Wintergewöhnte Vögel

Diskutiere Wintergewöhnte Vögel im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich bin nun eine zeitlang angemeldet und habe ich mich etwas durchgelesen. Mein anliegen ist absolut nicht dringend - im Gegenteil - ich bin...

  1. tammy1

    tammy1 Guest

    Ich bin nun eine zeitlang angemeldet und habe ich mich etwas durchgelesen.

    Mein anliegen ist absolut nicht dringend - im Gegenteil - ich bin ein Mensch, der sich mehr vorbereitet und ordentlich plant, bevor er sich Tiere anschafft.

    Um zum eigentlichen Thema zu kommen:
    Mein eigentlicher Wunschtraum seit vielen vielen Jahren zu halten, wäre eine Krähe oder ein Rabe als Pärchen. Alternativ auch ein Beopärchen - aber hier wirds dann an der Umgebung hapern, weil die es ja etwas "kuschelig" brauchen.

    Ein Grossteil meiner Wohnung ist im Winter auf zwischen 0°C und 3°C. Dort werden auch Ameisenfarmen gehalten die sich bei diesen Temperaturen in der Winterruhe befinden.

    Die Frage ist nun:
    Welche Vögel kann ich real bei diesen Temperaturen halten?
    Selbst im Sommer wird das Haus nicht richtig warm, da die Idioten das in ein "Erdloch" gebaut haben. 2 Stunden Sonne im Hochsommer streifen dann das Gebäude (Wenn denn mal Sonne da ist, wie ausnahmsweise in den letzten 2 Monaten ;)).
    Man braucht also keine Angst haben das sich die Wohnung im Sommer auf 40°C aufheizt, und die Piepser von der Stange fallen wie in einer Dachgeschosswohnung ;)

    Ich würde den Tieren gerne ein Eck soweit herrichten, das sie einen Baum als Hauptplatz haben - ohne "Grenzen" - also Freiflug.
    Einzige Gefahrenquelle wäre ein offenes 800L Aquarium mit Goldfischen und einer Schmuckschildkröte darin. Da ist dann die Frage wie "deppert" die Vögel sind und darin ersaufen könnten, was ja auf jeden Fall vermieden werden sollte.

    Sorry wenn ich hier so detailliert Frage - aber ich gehe halt vor der Anschaffung alle individualitäten durch und plane erst einmal ein entsprechendes Heim für neue Tiere.

    Bitte beachtet bei euren Tipps auch folgendes - was ich hier auch oft gelesen habe:
    Ich weiss das manche ihre Kanarien im Winter in einer Aussenvoiliere halten. Obdachlose schlafen auch unter einer Brücke - aber ist das für sie bei -20°C eine Wohlfühltemperatur? NEIN!
    Und das will ich auch den Tieren nicht antun!
    Es würden für mich also Vögel in Frage kommen, die vielleicht von Haus aus in ihrem Heimatland einen Winter gewöhnt sind. Nicht wo es mal 2-3 Nächte im JAHR auf 10°C abkühlt ;)

    So - ich denke mal das alles erwähnt wurde von meiner Seite aus ;)

    Wäre dankbar für ein paar Vorschläge!

    Liebe Grüsse:
    Tammy

    Zusammenfassung für "Schnellleser":

    Suche Wintergewöhnte Vögel - vorzugsweise Rabe oder Krähe als Pärchen.
    Wohnung ist im Winter auf 0-3°C - im Sommer kühl ca. 16-20°C
    Keine Warmländervögel die ins kalte "gezwungen" werden (auch wenn sie es (gerade so?) überleben)
    Ich plane erst, richte dann das neue heim ein - und kaufe erst DANN den "Besatz"
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.195
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Also für Kanaris ist das absolut kein Problem, so lange es keinen Frost gibt. Die halten das nicht gerade so aus, sondern sind munter und fröhlich..
    Eien größere Frage ist in meinen Augen die, nach der Lichtsituation, nach der Größe des zugeordneten Bereichs und wie der gestaltet ist.
    Der Gedanke, denen eine nettes eck einzurihten muss nicht dazu führen dass sich sich überhaupt je dort aufhalten. Koteintrag, Zerstörungskraft der Vögel und Gefahren für sie (Kabel, imprägnierte Möbel, Seile, Gardinen etc) sind zu berücksichtigen.
    Letztlich ist eine Voliere oder ein Vogelzimmer die sinnvollere Wahl.
    An Arten könnten Dich Jagdelstern, Blauelstern, Blauhäher, und Co interessieren
     
  4. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Wäre vielleicht eine tolle Möglichkeit der Dauerbleibe für zahme und/oder behinderte Rabenvögel wie Krähen, Elstern oder Eichelhäher, die in der Natur nicht mehr überleben könnten? Für diese Tiere wird immer wieder händeringend nach einem Zuhause gesucht...
    Kommt mir grad so spontan in den Sinn.

    VG Evy
     
  5. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.195
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Aber nicht, wenn es ein dunkler Innenraum ohne große Fenster oder vogelgerechte Beleuchtung sein sollte. Und nicht im Dauerfreiflug....
     
  6. sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    neben dem schon angesprochenden lichtverhältnissen solltest du auch den platz bedenken. raben und krähen sind recht große vögel und brauchen sehr viel platz auch sind sie für die wohnungshaltung überhaupt nicht geeignet. eine voliere sollte mindestens 5 x 5 m grundfläche und auch eine höhe von etwa 3m haben damit sie wenigstens 1-2 flügelschläge schaffen.
    auch sind rabevögel sehr intellegent und müssen in gefangenschaft ähnlich wie papageien gefordert werden. für dein ameisen und den schildköte sehe ich rabenschwarz - ein rabe pflückt sich die kröte recht schnell aus dem offenen aquarium und zottel die kröten aus dem panzer - kleine zwischen malzeit -. und die ameiseneier fallen ebenso unter nahrung.
    nebenbei ist die haltung von einheimischen rabenvögeln genehmigungspflichtig und ich denke mal das du eine haltung von rabenvögel nur in der wohnung ohne aussenanlage nie genehmigt bekommst.
     
  7. tammy1

    tammy1 Guest

    Lieben Dank für eure Antworten.

    Ich bin ja auch noch nicht fixiert, was bedeutet, das ich gerne bereit bin eure Ratschläge - sofern sie von mehreren gutgeheissen werden - auch umzusetzen. Das Wohnzimmer hat etwas über 20qm und ich könnte dort auch eine Voilaire einbauen. Mit Bau von Grossterrarien und Begehbaren Terrarien habe ich Erfahrungen, was also kein Problem darstellen sollte.
    Dazu muss aber erst mal klar sein, was da rein kommt, um diese Artgerecht zu gestalten.
    Raben/Krähen z.B. sind einfach derart genial - und so genial Arrogant teilweise, das es schon wieder lustig ist ;)
    Manchmal sitze ich einfach nur irgendwo mit meinem Schäferwautzele und beobachte sie. Auch wenn man es ihnen kaum ansieht - aber mittlerweile ist eh bekannt das sie zu den intelligentesten Tieren gehören! Also ich für meine Seite bin total verliebt in diese Tiere! ;)

    Liebe Grüsse:
    Tammy

    Nachtrag: Was die Lichtverhältnisse betrifft: Ich habe 3 Fenster im Wohnzimmer die zwar Tageslicht reinlassen, aber eben keine direkte Sonneneinstrahlung.
    Nachhelfen könnte ich evtl mit HQI Strahler aus der Terraristik. Mit einem Gitter geschützt geben diese auch etwas Wärme ab.
     
  8. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.195
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Als Terrarianer hast Du schonmal eine Idee, was sinnvolle Beleuchtung angeht. Das ist gut.
    Aber Rabenvögel im Dauerfreiflug in einem Wohnzimmer? Das würde ich schnell vergessen.
    Und 20 Quadratmeter Wohnzimmer? Wieviel davon kannst Du als Voliere opfern?
    Für Krähen und Elstern oder gar größere Rabenvögel reicht es auf keinen Fall.
    Was hältst Du von Halsbandsittichen, Chinasittichen oder großen Alexandersittichen? Keine Rabenvögel, aber hochintelligent, sind in einer größeren Wohnzimmervoliere plus Freiflug haltbar und haben gar nichts gegen null Grad Celsius.
     
  9. tammy1

    tammy1 Guest

    Ingo - ich denke das ich bis ca. 1/3 Platz hergeben könnte - wenn da die Architektur nicht dazwischen kommen würde ;) Von dem her gäbe es 2 Sinnvolle Möglichkeiten:

    Mein "feuchtes" Eck, das im Winter auch mal schimmelt (1,8*1,2m) - und ich nicht gerade für Tiere nutzen würde/möchte. Im Mittelteil zwischen den Fenstern hätte ich ca. 1,5m Breite - z.B. für eine Voliaire.
    Das "kalten Eck" könnte ich als Landeplatz für einen Freiflug umbauen.

    Andere Alternative wäre das Aquarium rauszuschmeissen - von dem wollte ich mich schon lange trennen - aber nicht solange noch Tiere drin sind ;)

    Deine Vorschlage werde ich mir mal ergooglen ;) Sie dürfen auch ruhig zu hören sein und mich morgens wecken ;) Aber nicht so, das die Nachbarn mit einer Schrotflinte vor der Tür stehen ;)

    Liebe Grüsse?
    Tammy
     
  10. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.195
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Jetzt wirds langsam dann doch eng und damit sind die Rabenvögel wohl vom Tisch.
    Klar. das Schimmeleck kommt nicht in Frage...aber eigentlich auch überhaupt kein 20qm Raum mit einem Schimmeleck.
    Da solltest Du auch der eigenen Gesundheit zuliebe was gegen tun.
    2 x 1 x 2m solltest Du auch für mittelgroße Papageien mindestens einplanen.
    Sonst wäre es doch sinnvoll, nochmal über die Kanaris nachzudenken. Das sind auch liebenswerte Heimtiere.
     
  11. BLUB

    BLUB Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    16***
    Hallo,
    wenn du dir Vögel anschaffen willst muss entweder das Aquarium abgedeckt oder abgeschafft werden, weil die Vögel gern ins Aquarium Koten.

    Und der Schimmel entsteht wahrscheinlich durch das Aquarium, bei kälte verdunstet das Wasser schneller und da müsstest du schon den ganzen Tag lüften um die Feuchtigkeit die davon kommt los zu werden.

    Schimmel wäre für die Vögel schädlich genauso wie für dich!!!
     
  12. tammy1

    tammy1 Guest

    Wie gesagt - ich habe mich nicht festgelegt, und es geht ja auch nicht um " ICH WILL ... " - sondern in erster Linie um das Wohl der Tiere. Wenn das nicht gegeben ist, werde ich auch gerne darauf verzichten, was allerdings nicht meine Ernsthaftigkeit in Frage stellen soll. Ich hoffe Du verstehst was ich damit sagen will.
    Sicher bevorzuge ich Rabenvögel - und ich hatte in der Jugend im Freiflug in meinem Zimmer immer 4 Wellis und 4 Zebrafinken. Die sind genauso liebenswert!!!

    Liebe Grüsse:
    Tammy
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    genau,
    schmeiß das aquarium raus! damit der raum trockner wird vögel sind besonders auf schimmel sehr anfällig.
    da du ja auch nur einen recht kleinen raum zurverfügung hast und wenn du als terraristiker auf dekorierte volieren stehst und dich mit beleuchtung und klima auskennen musst. würde ich dir eine vogelvitrine empfehlen und darin vieleicht weber, glanzstare oder weichfresser.
     
  15. Selene

    Selene Guest

    Du hast doch als Alternative schon Beos erwähnt, die sind auch sehr intelligent und für die Heimtierhaltung geeignet.
     
Thema:

Wintergewöhnte Vögel

Die Seite wird geladen...

Wintergewöhnte Vögel - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...