was machen

Diskutiere was machen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe vier Nymphen, wahrscheinlich alle mit PDD. Einer davon hatte vor fast einem Jahr den Kopf plötzlich ganz schief. War dann...

  1. Anita2

    Anita2 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Biberach
    Hallo,

    ich habe vier Nymphen, wahrscheinlich alle mit PDD.
    Einer davon hatte vor fast einem Jahr den Kopf plötzlich ganz schief.
    War dann mit ihm bei einem vogelkundigen Tierarzt. Dieser meinte, er hätte eine Gehirnhautentzündung, hat den Vogel für einige Tage bei sich behalten um ihn täglich zu spritzen. Danach war es etwas besser, aber nicht gut.
    Seither hat der Vogel die Schräghaltung des Kopfes. Mal mehr, mal weniger.
    Nun habe ich hier von einem krampflösenden Mittel gelesen, weiß aber nicht mehr in welchem Thread. Kann mir jemand sagen, wie es heißt, wie es dosiert wird und ob es was macht falls die anderen Vögel davon was abbekommen, sollte das Medikament über die Nahrung gegeben werden. Vielen Dank für Eure Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Ist zwar kein Medikament, aber Vit. B-Komplex ist bei neurologischen Störungen oft ein hilfreiches Mittel.
     
  4. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Wenn die Hirnhautenrz. noch nicht lange her ist wirst Du mit Gaben von B-Vitaminen wohl noch eine Besserung des Zustandes bewirken können. Krampflösende Mittel finde ich hier nicht richtig, da es sich bei der Schiefhaltung nicht um eine verkrampfung handelt.
    Das mal eine Kopfschiefhaltung nach Hirnhautentzündung zurück bleibt ist nicht ungewöhnlich. Liegt diese länger zurück wirst du mit den B-Vitaminen das auch nicht mehr beeinflussen können. Aber der Vogel kann sich häufig mit der Schiefhaltung im Alltag ja durchaus auch noch gut zurechtfinden.
     
  5. Anita2

    Anita2 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Biberach
    Die Gehirnhautentzündung ist ca. 9 Monate her.
    Der Vogel sieht so ganz fit aus und scheint durch die Schräghaltung des Kopfes nicht wirklich beeinträchtigt zu sein.
    Habe an das krampflösende Mittel auch wegen PDD gedacht. Bin unsicher was machen.
     
  6. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Nach der Zeit wirst Du an der Schräghaltung nichts mehr ändern. Wenn der Vogel augenscheinlich fit ist sehe ich auch keinen Grund, Medikamente einzusetzen.
     
Thema:

was machen