Wie alt?

Diskutiere Wie alt? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, gibt es eine Möglichkeit, bei einem unberingten Vogel, das Alter festzustellen? Liebe Grüße Gaggi

  1. Gaggi

    Gaggi Guest

    Hallo,

    gibt es eine Möglichkeit, bei einem unberingten Vogel, das Alter festzustellen?

    Liebe Grüße
    Gaggi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tiziana

    Tiziana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Koblenz
    Hallo Gaggi,

    ich glaube, mit einer Federanalyse ist das möglich, bin mir aber nicht sicher. Vielleicht schreibt ja noch jemand, der mehr Ahnung da von hat und der auch weiß, wie man da vorgeht.

    Geht es um "Deine" Resi? Was macht die kleine?

    Liebe Grüße,
    Tiziana
     
  4. Gaggi

    Gaggi Guest

    Hallo Tiziana,

    der Resi geht es sehr gut, die ist im Moment zwar noch in Quarantäne bei meine Eltern, hat aber schon alles voll im Griff :D Sobald mein Daddy das Zimmer auch nur kurz verläßt, fängt sie sofort das locken an und am glücklichsten ist sie, wenn man den ganzen Tag den Finger reinhält um sie zu graulen :)
     

    Anhänge:

  5. Tiziana

    Tiziana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Koblenz
    Och, ist die süüüß!! Toll, daß Du sie gerettet hast. Ich hoffe, daß Du sie behältst und wünsche Dir weiterhin viel Freude mit ihr.

    Unsere beiden lassen sich ja leider nicht kraulen, und kraulen sich gegenseitig auch nicht. Die halten sich nur immer gleichzeitig das Köpfchen hin, und warten, daß der andere anfängt. Und dann reißen sie gleichzeitig den Kopf wieder hoch, um sich anzugiften. Das sieht zum schreien komisch aus.

    Liebe Grüße,
    Tiziana
     
  6. Gaggi

    Gaggi Guest

    Hallo Tiziana,

    ich behalt sie, aber mit Tränen in den Augen, weil ich dafür die Coco hergeben muß, weil einfach kein Platz für drei Nymphies in meiner Mini-Wohnung ist und weil Coco ja mit meinem Flo überhaupt nicht harmoniert und sich auch ansonsten nicht gerade gut eingelebt hat, werde ich sie schweren Herzens in eine Voliere geben, wo sie sich dann selbst einen Partner aussuchen kann.

    Aber süüß ist die Resi wirklich, ich hatte ja noch nie ein wildfarbenes Weibchen genauer betrachtet, aber haben die alle auf der Flügelunterseite im schwarzen so kleine weiße Kreise? Des find ich sieht lustig aus, wenn sie die Flügel aufstellt oder spreizt. :D

    Liebe Grüße
    Gaggi
     
  7. #6 Heike Reinhardt, 11. Oktober 2001
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Gaggi,
    ich glaube es ist nicht möglich, das Alter ohne Ring zu bestimmen. Wie lange hast Du das Tierchen schon?
    Ich hab bei mir einen 13 Jahre alten Hahn der sieht jünger aus und fitter als einige jüngere Gefährten. Können sich mal ein Beispiel an ihm nehmen. Leider hab ich auch noch nichts von einer Federanalyse gehört.
    Gruß Heike
     
  8. Gaggi

    Gaggi Guest

    Hallo Heike,

    ich hab sie erst seit 2 1/2 Wochen, die hatte bereits 4 Monate auf einem Bauernhof gelebt und ich hab sie jetzt eingefangen, damit sie nicht erfriert. Daher hab ich überhaupt keine Anhaltspunkte welches Alter sie haben könnte.

    Liebe Grüße
    Gaggi
     
  9. #8 Heike Reinhardt, 11. Oktober 2001
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Ach ja stimmt ja. Jetzt kann ich mich wieder daran erinnern. Vielleicht hast Du ja sogar Glück und es ist noch ne ganz junge. Vielleicht ist sie noch nicht durch die Jugendmauser durch und färbt noch um. Allerdings wenn Sie schon 4 Monate auf dem Bauernhof gelebt hat und auch noch zahm ist könnte sie auch schon älter sein.
     
  10. Gaggi

    Gaggi Guest

    Hallo Heike,

    also eine Mauser hat sie mit Sicherheit schon hinter sich. Sie hat sehr wenige und kurze Haubenfedern und am ganzen Körper so Federkiehle (oder wie ma des halt schreibt) :D Also kann die Mauser noch nicht sehr lange her sein. Sie muß jedenfalls vorher sehr gute Erfahrung mit der Hand gemacht haben, nachdem die nach 4 Monaten Wildnis immer noch so zutraulich ist :) Kann das gar nicht verstehen, daß die gar keiner vermisst hat, naja, der hatte lange genug Zeit, jetzt bin ich egoistisch und sehe sie als MEIN Eigentum an :D

    Liebe Grüße
    Gaggi
     
  11. #10 Heike Reinhardt, 11. Oktober 2001
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Ehrlich gesagt würde ich das genauso machen. Aber ich denke mal entweder sie wird vermißt aber ohne Ring ist es meisten zwecklos einen Vogel zu suchen oder sie ist ein berühmtes "Urlaubsopfer" geworden. Aber ich denke mal bei Dir hat sie es bestimmt gut. Außerdem hattest Du ja auch die ganze Mühe mit dem einfangen und so. Wenn es mein Vogel wäre würde ich von mir aus sagen Du kannst in behalten. Haßt ihn auch verdient.
     
  12. Gaggi

    Gaggi Guest

    Hallo Heike,

    an Urlaubsopfer hatte ich auch schon gedacht, weil es komischerweise genau Pfingsten war, wo sie das erste Mal am Hof gesehen wurde und die Besitzer haben ja sogar den örtlichen Radiosender (Tiersuchmeldung) und auch die Tierärzte informiert. Wenn ich denk, was ich damals für ein Theater aufgeführt hab, wie mir mein Bobby (mein erster Nymphie) entflogen ist, aber es hat sich gelohnt, ich hab ihn wieder gekriegt, d.h. er hat im Baum auf mich gewartet :D


    Liebe Grüße
    Gaggi
     
  13. #12 Heike Reinhardt, 11. Oktober 2001
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Ja, ja das wegfliegen kenne ich auch. Mir ist dieses Jahr auch einer entflogen. Ich hab ihn leider nicht wieder bekommen. Aber der hatte auch keine Chance selbst wenn ihn jemand gefunden hat. Der war gerade 2 Tage aus dem Kasten draußen und noch voll abhängig von den Eltern. Da hatte Deiner mehr Glück.
     
  14. Gaggi

    Gaggi Guest

    Hallo Heike,

    oooooh das is ja traurig, daß tut mir sehr sehr leid :(
    Aber vielleicht hat er/sie ja glück gehabt und ist gefunden worden und lebt jetzt irgendwo glücklich unter anderen nymphies.

    Bei meinem war das damals freilich einfacher, der war schon 1 Jahr und starkt auf mich fixiert. Der hat sich einfach in Baum gesetzt und die ganze Gegend zusammengeschrien, bis mich jemand informiert hat, dann isser runtergeflogen auf meinen Kopf und mit heim :D

    Liebe Grüße
    Gaggi
     
  15. #14 Heike Reinhardt, 12. Oktober 2001
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    So einen hatte ich auch mal. Muß gestehen einzeln im Käfig. Aber ich hab leider drauß gelernt, das man sowas nicht macht. Der war so zahm und auf mich geprägt, der hat sogar alle angeriffen wo er dachte die tun mir was. Sogar mal meine Schwester als die so mit ihren Armen gewedelt hat. Dann zur Lehre hatte ich nicht mehr soviel Zeit für ihn. Ich merkte aber auch nicht das er traurig war. Könnt mich jetzt noch dafür ohrfeigen. Er ist dann eines Nachts einfach von der Stange gefallen und war tot. Ohne Vorwarnung. War eigentlich quitsch vitel. War garantiert die Einsamkeit.
     
  16. Gaggi

    Gaggi Guest

    Hallo Heike,

    daß mit dem Nymphie ist ja echt traurig, aber ich glaube nicht, daß er an Einsamkeit gestorben ist, da hättest du bestimmt vorher schon mal bemerkt, daß er aus Kummer nichts frißt oder so? Ich hatte meinen Flo jetzt auch zwei Jahre alleine, bis ich die Coco als Gesellschaft für ihn geholt habe. Ich muß aber auch ehrlich gestehen, daß ich mir da keine großen Gedanken darüber gemacht hab, daß er ja den ganzen Tag außer Radio keine Ansprache hat *schäm schäm*

    Aber das mit dem Angreifen kenn ich auch, mein erster Nymphie hat alles verdeidigt was mir gehört hat. Er hat zwar bei meinen Eltern gelebt, aber da ich ihn "aufgezogen" habe, nachdem ihn die Eltern mit 5 Wochen verstoßen haben, war ich einfach seine "Mama". Er hat mit meiner Mama Mittagschlaf gehalten, so richtig dicht an sie angekuschelt, aber wehe ich war da. Dann durfte keiner in meine Nähe ;-)

    Wieviele Nymphie hast du denn eigentlich?

    Liebe Grüße
    Gaggi
     
  17. #16 Heike Reinhardt, 15. Oktober 2001
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Ich habe 5 Paar Nymphen und dazu noch einige Jungtiere in allen möglichen Farben. Ich hab sie in einer großen Außenvoliere. Außerdem noch ein Paar Königssittiche und eine Chinasittichdame, die wenn alles gut läuft noch diese Woche endlich einen Partner bekommt.
     
  18. Gaggi

    Gaggi Guest

    Hallo Heike,

    au klasse, da bin ich jetzt richtig neidisch. Ich hätte auch gern noch ein paar so "Federviecherl", aber leider keinen Platz. Ist eigentlich schon fast für zwei Nymphies zu klein. Aber allerdings hatte ich bisher ja auch nur den Flo, der recht brav war, er ist ein paar Runden geflogen und saß dann am Käfig oder Fenster, aber die Resi jetzt die beschlagnahmt das ganze Zimmer inkl. Fußboden. Da mußte ständig auf der Hut sein, daß sie nix anknabbert.

    Liebe Grüße
    Gaggi
     
  19. #18 Heike Reinhardt, 15. Oktober 2001
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Ja meine gehen auch sehr oft auf den Boden aber dann alle zusammen und besonders gern wenns geregnet hat und alles schön schlammig. Da kann man mal schön drin spielen und dann schön dreckig sein. Meine Lutinos haben manchmal ganz schön schwarze Bäuche. Na ja hauptsache die haben Spaß.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gaggi

    Gaggi Guest

    Tja in einer Voliere ist das ja ganz schön witzig, aber gestern früh bei mir, war das gerade der Zeitpunkt wo mein Freund aufgestanden und ins
    Wohnzimmer gekommen ist und der hat damit nicht gerechnet, weil Flo ja nie am Fußboden war. Ich hab dann nur "stehenbleiben" geschrien und gesucht, wo die zwei Geier sind :D
     
  22. #20 Heike Reinhardt, 15. Oktober 2001
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Na dann paßt mal auf, daß ihr die kleinen nicht zertretet. Aber ich denk mal, die haben dafür auch einen Sinn. Meine hauen schnell ab wenn ich die Voliere betrete. Nur neu ausgeflogene laufen mir auch manchmal im Weg rum. Die wissen noch nicht so recht wo sie hinsollen.
     
Thema:

Wie alt?

Die Seite wird geladen...

Wie alt? - Ähnliche Themen

  1. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  2. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. Suche einen Älteren Kongograupapagei

    Suche einen Älteren Kongograupapagei: Hallo Ich suche für unsere Graupapageihenne einen Partner Ihr alter ist 22 Jahre und sie ist ein Wildfang Ihr Partner ist Anfang August...
  5. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...