Ziertaubeneier

Diskutiere Ziertaubeneier im Ziertauben (Exotische Wildtauben) Forum im Bereich Tauben; Hallo! Anscheinend gibt es hier keine Züchter in meiner Nähe. Deshalb mal eine konkrete Frage an alle: Ich bin auf der Suche nach unbefruchteten...

  1. #1 jungebe, 28.05.2007
    jungebe

    jungebe Guest

    Hallo!
    Anscheinend gibt es hier keine Züchter in meiner Nähe. Deshalb mal eine konkrete Frage an alle:
    Ich bin auf der Suche nach unbefruchteten Ziertaubeneiern. Ich dachte, solche fallen bei Züchtern auch regelmäßig an, diese würde ich gerne abnehmen, bevor sie entsorgt werden. Natürlich gegen eine Aufwandsentschädigung und Versandkosten.
    Niemand braucht Sorge zu haben, dass ich evtl. befruchtete ausbrüten möchte. Sie dürfen auch "geschüttelt" sein. Nur nicht zu alt, also nicht mehrere Wochen alt.
    Hat jemand regelmäßig überzählige Eilein?
    Viele Grüße
    Elke
     
  2. #2 Sirius123, 28.05.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    6*
    Hallo Elke,

    darf ich erfahren zu welchem Zweck Du die Eier benötigst? Bei Tauben liegen ja immer nur zwei Eier im Nest. Das ist dann eine unprduktive Sache. Zumal man ja meist nur brüten lässt, wenn Junge erwünscht sind. Bei unbefruchteten Eiern sind die ja meist schon einige Tage bebrütet worden, also nicht mehr frisch.
     
  3. profi

    profi Stammmitglied

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    ja das interesiert mich auch mal wofür#?
    aber es gibt bestimmt welche die welche haben für dich
    MFG
     
  4. #4 jungebe, 28.05.2007
    jungebe

    jungebe Guest

    Ähäm - ich habe mir sagen lassen, wenn ich den Grund nenne, würde ich von Vogelliebhabern gevierteilt. Ich probiere es aber trotzdem :D
    Ich halte und züchte Eierschlangen.

    Nein - sie essen keine Vögel
    Es handelt sich um Nahrungsspezialisten. Sind weder Würge- noch Giftschlangen. Haben nicht mal erkennbare Zähne. Nur minimal zum festhalten der Eier.

    Nein - auch keine angebrüteten Eier...
    Die Natur hat es wohl so eingerichtet, dass sie bevorzugt unbefruchtete oder nicht entwickelte Eier bevorzugen.

    Ich habe den Grundbedarf durch Zebrafinkeneier und Wachteleier gedeckt. Taubeneier (Ziertauben wegen der geringeren Größe der Eier) sollen aber besonders gern genommen werden und auch mal Futterverweigerer zum Fressen verleiten.
    Da ich jetzt nicht noch eine Vogelzucht starten möchte, dachte ich, ich strecke mal so die Fühler aus.
    Eine erfolgreiche "Zusammenarbeit" habe ich mit einem örtlichen Kanarienzüchter. Ich dachte, das könnte ähnlich klappen.
    Klar, wenn jemand nur ein Pärchen z.B. Diamanttauben hat, wird sich die Mühe kaum lohnen.
    Übrigens macht das nichts, wenn die Eier schon ein paar Tage im Nest lagen. So schnell sind sie auch nicht unbrauchbar. Das sind sie (aus meiner Sicht) nur, wenn sie vertrocknet, deutlich entwickelt (also befruchtet und bebrütet) oder vergammelt sind.

    So, um nun etweder auch den letzten neutralen Beobachter zu schockieren oder vielleicht doch Interesse und Verständnis zu wecken, hier mal ein link zu ein paar Bildern meiner Tiere und Terrarien:
    https://fotoalbum.web.de/gast/elke.jungeblodt/eierschlangen
    Auf Akzeptanz hoffende Grüße:+pfeif:
    Elke
     
  5. #5 Sirius123, 28.05.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    6*
    Hallo Elke,

    keine Sorge, hatte selbst schon afrikanische Eierschlangen und die Fragen nach Eiern für Eierschlangen sind gar nicht mal so selten. "Leider" muss ich sagen, dass bei den meisten meiner Tauben die Eier befruchtet sind oder durch Unachtsamkeit zerbrechen und damit austrocknen. Ich hatte bisher nur einmal ein unbefruchtetes Ei bei meinen Sperlingstauben, die im Vergleich zu Diamanttäubche doch schon große Eier legen. Ich halte z.Z. 15 Taubenpaare, allerdings lasse ich im Moment nur 2 Paare brüten.
    Übrigens gibt es bei Ziertauben unterschiedlich große Eier, die kleinsten werden von Kap- und Diamanttäubchen gelegt.
     
  6. #6 jungebe, 28.05.2007
    jungebe

    jungebe Guest

    Vielen Dank für die Antwort!
    Vielleicht ist hier ja jemand, der in größerem Maß züchtet.
    Ach ja - nach der Info würde ich mich auf Kap- und Diamanttäubchen beschränken.
    Viele Grüße
    Elke
     
  7. #7 Sirius123, 28.05.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    6*
    Also auf Diamanttäubcheneier, denn diese werden sicher leichter zu beschaffen sein. Bei Kaptauben, kann ich mir nicht vorstellen, dass irgendjemand Eier abgibt.
     
  8. #8 jungebe, 28.05.2007
    jungebe

    jungebe Guest

    @Sirius123: Nochmals vielen Dank - muss mich als Laie im Artenbereich der Ziertauben outen. Kaptäubchen sind wohl sehr selten?
    Also :idee: Diamanttäubchen. Vielleicht findet sich ja ein Kontakt.
    Liebe Grüße an alle
    Elke
     
  9. #9 chris92, 29.05.2007
    chris92

    chris92 Guest

    Mal ne frage bis welche größe fressen die schlangen den die eier
    Mfg chris
     
  10. #10 jungebe, 29.05.2007
    jungebe

    jungebe Guest

    Hallo Chris!

    Meinst Du die Eigröße? Die Kleinen fangen mit Finkeneiern an, dann Kanarieneier - allerdings schaffen Halbwüchsige auch schon Zwergwachteleier. Das geht dann bis zu Legewachteln bei ausgewachsenen weiblichen Tieren. Diese werden größer als die Männchen. Männchen bleiben i.d.R. so bei 80 cm. Weibliche Tiere können je nach Unterart bis zu 120 cm lang werden. Es sollen auch schon Hühnereier verspeist worden sein. Ist aber selten und wegen der Schalenqualität wohl nicht zu empfehlen.

    Oder meintest Du, die ausgewachsenen Tiere fressen später was anderes?
    Nein - ausschließlich Vogeleier in "mitwachsender" Größe.
    Viele Grüße
    Elke
     
  11. #11 chris92, 29.05.2007
    chris92

    chris92 Guest

    dann hat sich das schon erledigt meine tauben legen zuu große eier.

    mfg chris
     
  12. #12 jungebe, 29.05.2007
    jungebe

    jungebe Guest

    Hallo Chris!
    Schadehee!
    Aber vielen Dank für die Rückmeldung.
    Viele Grüße
    Elke
     
  13. #13 sternfeldi, 31.05.2007
    sternfeldi

    sternfeldi Guest

    Hallo jungebe,

    mal ne Frage: Gibst Du auch Nachzuchten deiner Dasypeltis ab? Hab auf deinen Bildern , wenn ich mich nicht irre, eine Dasypeltis scabra gesehen.

    Wir haben auch 3 Eierschlangen, 1 subadulte (vermutlich atra x scabra) und 2 kleine (medici medici).

    Ich kann nur bestätigen, das Taubeneier sehr gern genommen werden.

    Die größere frißt immer die nichtbebrüteten Eier meiner Senegaltauben und oder Diamanttäubcheneier, die von meinen Diamanttäubchen nicht ins Nest gelegt wurden.

    Die kleinen bekommen Zebrafinken Eier.

    Unsere "große" geht leider nicht an Zwergwachteleier, obwohl Senegaltaubeneier etwa die gleiche Größe wenn nicht sogar größer sind. Woran kann das liegen?

    Vielen Dank schonmal im Voraus.

    Gruß
    sternfeldi
     
  14. #14 jungebe, 31.05.2007
    jungebe

    jungebe Guest

    Hallo Sternfeldi!
    Ich habe zur Zeit 1,1 D.scabra. Von diesen sind Jungtiere noch nicht zu erwarten, da sie noch nicht die Endgröße erreicht haben.
    Außerdem 6,0 D.medici medici, davon sind zwei zu vergeben, eine ist reserviert. Im Juni bekomme ich noch ein zuchtreifes Weibchen dazu.
    Schließlich noch 1,1 D.atra mit 17 Schlüpflingen. Diese sind abzugeben, sobald sie futterfest sind.
    Hier mal ein link zu den Babys:
    https://fotoalbum.web.de/gast/elke.jungeblodt/Dasypeltis_NZ_Mai_07
    Meine adulten wollen zur Zeit auch keine Wachteleier. Die nehmen zur Zeit am liebsten Kanarieneier - die faulen Schlümpfe. Woran das liegt? Vermutlich reine Geschmackssache. Und ich denke die Schale der Wachteleier ist härter als die der Taubeneier. Deshalb bin ich ja so eifrig auf der Suche...;)
    Viele Grüße
    Elke
     
  15. #15 sternfeldi, 05.06.2007
    sternfeldi

    sternfeldi Guest

    Dann muß ich wohl noch ein Weilchen warten. :)
     
Thema: Ziertaubeneier
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. diamanttäubcheneier essbar