Was hat das Verhalten zu bedeuten ??

Diskutiere Was hat das Verhalten zu bedeuten ?? im Aras Forum im Bereich Papageien; @ Werner mein beitrag zu hund und geier ist zwar an dich gerichtet aber auch für alle gedacht, welche in so einer situation sind oder kommen....

  1. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    @ Werner

    mein beitrag zu hund und geier ist zwar an dich gerichtet aber auch für alle gedacht, welche in so einer situation sind oder kommen. wenn du wirklich soviel erfahrung hast, kannst du es mit sicherheit schon einschätzen.

    @ Ann

    weiss nicht wie alt der hund ist, aber die ansätze sind mit sicherheit vorhanden.[/QUOTE]

    Hi Jörg
    Jenny soll 1 Jahr alt sein was ich aber nicht glaube.
    Sie muss schon junge gehabt haben, was an den Zitzen gut zu erkennen ist.
    aber da ich eh in 4 Wochen zum Tierarzt muss, um eine impfe auffrischen zu lassen, wird er es mir sicher bestätigen.
    Entweder wurde sie deswegen ausgesetzt, oder weil sie so groß geworden ist.
    Gruß Werner
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raymond

    Raymond Guest


    war das eine entschuldigung? es war eine frage auf die antwort kam.
     
  4. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    ich finde hier muß sich niemand für nichts entschuldigen. Selbst bei zweimal Lesen finde ich keine "Angriffe", das mal vorweg.

    Ich denke Werner weiß selbst, daß er den Hund und Laura nicht unbeaufsichtigt lassen darf. Wir haben selbst zwei Hund, Rottweiler und Border Collie, beide bleiben nie allein mit einem Vogel. Der größere Jäger bei den Beiden ist aber der Collie, ihm kann man nicht trauen. Aus einem Schafhüter wird schnell ein Schaftöter.

    Wie war das Thema???

    Viele Grüße
    Maja
     
  5. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hi Maja
    Ich habe in deinen Profil gelesen, das du auch einen Ara hältst.
    Mich würde mal interessieren,
    ob sich dein Ara auch so verhalten hat am Anfang.
    Heute ist es aber schon besser mit Laura.
    Sie hat Jessy noch nicht Bombardiert, ganz im Gegenteil sie hat Futter vom Käfig mit in die Küche gebracht, und es von der Schaukel fallen lassen,
    damit Jessy es fressen konnte.
    Mal sehen wie sich das weiterentwickelt mit den beiden.
    Gruß Werner
     
  6. Katrin S.

    Katrin S. Papageienmutti

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Hallo Maja

    Deinem Border kannst Du nicht trauen? Das ist schade. Ich habe einen Bordermix, aber der tut keinem Tier was.Der schmust mit meinem Kater, und spielt mit meinem Kaka.Auch zu den anderen Geiern ist der friedlich.Und wenn die Meeris draussen sind, passt er auf sie auf.Bevor meiner ein Tier beisst, beisst er eher den Menschen der an das Tier ran will.
     
  7. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Werner,

    unsere Ara sind Zuchtpaare die in ihrer Voliere bleiben. Dort haben die Hunde keinen Zutritt um jede Beunruhigung der Zuchtpaare zu vermeiden. Momentan haben wir in der Wohnung einen 16 Wochen alten Hellroten Ara den wir von Hand aufgezogen haben. Er ist beim Fliegen noch ein richtiger Bruchpilot, so daß ich ihm die Hunde noch nicht zumuten will. Längere Zeit hatte ich noch keinen Ara in der Wohnung, da sie wenn sie selbstständig sind, in die Voliere umziehen.

    @Katrin

    unser Border hütet jeden Vogel und die Meerschweine der Kinder. Sie hat nie die Absicht ihnen weh zu tun. Allerdings kann es passieren, wenn das "Hüteobjekt" längere Zeit still sitzt, daß sie etwas zukneift um wieder Arbeit zu haben. Daher sind wir sehr vorsichtig. Unser "böser Rottweiler" (heißt übrigens Maja :zwinker: :zwinker: :zwinker: ) läßt die Sache eher kalt. Vogel, Meerschwein = Freund, gehört zum Haus, läßt man in Ruhe.

    Viele Grüße
    Maja
     
  8. Katrin S.

    Katrin S. Papageienmutti

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Hallo Maja

    Ahsoooo, das wusst ich nicht.Aber eigentlich logisch.Klar sie wollen ja aufpassen.

    Hallo Werner

    Ich denke mal, die beiden werden schon Freunde.Mein Hund wurde auch schon vom Grauen in die Schnauze gezwickt.Er hatte sich halt geirrt.Statt an den Hahn zu gehen, der mit ihm schmuste, ging er zu der Henne.Sie hatte Angst und zwickte zu.Ich glaub, das kommt für einen Hund so unverhofft, das er in dem Moment gar nicht dran denkt, zuzuschnappen.Aber ist wohl bei jedem Hund anders.Du wirst Deinen Hund mit der zeit schon einschätzen können, und wenn Du immer dabei bist, wird schon nichts passieren.
     
  9. Ara4ever

    Ara4ever Guest

    hallo Werner, vielleicht hilft Dir das weiter:

    Wir haben einen Hund, ihm wirft Charlie kein Futter zu, die beiden akzeptieren sich aber Charlie ist in diesem "Minirudel" das Oberhaupt, Percy ( Tibetaner ) hat es geduldet und anerkannt.

    kommt nun ein "Besuchshund" wie zum Bsp. der große Berner Sennenhund von Bekannten, so bewirft Charlie ihn auch mit allem was ihm in den Schnabel kommt. Will Laura sich vielleicht als Chef behaupten ?? Oder liegt es an den genen ? Sie sind ja Geschwister, vielleicht sind es Obstwurfaras << Scherz. Ich könnte mir denken, dass es daran liegt, dass laura Deinen Hund noch nicht genau kennt und ihre oder seine grenzen abstecken möchte.
     
  10. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld

    Hallo Nicole :trost:
    Ich glaube auch, das Laura Jenny zeigt wer der Boss ist. :zwinker:
    Jetzt beschmeißt sie Jenny nicht mehr, sondern teilt ihr Futter
    indem sie es von ihrer Schaukel in der Küche fallen lässt
    und Jenny dabei beobachtet ob sie es frisst. :D
    Jenny hat sich jetzt allerdings einen Platz ausgesucht,
    wo Laura sie auch nicht so schnell beschmeißen kann.
    Aber ich bin sehr vorsichtig, und lasse sie nicht aus den Augen.
    Ich werde aber weiterhin berichten,
    wenn es klappt auch mit schönen Fotos. :D
    Gruß Werner
     
  11. #30 flattermann123, 22. Oktober 2005
    flattermann123

    flattermann123 flatter flatter flatterma

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in brugge belgien
    na ja ich weiss nur eins in sachen hunde !!
    mein schwiegervater ist vom beruf schàfer und er bildet hund aus das sie auf die schafe aufpassen !! und bevor sich richtig ausgebildet sind ist es auch schon passiert das ein hund ein scharf so gebissen hat das das scharf das meinschen gebrochen hatte !! und ein scharf ist ein bissen robuster wie ein vogel !!!
    werner du kanst in der nàhe sein und aufpassen aber so schnell wie der hund sein kann wirst du im leben nicht sein !!
    das kaste mir glauben !!
    es ist bestimmt kein angriff gegen dich werner !!!
    solte nur einmal deine laura den hund beissen dann sehe ich schwarz fùr deine laura !!
    so ein biss von laura wird ein hund schon verkraften wenn es nicht im auge geht aber ein ein biss von dein sùssen hund gegen laura kann fùr laura toetlich sein denke immer daran !!
    gruss rudy
     
  12. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hi Rudy
    Mach dir mal keine sorgen.
    Wie oben schon geschrieben, werde ich sehr vorsichtig sein.
    Gruß Werner
     
  13. Paty

    Paty Guest

    Provokation!

    Hallo Roter Ara! :)

    Kenne mich bei Ara's zwar nicht aus, doch ich bin gelernte tierpsychologin, und alle tiere funktionieren, genauso wie wir menschen, nach einem bestimmten muster. :zwinker:
    Die Jenny ist natürlich was ganz neues für die Laura, eine äusserst seltsame 'papageienart'. Hat ein seltsames federkleid und fliegen tut der auch nicht. Jetzt muss ich mal ausprobieren was der den alles kann. Vielleicht kann ich ihn ja aufscheuchen und er fliegt dann doch! :D Oder aber er ist gefährlich, dann muss ich das wissen! Zu was ist der eigentlich zu gebrauchen? :?
    Darum provoziert die freche Laura den frischling Jenny.
    Eifersucht stellt sich meist später ein, nach mehr als 5tagen, wenn dem älteren partner klar wird, dass der neue nun tatsächlich hier bleibt, nicht mehr abgeholt oder weggebracht wird. Dann muss man anfangen um seine stellung zu kämpfen.
    Vorher hofft man jeden tag das die neue 'konkurenz-ära' zu ende geht, sie probieren aus, provozieren, doch nix von all dem ist ernst gemeint.
    Schauen wir mal in einer woche weiter.
    Dann kommt wahrscheinlich die eifersucht, und zwar berechtigt, denn Laura kann den neuen bewohner ja nicht rational einordnen, weiss nicht, dass sie nix zu befürchten hat, dass sie ihren stellenwert bei Euch behält.
    Da liegt es dann an Euch nicht auszuflippen, Euch in vorbildlichster geduld zu disziplinieren und vor allem die lage nie zu unterschätzen.
    Eifersucht kann tödlich sein, bei tieren viel mehr noch als bei uns menschen. Und wenn Ihr ausflippt und anfangt den ara zu bestrafen, weil er böse dinge gegenüber Jenny macht, dann fühlt der sich in seiner 'bösheit', in seiner grundangst bestätigt, dass dieses freche 'nichtfliegervieh' ihm seinen platz streitig macht!
    Wichtig wäre ein platz für Jenny, wo sie zwar im geschehen sein darf, sich jedoch zurückziehen kann und dort stört sie dann auch niemand. Auch Laura nicht. Ihr müsst den beiden unbedingt von anfang an einen ruheplatz schaffen, ein refugium wo der andere nie stören darf. Ich habe für meinen Jacks eine lammfelldecke unter meinem Bürotisch. Er ist mitten unter uns und doch für sich. Und wenn er sich dorthinlegt bei besuch oder auch so, dann wird er in ruhe gelassen. Ist sein rückzugsgebiet. Sein schutzgebiet! :dance:
    Mit viieeel geduld, disziplin und liebe erreicht man einfach alles!

    Lieber gruss v. Paty und Co.! :)
     
  14. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Paty
    Erstmal vorab.
    Jenny soll nicht der neue Partner für Laura sein, der wird gesucht
    und sicherlich bald gefunden.
    Ich finde dein Bericht hochinteressant und es leuchtet mir ein, das Laura sich deshalb so verhält. :zustimm:
    Ihr verhalten Jenny gegenüber hat sich jetzt am 6.Tag auch sehr gebessert
    wie gestern, teilt sie ihr Futter mit Jenny indem sie immer ein Stück
    herunter schmeißt, und beobachtet wie sie das Frisst.
    Eine ruhezone hat Jenny sich selber gesucht wo jetzt auch eine Decke liegt,
    und sie auch nachts schläft.
    Gekrault werden beide gleichzeitig, das heißt ich hab sie immer dabei wenn ich mich mit den Hund befasse und wenn sie sieht das ich ihn anpacke, will sie auch mit mir schmusen.
    Bestrafen würde ich Laura nicht, wenn sie mal ihre 5 Minuten hat.
    Aber wie du schon schreibst,
    Mit viel Geduld, Disziplin und liebe erreicht man einfach alles!
    Danke dir für den tollen Bericht :trost:
    Gruß Werner
     
  15. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hi
    Wollte mal wieder Berichten, wie sich Laura gegenüber Jenny verhält.
    Nach 3 Wochen ist Laura soweit, das sie jetzt regelmäßig ihre Leckerlies mit Jenny teilt und sie sogar schon putzen wollte.
    Aber am Interessantesten ist das Wedelnde Ding am ende des Hundes:D :D
    wo sie so gerne mal rein-beißen will.
    Aber Jenny sitzt sehr oft vor den Käfig, und hört sich an, was Laura zu erzählen hat.:D
    Bei ihren rundflügen durch die Wohnung sucht Laura auch nach ihr und versucht sie an-zufliegen, was wir aber noch nicht zulassen.
    Ich werde auch weiterhin sehr vorsichtig sein, und sie nicht aus den Augen lassen.
    Gruß Werner
     
  16. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hi
    Jetzt haben wir unsere Jenny 4 Wochen und sie will mit Laura Spielen :D
    Sie darf sogar mit ihren Kopf in Laura Käfig und schnüffeln.
    Hier ein paar Bilder von Jenny und Laura.

    wollen wir spielen ??:D:D
     

    Anhänge:

  17. Karoline

    Karoline Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Hunsrück
    Hallo Werner,

    ganz tolle Bilder, echt wunderschön, drücke dir die daumen das es weiterhin gut läuft.

    Viele Grüße Sandra
     
  18. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Werner!
    Du weißt ja das ich gerne ein bischen stichel!:D
    Ich hoffe du vergißt über die Hund/Vogelliebe nicht den Partner für Laura!
    Und je länger du wartest desto schwieriger wird es!
    Liebe Grüße,BEA
     
  19. Roter-Ara

    Roter-Ara Werner

    Dabei seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Bea :trost:
    Das kenne ich schon von dir gerade wenn es um meine Person geht.:(
    aber ich bin weiter auf der Suche nach einen Hahn, was aber wie du weißt nicht so einfach ist, einen im passenden Alter zu bekommen.
    Gruß Werner
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Lieber Werner!
    Ich habe dich nicht mehr auf dem Kiecker als jeden anderen der sooooooo lange nach einem Partner sucht!:p Bei den Araleuten schreiben nun mal nicht so viele und somit kennt man sich eben und weiß auch seit wann der andere sucht.
    Deine Henne ist erst 18 Monate alt somit paßt jedes Baby zu ihr.Ich sehe da nicht so viel Probleme was zu finden.Wäre Laura 18 Jahre alt sähe das sicher anders aus.Ich lese nun mal aus Interesse die Anzeigenmärkte und da stehen immer wieder Hähne drin.Ich weiß natürlich nicht welche Prioritäten du bei deiner Suche ansetzt das all diese Tiere nicht in Frage kommen.
    Wenn du dich aber von mir beobachtet fühlst dann werde ich einfach nichts mehr sagen und abwarten bis du uns hier mit einem schönen Beitrag "Partner gefunden" überraschst!:zwinker:
    Liebe Grüße,BEA
     
  22. Paty

    Paty Guest

    Laura- Partner

    Hallo Roter Ara! :)

    Sind wirklich tolle bilder und man sieht, Deine tiere fühlen sich wohl! :beifall:
    Ihr macht das wirklich ganz toll, die annäherung der beiden, die kontrolle Eurerseits, die gebotene vorsicht, auch wenn es bis jetzt gut läuft!
    Die meisten menschen machen den fehler und lassen zu schnell los mit der aufsichtspflicht, sie glauben das nach kurzer zeit der harmonie alles gegessen ist. Es ist schön zu sehen das Ihr gscheiter seid. :)
    Das mit dem partner für die Laura kommt schon gut denn, was lange währt wird endlich gut. Der zeitpunkt wäre im moment in der tat nicht wirklich günstig, jetzt gebt Ihr der Jenny und der Laura die nötige zeit um sich kennenzulernen, wenn dann der partner für die Laura kommt ist das wahrscheinlich ziemlich vorbei, sie hat dann echt anderes zu tun, bigsmile!
    Doch wenn Laura und Jenny dann schon freunde sind, dann sieht das auch der neue ara-partner und die beziehung zwischen hahn und Jenny wird dadurch sicherlich gewaltig vereinfacht, als wenn alles für alle noch völlig neu und ungewohnt ist. Ausserdem gewinnt die Jenny mit jeder woche bei Euch an selbstvertrauen, sie lernt ihren stellenwert bei Euch kennen und so wird sie beim eintreffen des hahnes auch nicht wieder verunsichert und muss nicht gleich wieder um ihren platz kämpfen. Auch die Laura wird so nicht überfordert, die würde glaub wirklich in einen interessenskonflikt kommen zwischen menschenpartner, neuem hund Jenny und neuem Hahn, der auch seinen platz haben will und ansprüche anmelden wird.
    Alles hat seinen richtigen zeitpunkt, und die einzige kunst liegt wahrscheinlich darin, ihn zu erkennen! :zwinker:
    Natürlich bin ich auch nicht für einzelhaltung, doch es gibt viele dinge wo ich eine meinung habe und halt dann doch etwas anderes mache, weil es die situation erfordert, weil das leben nun mal nicht eine 'so ist es und nicht anders' einrichtung ist.
    Schliesslich sind wir doch eine individuelle weltmachtrasse, nicht wahr?! :D
    Nun denn, was ich eigentlich sagen wollte...
    ... Du/ Ihr macht das toll, ich freue mich, und zwar wirklich. Weil jedes Eurer tiere sehr glücklich, gepflegt und gesund aussieht.
    Was will man mehr?!? :?

    Lieber gruss v. Paty und Co.! :)
     
Thema:

Was hat das Verhalten zu bedeuten ??

Die Seite wird geladen...

Was hat das Verhalten zu bedeuten ?? - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Verhalten während der Balz

    Verhalten während der Balz: Ich habe leider noch nicht viel Ahnung bei der Vogelhaltung , deshalb bin ich verunsichert warum meine Beiden Kanari,s sich ganz heftig in den...
  4. Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube

    Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube: Guten Abend, ihr Taubenexperten! Ich würde euch gern meine Beobachtungen über mein Täubchen schildern und gern von eurem Wissen zu diesem...
  5. Henne verhält sich komisch

    Henne verhält sich komisch: Hallo liebe Mitglieder! Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht helfen... wir hatten uns dieses Jahr zwei Rosenköpfchen gekauft, die dann auch...