werden sie denn irgendwann endlich zahm? :(

Diskutiere werden sie denn irgendwann endlich zahm? :( im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich hab meine Wellis jetzt 7 Monate und sie sind immer noch nicht so richtig zahm, normal? kann ich mir nicht vorstellen. Kann es daran...

  1. #1 Hirsekolben, 8. Juli 2012
    Hirsekolben

    Hirsekolben Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab meine Wellis jetzt 7 Monate und sie sind immer noch nicht so richtig zahm, normal?
    kann ich mir nicht vorstellen.
    Kann es daran liegen das sie ganztags freiflug haben? sollte ich es verkürzen auf 5 stunden oder so?
    sie kommen schon auf die Hand wenn ich Kolbenhirse auf meine hand lege aber auch nicht immer :traurig:
    Mannooo :(
    Wann sind eure zahm geworden und habt ihr tipps?
    würde mich über antworten freuen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Le Perruche, 8. Juli 2012
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    1
    Also sind sie doch schon zahm
    Und läßt Du Dich immer und zu jeder Zeit gerne von alten Tanten küssen? :D
     
  4. #3 Hirsekolben, 8. Juli 2012
    Hirsekolben

    Hirsekolben Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    meine tanten küssen mich zum glück nicht :D
    aber ich will das sie auch so kommen wenn ich ie rufe :(
    und sie kommen nur manchmal wenn sie hunger haben
     
  5. #4 DeichShaf, 8. Juli 2012
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ein Wellensittich ist so zahm, wie er es selbst will. Kommt er auf die Hand, ist das für mich der Begriff Handzahm. Ein verschmuster Wellensittich lässt sich auch mal Kraulen und wenn man ganz ganz großes Glück hat, lässt er sich manchmal greifen oder klettert freiwillig auf die angebotene Hand, auch wenn da mal keine Kolbenhirse oder so ist.

    Den Freiflug deswegen kürzen? Mir fällt gerade keine Analogie ein, die ich darauf erwidern könnte, aber die grundsätzliche Idee an sich ist schon Quatsch - versuch es lieber mit was anderem, wenn Du unbedingt willst. Clickertraining zum Beispiel. Bedenke aber: Du konditionierst die Wellensittiche auf etwas, was sie ein Stück weit ihrem Naturell entreißt. Und versuche auch nicht, die Tiere zu bedrängen, denn damit erreichst Du das Gegenteil.
     
  6. #5 Le Perruche, 8. Juli 2012
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    1
    Das muß Dir klar sein, dass Wellensittiche keine Hunde sind, die Du rufen kannst, um dann mit ihnen zu kuscheln.
    Allerdings sind sie sehr bestechlich und so wie Du schreibst, hilft der Trick mit der Kolbenhirse oft.

    Wellensittiche sind aber auch Tiere, die nicht alle gleich sind.
    Ich habe hier ja mehrere. Und die sind alle unterschiedlich.

    Es kann gut sein, dass mit der Zeit tatsächlich der ein oder andere Vogel plötzlich anfängt, sich z.B. auf Deine Schulter zu setzen. Das geht dann aber letzendlich vom Vogel aus. Nur Achtung: Sollte es wirklich so kommen, ist das meist im Anfang total niedlich, kann dann aber auch schnell lästig werden. Der Vogel kommt dann nämlich auch, wenn es Dir gar nicht passt.

    Ich perönlich würde Dir raten, Dich darüber zu freuen, dass Deine Wellensittiche soviel Vertrauen zu Dir haben, dass sie (wenn auch nicht immer) Futter aus Deiner Hand nehmen. Mir z.B. reicht es völlig, dass meine Vögel wie jetzt z.B. ganz entspannt auf dem Freisitz sitzen, der sich genau über dem Sessel befindet, auf dem ich sitze, während ich hier schreibe. Auch wenn ich aufstehe um ein Getränk zu holen, läßt sie das völlig ungerührt. Das zeigt mir, dass sie zutraulich genug sind.

    Und nein, getroffen hat mich und auch den Laptop noch keiner. :D
     
  7. #6 DeichShaf, 8. Juli 2012
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mir fällt in Deiner Signatur auf, dass Du 2,1 Wellensittiche hast - so lange das gut geht, ist es in Ordnung. Aber ich persönlich rate Dir dazu, ein zweites Weibchen zu holen, damit Du auf 2,2 Wellensittiche aufstocken kannst. Das entspannt die Geschlechterverhältnisse ungemein und vermeidet Stresssituationen wenn die Henne in Brutlust kommt.
     
  8. #7 Hirsekolben, 8. Juli 2012
    Hirsekolben

    Hirsekolben Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    .. mmh ja :/ hab ich auch schon oft gehört aber dagegen ist mein vater striggt
     
  9. #8 Blackskillz, 12. Juli 2012
    Blackskillz

    Blackskillz Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.

    Ich bin mit meinen beiden jetzt soweit das sie an die Käfigtür kommen, wo ich ihnen immer die Hirse anbeite und diese dann auch aus meiner Hand fressen.
    Einer pickt auch manchmal an meine Hand :)

    Meine Frage ist jetzt habt ihr Tipps für den nächsten Schritt?
    Glaube meinen einen hätte ich schon dazu bringen können auf meinen Finger zu hüpfen wenn ich die Hirse weit genug weghalte, allerdings kommt dann immer der andere und vertreibt ihn, traut sich selbst aber nicht.

    Hab manchmal das Gefühl er gönnt es dem mutigeren dann einfach auch nicht :D
     
  10. #9 Stephanie, 12. Juli 2012
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.519
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Schleswig-Holstein

    Wenn das Kind lieber etwas mit den Freunden macht als mit der Mama, darf es nachmittags nicht mehr so lange raus!:traurig:


    @Hirsekolben,
    meinen Kolbenhirse-lock-resistenten Twitch habe ich mit Clickertraining millimeterweise "freiwillig"auf die Hand bekommen.
    Vorher war er zwei Jahre gar nicht zahm und allg. oft ängstlich bis panisch im bekannten Alltag gewesen.
    Nach drei Monaten bewies er dann in einer "Notsituation" (war im nicht vogelsicheren Gästezimmer meiner Eltern aus dem Käfiug entwischt), dass er doch ganz ohne Hirse auch dann auf die Hand kommt, wenn die Federlose diese nach oben gestreckt hat, während sie mit einer Zehenspitze auf einem Schaukelstuhl steht, um ihn, also Twitch, zu erreichen.
    Zum Käfig zurücktragen (Premiere - hatten wir noch nicht geübt) ließ er sich dann auch noch.

    Vorher hatten wir phasenweise mal mehrere Monate auf die Hand Kommen mit KH geübt, das war immer sehr zäh und er hatte außerhalb dieser Übungen immer noch große Angst.
    Nach dem Clickern (= er entscheidet selbst und wir erst belohnt, wenn er den Mut schon aufgebracht hat) wurde er insgesamt viel mutiger (nicht nur bezogen auf mich, sondern auch allg. auf neue Situationen).

    Schlüsselworte für alle Zähmungsversuche sind für mich
    - Regelmäßigkeit,
    - nicht zu lange am Stück,
    - immer zur gleichen Tageszeit,
    - Vogel hat Rückzugsmöglichkeiten,
    - Vogel hat etwas davon, erst mal Hirse, später auch etwas anderes (Liebelingsspiel, Zuflug usw.).


    Bei zwei Vögeln auch: Einer, der mutigere, bekommt sehr viel Aufmerksamkeit und Hirse, so wird der andere neugieriger und sie geben sich mit ihrem Beispiel gegenseitig Mut (was sich der eine nicht traut, traut sich der andere, wird belohnt und der zweite macht es irgendwann nach).


    Auf dem Bild unten sieht man etwa Finn (hellgrau), der da zum ersten Mal auf dem Arm sitzt, ganz ohne Hirse, nur, weil sein dicker Kumpel Fiete da auch schon saß.
    Vorbildfunktion des Partners ist oft wertvoller als Hirse allein.:D
     

    Anhänge:

  11. #10 Stephanie, 12. Juli 2012
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.519
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    PS
    Zähmen kann beim Freuflug schneller gehen als im Käfig, weil der Vogel da freiwillig kommt und theoretisch schneller weg kann, also entspannter ist.


    Ansatz wäre hier, immer Hirse zu reichen, erst mal am langen Stil (Vogel muss nicht so nah ran), wenn ein Vogel in erreichbare Nähe kommt - so freut der sich darüber, kommt öfter, und der Partner lernt vom Zuschauen auch noch etwas.
     
  12. #11 Blackskillz, 12. Juli 2012
    Blackskillz

    Blackskillz Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Zu süß die beiden knabbern gerade von meiner Hand und knabber manchmal total vorsichtig am Fonger. Wie kommt es das sie da nicht richtig beißen?
     
  13. #12 Stephanie, 12. Juli 2012
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.519
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Sind halt freundliche Zeitgenossen!;)
     
  14. #13 Blackskillz, 14. Juli 2012
    Blackskillz

    Blackskillz Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Das soll mir jetzt mal einer erklären hier!

    Stephanie meine Frau und ich sind deinem Rat heute gefolgt und so haben unsere Jungs heute zwei Freundinnen bekommen. :)
    Nach anfänglicher Aufregung im Käfig war schnell klar das sich die Mädels total wohlfühlen und auch relativ entspannt sind und die Jungs total durcheinander waren :)

    Um fünf ca. hab ich die Mädchen dazu gesetzt und eine knappe Stunde später wäre meine reguläre Hirse-von-Hand-Übungszeit gewesen.

    Nun hab ich mir nach so einem aufregenden Tag nicht wirklich viel erhofft, aber siehe da meine Jungs kannten ihr Ritual noch recht gut. :)
    Aber wirklich überrascht hat mich eine der Mädels.
    Sie kannte das ja nun gar nicht. War nach ganz kurzer Zeit bei meiner Hand und hat ohne zu zögern von ihr gefressen und ist sogar hochgeklettert. :D
    Da wurden meine Jungs heute aber mal sowas von vorgeführt. :D Nur konnte die kleine Süße selbst das noch überbieten. :)
    Einer der Jungs wollte diese SChmach scheinbar nicht auf sich sitzen lassen und hat sie etwas geärgert um sie von der Hirse zu vertreiben,
    was die Kleine völlig kalt ließ. :) Damit sie aber in Ruhe fressen kann dachte ich mir, ich versuche mal die Hand etwas vom Käfig wegzunehmen.
    Und siehe da sie blieb völlig entspannt sitzen.

    Was ist denn bitte hier los. Meine beiden sind jetzt zwei Jahre knapp bei mir und tun sich schwer überhaupt von der Hand zu fressen
    und die Kleine kommt hier den ersten Tag her und führt die beiden so krass vor. :D :D

    Hier heißt es ja oft das die Charaktere bei den Vögeln stark variieren, aber das hat mich heute einfach nur umgehauen :)
     
  15. #14 Stephanie, 14. Juli 2012
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.519
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich glaube der Schlüsselbegriff lauet (neben Zuschauen und Nachmachen): Konkurrenz belebt das Geschäft!:D

    Gratulation zur "WG-Erweiterung"!:zustimm:

    Wie heißen die beiden Damen denn?
     
  16. #15 Blackskillz, 14. Juli 2012
    Blackskillz

    Blackskillz Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Tweety und Lotte :)
    Zwei hellblaue mit weißen Köpfchen und weißen Flügeln :)
     
  17. #16 Stephanie, 15. Juli 2012
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.519
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Wenn sie in etwa gleich aussehen ist es ja interessant zu beobachten, ob eine bevorzugt wird von beiden Herren oder schneller einen Partner findet und zu raten, warum wohl.
     
  18. #17 Blackskillz, 15. Juli 2012
    Blackskillz

    Blackskillz Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Interessanterweise sehen die Hähne auch fast gleich aus :)
    Nur eben mit gelben Köpfchen und gelben Flügeln und grünen Körpern :)
    Darauf wie sie sich verpaaren werden bin ich auch schon sehr gespannt :)
    Das eine Mädchen ist sehr draufgängerisch und neugierig und die andere
    eine eher Ruhige :)

    Mal schauen ob es klappt Bilder hochzuladen:

    IMG_0398.jpg

    IMG_0400.jpg

    IMG_0397.jpg
     
  19. #18 Nescherim, 16. Juli 2012
    Nescherim

    Nescherim Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Bei mir ist es momentan auch recht bunt. Tobi ist total handzahm, mit auf der Schulter sitzen, knutschen u so. Karlos geht höchstens auf den Finger, wenns was gibt o er gerade nicht anders weiter kommt (zb aufn Boden sitzt).
    Und mein Neuzugang Mausi ist so scheu, dass sie gerade mal an der Spitze des reingereichten Kolbens knabbert.
    So is das eben, ich find das gar nicht sooo schlimm :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Blackskillz, 18. Juli 2012
    Blackskillz

    Blackskillz Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    So bei mir gibt es auch mal wieder Neuigkeiten. :)

    Die anfänglich zurückhaltend eingeschätzte Tweety, hat heut unter beweis gestellt, dass sie zwar zurückhaltend und ruhig ist, aber es ihr in keinsterweise an Mut fehlt :)
    Meine Jungs haben wieder den Anfang bei der Fütterung gemacht, aber sich wie immer nicht auf die Hand getraut,
    was Lotte letztendlich ausnutzt und so immer den besten Platz zum fressen bekommt. ;)
    Tweety hat heute auch das erste Mal Interesse an dem SChauspiel gefunden und drängelte sich dazwischen. Saß allerdings nicht auf der Hand.
    Als einer der Jungs dann anfing zu stänkern hab ich die Hand etwas vom Käfig entfernt, was Lotte nicht weiter stört, sie frisst gemütlich weiter und Tweety entschied sich hinterher zu hüpfen rutsche aber leider ab und flog dann weg :)

    So und nun ein paar Fragen die mir bei dieser Situation gekommen sind.

    Hat Tweety jetzt ein schlechtes Erlebnis mit der Hand gemacht? Oder mach ich mir da zu viel Sorgen?
    Wie ist das mit dem Hand vom Käfig entfernen? Mache das immer dann wenn einer anfängt zu stänkern. Ist das okay, oder mache ich damit was falsch?
    Achso und die wichtigste Frage. Das Stänkern sah heute so aus, dass Joka bei Tweety am Bein gezogen hat.
    Es sah nicht schmerzhaft aus, Tweety hat nur leise kurz gepiept und dann weiter gefressen, aber Joka schien so als wollte er sie wegziehen.
    Muss ich das unterbinden? Weil sie sich da wirklich verletzten wollen, oder ist es nur ein beiseite ziehen?
     
  22. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.255
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    57078 Siegen
    Da machst du dir viel zu viele Sorgen. Passiert halt. Meistens ist sowas blitzschnell wieder vergessen, es gibt schließlich Hirse! ;)
    Was meinst du mit stänkern? Zwicken sie dich oder kabbeln sie sich untereinander? Bei ersterem musst du für dich entscheiden, was du durchgehen lässt. Wenn es dir zu viel wird, wende dich ab. Bei letzterem würde ich persönlich nicht eingreifen, ist schließlich normales Verhalten.
    Auch das musst du nicht unterbinden. Da will normalerweise keiner den anderen wirklich verletzen. Meistens ist das mehr so ein "Warnschuss vor den Bug", weil jeder natürlich den besten Platz haben will, wenn es was gutes gibt. Wenn es zu heftig wird, hör einfach auf mit dem Hirse aus der Hand füttern.
     
Thema: werden sie denn irgendwann endlich zahm? :(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verschmuster wellensittich

Die Seite wird geladen...

werden sie denn irgendwann endlich zahm? :( - Ähnliche Themen

  1. Biete treuen Freund an - Gelbscheitelamazone sucht Besitzer mit Zeit

    Biete treuen Freund an - Gelbscheitelamazone sucht Besitzer mit Zeit: Biete einen treuen und menschenliebenden Gelbscheitelamazonen in liebevolle Hände an Wir haben einen eingetragenen (samt Geburtsurkunde und...
  2. 5 Wellensittiche zähmen?

    5 Wellensittiche zähmen?: Hallöchen :) Wir haben eine Gruppe von 5 Wellensittichen. Sie sind eine bunt zusammen geworfene Truppe, deren Hintergrund zu lang ist um ihn hier...
  3. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  4. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  5. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...