Winterhart bei minus 5 C

Diskutiere Winterhart bei minus 5 C im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich bin froh das meinen beiden die Kälte nichts ausmacht, im gegensatz zu mir. Sie reden ,spielen, pfeifen den ganzen Tag und wenn ich Sie...

  1. espiral

    espiral Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lehrte- Hannover
    Ich bin froh das meinen beiden die Kälte nichts ausmacht, im
    gegensatz zu mir.
    Sie reden ,spielen, pfeifen den ganzen Tag und wenn ich Sie Abends nicht in
    ihre Winterhütte stecken würde, würden sie auch noch draußen übernachten.
    Kerstin www.myvideo.de/watch/2958516
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Ist ja der Hammer! 8o Ich frier mir hier einen ab und kuschle mich vor unseren Kaminofen und Deiner Geier sind draußen und tun so als wäre nichts!

    War das im letzten Winter auch schon so bei ihnen? Vielleicht gefällt ihnen ihr Schutzhaus nicht uns sie gehen deshalb nicht rein?
     
  4. espiral

    espiral Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lehrte- Hannover
    Zum fressen, gehen Sie ja rein. Auch Mittags mal ein Stündchen, aber seit
    einiger Zeit Abends nicht mehr, da warten sie bis ich sie reinschaffen.
    Es wird auch ihr erster Winter, habe Sie erst seit letzten Frühjahr.
    Kerstin
     
  5. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Ich kenne mich da leider nicht so aus, da meine Geier bisher nur drinnen sind. Ich weiß, dass andere hier ihre Geier auch relativ lange noch draußen lassen, aber - 5°C kommt mir dann doch schon sehr heftig vor! Naja, solange ihr Trinkwasser nicht im Napf gefriert... Wie ist denn die Temperatur im Schutzhaus? Wenn sie sonst zwischendurch rein gehen, sollte man ja meinen, dass sie wissen, was sie tun und was für sie gut ist.
     
  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Schön, dass sie nach wie vor so gern die winterliche Sonne genießen :prima:.

    Solange die Grauen die Außenvolierenhaltung gewöhnt sind und jederzeit die Möglichkeit haben, sich bei Bedarf in einem beheizten Schutzraum zurückzuziehen, kann man den Grauen ruhig auch im Winter den Zugang zur Außenvoliere gönnen.
    Ich würde dabei aber auch acht geben, dass sie zumindest über Nacht im Schutzhaus sitzen, so wie Kerstin ja auch schreibt.

    Viele Graue sitzen sogar im Schnee gern draußen und genießen die Sonne :zwinker:.
     
  7. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Ich würde an Deiner Stelle auch vorsichtig sein und bei Minusgraden die AV nur stundenweise zur Verfügung stellen. ;)

    Was bei Frost und wenig bzw. kein Schutz vor Frost herauskommen kann, kannst Du mal >>>>Hier nachlesen.

    Und ich bin davon überzeugt, das die Vögel nicht unbedingt abschätzen können, wann es tatsächlich zu kalt für sie ist, da sie aus ganz anderen Klimaverhältnissen stammen.
     
  8. Langer

    Langer Guest

    Hi

    Ich halte meine auch ganzjährig in einer AV.Der Schuzraum wird schon Tagsüber aufgesucht wenn es schweinekalt ist-------sprich sie fliegen,gehen wieder rein--------fliegen,gehen wieder rein-----flie......................
    Ich hab damit keine negativen Erfhrungen gemacht.
     
  9. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo zusammen

    Meine haben im Sommer bei 20 grad schon gezittert
    Ich muß wohl extreme Frostbeulen haben:huh:

    Die Möglichkeit selbst zu entscheiden ob rein oder raus haben meine nicht.
    Ich hab kein Schutzhaus
    Ich muß meine rein und raus bringen
     
  10. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Ich rede ja schon seit langem davon, dass ich meine AV winterfest machen will, doch ehrlich gesagt könnte ich diesen Anblick nicht ertragen. Ich im Warmen und die Grauis im Kalten.

    Ich befürchte nämlich, dass meine beiden das mit der Kälte nicht abschätzen können. Die würden immer draußen sitzen. Ich lasse meine bis ca oktober draußen und da sitzen sie meist nicht im Schutzraum:nene:
     
  11. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Haste die Bilder(Video) jetzt gemacht ???(Zweifel)wegen den Blumen müsten eigendlich erfrohren sein !
    Eine schöne große A-Voliere haste da für deine Qwasselstripen
     
  12. espiral

    espiral Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lehrte- Hannover
    Welche Blumen?
    Kerstin
    Und wenn Du mir nicht glaubst, kannst Du gerne vorbei kommen.
    Übrigends ist die Voliere ja auch Wind geschüzt und Teils überdacht.
     
  13. espiral

    espiral Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lehrte- Hannover
    So nun habe ich auf die schnelle noch ein kurz Video gemacht 14, Uhr, wo die Blumen drauf sind und sie gerade mal im Schutzhaus sind.

    www.myvideo.de/watch/2966289
     
  14. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Sorry ,versteh mich nicht falsch
    Wollte Dir nicht zu nahe treten
    Dachte nur das Video wäre schon älter,weil da wie ich geglaubt hab zu sehen , Geranien gestanden haben , und meine schon lange erfroren sind.
    Mag sein das deine etwas geschützter stehn.
    Aber trotzdem würde ich meine Geier nicht nach draußen lassen.
    Sowas kann schnell in die Hose gehen .
     
  15. espiral

    espiral Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lehrte- Hannover
    Ich glaube ihr verweichtlicht die Tiere einbischen.
    Ich glaube sie sind draußen auch bei der Witterung besser aufgehoben, als wie drinnen bei der Heizungsluft. Kochen, Heizung , Rauchen u.sw.
    Ich hätte mir nie wieder, ein Papagei in der Wohnung wieder gehalten, Mein erster ist mir am Pilz gestorben, da alle Papageien in der Wohnung krank werden. Ich habe meine ja auch krank gekauft, obwohl sie ja sagte das beste Futter keine Nüsse u.so weiter. In der THO wurde mir gesagt, zwei mal Futter
    unterm Sieb abwaschen. Vollkornbrei ab 6. Mon. Dann bekommen sie noch Micro Mineral
    Und natürlich Obst und Gemüse .
    Das ist wie ein Pferd das ab dem Frühjahr an sein Offenstall gewöhnt wird.
    Man darf nicht alles so eng sehen, wie ich sie halte ist schon Optimal , habe so genannte Züchter gesehen , mit vielen Volieren , Vögeln aller Art und im Winter nicht mal eine Heizung im Schutzhaus! Aber die Vögel leben immer noch und sind auch gesund.
    Man sollte auch mal Tiere Tiere sein lassen!
    Bei 10 C – Minus würde ich sie natürlich auch nicht mehr raus lassen. Wenn kontrolliert, unter Aufsicht , wegen festfrieren am Gitter.
    Wenn ich mein nächsten Video drehe zeige ich euch mal wie sie Babybrei schmatzen.
    Ich lerne auch nur von Tieren, besitze Pferd Hunde Katze Vögel und wohne abseitz
    Von der Welt. Und hier kreisen so gar noch richtige Greifvögel rum .
    Kerstin
     
  16. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Auch wenn ich dafür bin das Vögel viel frische Luft erhalten, so finde ich die Aussage doch etwas übertrieben.:~

    Ich verweichliche meine Vögel mit Sicherheit nicht. In meiner Anlage (Innenraum) herrscht eine Temperatur von ca. 15°. Ich halte u.a. ziemlich nackte Vögel, die damit gut klarkommen.
    Ich habe angrenzende AV, die ich auch im Winter (nicht wenn es naßkalt ist) zur Verfügung stehen. Diese allerdings nur stundenweise und nicht den ganzen Tag.

    Da ich nicht Krösus bin, wird die Heizung runtergeschaltet, wenn die AV offen sind.
    Somit ist es innen dann auch entsprechend kühl.
    Und wie gesagt, ich muß auch Rücksicht auf meine Nackedeis nehmen.

    So, und die Züchter, die Du erwähnst....entweder wird es in den Innenräumen nicht kälter als 10° oder da läuft was nicht ganz richtig.
    Es ist Vorschrift, die in den Innenräumen die Temperatur nicht unter 10° fallen darf bzw. die Vögel dauerhaft unter dieser Temperatur gehalten werden dürfen.

    Und das Minusgrade nicht grundsätzlich förderlich für das Leben eines Vogels sein können, haben doch meine Bilder gezeigt.

    Der Vogel hat 15 Jahre nur draußen gelebt.
     
  17. #16 Tierfreak, 18. Dezember 2007
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Heike,

    ich denke, den Fall mit dem von Dir genannten Grauen kann man da nicht als Beispiel nehmen, da dieser Vogel ja überhaupt keinen Schutzraum zur Verfügung hatte, geschweige denn einen beheizten, wenn ich das damals richtig gelesen habe. Das war wirklich ein trauriger Extremfall.

    Ein ausreichend beheizter Schutzraum sollte bei Außenvolierenhaltung natürlich absolut selbstverständlich sein und es gibt viele Papageienhalter die mit dieser Variante auch im Winter sehr gute Erfahrungen gemacht haben und deren Vögel gut damit leben ;).

    Wenn die Temperaturen wirklich mal arg sinken oder Schneegestürm draußen herrscht, würde ich den Zugang zu einer Außenvoliere wohl auch lieber sicherheitshalber schließen und die Tiere im Schutzraum lassen. Je nachdem kann man, wie schon erwähnt, auch nur mal stundenweise die Luke öffnen.

    Es gibt aber auch viele ruhigere nicht eiskalte Wintertage, wo Papageien wirklich gern draußen frische Luft und Sonne tanken und bei daran gewöhnten Tieren spricht meiner Meinung nach auch nix dagegen, immer vorausgesetzt, dass ein beheizter Schutzraum vorhanden ist, den die Tiere jederzeit aufsuchen können.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Nicht jeder Vogel wird krank weil er in der Wohnung gehalten wird.
    Sondern nur wenn er falsch behandelt wird

    Wer hält seinen Vogel schon in der Küche ???????:huh:
    Heizungsluft kann man mit Wasserbehältern auf der Heizung entgegenwirken (kostet nix)oder mit einem elektrischem Luftbefeuchter(kostet auch nicht die Welt)
    Und Rauchen kann man ja dort wo keine Vögel sind(bin selbst Raucher)(leider immer noch )
    Ich hab mein Marcolinchen schon fast 12 Jahre , und sie ist kerngesund.
    Meine kommen unter 15 Grad + nicht raus ,und da bleibe ich dabei.

    Es würde mir sehr leid tun um deine süßen Qwasselschnäbel ,wenn ihnen bei der Kälte was passieren würde.
    Bitte nimm dies nicht als Angriff auf deine Person ,mach mir halt nur Sorgen um deine Geier:gimmefive
     
  20. Langer

    Langer Guest

    Hi Manu

    Mal meine Meinung/beobachtung------------keiner meiner Tiere geht bei -18 Grad raus-----------auch nich bei Schneesturm-----------------Aber bei -10 Grad und blitzblauem Himmel sitzen sie draussen,pfeifen," erzählen" und gehen wieder rein-----------------und wenn ihnen dann wirklich zu kalt ist bleiben sie drinn(was ich bei den o.g bedingungen noch nicht beobachten konnte)
    Sicherlich sollten die Tiere an die AV-bedingungen schon gewöhnt sein-----------sprich,kein Stubenvogel bei +10 Grad in die AV setzen--------hier wären Krankheiten vorprogrammiert

    jensen
     
Thema:

Winterhart bei minus 5 C