Wiedermal Bindehaut

Diskutiere Wiedermal Bindehaut im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich war grad eben nochmal beim TA mit Tweedy, diesmal bei einem anderen. Sie sagt es wäre ein Rückfall, weil das Medikament nicht lange...

  1. BECO

    BECO Guest

    Hallo,

    ich war grad eben nochmal beim TA mit Tweedy, diesmal bei einem anderen. Sie sagt es wäre ein Rückfall, weil das Medikament nicht lange genug gegeben wurde, jetzt soll ich es mind. 3x tägl. geben !! (eigentl. 6x), armer Tweedy, ich hab Angst,,daß er dadurch totla vesrchreckt wird..

    Kennt sich jemand besser mit diesem "Chloramphenicol" aus?

    Katja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 20. April 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Katja

    Zum Thema Cloramphenicol schau mal unter: http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=11438
    Das Zeug ist mehr als gefährlich.
    Die Veränderungen im Knochenmark sind dauerhaft. Das läßt sich nicht mehr rückgängig machen.
    Gibt es nichts anderes für Tweety ???
     
  4. BECO

    BECO Guest

    Hallo Alfred,

    ich hab deine AW gerade erst gelesen, meine Eltern hatten Silberhochzeit. Ìch war jetzt beim 2 . TA und haben das Thema extra angesprochen. Sie meinte aber auch, Chloramphenicol wäre ein sehr gute Antibiotikum. Habe das jetzt am Fr. 2x, gestern 1x und heute 2x gegeben, allerdings als wir von SA auf Sonntag nicht da waren, (deshalb konnte ich nur 1yx geben) war es viiieel besser geworden, die TÄ meinte aber ich soll min. 5Tage 3x tägl. geben.
    Ich kann doch jetzt das Mittel nicht einfach absetzten und ein anderes nehmen, oder?

    Katja
     
  5. #4 Alfred Klein, 22. April 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Katja

    Das ist richtig, absetzen kannst Du das Zeug nicht mehr, das gäbe Resistenzen.
    Nur für die Zukunft weißt Du nun, was das für ein Zeug ist.
    Zur Ansicht der Ärzte habe ich eine eigene Meinung. Die geben nämlich keine Garantie auf ihre Arbeit ;) . Mache ich hier in den Foren auch nicht, bin aber auch kein TA.
     
  6. BECO

    BECO Guest

    Hallo Alfred,

    es gibt eine gute uns eine schlechte Nachricht, es sieht so aus als hätte sich meine Meinung über diese TÄ wo ich war bestätigt, habe mich nun heute dazu durhcgerungen bei einem 50km entfernten TA anzurufen, der auch empfohlen wird (im Internet).
    Und der hat als erster Mal gesagt, es besteht da immer Verdacht auf Psittakose und wir sollen doch schnell mal zum Abstrich kommen. Naja ich hab zwar ganz schön Angst und wollte eigentlich auch die lange Fahrt vermeiden, aber es bringt ja auch nix von TA zu TA zu gehen und die meisten haben eh keine Ahnung. Übrigens ich soll ihm die Augentropfen 6x !!! tägl. geben und in der Besxhreibung steht, daß ein Mensch die max. 3 x tägl. nehmen soll !!!
    Ich weiß nicht, scheinbar muss man wirklich einen längeren Weg wählen um ans Ziel zu kommen.
    Drückt mir bitte mal die Daumen, daß sich diese blöde Verdacht nicht bestätigt !!!

    Katja
     
  7. BECO

    BECO Guest

    Psittakoseverdacht

    also wir ware nun gestern beim TA und haben uns dort auch echt gut beraten gefühlt. Er hat einen Astrich aus dem Rachen und etwas Tränenflüssigkeit entnommen, heute morgen habe ich die Proben zum Veterinäramt gebracht. Die Augentropfen hat er auch angesetzt, da das Mittel reelmäßig aller 6h gegeben werden muss und durch Arbeit können wir das nicht gewährleisten, d.h wir geben tagsüber 10h nichts und abends dann aller 3h, er meinte da werden die Tiere nur resistnt aber man erziehlt keine Heilung, im Übrigen beghandelt er schon seit Jahren nicht mehr mit Chloramphenicol. Wir haben nun 2 Spritzen mit Antibiotika bekommen, welches übers Trinkwasser verabreicht wird. Unsere Beiden bekommen jetzt lediglich die 10ml Wasser/Tag mit diesem Antibiotika. Wir sehen Tweedy zwar selten Trinken er meint aber Wasser nehmen die auf jeden Fall auf. , Hat jemand schon mal Erfahrung mit so einer Trinkwasserkur gemacht, ich habe jetzt einen Trinknapf ins Gitter eingehangen, sonst stand immer noch einer unten, aber der würde ja total verschmutzen. HAb trotzdem bissel Abgst, daßnsie nix trinken, TA meint aber das kann nicht sein. Wenn der Test negativ ist, sollen wir nach 5 Tagen aufhören, ansonsten 5 weitere Tage. Ich denke das ist in jedem Fall besser als die Augentropfen, oder?
    Er hat uns auch noch Lactobazillen mitgegeben, die wir für den Aufbau der DArmbazillen geben sollen, wenn die Therapie zu Ende ist.

    Viele Grüße
    KAtja
     
  8. #7 Alfred Klein, 23. April 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Katja

    Ich fahre auch jedesmal 60Km zum TA.
    Das muß einfach sein, wenn man einen guten TA braucht.
    Das Mittel, welches über das Trinkwasser gegeben wird, dürfte Baytril sein.
    Mach so wenig Wasser als möglich in den Behälter. Nur gerade so viel, daß es noch getrunken werden kann. Dann ist das Baytril nicht so verdünnt und wirkt besser.
    Als Unterstützung des Organismus wegen der Antibiotika kann man noch Vitamin B geben. Aber ob das genommen wird, ist nicht sicher, es schmeckt wirklich nicht gut.
    Und mach Dir mal keinen Kopf, Du bist jetzt anscheinend bei einem guten TA gelandet, das wird schon wieder in Ordnung kommen.
     
  9. BECO

    BECO Guest

    Danke für deine Antwort, wir machen 1 Esslöffel Wasser in den Behälter, ist es auch sicher, daß Tweedy trinkt oder kann sie auch "überleben" (ist ein blöder Begriff) wenn sie kein Wasser anrührt?

    Katja
     
  10. #9 Alfred Klein, 24. April 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Katja

    Keine Sorge, die wird schon trinken.
    Wenns nicht anders geht, nimmt sie auch das Wasser mit der Medizin.
    Sie läßt sich nicht verdursten.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. BECO

    BECO Guest

    Hallo !!!!!!!!

    Der Psittakoseverdacht hat sich als negativ erwiesen !!!!

    Nun trortdem noch ne Frage, wir sollen das Baytril jetzt noch 5 TAge nehmen übers Wasser. Kann man zusätzlich noch irgendwas homöopatisches oder ähnliches geben direkt aufs Auge? (vielleicht 1x täglich oder so?)
    Irgendwie hab ich nämlich das Gefühl, jetzt ist das andere Auge so gross (aber nicht geschwollen, irgendwie kommt mir das genze Auge so gross vor). Aber vielleicht spoinne ich auch nur, weil man je die gamze Zeit immer schaut auf die Augen :-))

    Katja
     
  13. #11 Alfred Klein, 26. April 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Katja

    Mit den Augen bin ich mehr als nur vorsichtig.
    Ich selber würde ohne den TA nichts darauf tun. Manche Augentropfen enthalten Kortison, ohne daß es darauf steht. Kortison kann beim Vogel durchaus tödlich sein.
    Kann ich also nur abraten.
     
Thema:

Wiedermal Bindehaut

Die Seite wird geladen...

Wiedermal Bindehaut - Ähnliche Themen

  1. Wiedermal ein schwieriger Vogel.

    Wiedermal ein schwieriger Vogel.: Hallo Zusammen, ich denke, dass in Georgien einfach nicht so viel Geld da ist, um gutes Equipment zu kaufen, deswegen sind die Vögel auf den...
  2. Wiedermal Möwen Bestimmung

    Wiedermal Möwen Bestimmung: Halo Zusammen, bin schon zweite Woche an der Adria. Ausser Sperlinge und Möwen habe ich nur eine Eisvögel Familie gesehen (fotografieren war...
  3. Wiedermal Fragen ;)

    Wiedermal Fragen ;): So da sie jetzt schon sehr zutraulich geworden ist bzw aufgetaut ist würd ich gern weiteres erreichen ;) Sie macht ein fieses Geräusch hört sich...
  4. Futterfrage - wiedermal

    Futterfrage - wiedermal: Die ganzen Verdauungsprobleme von meinem Entlein haben mich doch schon ins grübeln gebracht. Ich wollte mal wissen, was sich denn als Futter gut...
  5. wiedermal neues Glück für Oscar

    wiedermal neues Glück für Oscar: hallo Freunde ! wiedermal neues Glück für Oscar mein BlaustirnamazonenHahn ..Greethie ist eine 9 jährige Gelbscheitelamazone und kommt am Samstag...