Welches sind die Lieblingspellets eurer Papageien

Diskutiere Welches sind die Lieblingspellets eurer Papageien im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo ;) dies soll kein thema werden, über die notwendigkeit etc. von pellets :+klugsche mir geht es nur daraum, welche pellets eure...

  1. kratzi

    kratzi Guest

    hallo ;)


    dies soll kein thema werden, über die notwendigkeit etc. von pellets :+klugsche

    mir geht es nur daraum, welche pellets eure geier am liebsten fressen :zwinker:

    es gibt ja welche von kaytee's ( die bunten ), die von harrisons ( die braunen, von denen man hört, dass sie gut sein sollen ) und die von wagner, sowie die von nutribird.

    also, bitte schreibt mir eure erfahrung, welche eure am liebsten fressen.

    danke

    Christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Die Geier, 9. Juni 2005
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Kaytee-Pelletts...

    Hallo Christian,

    meine Amazone bevorzugt die bunten von Kaytee. Die anderen werden nicht angerührt. Vielleicht leigt es daran, dass sie 1. bunt sind und 2. aromatisiert sind.
    Meine Amazone bekommt diese Pelletts aber auch nur ab und zu und nicht immer.

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  4. kratzi

    kratzi Guest


    hallo julia,

    also die bunten von kaytee, und wieso nur ab und zu???
    kann man die nicht täglich mit dem normalen futter reichen???

    und was bedeuetet aromatisiert? sind die anderen denn nicht aromatisiert???

    viele grüße

    Christian
     
  5. #4 Die Geier, 9. Juni 2005
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Christian,

    also meine Ama bekommt die Kaytee-Pelletts nur ab und zu, weil sie versucht die Pelletts zu schälen und ausserdem bin ich der Meinung, dass ein Vogel Samen schälen sollte. Und ich habe schon des öfteren gelesen, dass Pelletts angeblich den Muskelmagen verkümmern lassen. Aus diesen Gründen gibt es die bunten Pelletts nur ab und zu.
    Die bunten Pelletts von Kaytee, wenn Du mal die Tüte frisch öffnest, dann kommt da so ein leckeres, aber trotzdem künstliches Aroma heraus. Ich finde, dass sie auch so schmecken (hab mal von einem abgebissen und ich fand, dass er künstlich nach dem Aroma schmeckt). Und das haben die anderen meiner Meinung nach nicht. Die von Harrisons haben ja einen sehr gute Ruf und auch die von Wagner. Aber die anderen Pelletts werden erst gar nicht angerührt und deswegen bekommt sie alle zwei Monate zu ihrem Körnerfutter eine Schale voll mit Pelletts (aber über eine Woche verteilt!). Und sie sieht die Teilchen auch nur als Leckerchen an. Und dafür sind mir die Pelletts von Wagner und Harrison einfach zu teuer für. Und von Kaytee kosten auch nicht so viel wie die anderen und für alle zwei Monate mal für zwischen durch geht das.
    Was mir auch aufgefallen ist, dass meine Ama mit Vorliebe die gelben frisst und dann ein paar rote. Aber es wird nie komplett gefressen, sondern eher damit spielt.

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  6. #5 hansklein, 10. Juni 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Juni 2005
    hansklein

    hansklein Guest

    Die bunten werden auch entspelzt...

    Hallo Christian,

    nee... Die von Wagner sind weder aromatisiert noch mit Zucker, Treber oder anderen unnötigen Dingen belastet... Wozu auch??? Die werden als Abwechslung immer gern genommen, enthalten auch so ziemlich alles... Misch ich auch schon mal in die Saaten unter. Da haben die Geier Auswahl, bevorzugen aber oft doch die Pellets.

    Die bunten hab ich mal ausprobiert, aber da haben die Geier die Hülle entfernt, die die Vitamine enthält und das leere Innere nur zerstört, nicht gegessen, war also sinnlos...

    Dann hab ich anfangs, wo ich noch keinen Plan hatte, auch mal die von Nutribird versucht... Die Geier wären eher verhungert, als die zu essen...

    Mit Harrison hab ich mir die Erfahrung gespart, die find ich viel zu teuer. und denke nicht, dass sie besser sind, wie die von Wagner. Dr. Harrison verwendet extrudiertes Futter, dass sehr umstritten ist, zum einen, weil der Muskelmagen da nix zu hat zum anderen wegen der aufgeschlossenen Eiweisse, die für die Vögel nicht gut sind.

    Kurtzfristig mögen auch die von Harrison o.k. sein, wenn die Fütterung ansonsten O.K. ist, heißt hoher Obst - Gemüse Anteil, zusätzlich Grit. Längerfristig würd ich die Ablehnen.

    Zur Info: Extrudate lassen den Vogelmagen verkümmern, nicht Presslinge die im Niederdruckverfahren hergestellt werden...

    LG

    Hans
     
  7. MELODIE

    MELODIE Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    In punko pellets gehen wie immer die meinungen auseinander. ich habe zu anfang kaytee rainbow gefüttert mit dem ergebniss, starke gefiederschäden vor allem bei meinen amazonen ( grund laut fa tierarzt: durch das küstlich erzeugte vitamin k3 ) bei wagner pellets die meiner meinung nach viel zu weich sind traten wiederrum schnabelprobleme auf ( schuppige schnabeloberfläche ) mit harrison habe ich die allerbesten erfahrungen gemacht. super gefieder, keine schnabel probleme, blutwerte immer optimal und eine zusätliche gritfütterung ist auch nicht nötig da alles notwendige in harrison erhalten ist.( ich möchte an dieser stelle betonen, daß ich troz harrison täglich obst und gemüse bei füttere ) da ich harrisons futter grob gebe haben meine vögel zusätzlich auch noch was zu arbeiten weil diese bröckchen sehr hart sind.preismäßig ist harrison das teuerste auf dem markt aber ich spare dadurch meiner meinung nach wieder unnötige tierarzt kosten wegen aspergillose u.s.w. außerdem gehen meine vögel sehr viel sparsammer mit dem futter um wweil sie nicht wie bei körnerfütterung nur das fressen was ihnen schmeckt und der rest wird rausgeschmissen, was wiederrum langfristig zur einseitigen ernährung führt und mangelerscheinungen hervorruft. wie schon gesagt, daß sind meine erfahrungen und jeder soll so füttern wie er meint. GRUSS MELODIE
     
  8. #7 Martin Unger, 15. Juni 2005
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo,

    kurz zu mir, ich selbst verfüttere Pellets immer als Zusatz und wird auch von den Vögel gerne akzeptiert (ob jetzt Pellets oder Extrudate definier ich nicht).

    Meine Amazonen hatten in der Vergangenheit oftmals das Kaytee bekommen und auch sehr gerne gefressen, da bei mir, ähnlich wiebei Melodie, Gefiederschäden aufgetreten sind, hatte ich die diese erstmal abgesetzt. Die Federn hatten kaum noch Glanz und hatten auch nicht mehr so ein schönes grün. Derzeit gibt es die von Hari oder Haki (?) Tropical, sind meines Wissens von Hagen importiert. Diese werden sehr gerne genommen. Aromatisiert sind sie mit Orangen- und Bananenöl.

    Meine Langflügelpapageien erhalten Nutribird P 15. Das eine Paar nimmt sehr gerne die Tropical, dass andere die normalen (dieses Paar akzeptiert aber auch ohne Probleme die bei den Amazonen angeführten Pellets).

    Meine Agaoporniden erhalten zusätzlich das B 14 von Versele und die sind super scharf drauf. Wenn ich hier mehr geben würde würde sie vermutlich nur dieses Futter nehmen (PS Meine Schwarzköpfchen nehmen keinerlei Pellets).

    Es grüßt Euch
    Martin
     
  9. kratzi

    kratzi Guest

    hallo martin & Co, danke für die antworten,

    mir geht es auch nicht jetzt um defination oder sonstiges, nur sagt mir, welche sie am liebsten essen, und natürlich welche vogelart. :zustimm:

    viele grüße

    Christian
     
  10. #9 Markus 2004, 15. Juni 2005
    Markus 2004

    Markus 2004 Guest

    Hallo,
    könnte mir hier einer die Preise von Pellets nennen?

    Sind diese nicht im gegen satz zum Körnnerfutter viel Teurer?
     
  11. kratzi

    kratzi Guest

    hallo markus, also die preise habe ich nicht so genau im kopf, aber du hast recht, die sind teurer als normales körnerfutter

    die kaytee pellets rainbow ( die bunten ) kosten 700 g rund 7 euro.

    die herrison's kosten knapp 10 euro pro 500 gramm.

    ist schon happig, gelle???

    viele grüße

    Christian
     
  12. MELODIE

    MELODIE Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo martin hast du mal versucht deinen schwarzköpfchen das harrison fine oder super fine anzubieten? versuche es doch mal. außerhalb der zucht und mauser das erhaltungsfutter oder halt werend der zucht oder mauser das zuchtfutter. preis 475 gr. zucht= 10,90 erhaltungsfutter 475gr.= 9,90 ist doch für diesen preis ein versuch wert, oder? gruss melodie
     
  13. #12 vosd_franziska, 18. Juni 2005
    vosd_franziska

    vosd_franziska Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi,
    also meine beiden bekommen überhaupt keine Pellets. Ich bin dafür, dass ein Vögel seinen Schnabel hat um Körner zu knacken und nicht um irgendwelchen industriell gerschaffenen Nährstoffklumpen zu essen. Ich denke das ist gegen die Natur der Vögel.
     
  14. #13 Thomas B., 18. Juni 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Genauso sehe ich das auch. Bei den meisten Geiern funktionieren die natürlichen Instinkte auch noch so weit, daß sie das Geierjunkfood ablehnen, sofern es nicht irgendwann der Hunger reintreibt, weil sie nichts anderes mehr bekommen.
    LG
    Thomas
     
  15. #14 hansklein, 19. Juni 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juni 2005
    hansklein

    hansklein Guest

    Thomas, diese Meinung von dir ist destruktiv, nicht konstruktiv!

    Junkfood für Geier sind gesalzene Erdnüsse, Plätzchen etc... Deine Meinung hier ist sehr unsachlich! Hätt ich von dir nicht erwartet!

    Lies auch hier Artgerechte Ernährung :+schimpf
    oder z.B. hier: Fettleibigkeit :+schimpf um dich ein wenig weiterzubilden!

    und geh dann bitte auf die Sachliche Schiene über... Gerade du als Heilpraktiker der "Scheinmedikamente" wie Globulie doch auch empfiellt sollte da vielleicht etwas sachlicher bleiben und Fachmännisch Antworten???

    Pellets sind nur ein Aspekt der Fütterung! Vielseitigkeit ist wichtig!

    Und das ist wohl der größte Blödsinn, den du postest, Sorry, aber dann stimmen bei allen Geiern die nur Körner Fressen und kein Obst und Gemüse die Instinkte nicht mehr??? Arme Welt... Erst lesen, dann denken, dann posten... So hies es mal in nem interessanten Artikel, den ich mir vor kurzem in nem Polit Forum antun durfte... Und zum, Schluss dann Stammtischniveau...

    Das hatten wir vor kurzem hier schon mal alles...

    Ich zieh jetzt auch den Kehrschluss und behaupte, die Geier müssen ja dann Uralt und Gesund bleiben, wenn sie sich nur von verseuchten Körnen ernähren und Obst und Gemüse ablehnen... Denn dann funktionieren ja noch die Instinkte! Und dann noch das Grit vergessen, damit der Muskelmagen gut funktioniert.. Die fressen ja eh nur Sonnenblumenkerne!

    Liebe Grüße

    Hans
     
  16. #15 Thomas B., 19. Juni 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juni 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Hans,
    ich werde Deinen aggressiven Ton nicht erwidern und auch auf Deine der klassischen aristotelischen Logik widersprechenden (Kehr?-)Schlüsse nicht näher eingehen, daher nur zwei Anmerkungen:
    1. Homöopathische Arzneien sind keine "Scheinmedikamente" (Placebos).
    2. Als Junkfood bezeichne ich jeden industriell hergestellten Fertigfraß (ob für Mensch oder Tier) - im Gegensatz zu weitgehend naturbelassenen, frischen Produkten.
    Darin sehe ich keine Unsachlichkeit. Auch die Hersteller von Heißen Tassen etc. wollen den Verbrauchern ja weis machen, wie gesund der Industriefraß angeblich sei (siehe die "Light"-Welle und der Zusatz synthetischer Vitamine zu allem und jedem).
    Recht hast Du allerdings mit der Bemerkung, daß die Diskussion ja schon oft und erst kürzlich geführt wurde und nach dem ausdrücklichen Wunsch des Urhebers der Umfrage auch nicht Thema dieses Threads war. Ich nehme daher den inhaltlichen Faden an dieser Stelle nicht mehr auf. In dem Link, den Du dankenswerterweise eingestellt hast, habe ich ja meine Position hinreichend deutlich gemacht und niemandem ist mit ständigen Wiederholungen gedient.
    In diesem Sinne wünscht ein schönes Wochenende
    Thomas
     
  17. #16 hansklein, 19. Juni 2005
    hansklein

    hansklein Guest

    Das hast du nicht ausgesagt, Thomas...

    Ich war nicht agressiv du musst richtig lesen., Du hast gesagt:

    Und das würde dann auch zutreffen, wenn die Geier natürliche Sachen wie Obst und Gemüse ablehnen...

    Warum nicht??? Sie arbeiten doch mit dem Memoryeffekt??? Aber da das hier kein Thema ist und sein sollte, kannst du mir bitte einen Link schicken, wo mir das erklärt wird? Ich würds gern verstehen...

    Nix für Ungut!

    Hans
     
  18. #17 Thomas B., 19. Juni 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juni 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Lieber Hans,
    auf meiner HP
    http://www.ganzheitliche.tierheilkunde.online.ms/
    kannst Du mehrere Links zur Klassischen Homöopathie nachlesen, wo das alles sehr gut erklärt wird.
    Zu Deiner Bequemlichkeit nenne ich die Links hier nochmal, damit Du Dich nicht durch meine HP wühlen mußt:
    http://www.heilpraxis-droberg.de/allgemein_klass-hom.html
    http://www.simillimum.net/
    http://www.klassischehomoeopathie.de/content/ueber.html
    http://www.hr-online.de/website/fer....jsp?rubrik=2430&key=standard_document_835470
    http://www.knafl.at/homoeopat.htmrubrik=2430&key=standard_document_835470
    Das ist sicher erst mal genug zu lesen fürs Wochenende;-)
    "Memory-Effekte" sind mir nur von Akkus bekannt, es ist kein Begriff aus der Homöopathie.
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  19. #18 hansklein, 19. Juni 2005
    hansklein

    hansklein Guest

    Danke Thomas!

    Ich werds mir antun... Damit zurück zum ursprünglichen Thema!
    Links hab ich mir kopiert, bin gespannt!

    Zu den Preisen nochmal, bei Wagner kosten die Pellets 4.5 KG 20.50€,
    9KG 36.90€, um zum Ursprung zurückzukehren... die werden von meinen am liebsten als BEIFUTTER genommen...

    In dieser Saison stehen Trauben, Kirchen, Erdbeeren, Gurke, Apfel als Highligt im Rennen... Anderes gibt's auch, ist aber z.z. nicht der Renner...

    Liebe Grüße

    Hans
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 hansklein, 19. Juni 2005
    hansklein

    hansklein Guest

    Danke Thomas!

    Ich werds mir antun... Damit zurück zum ursprünglichen Thema!
    Links hab ich mir kopiert, bin gespannt!

    Zu den Preisen nochmal, bei Wagner kosten die Pellets 4.5 KG 20.50€,
    9KG 36.90€, um zum Ursprung zurückzukehren... die werden von meinen am liebsten als BEIFUTTER genommen...

    In dieser Saison stehen Trauben, Kirchen, Erdbeeren, Gurke, Apfel als Highligt im Rennen... Anderes gibt's auch, ist aber z.z. nicht der Renner...

    Liebe Grüße

    Hans
     
  22. Papamama

    Papamama Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thale/Harz
    Pellets und Körnerfutter

    Hallo,

    meine Geier bekommen abends etwas Nutribird P15 tropical, was auch sehr gern gefressen wird. Früh füttere ich dann Körner und Obst und bisher hat das sehr gut geklappt. Keim-, Quell- und Kochfutter sowie lecker Quark oder Joghurt gibt es dann immer mal so zwischendurch.
    Übrigens das Nutribird P15 kostet bei uns ( Reformhaus mit angeschlossenem Haustierdarfangebot ) ca. 37,00€/10kg und wird extra bestellt.
     
Thema: Welches sind die Lieblingspellets eurer Papageien
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Nutribird P15 Bewertungen

    ,
  2. nutribird p15 erfahrungen

    ,
  3. nutribird papageienpellets

    ,
  4. wagner pellets für papageien
Die Seite wird geladen...

Welches sind die Lieblingspellets eurer Papageien - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...