Weggeben und verbundene Gefühle damit

Diskutiere Weggeben und verbundene Gefühle damit im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr, habt ihr schon mal eure Vögel weggegeben mit dem Grund, dass sie woanders besser leben können sollten, weil halt artgerechter? Und...

  1. Koli

    Koli Ich bin's

    Dabei seit:
    3. Juni 2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo ihr,

    habt ihr schon mal eure Vögel weggegeben mit dem Grund, dass sie woanders besser leben können sollten, weil halt artgerechter? Und wenn ja, wie seid ihr mit euren Gefühlen umgegangen oder wie habt ihr das verkraften können, dass sie weggegeben werden mussten?

    Es interessiert mich, weil ich das tun muss, aber ich an den Vogel hänge, so dass mir der Gedanke weh tut. Ich finde das egoistisch von mir auch, aber ich kann das nicht ändern so zu denken.

    Grüße,
    Koli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hi Koli,

    Wenn Du so eine Entscheidung treffen musst,ist es ganz normal
    das Gedanken/Gefühle auftreten. Du machst es ja den Vögel
    zuliebe.
    Schreib doch mal was Du für Vögel weggibst und warum.
    Ich habe vor Jahren mal ein Stanleyweibchen zu einem
    Freund gegeben.Hatte versucht meinen Stanleyhahn zu ver-
    paaren.Da der Versuch über Monate ging und mein Hahn die
    Henne nicht mochte,gab ich sie weiter.Dort lebt sie glücklich
    verpaart.
     
  4. #3 Roland Brösicke, 14. März 2002
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Hallo Koli,
    ja, bei Vergesellschaftungsversuchen kann es schon mal sein, dass man schweren Herzens einen Vogel wieder abgeben muss.
    Aber es gibt sicher auch andere Gründe dafür, erzähl doch mal.
    Und Gewissensbisse und Fragen über Fragen sind auch normal, nur wenige geben wohl einen Vogel mit Freuden ab.
     
  5. Koli

    Koli Ich bin's

    Dabei seit:
    3. Juni 2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hi,

    ist ein Mönchssittich und steht dazu was in den Forum hier. Danke für eure Beiträge! Fällt mir echt schwer, ihn weggeben zu müssen, ob nun für immer oder nur zur Verpaarung- komisch, denn ich weiß ja auch, dass es für besser ist.

    Grüße,
    Koli
     
  6. #5 ole olesson, 19. März 2002
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2002
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Scheißgefühl bei Vogelabgabe!!!

    Hi

    Wenn Du Deine Vögel ihren Trieb ausleben lässt und kein ganzes Haus (selbst dann - irgendwann) mit entsprechendem Umland und unerschöpfliche Tantiemen zur Verfügung hast (vor allem für den ständigen Volierenneubau), wirst Du irgendwann vor der Entscheidung stehen, Jungtiere abgeben zu müssen - sei es im Tausch mit anderen Hobbyzüchtern oder auch per Verkauf.

    Beim allerersten Mal ist mir das auch sehr, sehr schwer gefallen, weil ich ihnen allen schon Namen gegeben hatte und sie so schön waren.

    Das mache ich nun nicht mehr, erzwungermaßen (meine treiben´s einfach zu oft erfolgreich!)

    Das nachgezogene Tier wird deshalb für mich nicht zur Ware!

    Wenn jemand meinen "Jungkackern" bessere Lebensbedingungen bieten kann, als ich für sie zur Verfügung habe, verschenke ich sie auch "für ganz kleines Spritgeld", was ich mir sicher nicht leisten kann, aber trotzdem sein muss.

    Das ist schon ein paar Mal geschehen, aber doch sehr selten.

    Leider nur dann habe ich ein wirklich reines Gewissen.

    Die Alternative aber wäre, meinen Tieren das "Treiben" zu verbieten. Da das nicht geht (Wer läßt sich *** schon verbieten?) bedeutet dies den Zwang zur Vereinzelung der Tiere.

    Zwar war das war wohl nicht Dein usprüngliches Anliegen, aber - ich glaube das - dennoch eine Antwort.

    Stell Dir vor, Dir würde man den *** verbieten, oder noch schlimmer, Du hättest Zeit Deines Lebens niemals die Chance, Dich mit einem "verträglichen Partner fortzupflanzen".


    ------------------------------------------------------------------------------------

    PS:

    Entschuldigung!

    Wie kann ich meinen Beitrag löschen? Der ist hier falsch. Ich habe die oberen Beiträge nicht richtig gelesen. Er betrifft ja nicht die "Züchterabgabegefühle"!

    Dennoch, ich glaube, Du kannst objektiv zu Recht ein ähnliches Gefühl haben, wie ich, wenn ich meiner Piepser in eine Riesenaußenvoliere mit gewärmtem Schutzhaus an jemanden verschenke, von dem ich weiß, dass er seine Tiere täglich stundenlang beobachtet!
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Ole!

    Wenn Du wirklich möchtest, daß ich Deinen Beitrag lösche, sag Bescheid! :)

    Ich denke aber, der Beitrag paßt trotzdem, oder? :D

    Naja, wie Du möchtest, sag mir kurz Bescheid. ;)
     
  9. #7 ole olesson, 22. März 2002
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Hi Moose

    Nö, iss schon gut.

    Gab ja keinen Protest der anderen Leser.
     
Thema:

Weggeben und verbundene Gefühle damit

Die Seite wird geladen...

Weggeben und verbundene Gefühle damit - Ähnliche Themen

  1. 69. Badische Meisterschaften, verbunden mit der 1. Offenen Ausstellung in Viernheim

    69. Badische Meisterschaften, verbunden mit der 1. Offenen Ausstellung in Viernheim: Der Landesverband 01 Baden lädt recht herzlich zu seiner diesjährigen Badischen Meisterschaft, welche bereits zum 69. Mal durchgeführt wird, ein....
  2. Papageien-handeln-nach-Gefuehl

    Papageien-handeln-nach-Gefuehl: http://www.n-tv.de/wissen/Papageien-handeln-nach-Gefuehl-article3219241.html
  3. Henry & Nicci gemischte Gefühle

    Henry & Nicci gemischte Gefühle: Hallo zusammen, ich berichte mal wieder von Henry (3 Jahre) und Nicci (1 Jahr). Die Zwei sind wohl auf und verstehen sich super, ei sei denn es...
  4. Ganter verstorben, Partnerin weggeben?

    Ganter verstorben, Partnerin weggeben?: Hallo, heute Abend ist leider unser Ganter vestorben... Wir waren beim TA und er stellte fest, dass es Bakterien waren, die sogar die Lunge...
  5. Flaues Gefühl im Magen und Freude machen sich breit

    Flaues Gefühl im Magen und Freude machen sich breit: Hallo liebe Graupi-Freunde, bei mir macht sich schön langsam ein flaues Gefühl in der Magengegend breit.:nene: Wir machen seit dem wir...