Welcher Vogel ist der richtige!?

Diskutiere Welcher Vogel ist der richtige!? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Forumgemeinde, meine Freundin wünscht sich schon seit Monaten ein "Vögelchen". Sie meint weil sie Mittags wärend ich arbeite und...

  1. #1 lichtgestalt, 14. Dezember 2006
    lichtgestalt

    lichtgestalt Guest

    Hallo liebe Forumgemeinde,

    meine Freundin wünscht sich schon seit Monaten ein "Vögelchen".
    Sie meint weil sie Mittags wärend ich arbeite und sie Pause hat immer alleine zuhause ist.

    Wir wohnen in einer 3 Zimmer Mietswohnung. Den Vogelkäfig würden im Wohnzimmer stehen. Berufsbedingt wären wir folgendermaßen zuhause.
    Meine Freundin Mittags von ca. 14-18 Uhr und wir beide dann ab ca. 22 Uhr wieder.

    Jetzt stellt sich für uns die Frage, welcher Vogel passt besser zu dem was wir bieten können. Also von den Geräuschen her, vom Schnutz, vom Ausflug, der Gesellschaft usw... Ihr wisst ja besser, worauf man achten muss!

    Ich wollte ihr zu Weihnachten erstmal ein Buch schenken, wo verschiedene Vögelarten drin sind, damit sie sich über Haltung, Pflege und sonstige Sachen informieren kann. Vielleicht kann man anhand des Buches auch den passenden Vogel für uns heraus suchen?! Habt ihr einen Buchtipp??

    Schonmal vielen Dank für eure Antworten!

    Gruß
    lichtgestalt
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    kiel
    moin
    da braucht man eigentlich nicht lange nachdenken.

    ein vogel alleine kommt definitiv nicht in frage.
    ab 22.00 schläft ein vogel eigentlich ( außer eulen )

    und die "paar" std über mittag wären für ein vogel definitiv zu wenig.
    bleibt also nur ein die eine lösung über.

    eventuell würde ich einfach mal abwarten, hier werden sehr häufig arme kreaturen angeboten, die dringend ein liebevolles zuhause suchen, vielleicht ist da ja was passendes bei.

    vielleicht paßt ja auch so eine kleine voliere irgendwo in die 3 zimmerwohnung ? ich hab meine in die küche gebaut, sieht gut aus und da ist platz ( zumindest bei mir )
     
  4. Andrea 62

    Andrea 62 Guest


    Hallo
    und willkommen in den VF :).
    Ein Buch kann ich Dir zwar nicht empfehlen, meine beste Informationsquelle bzgl. Haltung verschiedener Arten ist das Forum hier ;).
    Ich nehme mal an, die Vögel sollten nicht allzu laut sein (Mietwohnung) und auf alle Fälle anfängergeeignet. Neben den bestimmt bekannten Wellensittichen und Kanarienvögeln würde ich Dir raten, Dich hier mal in den Unterforen über Prachtfinken und Grassittiche zu informieren. Vlt. kämen diese Arten ja Euren Wünschen entgegen und Du könntest dann gezielt ein Fachbuch dazu kaufen. In so allgemeinen Ratgebern über alle Arten findet man nämlich oft nur oberflächliche Informationen.
    Eines aber ist vorab ganz wichtig: Einzelhaltung steht den natürlichen Lebensbedürfnissen eines Vogels entgegen und der Mensch kann keinen Partner ersetzen. Deshalb nicht ein Vögelchen kaufen, sondern mindestens zwei ;).
     
  5. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    @Nordherr
    Habe mehrfach gelesen und gehört, es sei eigentlich nicht so ideal Vögel in der Küche zu halten.
    @lichtgestalt
    Schon mal über Augenringsperlingspapageien nachgedacht? Siehe Forum Sperlingspapageien. Hier gilt jedoch auch: mindestens paarweise Haltung.
    Fachliteratur über diese Vögel ist jedoch sehr rar.Das Unterforum gibt sehr gute Informationen.
     
  6. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    die küche ist der ungeeigneteste platz den man einem vogel bieten kann!!
    wenn du im forum gelesen hättest, wäre dir das mit sicherheit aufgefallen, nordherr (soll kein angriff auf dich sein - aber die küche jetzt als tip weitergeben finde ich nicht richtig)

    @ lichtgestalt: willkommen im forum!
     
  7. Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    kiel
    okay, als tipp wohl eher nicht so geeignet in einer normalen küche

    ist ja auch bei mir in der küche ganz anders als in einer "normalen" küche.
    -ich koche nicht ( oder eher sehr selten )
    -meine küche ist das größte zimmer in der wohnung
    -in der küche ist meistens nie jemand
    -ich kann die temperatur den vögel "anpassen"

    und ich kann die türen dann zumachen, wenn das gezwischer mir mal auf den geist geht.
     
  8. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    so können wir es stehen lassen :zustimm:

    ist aber komisch wie viele menschen plötzlich nicht oder nur gaaaanz selten kochen wenn das thema aufkommt, lach
     
  9. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Mahlzeit.

    Ich habe eure "Küchendiskussion" mal abgetrennt, damit das eigentliche Thema hier nicht untergeht. Den neuen Thread findet ihr in der Quasselecke

    LG, Olli
     
  10. #9 lichtgestalt, 15. Dezember 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Dezember 2006
    lichtgestalt

    lichtgestalt Guest

    Hallo und erstmal vielen Dank für eure Antworten!

    Das nur zwei Vögel in Frage kommen habe ich mitlerweile auch nachgelesen.
    Sollte man darauf achten, ob es unterschiedliche Geschlechter hat oder ist das eher schlecht?

    Nach euren Tips werde ich mich mal über folgenden Arten informieren:
    - Wellensittichen
    - Kanarienvögeln
    - Prachtfinken
    - Grassittiche
    - Augenringsperlingspapageien

    Ich versuche mir mal über diese Vogelarten eine Art Matrix zu erstellen nach folgenden Kriterien.
    - Lautstärke (denn ich wohne in einer Mietswohnung)
    - Platzbedarf (denn wir haben nur Platz für einen Käfig)
    - Freiflugbedarf (was eigentlich kein großes Problem ist in unserem Wohnzimmer)
    - Schmutzfaktor (im Käfig und beim Freiflug)
    - "Betreuung" (denn wir sind immer nur Stundenweise zuhause, siehe ganz oben)
    - Anfängergerecht (denn wir haben noch nie Vögel gehabt)

    Habe ich etwas wichtiges vergessen, oder gibt es im Internet vielleicht sogar so eine Aufstellung?

    Gruß
    lichtgestalt
     
  11. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    einige frage kann ich dir schon beantworten:
    papageien und sittiche immer gegengeschlechtlich. so vertragen sie sich am besten.

    schmutz machen alle - im und ausserhalb des käfigs. die körner und hülsen liegen immer um den käfig herum.

    die käfiggrösse sollte bei sperlingspapageien und wellensittichen immer mindestens 1 m länge betragen, damit die tiere auch im käfig eine strecke fliegen können.

    die lautstärke ist immer relativ. wellensittiche quatschen den ganzen tag.
    sperlinge können mitunter sehr laut werden, sind es in der regel aber nie lange.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Andrea 62, 15. Dezember 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Dezember 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Aber, nach eigener Erfahrung doch in unterschiedlichem Ausmaß. Körner und Hülsen ist klar, aber Wellensittiche z.B. haben 2-3 größere Mausern im Jahr und verlieren zusätzlich immer mal Kleingefieder. Außerdem produzieren sie mehr Federstaub. Kanarien und Prachtfinken hingegen mausern nur einmal im Jahr und man hat schon etwas weniger Schmutz.
    Die WS-Hähne quasseln sehr viel, mich stört das nicht. Wellensittiche werden je nach Charakter des Tieres und der Zeit, die man dafür aufwendet handzahm, ich denke mal, das kann man bei Grassittichen (sind rel. leise Vögel und z.T. sehr schön bunt) und Sperlingspapageien auch erreichen. Sperlinge finde ich auch sehr schön, mir persönlich wären sie zu laut, auch wenn´s nur zeitweise ist.
    Wenn einem aber etwas an schönem Gesang liegt, sollte man doch eher an Kanarien denken. Die werden dafür nicht so zahm (es gibt aber Ausnahmen) und Prachtfinken sind eh mehr etwas zum beobachten. Für Letztere würde ich auch schon eher eine kleine Voliere vorschlagen, die man mit (künstlichen) Zweigen ausgestalten kann wie ein kleines Biotop. Zumindest aber einen Käfig, der nicht so frei steht, denn diese Vogelzwerge haben es gerne etwas geschützt (evtl. Kistenkäfig).
    Platzbedarf: Käfiglänge für 1 Paar mindestens 1 m, für die Grassittiche lieber noch mehr, weil das m.W. nach sehr gewandte Flieger sind, die viel und gerne fliegen.
    Prachtfinkenkäfig mindestens 80 cm Länge.
     
  14. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Grassittiche haben sehr leise und melodische Stimmen, können aber "langweilig" erscheinen, weil sie recht ruhig und dämmerungsaktiv sind. Man kann sie auf 1m einsperren, sie schweben dann elfengleich auf nur einer Länge von 50cm hin und her :traurig:
    Am schönsten wäre es, wenn sie trotz eines 1m Käfigs selber entscheiden können, wann sie raus möchten. Wenn sie sich wohl und sicher fühlen, bleiben sie von allein den ganzen Tag in ihrem Haus und drehen gelegentlich mal eine Runde, auch mit Düsenantrieb. Sie halten sich auch gerne am Boden auf. Wenig Federstaub, da sie gerne baden und ein weiterer wichtiger Vorteil: sie nagen nicht!

    Sperlingspapageien haben eindeutig den höheren Unterhaltungswert, weil sie recht neugierig und mutig sind und sich drollig bewegen, sie sind relativ "sauber", tagaktiv, dafür aber Federstaub und Nagebedürfnis :o .
    Ich bin gespannt, wofür Du Dich entscheidest.
     
Thema:

Welcher Vogel ist der richtige!?

Die Seite wird geladen...

Welcher Vogel ist der richtige!? - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  2. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  3. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  4. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  5. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)