Weiterbehandlung bei Hautpilz

Diskutiere Weiterbehandlung bei Hautpilz im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo Vogelfreunde, wir haben zwei Goffinis (Pärchen). Die Henne hat leider einen Hautpilz( Cadita albicans) bekommen, rupfen war unausweichlich....

  1. Marisina

    Marisina Guest

    Hallo Vogelfreunde,
    wir haben zwei Goffinis (Pärchen). Die Henne hat leider einen Hautpilz( Cadita albicans) bekommen, rupfen war unausweichlich. Auf unser Hilferuf haben wir einige tolle Tipps bekommen (Niemblättertinktur, Nystatinsalbe). Hat super geholfen aber wie lange kann man das verabreichen? Ist dierser Pilz ansteckend?
    Über weitere Tipps wäre ich super glücklich
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Sicher kann der Pilz ansteckend sein. Insbesondere wenn das Immunsystem des Partnervogels geschwächt ist.

    Manche Pilze sind auch durchaus ansteckend für Menschen, insbesondere wenn sie dahingehend anfällig sind.

    Aber ist Dir dies nicht vom TA gesagt worden?
    Ebenso die Dauer der Behandlung?
     
  4. #3 Alfred Klein, 11. August 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.500
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Marisina

    Als alternative Behandlung wird auch das Besprühen des Vogels mit Antimykotika genannt. Ebenso kann man mit einem Vernebler arbeiten.
    In schweren Fällen, hier liegt die Entscheidung beim Tierarzt, kann es sinnvoll sein systemisch zu behandeln.
    Weitere Maßnahmen wären die Steigerung der Luftfeuchte auf ca. 60%, eventuell Propionsäure zum Futter (1mg per Kg). Auch das Futter sollte pilzfrei sein, daher sollte dieses kritisch betrachtet werden.
    Zur weiteren Unterstützung wird die Gabe von Vitamin A (5000-8000 I.E./Kg Futter bzw. Kg Körpergewicht) und noch Vitamin C (50mg/Kg Körpermasse) empfohlen.
    Was auch noch etwas bringen könnte wäre die Anregung des Immunsystems mit Echinacea. Dieses bekommt man als Auszug nach DAB in der Apotheke. Einige Tropfen ins Trinkwasser über einen Zeitraum von ca. 6 Wochen sollten helfen. Nicht auf Dauer geben, nur kurweise zweimal jährlich.
    Pilze können ansteckend sein, man denke an den Fußpilz.
    Jedoch sehe ich die Gefahr als nicht so groß bei einer normalen Hygiene. Wenn die Vögel regelmäßig baden oder geduscht werden sollte das zur Verhinderung einer Ausbreitung ausreichen.
     
  5. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Marisina,
    Candida albicans ist ein praktisch ubiquitärer Hefepilz, der auch einige sinnvolle Aufgaben im Organismus erfüllt. Pathogen wird er i.d.R. erst, wenn das Immunsystem geschwächt und das Milieu verändert ist, z.B. durch Antibiotika. Das beantwortet zugleich die Frage nach der Anteckungsgefahr. Alfreds Hinweis mit dem Futter ist sicher grundsätzlich sinnvoll (gut beachten, gutes Futter kaufen, gut lagern - kühl und trocken - ), aber ich halte es für ausgeschlossen, daß das Futter für den Hautpilz verantwortlich war. Den Einsatz von Propionsäure lehne ich ab. Ansonsten finde ich Alfreds Vorschläge sinnvoll. Zu ergänzen wäre noch, daß Propolis gute Dienste leisten kann, zur Stärkung des Immunsystems und außerdem wirkt es antimykotisch. Bitte beiden Vögeln Echinacea D 1 und Propolis D 4 Globuli geben, für 4-6 Wochen, dann längere Pause.
    Nystatin würde ich nicht als Salbe, sondern als Lösung verwenden, damit das Gefieder nicht verklebt. Alternativ wäre Imaverol möglich (1:50 in Wasser verdünnt). Eine Anwendungsbeschränkung für den externen Gebrauch gibt es nicht, jedoch sollten 2 oder höchstens 3 Wochen ausreichen.
    LG
    Thomas
     
  6. Marisina

    Marisina Guest

    Hallo Herr Braundorf,
    herzlichen Dank für Ihre Tipps bin überglücklich und hoffe es hilft meine Lieblinge weiter.

    Liebe Grüße
    Marisina
     
Thema: Weiterbehandlung bei Hautpilz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. niemblaettertinktur

Die Seite wird geladen...

Weiterbehandlung bei Hautpilz - Ähnliche Themen

  1. Kammgrind bzw. Hautpilz bei Zwerghühnern

    Kammgrind bzw. Hautpilz bei Zwerghühnern: Hallo zusammen, Meiner Nachbarin ihre Zwerghühner haben Kammgrind !! .... ich habe schon mit mehreren Mitteln versucht ihre Tiere von dem...
  2. Hautpilz

    Hautpilz: Hallo ein kollege seine Himaskreuzer(Jungvögel 9wochn) leidn an einen äusserlichen am kopf hautpilz,der tierarzt gab ihm imaverol er sollte alle...
  3. Hat jemand Erfahrungen mit Hautpilz bei Katzen?

    Hat jemand Erfahrungen mit Hautpilz bei Katzen?: ]Hat jemand erfahrungen mit haupilz bei katzen?:traurig: Wir haben unseeren Perserkater seit 8 jahren bald 9 jahren. Wir haben ihn aus dem...