Wie lange brauch denn Antibiotika?

Diskutiere Wie lange brauch denn Antibiotika? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, mein Welli ist ziemlich Krank er hat durchfall und hat sich auch schon mal übergeben, schwer luft bekommt er auch fliegen tut er auch...

  1. Ralf1981

    Ralf1981 Guest

    Hallo,

    mein Welli ist ziemlich Krank er hat durchfall und hat sich auch schon mal übergeben, schwer luft bekommt er auch fliegen tut er auch nicht mehr.

    War schon mit Ihm beim TA da hat er Antibiotika bekommen naja nicht von Ihn das muss ich mein Welli geben. Nicht wirklich leicht kann ich euch sagen. Wie lange dauert es denn bis das Antibiotika wirkt?
    Mit der luft ist glaube ich schon etwas besser geworten.
    Und sein po ist auch immer total vol mit kot. Muss ich immer wegmachen.

    Ah noch eine Frage was für nebenwirkungen können da kommen?


    Freue mich auf eure Antworten ich brauche hilfe


    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 29. April 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Eine Antibiotikabehandlung sollte 7 bis maximal 10 Tage lang gemacht werden.
    Wann ein Erfolg eintritt kann man schwer sagen wenn man nicht weiß um welche Erreger es sich handelt und in welchem Maße diese auf das Antibiotikum reagieren.
    Um festzustellen was es für Erreger sind wird im Allgemeinen ein Abstrich genommen, dieser im Labor untersucht, die Erreger bestimmt und ein Antibiogramm erstellt. Mit letzterem kann man das optimale Medikament bestimmen.
    Das gilt natürlich nur für bakterielle Infektionen. Andere Krankheitserreger wie z.B. Trichomonaden kann der Tierarzt in einem körperwarmen Abstrich mit dem Mikroskop erkennen.
    Welche Erreger hat denn Dein Vogel?
     
  4. Ralf1981

    Ralf1981 Guest

    Er hat glaub ich eine Magen Darm Enzündung. So wie ich das mitbekommen habe.
    Seit der behandlung ist er nur am schlafe ist ja normal oder?



    Danke für deine Antwort

    PS: Ihr dürft mir nur nicht mit krankheiten auf latein kommen weis ich nix mit anzufangen. Bitte auf Deutsch.

    Danke
     
  5. Steph67

    Steph67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53332 Bornheim-Rheinland
    Antibiotikum

    Hallo,also ich habe einen verletzten Nymphensittich mit großer Verletzung
    am Flügel aufgefunden.Er hat vom TA Antibiotikum gespritzt bekommen.Danach sah er total fertig aus (auch vom Stress beim TA) Saß nur aphatisch da. Er hat sich innerhalb einer Woche aber total erholt.Das war aber nur eine einmalige mit Doxicyclin.Ein solches Medikament schlaucht die Tiere schon ganz schön! Gruß Steph und gute Besserung
     
  6. #5 Ralf1981, 3. Mai 2006
    Ralf1981

    Ralf1981 Guest

    Hallo steph67

    genau bekommt mein Welli auch. Der ist nur am Schlafen. Aber wir menschen Schlafen uns ja auch gesund. Der TA hat gesagt am fünften Tag der Behandlung möchten wir einen zweiten Welli dazu holen das habe ich heute gemacht die beiten verstehen sich richtig gut. Außer das der Kranke fast nur schläft.
    Aber da kann sich der neue besser die neue gut einleben.


    Danke für die gute Hilfe:beifall:
     
  7. #6 Cornelia, 4. Mai 2006
    Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Ich halte es nicht für so eine gute Idee, einen neuen Voge zu dem Kranken dazu zu setzen. Erstens ist das total Stress für den Kranken, was die Genesung sicherlich nicht gerade fördert. Auf der anderen Seite besteht auch ein ziemliches Risiko für den Neuen. Falls das Antibiotikum nicht anschlägt und die Erreger mit dem Kot ausgeschieden werden, besteht erhöhte Ansteckungsgefahr. Insbesondere, da bei dem Neuling durch den Stress (neue Umgebung,...) in der ersten Zeit eine erhöhte Infektanfälligkeit besteht. Kannst Du die Beiden nicht noch für ein paar Tage trennen, so dass sie zwar Sichkontakt, nicht jedoch Körperkontakt haben? Erst wenn es Deinem kranken Welli sichtbar besser geht, würde ich sie zusammensetzen.

    Gruß
     
  8. #7 Ralf1981, 13. Mai 2006
    Ralf1981

    Ralf1981 Guest

    Ja habe noch ein Käfig aber es scheint mit unseren Großen Welli zu ende zu gehen. Er macht nun überhaupt nix mehr. Was soll ich nur tun? Es ist nun schon 7 Tage her das ich ihn das Antibiotika gegeben habe aber keine besserung in sicht.



    Gruß Ralf
     
  9. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Ralf,

    das sieht ja garnicht gut aus mit deinem Welli.
    Entweder war die Diagnose des TA falsch und er hat nur "auf Verdacht" das Antibiotikum verordnet und der Vogel hat eine andere Krankheit, bei der kein AB hilft, oder es ist das falsche Antibiotikum (siehe Beitrag von Alfred Klein).

    Hat der Kleine denn die ganze Zeit über gut gefressen und frißt er jetzt auch noch?

    Wenn ihm noch jemand helfen kann, dann ein wirklich vogelkundiger Tierarzt. Nix für ungut, aber ein TA, der empfiehlt am 5 Tag einen anderen Welli dazuzusetzen, ohne sich über den Erfolg der Behandlung zu vergewissern, hat keine Ahnung.
    Schau in die Tierarztlisten (die sind hier oben im Krankheitsforum verlinkt), ob du jemanden findest, der heute Notdienst hat. Zeit darfst du nicht verlieren.

    Ich drücke die Daumen, dass er es doch noch schafft, aber mach dir nicht allzu viel Hoffnungen. :+sad:
     
  10. #9 Ralf1981, 13. Mai 2006
    Ralf1981

    Ralf1981 Guest

    Hallo an alle,

    meine Welli ist vor zehn min. Gestorben. Wir sind alle richtig traurig. Vor allem meine Mutter.


    Danke euch allen.


    Gruß Ralf:traurig:
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 hush-hush, 13. Mai 2006
    hush-hush

    hush-hush Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juni 2005
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Mein herzliches Beileid. :nene: Ich weiß wie du dich jetzt fühlst. Ich mußte mich letzten Sonntag von meinem Charly verabschieden.
     
  13. Ralf1981

    Ralf1981 Guest

    Danke Danke



    Wie lange soll man denn warten wieder ein in der Käfig zu tun ich will nicht das sie auch noch stirbt. Sie ist noch recht jung (3Monate).




    Gruß
    ------------------
    Ralf und Petrie
     
Thema:

Wie lange brauch denn Antibiotika?

Die Seite wird geladen...

Wie lange brauch denn Antibiotika? - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  2. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  3. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  4. Brauche Hilfe!!!!

    Brauche Hilfe!!!!: Guten Abend. Ich suche dringend Züchter von Sperlingspapageien im Raum Villingen Schwenningen, würde aber auch bis nach Freiburg fahren. Meinem...
  5. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...