Warum ist unser Mövchen gestorben?

Diskutiere Warum ist unser Mövchen gestorben? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, vielleicht kann uns ja jemand einen Rat geben. Wir haben seit 4 Wochen eine Zimmelvoliere in der sich 2 japanische Mövchen,...

  1. moni_12_12

    moni_12_12 Mitglied

    Dabei seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58540 Meinerzhagen
    Hallo zusammen,

    vielleicht kann uns ja jemand einen Rat geben.

    Wir haben seit 4 Wochen eine Zimmelvoliere in der sich 2 japanische Mövchen, 2 Zebrafinken und 2 Gouldamadinen befinden. (die Mövchen haben wir ca. 4 Monate, sie waren vorher mit den Finken in einem großen Käftig untergebracht. Als die Gouldis kamen haben wir erst die Voliere gebaut)
    Die Vögel haben täglich bei uns Freiflug im Zimmer und wenn ich jetzt so richtig drüber nachdenke hat das braune Mövchen immer schon seinen Schnabel nach einer kurzen Runde Flug weit aufgerissen und war ausser Atem.
    Wir haben diese Voliere aus einem großen Bücherschrank gebaut. Diesen haben wir mit einem Gestell aus Holz und verzinktem Vogeldraht erweitert und eine Tageslichleuchte darin installiert.
    Am Sonntag saß das braune Mövchen aufgeplustert auf dem Ast, hat aber gefressen und getrunken. Gestern das gleiche,aber es flog am Tag auch ab und in seine Schlafhöhle.
    Heute früh ist es einfach aus seinem Nest gefallen, hat wohl nicht mehr fliegen können; und saß dann auf dem Boden. Ich hab es dann so mit der Hand nehmen können und es ist dann nach ca. 5 Minuten auf meinem Schoss eingeschlafen.
    Wir machen uns natürlich jetzt Gedanken woran es gestorben sein kann. Kann es sein das es nur Altersschwäche war oder kann es an einer Zinkvergiftung von dem Vogeldraht gestorben sein?
    Äusserlich war an dem Mövchen nichts zu erkennen, seine Federn waren immer noch glänzend, es hatte keine Geschwüre oder Knubbel. Nur die Beine waren ihrendwie gräulich.
    Weiß jemand Rat??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Illa

    Illa CEO

    Dabei seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lampukistan
    ...

    Hallo,

    fühle dich von mir virtuell gedrückt und getröstet. Traurig, das der kleine Pieper gestorben ist. Woran er genau gestorben ist, wird der der TA nach einer Begutachtung sagen können. Dafür muss das Tier aber untersucht werden. Alles andere wäre jetzt reine Spekulation.

    Liebe Grüsse

    Illa
     
  4. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Mövchen

    Hallo Moni,
    eine Zinkvergiftung halte ich bei Mövchen für sehr unwahrscheinlich. Es sind ja keine Papageien, die an allem lecken und die Zinknasen abknabbern. Außerdem zeigen sich bei Schwermetallvergiftungen in der Regel Ataxien und andere zentralnervöse Störungen.
    Klarheit kann nur eine Obduktion bringen. Ich würde das aber machen lassen, im Interesse Deiner anderen Vögel und um auszuschließen, daß es was Ansteckendes war.
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  5. moni_12_12

    moni_12_12 Mitglied

    Dabei seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58540 Meinerzhagen
    Hallo Illa,

    danke für Deinen lieben Worte!
    Wir haben den Kleinen gestern begraben und komischer Weise scheinen die anderen Vögel ihn nicht wirklich zu vermissen.

    Liebe Grüße
    Monika
     
  6. moni_12_12

    moni_12_12 Mitglied

    Dabei seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58540 Meinerzhagen
    Hallo Thomas,

    danke für Deine Antwort! Das Mövchen hat wirklich nicht am Zinkzaun geknabbert oder geleckt, das stimmt. Dieses machten am Anfang nur unsere Gouldis. (aber die brüten jetzt schon seit über einer Woche *freu*)

    Das mit der Obduktion geht leider nicht mehr, da wir ihn gestern begraben haben.

    Falls uns das nocheinmal passieren sollte, dass einer der Vögel einfach umfällt, kannst Du uns sagen wo wir das Tier obduzieren lassen können? Macht das ein normaler Tierarzt?

    Nochmals danke für Deine Nachricht!

    Liebe Grüße
    Monika
     
  7. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Obduktion

    Liebe Moni,
    ob das ein normaler Tierarzt macht, kommt darauf an. Mehr Erfahrung haben sicherlich die darauf spezialisierten Pathologen. Bei uns in Berlin gibt es ein Landesinstitut, das sowas macht. Ich weiß nicht, wo Du wohnst. Wenn es eine Universitätsstadt ist, würde ich mich mal bei der Uni, Fachbereich Veterinärmedizin, erkundigen. Oder frage einen ortsansässigen Tierarzt, der wird Dir bestimmt die richtige Adresse nennen können.
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Warum ist unser Mövchen gestorben?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. japanischer mövchen plötzlich tot im nest

Die Seite wird geladen...

Warum ist unser Mövchen gestorben? - Ähnliche Themen

  1. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  2. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...
  3. Taube ist gestorben..

    Taube ist gestorben..: Hallo, ich bin Caro,22 & hab zwei Hunde & 2 Kinder & Katzen & Welli & Fische. Kommen aus Bawü. Dass ich gleich zur Sache komme Gestern hat mein...