Was ist das für ein Verhalten???

Diskutiere Was ist das für ein Verhalten??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Also ich geh bei Jack an den Bauer, dann plustert er sich auf, sagt Hallo, fängt an zu klopfen und nickt mit dem Kopf. Ich weiß nicht wie ich das...

  1. #1 DerGeier20, 13. Juni 2008
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Also ich geh bei Jack an den Bauer, dann plustert er sich auf, sagt Hallo, fängt an zu klopfen und nickt mit dem Kopf. Ich weiß nicht wie ich das Verhalten zu deuten habe, denn Luna macht das bei mir nicht und bei meinem Freund macht er das auch nicht. Für Tipps währe ich dankbar, damit ich weiss wie ich damit umgehen soll.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. namah08

    namah08 Guest

    Hallo Geier20,

    ich weiss natürlich überhaupt nicht, was in Jacks Köpfchen vor sich geht.

    Mein spontaner Gedanke beim Lesen deiner Zeilen war: das ist eine Einladung! Ich weiss natürlich nicht, wozu. Was passiert denn nach der Pluster-Klopf-Nick-Aktion?

    Wenn ich an den Käfig gehe, plustert Quack sich manchmal und macht einen gezielten Hacker gegen die Gitterstäbe. Vor ein paar Wochen habe ich mich darüber erschrocken...was ist denn nun los, wieso so aggressiv, ich hab doch gar nichts gemacht?!
    Sie "springt" dann danach gegen die Gitterstäbe, klettert hoch, hangelt unter der Käfigdecke entlang....wieso denn glucksend, das ist doch ein sehr-gutgeh-Laut von ihr? Und dann Richtung "Tobespielzeug", das sie mit lautem Krächzen "bekämpft" und durch den Käfig schleudert.
    Und dann habe ich irgendwann kapiert: viiieeel schöner ist das Toben noch, wenn ich mitmache, dem Tobeseil z.B. von außen einen kräftigen Schubs gebe oder Quacksie anfeuer usw. (allerdings muss ich dabei wirklich aufpassen, dass meine Finger nicht in Quacks Schnabelnähe geraten:zwinker:).

    Also die vermeintliche Aggression Plustern-Hacken ist bei Quacksie eine Einladung zum Toben.

    Bin gespannt, was es bei Jack bedeutet!

    Gruss
    namah08
     
  4. #3 DerGeier20, 13. Juni 2008
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Jak springt bei mir auch aggressiv gegen die Gitter, eventuell will er sein zuhause verteidigen???
     
  5. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Unser Hahn macht das genauso, mir wurde gesagt das sei Imponiergehabe.
    Er ist dabei aber sehr friedlich. Eher nachdem Motto "Ich bin der Chef komm her und spiel mit mir " :)
     
  6. namah08

    namah08 Guest

    Mal schauen, ob andere user hier noch andere Einfälle dazu haben.
    Letztendlich wirst wohl nur du herausfinden, was dein Geier möchte.

    Ich beobachte und beachte jede (neue) Verhaltensweise bei Quacksie mit Interesse und auch Faszination....bin allerdings wohl froh, wenn das Neue, Unverhoffte nicht unbedingt ausgerechnet passiert, wenn ich sie abends per Finger in den Käfig trage:zwinker:.

    Momentan schmunzel ich gerade darüber, dass eine für die Geierin wohl riesig wirkende und dann auch noch knallrote!! Peperoni, die sie gestern wohl erstmalig in ihrem kurzen Leben sah, interessiert und sofort genommen wurde, während sie vor einer kleinen weißen Blüte einer frisch gepflückten Kamillepflanze gerade in die letzte Ecke des Käfigs flüchtete und dort auch nicht wieder hervorkam:).

    Gruss
    namah08
     
  7. xAndreax

    xAndreax Guest

    Das Verhalten kenne ich auch sehr gut :-)
    Kyrie klopft mit dem Schnabel hefig Kopfnickend gegen die Gitterstäbe oder aber auch auf meinen Arm oder die Hand.

    Hier heisst es dann SPIELEN SPIELEN SPIELEN :dance:
     
  8. #7 DerGeier20, 13. Juni 2008
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Ich hab nur Angst das er damit zeigen will "ich mag dich nicht, komm mir nicht zu nah". Denn anfassen darf ich ihn nicht, er beisst und das ist nicht gerade ohne. Seit dem er mich mal volle kanne in den Oberarm gebissen hat hab ich irgendwie angst vor ihm. Will mich ihm gerne wieder annähern weiss aber nicht wie, habe nämlich angst wieder gebissen zu werden. Ich versteh das auch nicht wircklich, denn ich hab ihm nie was getan.
     
  9. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    ich bin noch nie gebissen wurden von meinen. aber ich habe jeden tag schiss vorm ersten mal. ich glaube nach dem ersten biss geht ein ganzes stueck urvertrauen in die geier verloren.
    fuer mich ist es unvorstellbar von kucki oder awie gebissen zu werden...in arm oder fuss oder gar gesicht...och nee.
    ich haette dann auch angst mich wieder unbefangen zu naehern.
    hoffentlich kommen hier jetzt ein paar tipps, wie man sich nach dem ersten biss verhalten soll.
    ich will ja niemals nie sagen.
     
  10. taxi15

    taxi15 taxidriver

    Dabei seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91413 Neustadt/Aisch
    Mich hat meine Lotti mal in den Finger gebissen und zwar sehr heftig (hat ganz schön geblutet),aber das war als sie erst zwei Tage bei uns war und Schuld war ich selbst denn sie hat mich unmissverständlich gewarnt. Aber ich habe eigentlich nicht so viel Angst vor den Geiern also musste ich halt immer versuchen sie anzufassen,bis zum AUA.
    Aber mehr Angst hatte ich danach eigentlich auch nicht,war ja selber schuld.
     
  11. hipdahey

    hipdahey Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke Graue sind auch nur Tiere.
    Die zeigen wenn sie Abstand wollen und das halt auf tierische Art und WEise.
    Das man sie dann nicht so nah zu sich lassen möchte kann cih verstehen.

    Bei meiner Katze (die deutlich beißwütiger sein dürfte als ein Grauer) hat es enige Zeit gedauert, aber mittlerweile erknne ich auch an KLeinigkeiten, die ich freüher nciht bemerkt hätte, dass ich sie absetzen sollte, wenn ich nciht gebissen werden will.

    Vorsichtige verusche machen und sich dem Papagei nciht aufdrängen würde ich sagen.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Andree Dincher, 14. Juni 2008
    Andree Dincher

    Andree Dincher Guest

    Unser oller Opi weit über 40 Jahre jung scheint ein WF zu sein.....mit jeden Tag den er bei uns lebt gewinnt er mehr Kraft und wird immer munterrer......nur ist jener alte Kerl wirklich mit vorsicht zu geniessen da er sich erst zum schmusen anbietet aber auch im selben moment ohne vorwarnung zu beissen tut.....dann hat der olle kleene tage wo er den kopf hin hält ohne hinterrücks zu beissen und einfach nur sich streicheln und kraulen lassen will.....ich will damit einfach nur sagen das auch unsere allseits so geliebten papas wildtiere sind und bleiben es liegt einfach im blut der tiere und im ursprung.
     
  14. Langer

    Langer Guest


    Hi ;

    warn ja schigge Antworten :dance: -------------das is ein Drohverhaten des Vogels.
    Wenn dieser den Kopf zwischen den Schultern hochschnellen läßt , die Federn abstellt--------------is es nur eine Frage der Zeit ( und dies dauert nich allzulang ), wann Dich der Vogel das erste mal attackiert.
    Unterhalte Dich mal mit Züchtern; wenn jemand der Voli zu nahe kommt. Deine Frage könnte dann lauten:-----------siehe dito

    MFG Jens
     
Thema:

Was ist das für ein Verhalten???

Die Seite wird geladen...

Was ist das für ein Verhalten??? - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Verhalten während der Balz

    Verhalten während der Balz: Ich habe leider noch nicht viel Ahnung bei der Vogelhaltung , deshalb bin ich verunsichert warum meine Beiden Kanari,s sich ganz heftig in den...
  4. Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube

    Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube: Guten Abend, ihr Taubenexperten! Ich würde euch gern meine Beobachtungen über mein Täubchen schildern und gern von eurem Wissen zu diesem...
  5. Henne verhält sich komisch

    Henne verhält sich komisch: Hallo liebe Mitglieder! Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht helfen... wir hatten uns dieses Jahr zwei Rosenköpfchen gekauft, die dann auch...