Wir sind jetzt auch dabei und wir sind viele .......

Diskutiere Wir sind jetzt auch dabei und wir sind viele ....... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo erst mal !!! Wir das sind : Mein Mann Sönke + ich ( Britta ) , 6 Kinder ( Britta , Bianca , Kimberley , Jonte Finn , Marcel und Jan. Dann...

  1. Britta II

    Britta II Guest

    Hallo erst mal !!!
    Wir das sind : Mein Mann Sönke + ich ( Britta ) , 6 Kinder ( Britta , Bianca , Kimberley , Jonte Finn , Marcel und Jan.
    Dann wehren da noch unsere 4 Grauen mit Namen Kessi ( 11 Jahre ) ,Carusi ( 12 Jahre ) , Rico (25 Jahre ) und Paulchen 25 ( Jahre ) .
    Dann herscht bei uns noch 1 Weißhauben Kakadu Namens Koki ( 18 Jahre ).
    Alle Vögel sind durch mehrere Hände gegangen und haben zum Teil Behinderungen .
    Carusi hat eine schwehre Rachitis ( verküppelte Beinchen ,hänge Flügel ) .
    War eine Aggressive Beißerin ( Menschen gegenüber ) und ist jetzt der liebste schmusigste Vogel überhaupt .
    Leider will sie jetzt nichts mehr von ihren Vogelfreunden wissen .
    Kessi`s Mutter hat ihr alle Zehen abgebissen so das sie nur noch Stumpen hat .
    Die beiden haben wir zusammen bekommen weil sie Niemand lange haben wollte .Beim letzten Besitzer waren sie immerhin 3 Jahre ,davor auf dieversen Ausstellungen u.s.w. .
    Rico ist Rupfer aus Leidenschaft .Er kommt aus einer Auffangstation er soll eigendlich sehr böse gewesen sein ( hat einen seiner zahlreichen Vorbesitzer Krankenhaus reif gebissen ) und außerdem war er zu laut .
    Bei uns ist er ganz lieb und auf dem besten weg zahm zu werden kraulen lässt er sich schon und klettert von allein aufs Bein .
    Auf die Hand diereckt klettert er noch nicht .
    Sein bester Freund heißt Pauli ,die Beiden haben ca 12 Jahre in der Auffangstation zusammen gelebt .
    Pauli ist auch Rupfer und auf einem Auge blind .
    Er ist bei seinem ersten Besitzer der ihn bis dahin wohl auch sehr geliebt hat , weggeflogen und von einem Raubvogel angegriffen worden .
    Als der Besitzer ihn zurück bekamm , konnte er den Anblick nicht ertragen und hat ihn in einer art Garage untergebracht .
    Dann fing Pauli an sich zu rupfen .Nun war er wohl entgültig über so wurde er dann weiter gegeben und das nicht nur ein mal .
    Gott sei dank ist auch er zu Frau X in die Auffangstation gekommen .
    Bei unserem Koki war es änlich er war zu laut , er zerlegte die Wohnung und hat einige Leute gebissen .So ging er auch durch einiege Hände bis auch er in der Auffangst. landete .
    Alle unser Vögel sind bei uns lieb , sehr ruhig ( bestes Beispiel der Kaka , er schreit fast nie , hat damals in der Anfangszeit mal ein Ramen angenagt und eine Lampe ansonsten nix außer sein Spielzeug ) Sie sind den ganzen Tag frei im Haus ( 340 qm) Bei uns könnten und dürften sie rufen ,es würde keinen Nachbarn stören ( wir haben keine ) aber bis auf geplabber gibt ´s nichts.
    Außerdem gibts bei uns noch : 1 Dobermann Hündin , 1 Yorkshire und einen Bulli Hund , alle superlieb und eben falls aus schwierigen Verhältnissen .
    Dann gibt es noch ein Behindertes Schwein , Pferde und Hühner .
    Wir leben für und mit unseren Kindern und den Tieren .
    Es ist immer wieder toll wenn man sieht wie ein Tier was echte Angst und schlechte Erfahrungen gemacht hat ,wieder Vertauen und Zuneigung entwickelt .
    Bis jetzt hat es immer geklappt und alle unsere Tiere haben sich toll Entwickelt .Schöhnheiten werden die meißten von ihnen wohl nicht werden ( zumindest für Außenstehende , da bekommt man schon mal zu höhren wieso tut ihr euch so ein häßlichen Geier an ? Das können WIR ganz klar beantworten , weil auch die häßlichen geliebt werden wollen und wenn man liebt wird man schön .Oder findet ihr nicht jeder das gerade Euer Geier ganz besonders schön ist .
    Meine Kinder können bei solchen Aussagen ganz besonders böse werden und ich finde sie haben recht schließlich ist ja auch nicht jeder von uns ein Model .
    So , nun habe ich ne Menge geschrieben ( ich hoffe nicht zu viel Gähn ) .
    Viele liebe Grüße von Eurem neuen Frischling !!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Britta! Herzlich willkommen hier!:0-

    Da hast du ja einen "Stall voll Leben" :D Und ich dachte,ich hätte viele....:~ Viel Spass bei uns!
     
  4. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Britta,
    herzlich Willkommen hier bei uns und danke für die tolle Vorstellung.
    Da haben wir hier doch alle direkt ein Bild vor Augen, wer uns da so schreibt!
    Ihr habt viel Verantwortung übernommen und scheint damit aber auch gut umgehen zu können. Respekt! :beifall:

    Aber so richtig als Frischling kann man Dich nach Deiner Beschreibung ja nicht nennen!:zwinker: Wahrscheinlich können wir hier von Dir auch noch viel lernen und darauf freue ich mich schon.

    Liebe Grüße
    Kati
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Britta,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum :bier:.

    Ich hab ebenfalls mit Begeisterung Deinen Beitrag gelesen, vielleicht auch, weil ich selbst einen kleinen Zoo daheim habe :D.

    Ich finde es klasse, dass Ihr Euch der armen Wichtel angenommen habt :zustimm:.

    Und Du hast recht, jedes Tier ist auf seine Art schön und liebenswert, egal ob Rupfer oder behindert :zwinker:.

    So, dann wünsch ich Dir hier schon mal viel Spaß und hoffe auf viele Berichte Deiner Meute und vielleicht auch auf Bilder :).
     
  6. #5 DerGeier20, 24. Januar 2008
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Hallo Britta
    Herzlich Willkommen im VF:bier:
    Finde ich echt voll klasse das du den Tiere ein gutes neues Zuhause bietest und das deine Kinder sich so angagieren ist echt klasse:zustimm:
    Auch wenn deine Vögel keine Models sind kannst du ja auch ein Foto einstellen, denn jeder ist auf seine Art und weise schön, man muss nur genau hinschauen. Außerdem gibt es niemanden der Perfekt ist!
    So das wars von mir.
    Wünsche dir viel spaß hier im VF!
     
  7. gaby.h

    gaby.h Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    :zustimm:Ja, herzlich willkommen hier auch von mir.
    Und ich liebe meine Geier auch so wie sie sind,find das Klasse das ihr euch den "Außenseitern" angenommen habt.:beifall:

    LG Gaby
     
  8. Britta II

    Britta II Guest

    Wir sind jetzt auch dabei und wir sind viele

    Hallo an alle und vielen Dank für die ganzen Antworten !!!
    Die Fotos werden noch nachgeliefert , muß erst mal sehen wie ich die hier rein bekomme .
    Hat den von Euch vielleicht auch jemand einen behinderten Grauen vielleicht auch mit Rachitis oder nur einem Auge ?
    Oder gibt noch jemand der einen Grauen hat der früher nur auf seinen Artgenossen fixiert war und nix von Menschen wissen wollte und wo sich das komplett geändert hat und er sich jetzt nur noch für Menschen Intressiert und nix mehr mit Vögeln ( einschließlich ehemaliege Lebenspatnerin ) zu tun haben will ?
    Meine Carusi ist so eine Tüdeltante . Dabei haben wir doch extra noch 2 Junggesellen für unsere beiden Damen gesucht .
    Jetzt haben wir eine Graudame ( Kessi Suppenhuhn ) die sich eher für unseren Kakadu Intressiert oder für meinen Mann .
    1 Graudame die nur auf mich steht und andere Vögel mißachtet , allen falls unsere Kiddis als Taxi benutzt , naja den ein oder anderen auch als Kraulmaschiene . Ihre Langjähriege Lebenspatnerin und sie mögen sich überhaupt nicht mehr .
    Dann sind da noch unsere beiden Neuen ( wir haben sie erst seit zwei Monaten ) und die stehen scheinbar nur auf Männer .
    Also wie ihr seht eine durch aus lustiege Truppe .
    Eigentlich scheinen alle so glücklich zu sein .
    Ich würde nur Carusi gerne integrieren wollen ,die beiden Neuen sind ihr gegenüber aufgeschlossen und suchen Kontakt .
    Leider hält sie gar nichts davon .
    Hat da irgend jemand Erfahrungen gemacht und wie kann es sein das ein Vogel der Menschen eigendlich gehasst hat jetzt nur noch bei uns sein will ?
    Habt ihr da vielleicht Tips für uns ?
    Viele liebe Grüße !!!
    Britta und Rasselbande
     
  9. #8 kleiner-kongo, 25. Januar 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    hallo britta,

    behinderte papageien sind garnicht so selten, hier im forum gibt es mit sicherheit einige die mit solchen tieren zusammen leben. habe auch eine dame mit behinderung sie sind ja trotz alledem sehr liebenswerte tiere und erfreuen sich ihres lebens. um auf die vielen fragen antworten zu können, müsste man die haltung euerer papageien kennen. ich habe schon eine menge gehört, aber das ein papagei sich von seinem langjährigem partner abwendet und sich nur noch dem menschen zu wendet, das geht doch wohl garnicht, ich glaube ich muss mir deinen beitrag nochmal richtig durch lesen.



    lg. kleiner-kongo
     
  10. Britta II

    Britta II Guest

    Hallo kleiner Kongo ,

    Also unsere Vögel leben so :
    Kessi und Carusi teilten sich damals als sie kamen eine 3 m lange 2 m breite und 2,20 m hohe Voli neben unserem WZ ihr Heim .
    Die Voli . war und ist ganztägig und auch Nachts offen so das sie rein und raus können wie sie wollen .
    Als Carusi zu uns kam war sie sehr bissig , das war sie auch schon bei den Vorbesitzern .
    Sie war seit ihrem ca. 3 Lebensjahr mit Kessi zusammen und vertrugen sich sehr gut .
    Nach der ersten Eingewöhnungsphase wurde Carusi immer zutraulicher und da ich gut ausgerüstet und vorsichtig war hat sie mich nie wirklich gebissen .Ich vermute das es bei ihr eher Angst war ,da sie immer erst probierte eine Atacke
    zu starten und dann recht Parnisch war .
    Da ich sie aber eher in ruhe ließ und nicht mit ihr geschimft oder sie gehauen habe ( solche Tips bekommt man gratis ) wurde sie immer zutraulicher und wollte sogar schließlich auf den Arm .
    Das ging dann soweit das sie Morgens noch vor den Kindern am Frühstückstisch war .
    Damit fing das Caos dann an .
    Ihr Partnerin wurde richtig sauer , erst auf mich dann auf Rusi .
    Zuerst flog sie auf mich zu ,wenn ich Carusi in die Voli bringen wollte und versuchte mich zu hacken ( nicht schlimm).
    Es dauerte aber nicht lange da ging sie auf Carusi los und Carusi auf sie .
    Zu der Zeit wollte Carusi auch nicht mehr in die Voli ( Vohrher auch eher ungern ).
    Unser Kakadu hat dann beschlossen das er das in der Voli ganz toll fand und zog ( Er hatte selber eine Große Voli mit Kletterbaum ) bei Kessi ein .
    Er wohnte Oben sie im Mittlerem Teil .
    Beide waren zufrieden .
    Carusie bekamm einen Sitzbaum mit Liegebrett ( gepolstert wegen ihrer krummen Beinchen) und einem mit Teppigbezogenen Ast .
    Denn findet sie ganz klasse ( sie geht zum Schlafen oder wenn ich mal nicht da bin darauf , ansonsten wirtschaftet sie frei herum ).
    Sie schläft übriegents diereckt neben den anderen beiden Grauen .
    Die haben ebenfalls eine Volli wo sie aber nur Nachts oder wenn ich nicht da bin drin eingespehrt werden .
    Ansonsten haben sie im Wohnzimmer in einer Ecke einen ausgehöhlten Baumstamm den sie mit wachsender begeisterung bearbeiten .
    Ich Arbeite nur drei mal die Woche Vormittags und ansonsten ist immer einer da .
    Die Kinder beschäftiegen sich auch recht viel mit unseren Geierchen so das für sie keine langeweile aufkommt .
    Der Eine von unseren beiden Neuen hat schon die ersten Flusen und ein Paar Federn am Hals ( keine Angst ich weiß das sich das schnell ändern kann , aber man kann ja hoffen .
    Carusi ist übriegends nur zu unsere Fam freundlich .
    Meine Schwiegermutter muß vor ihr flüchten , ihre Vorbesitzer ( meine Eltern ) hat sie letzte Woche grade gebissen ( und zwar kräftig ) und bei fremden die ihren Lieblings Hund ( den Bulli ) streicheln , müßen wir auch vorsichtig sein .
    Ansonsten ist sie sehr lieb und schmusig und will immer mit dabei sein .
    Sie ist sehr klug und lernt sehr schnell neue Wörter .
    Das sie sich mit Kessi noch mal verträgt glaube ich nicht aber die beiden Herren sind durch aus sehr gutmütig und es währe so schön wenn sie auch mit an der Höhle werkel würde .
    Aber es scheint als hielte sie sich jetzt für einen Mensch und hat sich von den Geiern abgewand .
    So vielleicht hast du jetzt eine Idee .
    Viele Grüße !!!
    Britta
     
  11. #10 kleiner-kongo, 26. Januar 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    hallo britta,

    hätte ich den ersten beitrag richtig gelesen, hätte ich gemerkt, das du zwei hennen zusammen hattest, oder hast , das kann aber muß nicht immer gut gehen, da du aber auch zwei hähne hast, könnte durchaus die möglichkeit bestehen das daraus ein kleiner schwarm wird, bedingt durch die behinderungen deiner süssen könnte das die sache ein wenig schwieriger machen. das deine carusi sauer auf dich ist, ist doch verständlich, du hast ihr in ihren augen die freundin weg genommen. immerhin schlafen sie zusammen in der voli, noch dazu mit kakadu. bei der grösse deiner wohnfläche können sich eigentlich alle aus dem wege gehen, so das da schon wieder ruhe einkehren wird. das zuvor aggressive vögel ganz tolle liebe vögel werden, die erfahrung habe ich immer wieder gemacht und es zeigt das sie sich bei dir wohl fühlen. dir ratschläge zu geben kommt mir garnicht in den sinn, ich glaube du wirst das schon ganz alleine in den griff bekommen, wenn vorbesitzer von den papageien angegriffen werden, heißt das soviel wie : hau ab, ich komm nicht mehr zu dir. aber auch das lässt nach, wenn die tiere merken sie bleiben bei dir. du lebst so, wie ich es ungefähr mal wollte, was soll ich dir da erzählen.


    ganz liebe grüsse kleiner-kongo
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Britta II

    Britta II Guest

    Hallo kleiner Kongo ,

    Mein wunsch war es ja das sich ein Schwarm bildet aber die Geierchen wünschen das eben nicht .
    Die beiden Graudamen waren die ersten Vögel hier bei uns und waren zuerst alleine .Da fingen sie mit ihrem Theater an .
    Nun will der Kakadu Kessi auch nicht mehr mit den anderen Teilen .Er ist nicht böse aber achtet darauf das sie nicht in die Nähe von dern anderen Grauen kommt.
    Eure Ratschläge sind mir sehr Willkommen da das was wir machen immer eher aus dem Gefühl heraus gemacht wird .
    Ihr habt ja warscheinlich wesentlich mehr wissen .
    Übriegends ist Kessi die die mich damals gezwickt hat ,Carusi ist die die immer auf den Arm will.
    Ach ja und so einen Resthof kann ich dir nur Empfehlen es ist so schön alle seine Tiere bei sich zu haben ( die Kinder genießen es das sie jederzeit zu ihren Pferden können und du hast keinen Streß mit den Nachbarn von wegen lauter Vögel ).
    Britta
     
  14. #12 kleiner-kongo, 27. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    hallo britta,

    ist doch egal wer dich gezwickt hat, du weisst es doch, handeln nach dem bauchgefühl ist nicht immer das schlechteste. was du willst machen deine geier garantiert nicht. nach dem motto britta denkt. papageien lenken und ich glaube sie haben dich im griff.

    schau mal in dein postfach

    lg. kleiner-kongo
     
Thema:

Wir sind jetzt auch dabei und wir sind viele .......

Die Seite wird geladen...

Wir sind jetzt auch dabei und wir sind viele ....... - Ähnliche Themen

  1. Laufente legt zu viele Eier

    Laufente legt zu viele Eier: Hallo Vogelfreunde, meine laufente legt noch immer Eier und das im Semptember. Was kann ich tun? Grüße und vielen Dank ducksandbears
  2. Dreiergruppe Greifvögel (viele Fotos)

    Dreiergruppe Greifvögel (viele Fotos): Hallo zusammen, ich konnte heute auf einem Feld in Baden-Württemberg ca. 20 Minuten lang eine Gruppe aus drei recht großen Greifvögeln beobachten...
  3. Mohrenkopfhahn krault Henne und rupft ihr dabei die Federn aus

    Mohrenkopfhahn krault Henne und rupft ihr dabei die Federn aus: Hallo Ihr Mohrenkopfliebhaber, wir haben set 3 Wochen ein Pärchen übernommen die der Besitzer aus Zeitgründen abgeben mußte. Wir sind nicht...
  4. Neuling mit 2 Bourke, vielen Fragen und einem großen (kleinen rosanen) Problem.

    Neuling mit 2 Bourke, vielen Fragen und einem großen (kleinen rosanen) Problem.: Hallo Forengemeinde. Ich bin Daniel aus Bad Dürrenberg (Sachsen Anhalt). Ich bin durch Zufall in den Besitz von 2 Bourkesittichen gekommen....