Wie oft nun Frischkost ?

Diskutiere Wie oft nun Frischkost ? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Forumgemeinde, Nachdem ich mehrere Beiträge in Diesem Forum gelesen habe, war ich fest davon überzeugt, daß man den Vögeln Salat,...

  1. izaseba

    izaseba Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forumgemeinde,

    Nachdem ich mehrere Beiträge in Diesem Forum gelesen habe, war ich fest davon überzeugt, daß man den Vögeln Salat, Gurke, Apfel und andere "leckereien" nicht öfter als 2-3 mal in der Woche servieren sollte.

    Ich hatte sogar ein paar ernste Gespräche mit meiner Frau gehabt, die natürlich jeden Tag was leckeres in den Käfig stecken mußte :+klugsche

    Heute bin ich irgendwie auf diese Seite gestoßen... :?

    Es wird was ganz anderes behauptet :+keinplan

    Was denn nun, meine Frau guckt mich jetzt schon triumphierend an .... ;)

    Könnte mich jemand bitte erleuchten ? :idee:

    Gruß Sebastian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CocoRico, 18. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2006
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Sebastian,

    also ich gebe meinen zwei Graupapageien täglich in ausreichender Menge und mehrmals am Tag Obst und Gemüse, aber immer nur zweierlei Arten, da sonst die Versuchung zu groß ist, daß alles aussortiert wird (das andere könnte ja besser sein).
    Ansonsten Papágeienfutter von Ricos-Futterkiste, Kolbehirse, manchmal fettarmen Joghurt und ungesalzene Kartoffeln, Nudeln und Reis.

    Mein papageienkundiger Tierarzt hat mir angeraten, dass ich meinen Papageien 2/3 Obst und Gemüse und 1/3 Körnerfutter anbieten soll.

    Vor Kopfsalat hat mich mein Tierarzt gewarnt. Daher erhalten meine überhaupt keinen Salat.

    Auf der Webseite, die du eingestellt hast, ist ja soweit auch alles beschrieben was den Kot bzw. die Kotveränderung anbelangt, wenn Obst/Gemüse verabreicht wurde (Urinanteil).
     
  4. #3 Alfred Klein, 18. August 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Sebastian

    Meine Geier bekommen täglich Obst, bis zu 200g pro Kopf.
    Dabei mische ich das, von allem etwas, Apfel, Birne, Kiwi, Mango, Banane, Orange, Pfirsich etc. p.p.
    Salat und Gurke gibts nur recht wenig, das Zeug ist mit zuviel mit Nitraten usw. belastet.
    Am besten ist es wenn die Geier alles Obst und wenig trockene Körner futtern, dann bin ich am zufriedensten.
    Daß dabei der Kot dünner wird und der Urinanteil steigt ist normal, das sollte niemand beunruhigen.
     
  5. #4 tweety1212, 18. August 2006
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Ich denke es kommt darauf an, um was für Vögel es sich handelt. Kanarien würde ich nicht 2/3 Obst am Tag geben.
    PApageien dagegen schon. Was hast du denn für Vögel?
     
  6. #5 die Mösch, 18. August 2006
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Das gleiche gilt für Cardueliden und Prachtfinken.

    So wie ich die genannte Internetseite interpretiere, wird dort hauptsächlich auf Wellensittiche Bezug genommen. Viele Themen drehen sich nämlich dort um diese Vogelart.
     
  7. izaseba

    izaseba Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    vielen lieben dank für Eure Antworten :)

    Ihr habt recht, ich habe das wichtigste vergessen, es handelt sich um Kanarien :~

    Mir ist schon klar, daß sie auch was anderes brauchen als Papageien ...
    Auf der von mir genannten Seite steht Zitat:
    Deswegen hab ich gedacht, es bezieht sich auf Vögel allgemein :achja:

    Gruß Sebastian
     
  8. #7 die Mösch, 18. August 2006
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Sebastian,

    schau´ doch einmal hier bei den Vogelfaqs nach. Dort sind einige interessante Themen rund um die Haltung von Kanarien aufgeführt. Auf o.g. 2. Seite findest Du unter "Wie viel und welches Grünfutter, Obst und Gemüse für den Kanarienvogel? " oder auch unter "Frischfutter" jede Menge Antworten auf Deine Frage.
     
  9. izaseba

    izaseba Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ulrike,

    Danke, die FAQ kenn ich gut, hab sie auch gelesen :) .

    Die obengenannte Seite at mich nur etwas verwirt.....

    Gruß Sebastian
     
  10. #9 Mohren-Freundin, 25. August 2006
    Mohren-Freundin

    Mohren-Freundin Guest

    Täglich?JA!

    Also ich bin auch der Ansicht das die Vögel(egal welche art) jeden tag obst bekommen sollten!!!!
    Meine bekommen selebr jeden tag ausreichen Obst udn zusätzlich alle 2-3 tage pellets und jden tag natülih körnerfutter von Ricos...
     
  11. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Hallo Sebastian,

    auf der von dir genannten Seite steht doch extra:

    Unsre Vögel bekommen auch jeden Tag Frischkost
     
  12. izaseba

    izaseba Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten,

    unsere bekommen auch Salat und Gurke, nur wie schon gesagt, die Meinungen gehen hier etwas auseinander, deswegen habe ich lieber nochmal nachgefragt :zwinker:

    Gruß Sebastian
     
  13. die Mösch

    die Mösch Guest

    Schön, wenn Du dieser Ansicht bist. Aber richtig ist sie auf keinen Fall! Wenn Vögel, die eigentlich aus Trockengebieten stammen, jeden Tag Grünfutter bekommen, handelt man gegen ihren Stoffwechsel, der nun einmal auf Trockenfutter ausgerichtet ist - bis auf wenige Wochen während der Brut und Jungenaufzucht.

    Jede Vogelart sollte das Futter erhalten, was sie aus ihrer ursprünglichen Heimat her gewohnt sind. Hieran hat sich ihr Körper im Laufe der Evolution angepaßt. Jedes Abweichen davon kann schwerwiegende Erkrankungen nach sich ziehen.
    Also bitte Vorsicht mit solch pauschalierten Aussagen.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Mohren-Freundin, 11. September 2006
    Mohren-Freundin

    Mohren-Freundin Guest

    Naja also meine vertragen tägliches Obst sehr gut..und das seit mehr als 2 Jahren...:+schimpf :+schimpf :+schimpf :+schimpf :+schimpf
     
  16. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ich weiß gar nicht, was es da noch hinzuzufügen geben sollte ;) :zustimm: :beifall:

    Zumal ein Vogel im Jahresrhythmus den sein Stoffwechsel gewohnt ist, leben sollte - wie Ulrike ja auch schon schreibt. Nicht enden wollende Eierlegerei kann z.B. eine der Folgen sein.
     
Thema:

Wie oft nun Frischkost ?