Welche Limi?

Diskutiere Welche Limi? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, brauch mal wieder Hilfe, hab diesen Vogel gestern in einem Ried in der Nähe von Schwenningen gesehen. Auch schon Anfang April, kann es...

  1. #1 neuntöter, 12. Mai 2015
    neuntöter

    neuntöter Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,
    brauch mal wieder Hilfe, hab diesen Vogel gestern in einem Ried in der Nähe von Schwenningen gesehen.

    Auch schon Anfang April, kann es sein das er dort zwischen den Bulten brütet, oder macht der solange Rast?


    Leider hab ich die Bilder extrem vergrößern müssen, ich hoffe es reicht zum Bestimmen.

    Grüße

    Den Anhang IMG_9425.jpg betrachten Den Anhang IMG_9426.jpg betrachten Den Anhang IMG_9437.jpg betrachten Den Anhang IMG_9437.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Peregrinus, 12. Mai 2015
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das ist eine Bekassine im Balzflug. :beifall:

    VG
    Pere ;)
     
  4. #3 neuntöter, 12. Mai 2015
    neuntöter

    neuntöter Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    7
    gerade die hat ich im svenson überschlagen.
    rote liste b/w = 1 (vom aussterben bedroht) und streng geschützt ... hoppla.
     
  5. #4 Blaukehlsänger, 13. Mai 2015
    Blaukehlsänger

    Blaukehlsänger Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2015
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karaman/Türkei bzw. Niedersachsen/Deutschland
    Hallo Pere,

    ich habe eine Nachfrage: auf mich wirkt das Foto von der Bekassine im Balzflug sehr einprägsam/charakteristisch - kann man so trotzdem mit anderen ähnlichen Vögeln verwechseln? Oder ist das ein eindeutiges Erkennungsmerkmal?

    Sonnige Grüße sendet Sonja
     
  6. #5 Peregrinus, 13. Mai 2015
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Zumindest in unseren Breiten ist das eindeutig. Die abgespreizten äußeren Steuerfedern nutzt der Vogel zur Erzeugung der Balzlaute: Die Federn vibrieren durch den Fahrt- bzw. Flugwind und erzeugen das charakteristische "Meckern" (daher ja auch der Name Himmelsziege). Wald- und Doppelschnepfe balzen völlig anders, andere Bekassinenarten kommen erst weiter im Osten vor.

    VG
    Pere ;)
     
  7. #6 Blaukehlsänger, 13. Mai 2015
    Blaukehlsänger

    Blaukehlsänger Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2015
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karaman/Türkei bzw. Niedersachsen/Deutschland
    Vielen Dank für die interessante Erklärung!
    "Himmelsziege" - das ist ja mal ein klasse Name :D
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Welche Limi?