Was hat unser Paulchen?

Diskutiere Was hat unser Paulchen? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Andrea hat recht, denn wenn ein Vogel Durchfall hat, gibt man erst recht keine synthetischen Vitamine, denn sie treiben noch mehr. Zuerst einmal...

  1. sigg

    sigg Guest

    Andrea hat recht, denn wenn ein Vogel Durchfall hat, gibt man erst recht keine synthetischen Vitamine, denn sie treiben noch mehr.
    Zuerst einmal den Durchfall bekämpfen..wenn der Kot fester wird, kann man Liviferm geben, um den Darm zu stabilisieren. Das geht in 4 Tagen über das Trinkwaser und bei WS mit weniger Flüssigkeitsaufnahme kann man den Zeitraum verdoppeln, was aber kostenmäßig aber nicht zu Buche schlägt, da es recht preisgünstig ist, allerdings unübertroffen, da es in der Taubenmedizin eingesetzt wird und das sind nun mal die besterforschten Vögel, die es gibt!
    Das Federmilben Durchfall verursachen ist so glaubhaft, als wenn ich sage; ich habe ein Wildschwein in der Telefonzelle telefonieren gesehen.
    Vitamine: Richtig ist, daß hier eine Industrie recht angenehm lebt von Sachen die zu 90% überflüssig oder in der normalen Nahrung enthalten sind.
    Ich und viele andere züchten über Jahrzehnte Vögel und das zu Hunderten und haben keine Vitamine im Gebrauch! Obwohl gerade in der Zucht die Vögel Belastungen ausgesetzt sind, die ein Vielfaches über dem der normalen Haltung liegen.
    Korvimin und Nekton und wie die ganzen Suppen noch heißen, hatte ich noch nie im Gebrauch, bei einem Bestand von durchschnittlich 150 und im Sommer bis zu 400 Exemplaren.
    Das Einzige was bei mir Akzeptanz findet ist B-Komplex, welches nach AB-Behandlungen gute Dienste leistet, da es die durch Antibiotika geschädigte Leber unterstützt.
    Neues Futter..wie Obst etc..
    Es sollte doch jedem klar sein, das man etwas Neues erst ganz vorsichtig anbietet..ich gehe ja auch nicht mit meinem Kleinkind in die Eisdiele und lasse es soviel Eis essen, wie es möchte. Dann kann ich sicher sein, das es mit Durchfall im Bett liegt. Das macht auch kein Elternteil..warum dann bei Vögeln!????????
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jenny43

    Jenny43 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,

    habe das Bird-bene-bac gerade abgeholt. Aber es sind vier Tuben, von denen ich einen Klecks übers Futter geben soll. Leider sind unsere beiden nicht zahm, denn sie sind ja erst 3 Wochen bei uns. Aber beide futtern recht gut.
    Aber ob sie das Bird-bene-bac dann nicht einfach liegen lassen?
    Korvimin, die Durchfalltropfen (sind auf Naturbasis) und das Phyto soll ich noch diese Woche weitergeben. Auch Vitakomb soll ich noch unters Trinkwassser geben, was ich jetzt weggelassen haben, da ja schon die Durchfalltropfen und das Phyto ins Trinkwasser kommen. Kann ich da wirklich noch Vitakomb mit dazu tun. Habe gerade gesehen, der Kot ist fast gar nicht mehr flüssig.
    Aber wie bekomme ich ihm das Bird-bene-bac nur beigebracht?

    LG
    Jenny
     
  4. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Jenny,
    probieren - ich hatte Dir ja schon dazu geschrieben. Du kannst versuchen das Gel auf Kolbenhirse zu geben, in der Hoffnung, dass sie es fressen (meine haben drumherum gefressen ;)). Ansonsten im Futter verteilen, was eben leider nicht so effektiv ist, da die Körner ja geschält werden. Eine Idee wäre es, das BBB über geschälte Hirse zu geben (die gibt es in Reformabteilungen). Direkt in den Schnabel wäre es am allerbesten. Das Liviferm, siehe Siggis Empfehlung, gibt es in der Apotheke, falls Du das BBB nicht in den Vogel bekommst.
    Das Vitacomb würde ich nicht noch zusätzlich geben, noch ein Vitaminzusatz mehr ...
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Evtl. kannst du das Gel über Banane geben. Banane enthält wenig Wasser und verflüssigt auch den Kot nicht. Ansonsten wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben als den Vogel in die Hand zu nehmen und dánn den Schnabel zu öffnen und seitlich die Tube ansetzen und etwas drücken, damit nicht eine ganz große Menge in den Schnabel geht. Am besten macht ihr das zu zweit. Einer hält den Vogel, der andere hantiert mit der Tube.

    Wenn das vier Tuben waren, dann hast du die Orginalpackung bekommen und eben nicht nur einen Teil daraus. Die Tuben sind i.d.R. auch länger haltbar.

    @Siggg: Vitamine und Mineralstoffe benötigen die Tiere immer, egal ob gesund oder krank. Siehe dazu auch das letzte Posting von Jenny, die darin ja auch schreibt, dass die Kotsubstanz sich schon etwas verbessert hätte. Somit hat Korvimin mit Sicherheit nicht geschadet. Ich verabreiche meinen Tieren auch nicht alles, weil der Markt es anbietet, aber dennoch manches. Mein Pauli ist für mich auch der beste Beweis dafür, dass dessen Vorbesitzer alles andere als richtig gemacht haben. Ihn habe ich mit Mineral- und Vitaminmangel übernommen, deutlich zu sehen, da seine Augen auch geschwollen waren (Vitamin A-Mangel). Anhand von Korvimin, hinundwieder Spirulina habe ich ihn wieder in den Normbereich bekommen. Korvimin gehört für mich einfach dazu. Aber wie gesagt, jedem das seine. Ich bin nur für meine eigene Tiere selbst verantwortlich, dennoch denke ich auch an das Wohl aller Vögel und äußere meine Erfahrungen.
     
  6. sigg

    sigg Guest

    Korvimin treibt, also wären wir ohne schon weiter, vielleicht schon wieder fester Kot. Mal anders herum denken, nicht immer so keilförmig. Sicher benötigen sie Vitamine, aber meint ihr man kann das nur über synthetische Substanzen übermitteln. Was meinst du denn was im Körnerfutter enthalten ist, Pottasche?
    Da leben sie in ihrer Heimat 60% des Jahres nur von trockenen Grassamen die sie vom Boden aufklauben und sind immer noch nicht ausgestorben.
    Dort läuft auch zu keiner Jahreszeit jemand mit der Korviminpulle durch den Outback und füllt die Wasserlöcher damit.
    Im normalen Körnerfutter ist schon alles enthalten, der Organismus des Vogels muß es nur aufschließen. Hirse und Glanz und Hafer haben schon mal einen viel höheren Nährwert als Grassamen, die sie in der Natur aufnehmen.
    Sicher habe ich mehr Vögel als wahrscheinlich jemals haben wirst und sie werden niemals Korvimin benötigen, werden mindestens genau so alt wie deine Vögel und ziehen zumeist auch noch 2-3 Bruten pro Jahr auf, was deine noch nicht einmal mit Korvimin müssen. Wenn ihr euere Tiere nur mit zusätzlichen synthetischen Vitaminen gesund erhalten könnt, solltet ihr es doch besser ganz lassen!
    Ernährt eure Tiere vernünftig, dann könnt ihr den ganzen Quatsch vergessen und spart eine Menge Geld.
     
  7. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Sigg, ich glaube nicht, dass ich meine Vögel einseitig ernähre, aber dennoch kann ich ihnen nicht tgl. alle benötigen Vitaminen und Mineralien anbieten, da ich dann eine Unmenge an Frischkost von Obst und Gemüse anbieten müsste, um wirklich alles abzudecken. Ich bewahre keine angeschnittene Dinge im Kühlschrank oder sonstwo auf. Die Reste esse ich oder landen im Müll - auf Dauer recht teuer.

    Auch finde ich, dass man Papageien, die in der Wohnung leben, nicht mit Papageien in der freien Natur vergleichen kann. Sonst würden wir das Thema Vogelkrankheiten hier schließen können, denn in der Natur sterben sie dann einfach und kein Mensch macht sich in Afrika oder sonstwo Gedanken um einen toten Vogel. Auch die Vögel in freier Natur leben in einem Schwarm, den weder ich, noch du bieten können.

    Mir haben mehrere TA wie die bekannten Tierärzte Dr. Britsch und Dr. Bürkle sowie mein richtiger, Dr. Spörle und Dr. Rossi bzw. sein ehemaliger Kollege Dr. Endre, der nun irgendwo in Frankreich praktiziert immer zu Korvimin geraten. Wenn das soviele Tierärzte empfehlen, kann das Präperat nicht so schlecht sein.

    Es ist auch richtig, dass in den Körnern Vitamine und Mineralien enthalten sind, dennoch nicht ausreichend, gerade bei Papageien, die selektieren.

    Aber nochmals: Es bleibt jedem User selbst überlassen, ob er das verabreichen tut. Ich halte mich an das, was mir meine Tierärzte sagen und nicht unbedingt an das, was User schreiben. Ich lese gerne hier und finde auch immer wieder etwas, was ich auch befürworte, doch bevor ich es dann umsetze, frage ich meinen Tierarzt, wenn es um Krankheiten oder Ernährung geht. :zwinker:
     
  8. Jenny43

    Jenny43 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,

    wie muß man die offene Gel-Tube denn lagern? Auf der Packung steht Lagerung unter 20 Grad. Gilt das für die geöffnete Tube oder für alle.
    Habe die Tube jetzt im Abstellraum, wo das Fenster gekippt ist.
    Denn im Kühlschrank ist wohl etwas zu kühl, oder?

    LG
    Jenny
     
  9. #28 charly18blue, 22. Januar 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Jenny,

    wenns im Abstellraum kühl ist, ist es okay.

    Laß das Vitacombex weg, Korvimin reicht. Sonst gibts auch noch eine Vitaminose.

    Liebe Grüße Susanne
     
  10. sigg

    sigg Guest

    Post 26
    Ich würde mir mal durchlesen von was sich die Wildvögel in Australien ernähren.
    1. Es ist scheinbar immer noch nicht bekannt, das WS Grassamenfresser sind und zwar zu 99%!
    2. Ob nun Dr. Korvimin Nekton oder Vitakombex empfiehlt ist für einen Halter vollkommen unwichtig, da schon im Grundfutter 99% aller Vitamine und Mineralien enthalten sind.
    Also nimmt der WS schon mit dem Körnerfutter fast alles auf.
    Es ist wirklich absoluter Unsinn was du da alles in die Vögel reinstopfen willst, aber es ist dein persönliches Hobby. Du darfst sicher den Laster vom Gemüsemarkt jeden Tag vorfahren lassen, das will dir keiner nehmen Das in Australien vielleicht die Sachen die du tonnenweise im Kühlschrank lagerst garnicht zur Verfügung stehen, die Idee kommt dir sicher überhaupt nicht, oder? Das die WS in Wüstengebieten leben, in denen es manchmal jahrelang nicht regnet und auch kein Grünzeug vorhanden ist, erst recht kein Obst und Gemüse, welches die Hobbyhalter immer verzweifelt versuchen in die Vögel hineinzustopfen, das wissen scheinbar die meisten auch nicht, auch deine zitierten TA´s können das nicht wissen, denn warum wollen sie dann die Ernährung eines Fruchtfressers empfehlen!!
    Aber mal anders herum gefragt: Warum benutzen Züchter den ganzen Müll überhaupt nicht, den hier einige empfehlen, zumeist doch Leute, die garnicht züchten?
    Wie ich schon seit Jahren sage, verbrauchen die Hobbyhalter, auch SPHBH genannt, mit 1% der Vögel in Deutschland, 100 Mal mehr an synthetischen Vitaminen, als der Rest von 99%, der zumeist aus Züchtern und Händlern besteht! Wenn man nun auch noch festhält, daß es diese Leute sind, die den Markt mit Nachzuchten versorgen, ist es immer wieder verwunderlich, das diejenigen, die mit der Materie das wenigste zu tun haben, jetzt auch noch die Haltungsvorgaben machen wollen und andere in Verwirrung stürzen. Ist genau so mit dem Bene Bac, denn es gibt preisgünstigere und leichter anwendbare Alternativen, aber die kennt ihr nicht.
    Hier wird immer das empfohlen, was entweder teuer, schlecht dosierbar und auch schlecht verabreichbar ist! Aber in diesem Fall hat es sogar alle vorher genannten Eigenschaften
     
  11. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Wie wäre es denn :beifall: wenn Du es preisgibst :D Gifty
     
  12. sigg

    sigg Guest

    Habe ich hier im Forum schon mndestens 10 Mal angegeben.
    Du wirst es nicht glauben, es steht tatsächlich in diesem Tread und sogar mit Dosierungsdauer!!!!!!
    Manchmal...................
     
  13. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    :traurig:echt habe ich so eine leseschwäche :k
     
  14. sigg

    sigg Guest

    Das nehme ich dir nicht ab, denn den Mopskopf hast du auch nicht überlesen, obwohl die Bezeichnung korrekt angewendet wurde! Oder eben deshalb?!
     
  15. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    :~Wer kann Mopskopf bei seinen Lieblingen überlesen :nene: das :schimpf:geht doch nicht . Weis ja mittlerweile, das Du da absoluter Profi bist und auch Autor, aber 8( egal , auch hier scheine ich mich wieder im Minus zu bewegen :~ Gruß Gifty
     
  16. sigg

    sigg Guest

    Ich bin sicher kein Autor...manchmal vielleicht ein Tor.........
     
  17. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Habe zu Fielmann gegriffen und Liviform gefunden,vielleicht nützt es den Kleinen von Jenny auch. Meinen ist Bene Bac schon hilfreich gewesen :zwinker: Aber Sie geht ja zum TA, dann werden wir ja lesen, was er rät :D gruß:0-
     
  18. sigg

    sigg Guest

    Und ich dachte, der hat nur Brillen!
     
  19. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    brave denke:zwinker:durch die man dann lesen kann :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    der einzige Tor bin ich, hab Dich mit fremden Federn geschmückt :~
     
  22. Jenny43

    Jenny43 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,

    das mit dem bene-bac hat anscheinend gut geklappt. Habe ihnen heute morgen wenig Futter in ihr Schälchen getan und es mit einem Klecks bene-bac verrührt. Sie beiden haben sich sofort draufgestürzt und gefuttert.
    Aber Paulchen ist heute wieder etwas mehr geplustert und macht einen schlappen Eindruck. Wie lange kann man das Rotlicht anbieten, denn das habe ich seit gestern weggelassen? Sie bekommen es ja schon fast eine Woche.
    Kann ich den beiden auch rote Kolbenhirse anbieten oder lieber beim normalen Futter bleiben? Das ist von heute morgen sowieso leer und ich muß es nochmal nachfüllen. Ist die rote Kolbenhirse auch gut verträglich?

    LG
    Jenny
     
Thema: Was hat unser Paulchen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. paulchen federling