Wie kann ich Rosakakadu richtig erziehen?

Diskutiere Wie kann ich Rosakakadu richtig erziehen? im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich besitze seit ca. 2 Wochen Paar Rosakakadus. Zuvor hatte ich einen Timneh- Graupapagei namens Lora, den ich allerdings als Einzelvogel...

  1. #1 Jeanette M., 2. August 2005
    Jeanette M.

    Jeanette M. Guest

    Hallo,
    ich besitze seit ca. 2 Wochen Paar Rosakakadus. Zuvor hatte ich einen Timneh- Graupapagei namens Lora, den ich allerdings als Einzelvogel halten mußte. Ich weiß, daß das nicht optimal ist, aber sie war jahrelang zuvor beim Züchter alleine gehalten worden. Dieser sagte mir, er hätte es mehrere Male versucht, aber Lora hat jeden Neuling bis zur Erschöpfung gescheucht. Der Timneh war also total falsch auf uns Menschen geprägt! Leider!!!
    Ich hatte in der ganzen Wohnung mehrere Sitzmöglichkeiten angebracht, so daß Lorchen genügent Nagemöglichkeiten hatte und mir meine Wohnungseinrichtung in ruhe ließ.

    So jetzt aber zu meinem eigentlichen Problem, bzw. Frage?
    Das Rosakakadu -Päärchen ist mitlerweile 2 Jahre alt, deutsche Nachzucht und zahm. Ich habe schon des öfteren über das Klickertrainig gelesen und mein Bruder betreibt es auch mit guten Erfolgen bei seier Amazone!
    Das mit der Belohnung habe ich verstanden, wobei ich bei den 2 Süßen noch keine Lekereien entdeckt habe, auf die sie wirklich abgehen!
    Bisher haben sie nur eine Körnermischung bekommen und vielleicht mal eine Apfel, aber ich teste weiter aus, was sie von verschiedenen Obst und Gemüsesorten halten.

    Wie kann ich aber den 2 (Cora und Felix) aber verständlich machen, was sie nicht dürfen? Ich weiß, daß ich nicht laut werden darf, aber ignorieren kann ich das auch nicht, wann sie sich an dem Sofa zu schaffen machen?

    Meine kleine Cora nagt mit Begeiserung an allem, was ihr zwischen den Schnabel kommt, z.B.: auch an meine T-shirts! Ich habe es schon damit versucht, einfach dem Vogel ins Gesicht zu pusten, aber das interresiert sie garnicht! Aber ich möchte zu Hause nicht nur mit verbissenenen Shirts herum laufen.
    Ich habe auch im Vorum gelesen, daß manche das Ungewollte mit Wasserspritzen bekämpfen, aber das halte ich für keie tolle Idee!!!
    Zumal die Tiere das Wasser ja lieben sollten, denn Duschen ist eine tolle Beschäftigung - zumindestens für meine 2 Kakadus! :)

    Ach ja, Cora und Felix verstehen sich scheinbar ganz gut. Sie schmusen miteinander, fliegen überall gemeisam hin und wehe einer von ihnen verlässt den Raum (mit mir) ohne den anderen, dann wird gerufen, was das Zeug hält!
    Cora akzeptiert es, wenn ich Felix kraule, aber wenn ich mit ihr schmuse, dann
    fällt er über sie her, bis sie den Weg räumt. Er ist auch meistens eiversüchtig, wenn ich beide zusammen kraule (einer links einer rechts).
    Wie kann ich Felix das Verhalten abgewöhnen?

    Vielleicht hat mir jemand, der diese Zeilen entdeckt, einen bzw. mehrere gute Ratschläge?!

    Danke, Grüße Jeanette
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ann Castro, 2. August 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    HI!

    Am Anfang empfiehlt es sich im Beisein der Paapgeien Gammelklamotten zu tragen.

    Hast Du die Clicker-FAQs schon durchgelesen?

    Das machbitte zuerst.

    Alles anderen Fragen, die Du hast beziehne sich auf spezifische Dinge, die dort beschrieben sind. Und es bringt ja nix alles doppelt zu schreiben.

    Wenn Du dann ncoh Fragen hast, bitte gerne noch mal melden.

    LG,

    Ann.
     
  4. #3 Jeanette M., 2. August 2005
    Jeanette M.

    Jeanette M. Guest

    Hallo Ann,
    ja die Clicker-FAQs habe ich schon gelesen. Ich werde jetz auch damit beginnen, diese Tips in die Tat umzusetzen. Es ist zwar momentan schwierig, die 2 mit etwas zu belohnen, da sie nicht wirklich viele Lekereien kennen! Aber dann dauert es halt ein bischen länger.
    Aber was kann ich tun, daß Felix nicht auf seine Cora los geht, wenn sie sich von mir kraulen lassen möchte? Er jagt sie regelrecht davon, wenn er bei mir in der Nähe sitzt und sie auch zu mir möchte.

    Gruß Jeanette
     
  5. #4 Ann Castro, 2. August 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Was ich Dir dazu sagen könnte, setzt voraus,d ass die Clickerbasics sitzen.

    Dann könntest DU mit ihm "auf dem Platz" bleiben/gehen üben, oder auch "weg da".

    Aber dafür muss das andere erstmal sitzen.

    Wenn sie beide zahm sind, würde ich sie parallel kraulen, leckerli immer nur zusammen geben usw.

    Scheucht er sie, drehst Du Dich um und gehst auch.

    LG,

    Ann.
     
  6. #5 Jeanette M., 2. August 2005
    Jeanette M.

    Jeanette M. Guest

    Hallo Ann,

    vielen Dank für deine Antwort.
    Ich werde jetzt die nächste Zeit mein Glück versuchen und mich zu einem späteren Zeitpunkt wieder melden um zu berichten, wie wir voran kommen.

    Grüße Jeanette
     
  7. #6 Ann Castro, 2. August 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Super!

    Meld Dich wenn Du Fragen hast.

    LG,

    Ann.
     
  8. #7 Jeanette M., 25. August 2005
    Jeanette M.

    Jeanette M. Guest

    Hi,
    ich habe mitlerweile schon etwas mit meinen 2 Kakadus geübt. Es ist garnicht so einfach, das richtige Leckerli zu finden! Nüsse lassen meine beiden Süßen links liegen. Mit Obst ist es auch nicht einfach, ich muß alles Neue zuerst vor essen, bevor es das Weibchen interresiert. Pinienkerne scheit sie aber besonders zu mögen und das nutze ich auch aus.
    Allerdings habe ich eine Frage zu Felix.
    Ich war vor kurzem einige Tage nicht zu Hause, so daß mein Freund sich alleine um die 2 kümmern mußte. Das war alles kein Problem, nur als ich zurück kam, ist
    Felix mir mehrere Male direkt ins gesicht geflogen!!!
    Ich weiß nicht, ob er mir damit sagen wollte, daß ich ihn vernachlässigt habe, oder ob er meinen Freund verteidigen wollte???!
    Nach ein paar Tagen hat sich das wieder beruhigt und jetzt ist auch alles wieder normal.
    Muß ich damit rechnen, daß das jetzt öfters vor kommt???
     
  9. #8 Ann Castro, 25. August 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    HI!

    Ja, Kakadus scheinen im Allgemeinen nciht so futtermotiviert zu sein. Versuche es mal mit Pasta - da sind meine ganz heiss drauf (sind allerdigns OHKs udn nicht Rosas).

    Mit dem ins Gesicht fliegen...das häng sehr davon ab, wie Du reagiert hast.

    Da es sich wieder gelegt hat, würde ich mal im Moment davona usgehen, dass du alles richtig gemacht hat ud es sich nicht für ihn gelohnt hat.

    Aber neue Macken werden sie immer wieder mal zeigen. Wichtig ist nur, wie Du damit umgehst damit so ein Verhalten nicht bleibt.

    LG,

    Ann.
     
  10. #9 Jeanette M., 25. August 2005
    Jeanette M.

    Jeanette M. Guest

    Hi,
    ich habe mich die erste zeit einfach etwas zurück gehalten. Wenn Felix geschmust werden wollte, kam er von sich aus zu mir und da war er auch lieb. Nur wenn er bei meinem Partner auf der Schulter saß und ich ihnen zu nahe kam, wurde er aggresiv u. hat nach dem Gesicht gekakt!!!
    Wir versuchen, solche Momente einfach zu ignorieren, wobei das nicht immer einfach ist, wenn er mir weh tut.
    Oder sollte ich mich anders verhalten???
     
  11. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ignoriren sit gut.

    Solche Situationen vermeiden ist besser.

    Verscuhe VErhalten zu substituieren.

    Wenner nach Dir hackt, wenne r bei Deinem Partner auf der Schulter sitzt, dann könntest Du es zB so machen,d ass fürs leibsein belohnt wrid.

    Also Du gehst so weit weg,d ass er keinerlei averse Reaktion zeigt. c/t. Dann gehst Du ein bisschen näher, c/t usw, bis Du vor Deinem Partner stehst. Dann könnt ihr Deine Nähe belohnen. Oder sogar dann ein paar TS Übungen machen.

    Es msuss sich für ihn lohnen nett zu sein!

    LG,

    Ann.
     
  12. #11 Jeanette M., 31. August 2005
    Jeanette M.

    Jeanette M. Guest

    Hallo Ann,

    ich bin fleißig am Clickern, was mit meiner Cora auch super funktioniert, aber Felix läuft wärend dem Üben öfters davon. Ich weiß nicht, ob ich für ihn ein anderes Leckerli brauche!? Cora fährt voll auf Pinienkerne ab. Felix ißt 2-3 mal ein Stück und dann will er nichts mehr!
    Hast du mir vielleicht noch einige Tipps, was ich noch ausprobieren könnte?
    Nüsse mögen meine beiden Rosakakadus auch nicht, aber dafür essen sie mitlerweile verschiedenen Obst-u. Gemüsesorten (Äpfel, Trauben, Banane, Keimlinge, Salat, Mais, Schnittlauch...), was sie ja am Anfang garnicht angekukt haben.

    Grüße Jeanette :)
     
  13. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    bist du beim TS oder konditionierst du noch?
    trainierst du vor oder nach dem futtern? Die Tierchen sollten nicht pappsatt sein, wenn man trainiert, sondern leicht hungrig ist okay. Wie sieht das aus, wenn er abhaut, sprich was passiert: Hältst du ihm den TS hin und er haut ab oder was?
    Du musst dafür sorgen, dass wirklich du die Trainingsstunde beendest, sondern nicht die Papageien. Immer aufhören, wenn es am schönsten ist, damit sie sich auf das nächste Training freuen können.
     
  14. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi,

    Ich kann mir nicht vorstellen,d ass es nur am Leckerli liegt.

    Obwohl im Zweifelsfall würde ich es eh noch einmal austesten. Weil das Lieblingsleckerli sich auch ändern kann.

    Beschreib mal bitte im Detail, wie bei Dir eine Übungseinheit aussieht. Wer was wann macht, wie du darauf reageirst, was sie dann amchen usw, damit ich mir ein Bild machen kann.

    LG,

    Ann.
     
  15. #14 Jeanette M., 31. August 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. September 2005
    Jeanette M.

    Jeanette M. Guest

    HI JEanette.

    "Keine Lust mehr" ist eine Interpretation Deinerseits. Das weist du nicht.

    Hörst Du immer auf,w enne s gerade am schönsten ist, oder wenn das TIer "keine Lust mehr" hat?

    Was genau passiert kurz bevor es keine Lust mehr hat?

    Vergrößerste DU den Abstand, stehst Du ane iner bestimmten Stelle?

    Wir brauchen hier wirklcih Details, um Dir helfen zu können.

    LG,

    Ann.
     
  16. Jeanette M.

    Jeanette M. Guest

    Hallo Ann,

    Bei Cora kann ich mitlerweile aus dem Wohnzimmer herraus laufen,m so daß sie mich trotzdem noch sehen kann. Sie kommt immer hinter dem Stöchcken hinterher!

    Also wir beginnen eigentlich immer auf dem Sessel. Ich hohle zuvor das Stöckchen und die Pinienkerne aus dem Kühlschrank. Danach setze ich beide Kakadus auf die Lehne des Sessels und zeige ihnen beiden das Höltzchen. Zuerst gehts abwechselnd, einmal Cora, dann Felix - oder umgekehrt!

    Ich vergrößere den Abstand langsam, so daß sie auf den Arm und danach wieder zurück fliegen müssen.
    Felix wendet sich aber recht schnell ab und springt auf den Fußboden und will am Teppichläufer nagen!

    Dabei behandele ich beide gleich! Ich lobe sie nach jedem einzelnen Mal und sage "feiner Felix" oder "feine Cora".

    Selbst wenn ich dann Felix rufe und mit dem Stöckchen näher zu ihm ran gehe, so daß er es mit wenigen Schritten erreichen würde, will er nicht!

    Mache ich was falsch?

    Gruß Jeanette :?
     
  17. #16 carola bettinge, 2. September 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hey Janette,

    Naja, die Vögel lernen ja auch nicht 100% gleich schnell. Ich denke du musst mit Felix kleinere Schritte machen. Von Anfang an: Also wirklich immer nur einen cm dazu geben. Ich würde vielleicht auch zunächst Hindernisse (z.B. dein Arm) weglassen und einfach mal die gerade Strecke üben. Wenn es sitzt, dass er dann dem TS folgt, kannst du anfangen Hindernisse einzubauen.
    Im Moment, glaub ich fast, ist er überfordert.

    Viel Erfolg, Gruß, Carola
     
  18. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo Jeanette,

    habe gerade gesehen, dass ich aus versehen bei Deinem Beitrag #14 auf "ändern" statt auf "antworten" gedrückt habe und dadurch Deinen Beitrag gelöscht habe. So ein Mist.

    Ansonsten würde ich Carola zustimmen. Was Felix zeigt ist ziemlcih typisch für einen Vogel, der überfordert ist. Je öfter so etwas passiert,d esto weniger wird er Lust zum Training haben.

    Du musst sie wirklich wie die Individuen behandeln, die sie auch sind.

    Fang mti Felix noch mal von vorne an und gib ihm viele Chancen Erfolg zu haben.

    Lobe ihn, mahc die Schirtte klein genug, sei üppigmti Jackpots und hör auf,w enne s am schönsten ist.

    LG,

    Ann.
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Jeanette M.

    Jeanette M. Guest

    Hallo,

    ich werde es versuchen.
    Allerdings war es am Anfang, daß ich mit Sonnenblumenkerne geübt habe, weil ich noch keine Leckerlie für die beiden hatte. Da war das gerade umgekehrt!!!
    Felix war der jenige, der soffort da war und mehr wollte!
    Aber die Körner kommen ja im Futter vor und ist ja auch nicht unbedingt ein besoderes Leckerlie!

    Ich melde mich wieder.
    Grüße Jeanette
     
  21. #19 Jeanette M., 4. November 2005
    Jeanette M.

    Jeanette M. Guest

    Hallo Ann,

    entschuldige daß ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe. Die letzten Wochen hatte ich ziemlich viel zu tun und wenn ich abends kaputt von der Arbeit heim kam, wollte ich meine restliche Zeit erst einmal meinen kleinen Geier geben.
    Also ich habe dir ja erzählt, wie Felix sich verhalten hat, so sachen wie mir ins Gesicht fliegen und er seine Cora angreift, wenn er eifersüchtig ist.

    Das hat sich sehr verbessert!!!
    Allerdings muß ich gestehen, daß ich das nicht mit Klickern erreicht habe.
    Irgendwie hatte ich das Gefühl, daß er immer noch mehr auf seine Cora los gegangen ist, wenn ich mit dem Üben begonnen habe. Vielleicht war es auch Zufall - ich weiß es nicht!

    Egal, auf jeden Fall habe ich eine andere Technik angewannt.
    Immer wenn Felix etwas gemacht hat, womit ich nicht einverstanden war (wie z.B.: mir ins Gesicht fliegen um mich dann auch noch zu beißen, oder er auf meiner Schulter saß und mir ganz unverhoft in den Nacken gebissen hat....),
    habe ich ihn einfach ohne Komentar weg gestoßen, aber nicht mit Gewalt sondern vorsichtig. So ist er eine Runde geflogen und kam kurz darauf als lieber Vogel wieder zurück.
    Nach einigenb Male hat er wohl verstanden, was passiert, wenn er unerwünschtes Verhalten zeigt und hat es so gut wie eingestellt!!!

    Am Anfang hat er immer noch versucht mich an zu "pumpen", also sich auf zu blustern um mich gleich im Anschluß zu atakieren. Das habe ich einfach ignoriert und habe den Raum verlassen, bzw. ihm den Rücken zu gedreht.

    Jetzt habe ich einen ganz lieben Vogel!!!::freude:

    Seid neuestem habe ich auch gemerkt, daß die Cora sich öfters von ihm füttern lässt, zumindestens bettelt sie und gibt dabei ein Ton von sich, den ich bisher noch nicht gehört hatte.
    Jetzt werde ich nochmals ganz langsam mit dem Klicker Training beginnen.
    Weiter Entwicklung melde ich dann wieder.

    Liebe Grüße
    Jeanette
     
Thema: Wie kann ich Rosakakadu richtig erziehen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rosakakadu verhalten

    ,
  2. rosakakadu erziehen

    ,
  3. verhalten von rosakakadu

    ,
  4. rosakakadu erziehung
Die Seite wird geladen...

Wie kann ich Rosakakadu richtig erziehen? - Ähnliche Themen

  1. Welche Vögel sind die richtigen für mich?

    Welche Vögel sind die richtigen für mich?: Hallo zusammen, Folgender Sachverhalt: da ich nächstes Jahr endlich von meiner kleinen Studentenwohnung in eine größere Wohnung (Miete) umziehen...
  2. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  3. Erziehen wie am besten?

    Erziehen wie am besten?: Schönen guten tag ihr lieben Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen, Mein grauer macht nur Blödsinn und wenn ich ihn Nein sagen tue macht er...
  4. Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar

    Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar: Huhu....Ich bin total neu hier, habe schon viel mit gelesen und mich nun endlich angemeldet! Ich habe seit circa 3 Wochen ein Blaustirnamazonen...
  5. Futterfixierte Sperlis

    Futterfixierte Sperlis: Hallo liebes Forum :) Dies ist mein erster Beitrag und ich weiß nicht wie hier alles funktioniert also verzeiht mir bitte kleine Fehler Also zum...