Welches Geschlecht?

Diskutiere Welches Geschlecht? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich habe inzwischen viel in diesem Forum gestöbert und dabei gelesen das man doch nicht am Wangenfleck das Geschlecht erkenn kann. Wie weiß ich...

  1. #1 wildwulfin, 6. April 2003
    wildwulfin

    wildwulfin Guest

    Ich habe inzwischen viel in diesem Forum gestöbert und dabei gelesen das man doch nicht am Wangenfleck das Geschlecht erkenn kann. Wie weiß ich dann ob mein Mirko ein Hahn ist oder doch vielleicht eine Henne?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federbällchen, 6. April 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Ein herzliches Hallo,

    richtig: am Wangenfleck kannst Du nicht erkennen, welches Geschlecht Nymphie hat.

    Aber es gibt schon so das ein oder andere Merkmal.

    Falls Du einen erwachsenen Nymphen-Mann hast, wirst Du ihn sicher schon mal balzen gehört haben. Im Gegensatz zu den Nymphenmädchen haben die Hähnchen schon eine ganze Menge mehr Töne auf Lager, durch die sie sich outen. Hennen hingegen haben meist nur ein, zwei Töne auf Lager.

    Falls "ES" dann auch noch mit etwas abgespreizten Flügeln beim wilden Pfeifen hin und her läuft und evtl. noch mit dem Schnabel auf Gegenstände klopft: Bingo - dann ist es zu 99,999999 % ein HÄHNCHEN.

    Darüberhinaus sagt auch das Gefieder eines Nymphen schon eine ganze Menge über sein Geschlecht aus - vorausgesetzt, "es" ist aus der Jugendmauser.
    Und dann müsste man noch wissen, um welchen Farbschlag es sich handelt - denn da gibt es eine Menge Unterschiede.

    Am besten wäre, wenn Du mal ein Bild von Deinem Nymphie hier einstellen könntest, dann können wir Dir sicher Genaueres sagen.

    Martina
     
  4. Ghost

    Ghost Guest

    Hi

    Hi

    Es kommt als aller erstes drauf an wie alt "es" ist!

    Und was für farbschlag bzw. art! Es gibt nämlich ne menge!

    Bei den Wildfarbenen, kannst du sie an ihre wangenfleck unterscheiden! Heller wangenfleck=weibchen! Jedoch erst nach dem Mauser! Auch auf der unterseite des schwanzes sind schwarzen querstreifen! Auch das zeichen für weiblichkeit!

    Allerdings hört das ganze auf wenn du keinen reinen Wildfarbene hast! Und das ist meistens so!

    Ich selbst wusste bis vor halben jahr nicht, was nun mein nymphie für geschlecht hatte. Er ist ein weisskopfschecke und damit vom aussehen her überhaupt nicht erkennbar was für geschlecht!

    Das verhalten kann sehr behilflich sein! Meistens also fast zu 100% ist es so, das die Männchen sehr bald anfanfen zu singen! Das nennt man bei den Nymphiemännchen "balzen"! Es ist nicht monoton! Also keine rumgeschreie sondern die Töne ändern sich!
    Was noch sehr wichtig ist und zu eine männliche verhalten deuted ist das KLOPFEN mit der schnabel! Und zwar überall! Der balzt und klopft und ab und zu spreizt die flügel! Das ist die männchen. So wie die Männer normalerweise ihre Brustmuskeln anspannen, wenn ne hübsche frau entgegen kommt! hehehe:D

    Wenn aber die kleine nicht balzt und nur monotone geräusche von sich gibt, bzw. nur ab und zu schreit dann kann es gut ein weibchen sein!

    Ich hoffe ich könnte dir ein bisschen behilflich sein!

    s kommen bestimmt noch mehr einträge von den Experten hier!

    Ich war auch mal neu hier;)
     
  5. Ghost

    Ghost Guest

    hehehe

    Federbällchen du warst eben ein tick schneller als ich!0l 0l 0l :D :D :D
     
  6. #5 wildwulfin, 7. April 2003
    wildwulfin

    wildwulfin Guest

    Erstmal vielen Dank für die ersten Tips.
    Meinen Nymphen habe ich jetzt seit ungefähr 5 Jahren. Es soll ein Jungvogel gewesen sein, aber dem Zoohändler traue ich da nicht 100 %. Danach habe ich ihn auch als Hahn gekauft, bin aber inzwischen nicht mehr ganz sicher.
    Vom Farbschlag sieht er fast aus wie ein wildfarbener soll aber ein Schecke sein. Er hat am Hinterkopf kaum erkennbar ein wenig weiß.
    An einem Foto arbeite ich noch.
     
  7. #6 Federbällchen, 7. April 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Hallo

    könnte sein, dass es ein Kopffleckschecke ist wg. der weißen Federchen am Kopf.

    Wäre schon prima, wenn Du ein Foto einstellen könntest...
     
  8. #7 wildwulfin, 9. April 2003
    wildwulfin

    wildwulfin Guest

    So nun habe ich endlich ein paar Fotos. Ich hoffe sie helfen bei der Geschlechtsbestimmung.
     

    Anhänge:

    • mirko.jpg
      Dateigröße:
      24,5 KB
      Aufrufe:
      90
  9. #8 Federmaus, 9. April 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-

    Es wäre schön wenn Du uns Deinen Namen sagen könntest oder wie wir Dich sonst ansprechen können :) :) :) .

    Für mich ist Mirko eindeutig ein Hahn und ein Kopffleckschecke :p
     
  10. #9 wildwulfin, 9. April 2003
    wildwulfin

    wildwulfin Guest

    Also erstmal vielen Dank für die Antwort. Dann habe ich also doch einen Hahn. Schön es genau zu wissen.

    viele Grüße
    Ssu
     
  11. #10 Federbällchen, 9. April 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Hallo,

    schließe mich Heidi voll und ganz an: Ein Hahn m. M.

    Martina
     
  12. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    Hi :0-

    Ja, ich glaube schon, das das ein Hahn ist!

    Ne Frage; Könntest du mir ne Stadt nennen, die nach von dir sit?
    Denn ich suche ja weibchen, aber so ists schwer zu finden.
    Könntest du mir diese Information geben?

    :? :)
     
  13. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    Übrigens, wollte dir das als Pn schicken, aber du erlaubst e ja nicht (sonst hast dus nicht eingstellet)!
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 wildwulfin, 12. April 2003
    wildwulfin

    wildwulfin Guest

    Hallo!
    Ich wohne in der Nähe von Soest. Und das ist so etwa 40 Kilometer südöstlich von Dortmund.
     
  16. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    Hi :0-

    Danke :)!
    Werde morgen weitersuchen ;)!
     
Thema:

Welches Geschlecht?

Die Seite wird geladen...

Welches Geschlecht? - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichküken, welches Geschlecht?

    Wellensittichküken, welches Geschlecht?: guten tag ich habe mal eine frage wann können wir erkennen bei unser wellensitichte babay das geschlecht es ist jetzt 12 tage alt oder mit vielen...
  2. Welche Geschlechter

    Welche Geschlechter: [ATTACH] Hallo, ich habe gestern meine ersten ZF bekommen, mir wurde gesagt das es 3 Hähne sind und 5 Hennen... Was meint ihr was es für...
  3. Zebrafinken geschlecht erkennen

    Zebrafinken geschlecht erkennen: :gott:Hallo! Mir wurde heute ein angebliches zebrafinkenmännchen verkauft... anscheinend ändert er noch seine farbe weil er hellbraune flecken...
  4. Geschlecht bestimmen Wellensittich

    Geschlecht bestimmen Wellensittich: [IMG] Hi kann mir jemand sagen welches Geschlecht mein Vogel hat damit ich weiß ob ich noch einen Jungen oder ein Mädchen zu setzen muss? Will...
  5. Ziegensittich geschlecht/verpaarung

    Ziegensittich geschlecht/verpaarung: [ATTACH] Hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen... mir ist ein Ziegensittich zugeflogen laut Aussagen ein Hahn. Hab ihm jetzt nach 2 Wochen eine...