Ziegensittiche sehr müde in der Mauser

Diskutiere Ziegensittiche sehr müde in der Mauser im Forum Laufsittiche im Bereich Sittiche - Hallo, wir sind seit vier Wochen stolze Besitzer eines Ziegensittichpärchens. Die beiden haben sich schon sehr gut bei uns eingelebt. Sie wohnen...
L

Lisa und Tommy

Neuling
Beiträge
9
Hallo,

wir sind seit vier Wochen stolze Besitzer eines Ziegensittichpärchens. Die beiden haben sich schon sehr gut bei uns eingelebt. Sie wohnen aktuell in unserem Wohn- und Esszimmer, genießen dort immer ganztägigen Freiflug und waren bisher auch beide sehr agil.

Seit 2 Tagen scheint unsere Henne in der Mauser zu sein und ist seither sehr schläfrig. Sie futtert und trinkt normal, sitzt aber ansonsten aufgeplustert und leicht verwuschelt irgendwo rum und schläft.

Kennt ihr das auch von euren Ziegensittichen? Ich mache mir schon Sorgen, uns fehlt einfach die Erfahrung. Ich möchte sie auch keinem unnötigen Stress aussetzen und sie greifen (so weit sind wir noch nicht) um zum TA zu fahren-außer es ist wirklich nötig.
Füttert ihr noch irgendetwas besonderes in der Mauser?

Ich hoffe, ich mache mir nur unnötig Sorgen und freue mich auf eure Antworten.

Lg Sabrina
 
Hallo Sabrina und Willkommen bei den Vogelforen! :)

Es ist nichts außergewöhnliches, dass manche Vögel in der Mauserzeit nicht so aktiv sind wie sonst, auch verfallen einige immer mal wieder in Ruhe- und Schlafphasen. Ich empfehle dir in dieser Zeit die Gabe von Korvimin oder PRIME...ich persönlich bevorzuge letzteres, da in diesem Präparat zum einen alles enthalten ist, was die Vögel benötigen, zum anderen kann man Prime auf Dauer geben.
Ansonsten weiter gut beobachten und gebt ihnen die Ruhe, die sie momentan braucht bzw. brauchen......sollte die Aktivität und das Aufplustern keine "Ende" nehmen, dann solltest du dich noch einmal melden.

Nur für den Fall, wenn ihr doch mal einen Tierarzt in Anspruch nehmen müsst, hier mal die Liste der vogelkundigen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke für die Info. Beobachte die kleine Maus jetzt erstmal noch n bisschen.
Bisher habe ich lediglich zusätzlich ein Vitaminpräparat über das Wasser gegeben. Ich schau gleich mal nach dem Prime und besorge es mir.

Lg
 
Nein, sie sitzt wie eine kleine , aufgeplusterte Kugel auf beiden Beinen und hat auch ihren Kopf unter ihrem Flügel versteckt.
Das "klingt" weniger gut.....könntest du bitte mal von ihr ein Foto herunterladen.
Wenn sich Vögel wohlfühlen, sitzen sie meist entspannt, schlafend auf einem Beinchen....auch in der Mauser. Da es bei deiner Henne nicht so ist, könnte eventuell doch etwas nicht in Ordnung sein.
 
Ehrlich?! Mir ist das bisher noch nie aufgefallen, vor allem nachts schlafen beide so.
So, sieht es hier gerade aus. Eben hat sie nach Futter gescharrt, ist jetzt auf das Sitzbäumchen geflogen und schläft.
 

Anhänge

  • IMG_9402.jpeg
    IMG_9402.jpeg
    399,5 KB · Aufrufe: 34
Danke für das Foto.....man sieht nicht wirklich viel. :) Also schlafen beide auf beiden Beinchen, auch nachts? Was meinst du mit...sie hat nach Futter gescharrt?
Eventuell kann @Gast 20000 etwas mehr dazu sagen
 
Ich musste auch genauer schauen, ist halt nur ne kleine Kugel ;-)
Vielleicht hab ich einfach nicht so genau hingeschaut…abends ist hier nur noch Schlummerbeleuchtung an und beide schlafen ab ca 20/21 Uhr-vielleicht ist mir einfach nur nicht aufgefallen ob ein oder zwei Beinchen…
Ich achte heute Abend mal bei Tommy darauf.
 
Ich achte heute Abend mal bei Tommy darauf.
Gut und achte bitte vor allem mal bei IHR darauf.
Wie schon erwähnt...ab jetzt ganz genau beobachten, auch ob sie wirklich frisst, oder es nur so ausschaut als ob (ganz ganz wichtig!)....dann gib bitte zeitnah noch einmal eine Rückmeldung.
 
Das mache ich.
Habe in der Nähe auch einen vogelkundigen TA. Leider ist telefonisch dort niemand zu erreichen. Habe mal eine Mail geschrieben, den Sachverhalt erläutert und ggf. um einen Termin gebeten.
Ich bin jetzt ehrlich gesagt noch verunsicherter und will natürlich auch auf keinen Fall, dass sie irgendwelche Schmerzen ertragen muss.
 
Leider ist telefonisch dort niemand zu erreichen.
Heute ist Mittwoch, da haben leider auch die Tä mittags leider keine Sprechstunde.
Mach dir jetzt mal keine großen Sorgen und warte erst mal auf eine Antwort vom Tierarzt, wenn denn eine kommt, per Mail ist das immer so ne Sache, da das Antworten immer sehr zeitaufwendig für die Mitarbeiter ist.....melde dich lieber morgen noch mal telefonisch in der Praxis, ein Checkup kann nie schaden......sicher ist sicher!

So nebenbei....ein Tierarztbesuch und das damit verbundene Einfangen, ist meistens für die Halter stressiger als für die Vögel selbst, außerdem sind sie nicht nachtragend und vergessen schnell.....von daher, wenn`s denn sein muss, keine Angst ist alles halb so schlimm. :zwinker:

Um dich nicht zu verunsichern und man außer einem verwuschelten Federball nichts weiter auf dem Bild erkennen kann, bleibe ich erst mal "Symptomen", die die Mauser betreffen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich glaube, in der jetzigen Situation ist das Einfangen auch eher unproblematisch, da sie ja fast nur schläft. Gestern Abend ist mir zusätzlich noch aufgefallen, dass sie ihr rechtes Auge tlw länger schließt auch beim Futtern. Mittlerweile bin ich mir ziemlich sicher, dass mit der Kleinen etwas nicht stimmt.

Wir haben hier, gar nicht so weit entfernt, eine reine Vogelklinik. Habe das Verhalten meiner Henne dort geschildert und eine vorsichtige Einschätzung dort war, dass es schon eher ungewöhnlich sei.
Zum Glück hatten sie dort noch kurzfristig einen Termin und ich kann morgen Vormittag noch mit ihr vorbeikommen.
 
Zum Glück hatten sie dort noch kurzfristig einen Termin und ich kann morgen Vormittag noch mit ihr vorbeikommen.
Sehr gute Entscheidung, denn so wie du es jetzt beschreibst, hat sich ihr Zustand verschlechtert. Habe mich geirrt....keine Mauser.
Bitte halte uns auf dem laufenden, wenn du in der Klinik warst.

Alles Gute für morgen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Leider hat die kleine Maus es nicht geschafft und ist heute Nachmittag gestorben. Ich war ca eine Stunde nicht zuhause und als ich wiederkam, lag sie schon auf dem Boden. Sie hatte zuvor noch gefuttert und getrunken und ist dann auch auf das große Sitzbäumchen geflogen, wo sie noch einen Sonnenblumenkern von mir nahm….
Wir sind total traurig und gleichzeitig mache ich mir große Vorwürfe, weil ich vielleicht aus Unwissenheit zu lange gewartet und die anfängliche Müdigkeit auf die Mauser geschoben habe. Mir tut das wirklich so wahnsinnig leid!!!!!!
 
Mir fehlen gerade die Worte. Es tut mir so leid.

Du musst dir keine keine Vorwürfe machen, absolut nicht. Das hat auch mit Unwissenheit oder mit zu langem Warten nichts zu tun. Vögel sind gute Schauspieler, sie können sehr gut verstecken, wenn sie krank sind....oftmals merken wir dies als Halter einfach viel zu spät und können nichts mehr tun. Die Schläfrigkeit bei der kleinen Maus bestand seit vorgestern...heute hättest du einen Termin in der Vogelklinik gehabt......das war richtig so, ich hätte es nicht anders gemacht!:trost:

Auch wenn es sicher jetzt gar nicht passt, halte es aber für wichtig. Da du nicht weißt, was deine Kleine hatte und ob sie ansteckend war, würde ich dir empfehlen bei dem Partnervogel Tommy? zeitnah bei einem Tierarzt einen Checkup machen zu lassen....dann wärst du auf der sichern Seite, dass mit ihm alles in Ordnung ist.

Ich wünsche dir alles erdenklich Liebe und es wäre schön weiterhin von dir zu lesen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema: Ziegensittiche sehr müde in der Mauser

Ähnliche Themen

W
Antworten
11
Aufrufe
2.904
Angie666
Angie666
C
Antworten
11
Aufrufe
363
Sam & Zora
Sam & Zora
Quak
Antworten
14
Aufrufe
464
Karin G.
Karin G.
Zurück
Oben