wir brauchen eure Meinungen

Diskutiere wir brauchen eure Meinungen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallöchen, wir brauchen Hilfe!!!! Mein Freund und ich überlegen schon seit geraumer Zeit, ob wir einem Graupapageienpär-chen ein kuschliges...

  1. Dori1984

    Dori1984 Guest

    Hallöchen, wir brauchen Hilfe!!!! Mein Freund und ich überlegen schon seit geraumer Zeit, ob wir einem Graupapageienpär-chen ein kuschliges Zuhause geben sollen. Wir haben uns auch bereits Bücher gekauft und diese durchgeschmökert. Aber ich finde die Meinungen in den Büchern gehen immer weit auseinander. Wir würden gern Babys haben wollen, da wir Angst haben, dass ältere Papa-geien zu sehr auf den vorherigen Besitzer fixiert sind und uns dann nicht mögen bzw. mit der neuen Wohnung nicht zurecht kommen. Es ist jedoch schwierig herauszufinden, ob Natur-bruten oder Handaufzuchten besser sind. Kann uns jemand weiterhelfen? Unsere größten Bedenken sind unsere Nachbarn. Wir wohnen in einer Mietwohnung und ich möchte lieber im vorhinein wissen, auf welche Lautstärke wir unsere Nachbarn vorbereiten müssen :-) Kann mir jemand sagen, wie laut die Papageien sind?? Darüber hinaus bin ich für Tipps im Umgang mit Papageien sehr dankbar :-) Woher bekomm ich die Tierchen? Was muss ich im Umgang alles beachten?? Wie verhalte ich mich, wenn ich in den Urlaub fahre. Leider ha-ben wir keine Verwandten, die sich um unsere zwei kümmern könnten. Weiß jemand Rat?? Ich weiß fragen über Fragen :-) aber ich find im Internet leider total wenig über diese faszi-nierenden Tiere!! Vielen dank schon mal :-))
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo und willkommen im Forum!
    Zur Handaufzucht (HZ) und Naturbrut(NB) haben wir mal einiges zusammen gestellt,was du dir in Ruhe durchlesen solltest.Es ist das beliebteste Streitthema unter Vogelliebhabern und da muß jeder für sich ganz allein seine Entscheidung treffen.:zwinker:
    Egal wo für ihr euch entscheidet,sie sollten in jedem Fall futterfest sein,also völlig allein fressen können.
    Eure Nachbarn müssen undbedingt gefragt werden.Graupapageien halten eigentlich nur den Schnabel,wenn sie fressen und wenn sie schlafen.Ansonsten pfeifen sie oder quatschen vor sich hin.Das kann mitunter sehr laut sein.Dazu braucht es tolerante Nachbarn,denn von Mittagsruhe haben die Vögel nichts gehört und auch am Morgen fangen sie unter Umständen mit dem Hellwerden schon an.....egal ob Sonn-oder Feiertag!Wie ist denn eure Wohnung isoliert?Ist das Haus sehr hellhörig?Dann ist sicher Ärger vorprogrammiert und die Anschaffung muß gut überlegt sein.Laßt es euch auf jeden Fall schriftlich von den Nachbarn geben,dass sie einverstanden sind!
    Graupapageien kaufen solltest du bei einem Züchter deines Vertrauens.Einige Züchter nehmen die Tiere auch zur Urlaubspflege wieder zurück.
    Einige Halter hier aus dem Forum betreiben auch "nimmst du meinen Vogel,nehm ich deinen".Du solltest dich da mal in deinem Bekanntenkreis umsehen,wer sich um die Tier kümmern könnte.
    Manche nehmen ihre Vögel auch mit in Urlaub.
    Hier ist noch ein schöner Link,wo du stöbern kannst und die ersten Fragen sicher beantwortet werden.
    Liebe Grüße,BEA
     
  4. chico/kuki

    chico/kuki Guest

    Hallo
    Ich habe folgende Erfahrung mit den Büchern gemach. Lesen und an die seite legen.
    Mein chico ist 12 1/2 und eine Naturbrut. Als ich ihn bekam war er ein halbes Jahr alt. Hab ihn in den Käfig getan und sofort das Handtuch (wie es zu Teil in den Büchern steht zum abdecken) fortgetan. Hab ihn in den nächsten Tagen 3-4 mal täglich einfach aus dem Käfig geholt und mit ihm geredet. Natürlich ist er auch ausgebüchst. Hab ihn dann einfach fliegen lassen und nachher wieder eingefangen. Transportieren läßt er sich unter der Jacke, auch Tierarztbesuche sind kein Problem (hängt vom guten Arzt ab.
    Der kuki ist 7 1/2, den hab ich seit Pfingsten.Hab ihn über dieses Portal im Internet gefunden. Der kuki ist von Hand aufgezogen. Im moment will er von mir begattet werden. Er läßt sich auch anfassen, wobei er mich am Anfang auch gebissen hat.Man sollte keine Angst haben davor (und keine Handschuhe).Er hat sehr schnell gemerkt das ich ihm nix böses will.
    Einen Wildfang oder einen Grauen ohne Züchternachweis sollte man nicht kaufen.
    Es kann passieren, wenn die Vögel irgendwofor Angst haben einen Schrei loslassen.
    Ansonsten hab ich die Erfahrung gemacht, das es ruhige Gesellen sind.
    Wenn ich zu Hause bin, sind die beiden immer draußen und reden und pfeifen, alles in Zimmerlautstärke.
    Mit Urlaub ist das ein Problem, wenn man keinen hat, der sich um die Tiere kümmert.
    Man muß auch berücksichtigen, das die einen ganz schönen Dreck machen. Staubputzen ist also öfter angesagt.
    Ich hoffe, das ich Ihnen helfen konnte.
    Peter
     
  5. folke

    folke Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Göttingen
    Ich denke, dass der Krach den die Vögel machen von Tier zu Tier sehr unterschiedlich sein kann.
    Bei uns ist das Hähnchen ehr der ruhigere Geselle, das heißt er sabbelt und pfeift vor sich hin ohne dass man Kopfschwerzen bekommt, obwohl er von Zeit zu Zeit auch seine dollen Minuten bekommt.
    Aber das Hühnchen ist der Knaller, die kann so laut werden, dass es nicht auszuhalten ist. Mensch und Tier (unser Hund) verlassen dann den Raum, nur ich Arme muss bleiben, da es mein Arbeitszimmer ist. Ich setze dann einen Kopfhörer auf und höre Heavy Metal, aber auch da dringt sie durch. Wenn ich Saxophon spiele (nicht als eines der leisesten Instrument bekannt) kann ich manchmal meinen eigenen Radau nicht hören. Man hört sie zwei Stockwerke drunter und auch auf der Straße bei geschlossenem Fenster. Wir wohnen alleine in einem freistehenden Haus, aber trotzdem wissen alle Nachbarn, dass wir Papageien haben, und nicht weil wir es ihnen erzählt haben.
    Das geht natürlich nicht den ganzen Tag so, aber auch nur eine Viertelstunde Dauerrabatz kann schmerzhaft werden, speziel, wenn man als unbeteiligter Nachbar garnichts mit den Vögeln zu tun haben will.

    Das ist nicht als Abschreckung gedacht; ich mag meine Krawalltussi sehr; aber man sollte vorbereitet sein.

    Gruß Folke
     
  6. quietscher

    quietscher Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    auch meine 4 Grauen haben 1-2x/Tag ihre drolligen 10 Minuten, dann ist für eine Weile Lärm angesagt (quietschen, pfeifen...) Meist sind sie aber recht ruhig.

    Aber wie Folke schon sagte, jedes Tier ist anders!

    Und man muss nicht unbedingt junge Vögel oder Handaufzuchten nehmen, auch die anderen werden zahm. Es braucht vielleicht ein bischen Geduld! andererseits gibt es auch Handaufzuchten, die sich nicht anfassen lassen...

    Schaut Euch doch unbefangen die Vögel an, vielleicht funkt es ja:zwinker:

    Und erkundigt Euch vorher, ob und auf was die Tiere untersucht wurden, besonders, wenn sie von verschiedenen Haltern/Züchtern kommen. Bei Bedarf schicke ich Dir einen Link, was wichtig ist!
    LG Dörnte
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Hallo Peter,
    da hast du halt die schlechten Bücher erwischt, denn es gibt durchaus empfehlenswerte Bücher. ;)


    @ Dori. In einer Neubauwohnung mit Nachbarn würde ich auf die Haltung von Großpapageien verzichten, denn du weißt nie, wie sie sich verhalten.
    Ich kann von meinen beiden zwar auch nicht sagen, dass sie laut sind, aber leider darfst du das nicht verallgemeinern.
    Wenn die Grauen aber mal aufdrehen, so kann sich das so anhören - auch wenn es nur Spiel ist.

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Sven 8o was hast du denn da aufgenommen?
    Meine Grauen haben sich das angehört und Felix hat dann laut gelacht und "oh oh" gesagt.Meggy meinte nur trocken "ja,ja".
     
  10. fisch

    fisch Guest

    Sie kennen das also :zwinker:

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
Thema:

wir brauchen eure Meinungen