den anderen gesprungen. Deshalb habe ich halt das Gefühl das sie keine andere wachtel mag und das der Picker die anführerin ist ( also die Rang höchste) . Es kann ja auch sein das die betroffene zuerst die höchst rangige war und sie dann um den Platz gekämpft haben. Da sie nach dem ich das erste mal das außengehege angebaut habe anfingen zu picken. Ebenfalls kommt die betroffene alleine zurecht, also die wird nicht verrückt wenn sie alleine ist, die andere würde sofort hektisch auf und ab laufen und nach ihrer Gruppe rufen. Ich glaube ich lasse die betroffene noch heute alleine um wieder Kraft zu sammeln und morgen mache ich es dann andersrum. Also das die pickerin alleine lebt aber noch neben der Gruppe wohnt (Sie hat also noch Kontakt. Sie kann sie sehen und so weiter aber sie kann nicht zu Ihnen.)
    Ihr könnt mir ja nochmal eure Meinung schicken.
    MfG M.G.
     
  7. #6 Güntha, 26.04.2018
    Güntha

    Güntha Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    Das Pick Problem ist jetzt beseitigt. Ratet mal wie ( ist eine traurige Geschichte). Also, als ich heute runter zu den wachteln gegangen bin habe ich gesehen das dort überall Federn waren und das sie eine wachtel total viel Federn am flügel verloren hat. Die habe ich dann mit ins Haus genommen um sie mir genauer anzuschauen. Doch als ich die dann wieder runter gebracht habe, sah ich die Pocker wachtel ohne Kopf und blutend im außengehege. Das heißt das ein Rabe der jetzt vor dem gehege steht und die Federn auffrisst den Kopf durch das Gitter gezerrt hat und denn dann abgerissen hat. Für das erste Sperre ich jetzt das außengehege. Ich glaube zusätzlich mache ich vor die Türen vom wachtelstall Plexiglas dass der Rabe nicht den zaun durch brechen kann. Ich will jetzt auch nicht mehr schreiben da ich das erst mal verkraften muss.:heul:
    Mit traurigen Grüßen M.G.
     
  8. #7 Güntha, 26.04.2018
    Güntha

    Güntha Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Aber wie es aussieht interessiert das eh keinen
     
  9. #8 Sammyspapa, 26.04.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    474
    Ort:
    Idstein
    Erstaunt mich, dass die Wachteln nurnoch so wenig natürlichen Fluchtreflex haben.
    Da hilft halt auch doppelt verdrahten wenig denke ich, es sei denn man macht mindestens mal 5cm Abstand zwischen die Lagen. Raben sind nicht doof, das wird er wieder probieren.
     
  10. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Ich habe, wie wahrscheinlich auch einige andere hier, mitgelesen, aber nicht geantwortet, weil ich mich zu wenig auskenne mit Wachteln.
    Auch wenn nicht viele Beiträge kommen, fühlen doch die Leser mit dir mit. Herzliches Beileid, das muss ein schlimmer Anblick gewesen sein :traurig:
    LG Evy
     
  11. -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.428
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Hallo Güntha!
    Ein Rabenschnabel hat schon eine gewisse Größe! Sag' einmal ,.....wie groß ist denn die Maschenweite des Drahtgeflechts? Da können ja dann auch Mäuse rein und raussparzieren und Krankheiten einbringen. So traurig das Ganze auch klingt. Die Sicherheit der Wachteln war nicht gegeben. Dafür bist Du als Halter/ in verantwortlich. Das solltest Du schnellstmöglich nachholen, um keinen weiteren Verlust hinnehmen zu müssen.
     
  12. #11 Sammyspapa, 26.04.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    474
    Ort:
    Idstein
    Ich glaube, dass muss man ihm nicht unter die Nase reiben. Jetzt ist halt wirklich Verbesserung angesagt, weil wie gesagt der Rabe sicher wiederkommt. Und von Mäusen geht nicht nur die Gefahr von Krankheiten aus. Sie knabbern auch ganz gern mal schlafende Vögel an.
     
  13. -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.428
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Es fällt kein Meister vom Himmel. Nur durch Fehler und Erfahrungen lernt man. Ich täte nicht gut daran zu schreiben, es ist nur dumm gelaufen...und es war alles gut so, wie es gemacht wurde? Sorry!
     
  14. #13 Güntha, 27.04.2018
    Güntha

    Güntha Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    Ich bin ja erstaunt wie viele plötzlich geschrieben haben. Danke für all eure antworten. Ich hab jetzt erstmal alle wachteln in sicherheit gebracht. Also sie haben keinen zugang mehr zum außengehege. Der stall wo sie drin leben ist aber für 3 wachteln trotzdem groß genug. Dort kommen nämlich auch keine mader, mäuse, ... rein. Zum raben: den habe ich mir gestern auch vorgeknöpft. Ich habe mich mit einer softair und knallerbsen bewaffnet und immer geschaut ob er wieder da ist. Wenn ja habe ich immer auf ihn geschossen ( hab ihn nie getroffen). Öfters sehe ich auch katzen die den wachteln aber nur zuschauen und nicht angreiffen (habe ich trotzdem aus sicherheits gründen mit knallerbsen beworfen). Heute habe ich noch kein tier am stall gesehen. Aber ich werde auf jeden fall noch demnächst das außengehege besser mit zaun sichern. Doch fürs erste bleiben die vögel noch drin.
    MfG M.G.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Den Raben bitte in Ruhe lassen, sonst nehme ich mein Beileid wieder zurück :nene:
    Der tut nichts Böses, hat sicher Nachwuchs zu versorgen und benötigt für diesen Fleisch. Wenn ihm wegen Dir etwas zustößt, kann seine ganze Familie draufgehen. Gelegenheit macht Diebe! Sichere Deine Wachteln, dass der Rabe nicht mehr dran kommt und habe Verständnis für den schwarzen Vogel, der ja nur tut, was er tun muss für seine Familie.
     
  17. #15 Güntha, 28.04.2018
    Güntha

    Güntha Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2018
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Evy,
    Mach dir keine Sorgen. Ich will den Vogel ja nicht treffen, ich schieße ja nur in die Luft und durch den Knall fliegt er dann weg. Das hat es nämlich gebracht. Ich habe den Rabe nur 1 mal gesehen und der ist dann sofort weggeflogen als er mich durch das Fenster geshen hat.
    MfG M.G.
     
Thema:

Wachtel wird gepickt und fliegt dann hoch!

Die Seite wird geladen...

Wachtel wird gepickt und fliegt dann hoch! - Ähnliche Themen

  1. Kunstbrutwachteln sehr schwach

    Kunstbrutwachteln sehr schwach: hallo, von meinen Wachteln (5xHenne,3xHahn) kamen vor kurzem die ersten Eier, und ich merkte dass darunter Befruchtete waren. freunde hatten mir...
  2. Wachtel hat kaum noch Federn

    Wachtel hat kaum noch Federn: Hi! Ich habe ein Problem mit meiner Wachtel. Sie hat kaum noch Federn und wenn man sie anfasst dann ist das sehr picksig. D.h ja das die Federn...
  3. Taube (?) gefunden, fliegt nicht !!

    Taube (?) gefunden, fliegt nicht !!: Hallo Leute, Ich hoffe ihr könnt mir einigermaßen mit meinen Problem helfen.. Meine Mutter hat heute Vormittag eine Taube gefunden (also ich...
  4. Weiße Taube sitzt seit 2 Tagen auf unserer Terrasse

    Weiße Taube sitzt seit 2 Tagen auf unserer Terrasse: Hallo, ich habe mich in diesem Forum angemeldet, weil am Samstag Abend eine weiße Taube auf unserer Terrasse gelandet ist. Sie versuchte bei...
  5. Ch. Zwergwachteln - Fragen zur Brut

    Ch. Zwergwachteln - Fragen zur Brut: Guten Abend Vogelfreunde, ich habe letztens Zwergwachteln erworben und der Züchter gab mir noch 2 Eier von diesen mit und ich dachte mir, ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden