Weißbrot

Diskutiere Weißbrot im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi! Mein Mönch mag sehr gerne Weißbrot, Brötchen, Toastbrot. Aber immer nur das Weiche innen. Er scheppert dann richtig, wenn er es nicht...

  1. Koli

    Koli Ich bin's

    Dabei seit:
    3. Juni 2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hi!

    Mein Mönch mag sehr gerne Weißbrot, Brötchen, Toastbrot. Aber immer nur das Weiche innen. Er scheppert dann richtig, wenn er es nicht bekommt. Ich gee immer kleine Stücke, nur das is jetzt jeden Tag mittlerweile, so dass er schon darauf nach den Rauslassen drauf stiert. Bei den Nymphen ist das auch sehr beliebt, allerdings rufen sie nciht danach. Bei Wellensittiche ist nur einer scharf drauf.

    Wie oft kann man das denn füttern? Ist das gesund?

    Ganz früher war es noch so, dass er Butter oder Magarine drauf haben wollte. Is kein Scherz jetzt! Aber das habe ich ihn mittlerweile abgewöhnt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pc-bella

    pc-bella Futtersponsor

    Dabei seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Frische Brot fütter ich nicht, da ich mir da selbst nicht so sicher bin. Was meine Geier ab und zu bekommen, sind harte Mehrkornbrötchen oder einen harten Brotkanten. Aber erst, wenn das Zeug wirklich knochentrocken ist. Kann man schließlich auch prima außerhalb der Voli verstreuen.
     
  4. Koli

    Koli Ich bin's

    Dabei seit:
    3. Juni 2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Das lehnt er definitv ab, er nimmt es kurz in den Schnabel, probiert dran rum und lässt es fallen. Es gibt ja auch diese Kekse für Vögel, hab ich schon probiert damit. Ob er verwöhnt ist?
     
  5. #4 Federmaus, 25. Juni 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Koli :0-

    Frisches Brot und semmeln ist gar nicht gut. Denn es liegt den Vögeln (wie auch manchen Menschen) schwer im Magen und muß auch erst im Kropf aufgeweicht werden. Das dauert dann bis es in den Magen weiter transportiert werden kann.

    Besser ist es altes Brot, Zuckerfreie Kekse oder Zwieback anzubieten :jaaa: .
     
  6. #5 Ziegenfreund, 25. Juni 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    außerdem ist das im Brot enthaltene Salz ebenfalls nicht gut für unsere Pieper...
     
  7. #6 Alfred Klein, 25. Juni 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.504
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    66... Saarland
    Sag das mal meinen Geiern. Die verlangen jeden Morgen ihr Brötchen mit Butter und Marmelade. An der Butter spare ich dann sehr aber ohne das geht bei meinen nichts. Das muß sein, das wird auch sofort weggefuttert. Und es kann auch statt Brötchen mal Brioche sein, auch das wird akzeptiert.
    Die sind vielleicht verwöhnt, meine Geier.
     
  8. #7 Ziegenfreund, 25. Juni 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    tja Alfred,

    da seh ich nur eine Möglichkeit, Du musst Bäcker werden und die Brötchen ohne Salz und die anderen schädlichen zutaten selber backen. Wer Dir dann aber noch gesunde Butter zauber weiß ich auch nicht.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Koli

    Koli Ich bin's

    Dabei seit:
    3. Juni 2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Boah Alfred, da bin ich aber froh, dass es nich nur mir so geht mit den Brötchen/Weißbrot.

    Was ich nicht verstehe, haben die Vögel kein Empfinden dafür, was ihnen gut tut und was nicht? Also wenn es schwer im Magen liegt... oder schmeckt es einfach doch zu gut?

    Ich kenn übrigens einen Rosella, der wird viel öfter wie meine Vögel mit sowas gefüttert, der ist schon über 20 Jahre alt und lebt noch gut. Nachher wohl wieder mit Kuchenteig vom Kaffeetisch, das is so ein einzeln gehaltener Familienvogel auch noch einen runden klenen Käfig, allerdings mit Freiflugmöglichkeit... und natürlich frisst er auch Körner und Obst/Gemüse. Meine Hinweise diesbezüglich - Partner anschaffen, geräumigeren Käfig und Frischkost mehr wie Kuchenteig fruchteten da leider nicht. Wundert mich auch sehr, dass er schon so lange lebt und noch gut bei Sache ist.
     
  11. #9 Federmaus, 26. Juni 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Das ist auch so wie bei den Menschen. Die einen rauchen, trinken, ernähren sich ungesund und werden sehr alt. Aber es sind wenige. Die meisten haben schwere Folgeschschäden an denen sie auch streben.
     
Thema: Weißbrot
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sittiche und harte brotkanten