Zusammensetzen die Zweite...

Diskutiere Zusammensetzen die Zweite... im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Habe gestern die Käfige mit den Randalierern zusammen in ein Zimmer gestellt. Seitdem schreien die Vier rum. Bitte sagt mir, dass sich...

  1. Linnea

    Linnea Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Habe gestern die Käfige mit den Randalierern zusammen in ein Zimmer gestellt. Seitdem schreien die Vier rum. Bitte sagt mir, dass sich das wieder gibt, denn mir gellen wirklich die Ohren. Da war das Kontaktrufen durch den Flur wesentlich besser zu ertragen.
    Naja, wie gesagt, ist erst seit gestern. Vielleicht brauchen sie einfach noch ein paar Tage. Aber ich bin immer so ungeduldig. Ich würde sie am liebsten jetzt sofort alle zusammen setzen und sie müssten sich dann natürlich auch ganz dolle liebhaben:D
    Aber eine Frage hätte ich dann noch: Wie lange lass ich die Käfige so nebeneinander stehen bis ich es mit Freiflug probiere?

    Liebe Grüße!

    Mareike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ginacaecilia, 21. Februar 2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    ich kenne die wirklich ohrenbetäubende laute, aber sie sind eigenlich nicht immer. und die ungeduld habe ich auch, lieber gestern, wie heute. versuche es einfach abzuschätzen. wenn du meinst, dann ist es so, wenn du unsicher bist warte
     
  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo mareike,
    ich würde die käfige jetzt dicht zusammen stellen und in 2 tagen gemeinsamen freiflug geben (aber bitte dabei bleiben und beobachten!)
    wenn es dann klappt, alle gemeinsam in einen (neu gestalteten) käfig.
     
  5. Linnea

    Linnea Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    und schon wieder haben sie es geschafft, sich durch den Käfig blutig zu beissen. Ich geb's entgültig auf und erkläre die Vögel für nicht kompatibel.
    8(
     
  6. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Mareike,
    eine Patentlösung gibt es wohl nicht, ich überlege, wenn beide "Reviere" dicht aneinander stehen und sich angrenzen, müßen sie ja auch verteidigt werden :~ . Da dies nicht klappt, würde ich die Käfige mit viel mehr Abstand auseinander stellen. Sie wissen ja, dass andere da sind und können sich auch sehen und hören. Bitte probiere das doch mal so, irgendwann muß es doch gehn :+schimpf
    Wenn beide Parteien völlig getrennte eigene Reviere haben, geht es vielleicht auch mit gemeinsamem Freiflug gut, und sie können irgendwann nach viel Geduld in die neue gemeinsame Voliere ziehen.
    Nur nicht aufgeben :trost:
     
  7. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    mensch mareike, das tut mir leid!
    ich habe mit meinen auch fast 2 jahre gebraucht (2 hennen sind immer aufeinander los) jetzt ist es aber geschafft und sie sind gemeinsam in einer voliere.
    ich hatte wirklich gehofft, dass deine auch mal ruhe geben

    auf meinem benutzerbild zu sehen: mira (die grüne in der mitte) sie lässt lara (die blaue, die vor ihr sitzt) nie aus den augen, den lara war immer die angreiferin.
     
  8. Linnea

    Linnea Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja das Problem: es geht eben nicht. Ich habe schon alles Mögliche versucht und das Ende vom Lied ist, dass ich mit einer Henne schon zwei Mal beim TA war weil sie so schlimm gebissen wurde. Jetzt ist auch die zweite Henne gebissen worden obwohl sie nicht einmal gemeinsamen Freiflug haben.
    Jeder weitere Versuch die Vögel zu vergesellschaften obwohl sie doch augenscheinlich ein Problem miteinander haben, wäre wohl eher egoistisch (man muss dazu sagen, dass ich schon seit einem halben Jahr versuche, die Rabauken aneinander zu gewöhnen. Die ganze Palette: Käfige nebeneinander, gemeinsamer Freiflug, Käfige neu einrichten etc.). Ich geb's einfach auf.
     
  9. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    sind es bei dir auch nur die hennen?
    ich habe es dann so gemacht, dass die angreiferin immer allein im käfig bleiben musste - durfte nur gemeinsam mit ihrem partner fliegen.
    der wollte aber nie zu ihr in den käfig - also durfte er zum schwarm - sie blieb allein im käfig zurück.
    irgendwann fand sie das blöd und ist mit in die grössere voliere geflogen. dort setzte sie sich ganz unten auf einen zweig und gab ruhe.
    hat aber wirklich eeeeewige zeiten gedauert.

    wenn du nicht mehr magst, sehe ich es ein. es ist sehr schwer.
     
  10. Linnea

    Linnea Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Hi Isrin,

    Es ist eine Henne, die immer Theater macht, aber ein Hahn, der irgendwann zubeisst. Das letzte Mal war es so schlimm, dass ich erst dachte, er hätte einer Henne das Bein abgebissen. Eine der Hennen hat jetzt eine Zehe weniger.

    Ich freue mich, dass ihr mir immer so viel Mut macht, aber ich glaube jetzt ist das Maß für mich voll. Ich möchte einfach nicht, dass noch mehr passiert, nur weil ich unbedingt einen kleinen Schwarm haben wollte. Vielleicht sind ja alle glücklicher, wenn zwei meiner Racker irgendwo anders ein neues Zuhause finden.
     
  11. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    ... das kann durchaus möglich sein und ich bin die allerletzte die deswegen vorwürfe machen wird!
    du hast wirklich alles mögliche versucht. :trost:
     
  12. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Ich finde nicht, dass Du aufgeben solltest, Mareike, würde Dir aber auch keinen Vorwurf machen. Isrin erzählt ja, dass es bei ihren 2 Jahre dauerte und dabei ist 1/2 ein Viertel Zeit davon. Die KLeinen sind eben große Dickköpfe. Vielleicht funktioniert es ja mit dem Flug, wie Isrin geschildert hat. Bin aber nicht sicher, ob das einer Bestrafung gleichkäme. Vielleicht schreibt Hans ja was dazu; Uwe ist hoffentlich auch bald wieder da.bei ...
     
  13. Linnea

    Linnea Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sabine,

    und was ist, wenn sie sich dabei wieder verletzen? Es ist ja nicht so, dass das ein Versehen gewesen wäre, sondern es ist bis jetzt jedes Mal passiert wenn ich versucht habe, sie zusammen zu halten.
    Ich werde nochmal eine Nacht drüber schlafen. Vielleicht denke ich ja morgen anders darüber. Mal sehen.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    mareike, ich denke, es wird dir niemand übel nehmen, wenn du 1 pärchen abgibst.

    ich war auch am überlegen, ob ich aufgebe - glaube mir!
    mir hat damals uwe immer wieder gesagt "ihr - du und die vögel - müsst da durch" und er wusste, dass ich gelitten habe, wenn lara wieder auf meine mira losging.
    bei mir war es aber lara die "einknickte".

    ich meine, es wurde dir auch schon einmal geraten ein pärchen abzugeben - oder täusche ich mich?
    wenn du einen entschluss gefasst hast - lass dich nicht verunsichern! :trost:
     
  16. Linnea

    Linnea Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ihr seid echt soooo lieb!:prima:
    Mein Freund redet mir auch schon die ganze Zeit gut zu weil ich so traurig bin. Aber übereilte Entscheidungen bringen ja auch niemandem was. Ich werde mir das morgen nochmal ganz in Ruhe überlegen und dann sehen wir weiter.
     
Thema:

Zusammensetzen die Zweite...

Die Seite wird geladen...

Zusammensetzen die Zweite... - Ähnliche Themen

  1. Trauerschnäpper mit zweiter Flügelbinde

    Trauerschnäpper mit zweiter Flügelbinde: Hallo, ich bin wissbegierig und habe heute diesen Trauerschnäpper aufnehmen können. Nun ist mir aufgefallen das der Vogel eine zweite...
  2. Taubenküken allein, (mutter weg, zweites küken weg)

    Taubenküken allein, (mutter weg, zweites küken weg): Hallo, Brauche dringend hilfe. Vor 3 wochen sind auf meinem Balkon taubenküken geschlüpft. Seit zwei tagen ist die mutter und eines von zwei küken...
  3. Glanzsittiche und andere Vögel?

    Glanzsittiche und andere Vögel?: Hallo! Ich habe bereits einmal ein ähnliches Thema aufgemacht in dem ich fragte ob man Nymphensittiche und Glanzsittiche zusammen halten kann,...
  4. Greifvogel, die zweite

    Greifvogel, die zweite: Hallo zusammen, und noch ein Greifvogel, den ich nicht zuverlässig bestimmen kann - ebenfalls gesehen am 30.7.2016 in Garstadt bei...
  5. Bruchwasserläufer ? die Zweite

    Bruchwasserläufer ? die Zweite: Hallo, und hier auch von E1 der Rieselfelder Münster am 08.05.2016. Ich vermute hier Bruchwasserläufer, ist das korrekt? Die schlechte...