Zebrafinken klappern mit dem Schnabel und jagen sich

Diskutiere Zebrafinken klappern mit dem Schnabel und jagen sich im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo, kann sich jemand dieses Verhalten erklären ? Ich habe zwei Zebrafinken Männchen und zwei Weibchen. Smartie und Winter sin ein Pärchen und...

  1. Lou_

    Lou_ Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    18
    Hallo, kann sich jemand dieses Verhalten erklären ?
    Ich habe zwei Zebrafinken Männchen und zwei Weibchen. Smartie und Winter sin ein Pärchen und Flocke und Zazu. Die Zebrafinken leben in einer großen Voliere, außerdem hat jedes Pärchen ein Nest und eins hängt nochmal drin.
    Bis jetzt hat sich noch niemand verletz, trotzdem mache ich mir Sorgen...ich weis, das die Zebrafinken balzen, aber jagen?
    Früher schliefen alle zusammen in einem Nest...Soll ich die Nester rausnehmen ?
    Ich hab das ganze auf YT hochgeladen:

    ( ich weis, die Voliere ist noch nicht fertig eingerichtet...)Entschuldigt das schlechte filmen...
    LG
     
  2. #2 Munia maja, 08.02.2021
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.236
    Zustimmungen:
    274
    Ort:
    Bayern
    Hallo Lou_,

    das Schnabelklappern ist eine Beschwichtigungsgeste. Leider sind Zebrafinken in Brutstimmung sehr territorial, das ändert sich auch in größeren Volieren nicht - das dominante Paar wird das unterlegene immer drangsalieren. Manchmal nutzt es etwas, mehrere Nisthilfen aufzuhängen, am besten gut verteilt in der Voliere. Oder ein drittes Paar einsetzen (soweit die Größe der Voliere das zulässt) - dann verteilt sich die Aggression besser.

    MfG,
    Steffi
     
    charly18blue gefällt das.
  3. Lou_

    Lou_ Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    18
    Ok Danke^^
    Mal sehn, was sich machen lässt ;)
    Die Voliere ist 4 qm groß
    Außerdem leben noch zwei Wellis drin. Die Wellis halten sich aber raus...
    Wäre ein 3. Paar schlau?
     
  4. #4 Gast 20000, 08.02.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.158
    Zustimmungen:
    867
    Im Winter draußen..?
    Sollten eh einen frostfreien Raum aufsuchen können mit etwa 10-15°. Dann kann man auch auf sogenannte Schlafnester verzichten, denn die Vögel machen keinen Unterschied zwischen Schlaf-und Brutnest.
    Nistgelegenheiten verführen die Vögel nur mitten im Winter mit der Brut zu beginnen...die ersten Anzeichen sind schon da.
    Gruß
     
    charly18blue gefällt das.
  5. Lou_

    Lou_ Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    18
    Bei uns hat es Frühlings Temperaturen. Wir haben ein Schutzhaus, das beheizt wird.( 10 C°) Dort können sie zwischen 3 Nestern und Ästen entscheiden. . Die Zebrafinken haben immer ein eigenes Nest gebaut und das nicht im Schutzhaus, was dazu geführt hätte, dass sie wahrscheinlich erfroren wären. Ansonsten könnte ich sie notfalls auch reintun, aber bis jetzt ist nix passiert. Soll ich einfach alle Nester raus tun? Ansonsten schau ich auch mal immer wieder, ob sie Eier gelegt haben, wenn sie welche legen würden, dann würde ich sie austauschen. Oder ist das zu viel Kraftverbrauch für die 4?
    Lg
     
  6. #6 Karin G., 08.02.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.954
    Zustimmungen:
    1.469
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    und wo ist das "bei uns"?
    Steht leider nicht im Profil.
     
  7. Lou_

    Lou_ Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    18
    Es liegt zur Zeit bei vielen ziemlich viel Schnee und im Gegensatz scheint bei uns die Sonne. Ich wohne in Deutschland. Entschuldige , das ich mich falsch ausgedrückt habe.
     
  8. Lou_

    Lou_ Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    18
    Entschuldigt , wenn ich so viele Anfänger Fragen stelle. Es heißt ja immer Zebrafinken haben keine "Aggressionen"/Revierkämpfe und wären die perfekten Anfängervögel. Ich habe mich im Internet schlau gemacht, aber vielleicht kaufe ich mir besser noch einen Ratgeber, wenn das ok ist .
    Ich hoffe, es sind jetzt nicht irgendwie Missverständnisse aufgekommen.
     
  9. #9 Gast 20000, 08.02.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.158
    Zustimmungen:
    867
    Ich weiß nicht wo du das gelesen hast, denn ZF gehören zu den aggressivsten Prachtfinken.
    Anfängervogel in soweit, das man nur Einzelpaare oder nur Hähne hält.
    Auf Japanische Mövchen trifft das eher zu, da kann man ohne Probleme mehrere Paare halten.
    Gruß
    PS Man muß eh sicherstellen, das sie auch im Schutzhaus übernachten, dazu sind einige Vorkehrungen zu beachten.
     
    charly18blue gefällt das.
  10. Lou_

    Lou_ Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    18
    Ok, das hab ich echt nicht gewusst....
    Sie gehen jeden Abend von alleine ins Schutzhaus. Ich schau dann auch jeden Abend, ob alle drin sind. Dann mach ich die Klappe wegen der kälte zu.
    Also sollte ich die beiden Weibchen abgeben oder ein Pärchen abgeben:?:huh:
    Ich werde mal mehr Nester reinhängen, wenn das nicht klappt dann muss ich wahrscheinlich ein Pärchen abgeben.
    :(
     
  11. #11 Gast 20000, 08.02.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.158
    Zustimmungen:
    867
    Wenn kein Nachwuchs erwünscht ist, wird die reine Männchenhaltung sowieso den Idealfall darstellen.
    Dann kann man auch 5 oder 10 halten.
    Gruß
     
  12. Lou_

    Lou_ Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    18
    Ok Danke ^^
    Mal sehn, was sich machen lässt.
    Die beiden Weibchen verstehen sich.
    Gilt das mit den Hähnen auch mit den Weibchen ?
     
  13. #13 Gast 20000, 08.02.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.158
    Zustimmungen:
    867
    Sicher, nur hast du dann überall Eier rumliegen, was die Hennen ja auch strapaziert, zudem geben Hähne ja auch farblich mehr her.
    Gruß
     
  14. Lou_

    Lou_ Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    18
    Ok, stimmt.
     
  15. Lou_

    Lou_ Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    18
    Kennt ihr einen guten Ratgeber?
     
  16. #16 Munia maja, 08.02.2021
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.236
    Zustimmungen:
    274
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    früher gab es mal ein nettes Büchlein von GU über Zebrafinken. Der Autor war Hans-Jürgen Martin. Leider gibt es das nicht mehr, die Nachfolgewerke von GU sind nicht besonders gut. Vielleicht bekommst Du es noch im Antiquariat.

    MfG,
    Steffi
     
  17. #17 Gast 20000, 08.02.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.158
    Zustimmungen:
    867
    Ist doch der mit der Aussage "ZF brauchen Schlafnester".
    Damit fangen die Probleme doch an.
    Kann ich so nicht bestätigen, das dies empfehlenswert ist.
    Gruß
     
  18. #18 charly18blue, 09.02.2021
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.769
    Zustimmungen:
    377
    Ort:
    Hessen
    Sehe ich ebenso, Nester raus, damit fangen in einer Voliere die Probleme an.
     
  19. Lou_

    Lou_ Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2021
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    18
    Ok, dann werde ich das mal versuchen, mal sehn, ob sie dann ins Schutzhaus gehen...^^
     
  20. #20 Gast 20000, 09.02.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.158
    Zustimmungen:
    867
    Schutzhaus:
    Im Schutzhaus sollte immer eine Beleuchtung brennen, denn sie fliegen nicht in die Dämmerung/Dunkelheit, wenn es in der AV noch hell ist. Ist das Schutzhaus niedriger..sprich.. die höchsten Sitzplätze im SH sind niedriger angebracht, so werden sie immer die höheren in der AV bevorzugen, denn es ist ihrem instinktiven Sicherheitsbedürfnis geschuldet zum Schlafen einen möglichst hohen Platz auszuwählen.
    Die Vögel können sicher keinen Zusammenhang herstellen zwischen einem warmen Platz (Schutzhaus) wenn das ihrem Sicherheitsbedürfnis entgegensteht. Dann würden sie lieber draußen erfrieren.
    Damit sind die grundsätzlichen Verhaltensweisen mal abgeklärt.
    Gruß
     
    Munia maja und Tussicat gefällt das.
Thema: Zebrafinken klappern mit dem Schnabel und jagen sich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Warum klappern zebrafinken

Die Seite wird geladen...

Zebrafinken klappern mit dem Schnabel und jagen sich - Ähnliche Themen

  1. Ein zebrafinkeneigroßes Problem

    Ein zebrafinkeneigroßes Problem: Hallo liebe Community, ich habe ein kleines, zebrafinkeneigroßes Problem. Aber erstmal zur Vorgeschichte: Ich habe zwei Zebrafinkenpaare (Elvis,...
  2. Zebrafinken

    Zebrafinken: Hallo, ich bin neu im Forum und möchte anfragen, ob Zebrafinken die gelben Blüten vom Löwenzahn fressen dürfen oder ob sie giftig sind.
  3. 65428 TH Rüsselsheim Abgabe 13 Zebrafinken

    65428 TH Rüsselsheim Abgabe 13 Zebrafinken: Hallo Zusammen, im Tierheim Rüsselsheim warten 13 Zebrafinken auf neue Besitzer. Bei Interesse gebe ich gerne die direkte Handy Nr. der...
  4. Zebrafinken allgemeine Fragen

    Zebrafinken allgemeine Fragen: Hallo, ich würde mir gerne Zebrafinken anschaffen. Da ich aber noch ein paar Fragen habe, stelle ich die lieber, damit ich nicht am Ende mit 4...
  5. Volierengröße bei 2 Zebrafinken und 2 Kanarienvögeln

    Volierengröße bei 2 Zebrafinken und 2 Kanarienvögeln: Wie groß müsste ein Käfig für die angegebene Vogel Anzahl sein?