Zwei Kämpfer

Diskutiere Zwei Kämpfer im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Ich möchte heute von einer sehr schrecklichen Geschichte erzählen, auf die ich gestossen bin und die hoffentlich weiterhin ein gutes Ende hat....

  1. SanniFee

    SanniFee Sperli-Liebhaberin

    Dabei seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ME
    Ich möchte heute von einer sehr schrecklichen Geschichte erzählen, auf die ich gestossen bin und die hoffentlich weiterhin ein gutes Ende hat.

    Durch einen Hinweis bin ich auf eine Anzeige gestossen, in der dringend ein neues Zuhause für ein blaues Blaunackenpärchen gesucht wurde. Ich habe per Email einen ersten Kontakt hergestellt und zwei Tage später haben wir telefoniert und ich erfuhr die wahre Geschichte der beiden:

    Im Januar diesen Jahres wurden die beiden in ihrem Käfig auf dem Sperrmüll (!) gefunden. Die beiden waren total verdreckt und nur noch Haut und Knochen. Laut der Finderin wog der Hahn 10gr. und die Henne 11gr. Die Finderin nahm beide mit nach Hause und päppelte sie - zusammen mit einem vk-Tierarzt - langsam auf. Obwohl der TA am Anfang zur Einschläferung riet, sollten beide eine Chance bekommen - die sie genutzt haben. Leider konnte (und kann) die Finderin die beiden nicht weiter behalten... es sollte schnellstmöglich ein neues Zuhause oder eine Übergangsstelle für die beiden gesucht und gefunden werden.

    Wie ich erfahren habe, hatten sich auch schon mehrere Züchter für die beiden interessiert. Die Finderin wollte jedoch nicht, dass beide ihr weiteres Leben als "Brutmaschine" fristen und so wurde weiter gesucht.

    Tja, und dann kam meine Email und unser Telefonat. Während des Gespräches war sehr schnell klar, dass die beiden erstmal zu mir kommen (als Pfleglinge).

    Heute mittag war es dann soweit: wir verabredeten uns und die "Übergabe" der Sperlis fand statt. Ausgestattet mit deren Lieblingsfutter machte ich mich auf den Weg nach Hause. Dort hatte ich bereits meinen alten großen Käfig für die beiden hergerichtet und ihn neben die Volieren mit meinen 5 "eigenen" Sperlis gestellt. Das Umsetzen der beiden vom Transportkäfig in das neue Heim verlief super - kein gezappel, kein gebeiße!

    Meine Truppe war super aufgeregt und die beiden saßen total verdattert da und wussten erst gar nicht was los ist. Dann wurde aber das Futter entdeckt und sofort wurde erstmal genüßlich geschmaust. Während meine Bande sich langsam wieder beruhigte, erkundeten die beiden erstmal ihr neues Heim - ganz vorsichtig, aber weder scheu mir gegenüber noch panisch. Erste Kontaktaufnahme durch zwitschern und rufen fand auch statt und wurde jeweils von der anderen Seite erwiedert.

    Die zwei bleiben jetzt erstmal bei mir - bei einem gemeinsamen Freiflug werde ich ja sehen, ob die zwei sich integrieren.... sollte dies der Fall sein, habe ich ein Problem (:D), dann bleiben sie...

    Für mich ist jetzt erstmal wichtig, dass beide sich wohlfühlen, weiterhin gesund und stark werden (bzw. bleiben) und sie den Konakt zu ihren Artgenossen haben.

    Die beiden "Kämpfer" sind vom Gefieder noch etwas angegriffen und sehen sehr strubbelig aus. Aber sie sind munter, neugierig und das ist, was zählt.

    Drückt mir die Daumen, dass die Glückssträhne der beiden weiterhin anhält (ich gebe mein Bestes!) :zustimm:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Da haben die beiden ja noch ein richtig schönes Weihnachtsgeschenk bekommen. ;)
     
  4. Tankboy

    Tankboy Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13585 Berlin
    Ich drücke dir die Daumen, dass wird schon, das sind wirkliche Kämpfer. Biete ihnen viel Obst an, Mandarienen, Orangen, Granatäpfel, Äpfel, Birnen, Beeren, gutes Aufzuchtfutter und Körnerfutter. Kannst du vielleicht ein paar Bilder machen? Wäre echt toll, um die Entwicklung die du voran bringst mit zubeobachten.

    Tankboy
     
  5. #4 SanniFee, 25. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2009
    SanniFee

    SanniFee Sperli-Liebhaberin

    Dabei seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ME
    Laut der Finderin verschmähen sie jegliches Obst und Gemüse - aber ich setze da auf den natürlichen Futterneid, wenn meine Bande sich über die angebotenen Leckereien hermacht :D

    Bilder kommen bald, wollte nicht am ersten Tag sofort mit Blitz über sie herfallen.
     
  6. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo SanniFee,
    schön, dass du den beiden Sper(rmül)lis ein neues Zuhause gegeben hast!
    Wenn die Finderin nicht den schlimmen Unfall gehabt hätte, hätten sie schon vor Monaten ein Zuhause gefunden - ich weiss von dem Schicksal der beiden Kleinen.
    Ganz sicher wird die Glückssträhne anhalten und sie werden einen Platz in deinem Schwarm finden - habe ja selber 2 Einzeltiere aufgenommen, die ihren Platz hier gefunden haben.
     
  7. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Hallo Susanne,

    fantastisch, dass du die zwei noch bei dir aufgenommen hast!!!!:zustimm::zustimm:

    Da hast du ihnen und dir ja wirklich ein schönes Weihnachtsgeschenk gemacht. Richtig rührend, gerade jetzt in dieser Jahreszeit, und ich bin froh, dass das traurige Leben der zwei Süßen nun endlich ein Ende hat. Das werden sie dir bestimmt danken und ihr Glück gar nicht fassen können.

    Wenn man so mitbekommt, welche Grausamkeiten es gibt, müsste man eigentlich immer Reserve-Käfige bereit haben, um helfen zu können. Und natürlich Platz u. Zeit.
    Schön, dass es wenigstens in diesem Fall dank deines Einsatzes geklappt hat. Da hast du dir deine hoffentlich reichlichen Geschenke aber ehrlich verdient dieses Jahr (nicht, dass es sonst nicht auch so wäre, nicht wahr:D)
     
  8. #7 zimtschecke, 26. Dezember 2009
    zimtschecke

    zimtschecke Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    :nene: Was es nicht alles gibt....
    Du bist echt eine Heldin! Ich drücke Dir die Daumen, das alles klappt, sie werden es Dir bestimmt danken!
    Schön, das es so liebe Menschen wie Dich und auch Finni und Bklitz gibt, die sich aufopferungsvoll um die armen Geschöpfe kümmern! Hut ab!!!!!!
     
  9. SanniFee

    SanniFee Sperli-Liebhaberin

    Dabei seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ME
    die erste Nacht ist überstanden

    So, die erste Nacht haben beide gut überstanden - ganz lieb und ruhig, keine Panikflüge...! Heute morgen (nach dem Frühstück) wurde erstmal ausgiebig gebadet - leider hatte ich die Kamera noch nicht bereit, aber irgendwann "erwisch" ich sie dabei (laut der Finderin sollten beide total wasserscheu sein.... sah heute morgen nicht danach aus! :D)

    Die ersten Bilder konnte ich auch schon machen - da sieht man sehr deutlich, wie angegriffen das Gefieder der beiden ist. Ich hoffe, ich bekomme das in den Griff. :prima:

    Weitere Bilder folgen natürlich...!
     

    Anhänge:

  10. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Ich denke schon das du das mit dem Gefieder in den Griff bekommst, dürfte nur etwas länger dauern bis alles wieder nach gewachsen ist. Aber ich denke dein Schwarm wird sie schon auf trapp halten, so das sie sich hoffentlich das Rupfen abgewöhnen.
     
  11. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Manchen "Menschen" wünsche ich echt die Pest an den Hals.... [​IMG] [​IMG]


    echt schön, Susanne, daß sie bei Dir einziehen durften. Hätte ja nicht gedacht, daß das so schnell geht. :zustimm::freude:

    Hoffen wir mal, daß alles gut gehen wird. :zustimm:
     
  12. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Schön das die beiden ein zu Hause gefunden haben. Am besten wäre es natürlich wenn die beiden in den Schwarm integriert würden, damit sie mehr Abwechslung haben. Dann kömmen sie schneller über ihr Schicksal hinweg und denken nicht über ihren Gefiederzustand nach. Es sieht nämlich so aus als ob sie sich rupfen würden und dies ist am besten im Schwarm zu beheben.
    Langeweile ist auch für Vögel mit das schlimmste was es gibt.

    Gruß
     
  13. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    *mit den Fingern tippelt*

    Gibts denn mal wieder nen Zwischenbericht? ;)
     
  14. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    genau, Sanni.....lange nix mehr gehört.....bist ganz schön schreibfaul....los jäz......:whip::whip:
     
  15. SanniFee

    SanniFee Sperli-Liebhaberin

    Dabei seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ME
    Glückskinder!

    Auf Drängen einiger User (:+schimpf) hier nun ein kleines Update von den beiden Sperrmüllis:

    Ich habe eine kleine perfekte Gruppe, die sich zofft, liebt und ignoriert: wie im richtigen Leben halt.

    Fast 6 Monate nach dem Einzug der beiden Unglücksraben kann ich wohl ohne schlechtes Gewissen sagen, dass es den beiden super-gut geht. Die Gefiederprobleme sind bei ihr ("Miss Moneypenny") nach wie vor vorhanden - aber das geübte Auge :+klugsche sieht klitze-kleine Verbesserungen: das Schwanzgefieder ist komplett und sieht sehr gut aus. Das macht sich auch bei ihren Flugkünsten bemerkbar!!! An der Brust sieht sie immer noch "schlimm" aus, aber auch hier kommen immer mal wieder kleine blaue Federn durch.

    Der Hahn ("Q") war vom Gefieder nicht so stark angegriffen, wie sie - aber auch hier sind gute Verbesserungen zu sehen - obwohl: auf den ersten Blick sieht er eigentlich ganz normal aus!

    Ich bin total glücklich mit meiner kleinen Truppe und bis auf kleine Schrecksekunden (s. Thema: "Blutiges Auge"), die aber jedem passieren können, sind alle super harmonisch und verträglich.

    Fotos werde ich noch nachreichen - versprochen!!! :zustimm:
     
  16. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    da bin ich ja mal gespannt...:trippel:
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Jessica

    Jessica Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne,

    wie schön, dass es den beiden gut geht! Übrigens sehr coole Namen :)

    LG Jessica
     
  19. nelson

    nelson Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Find ich so Klasse. Aber mal ehrlich wer stellt seine Sperlis auf den Sperrmüll.? Was sind das für Menschen? Das geht ja gar nicht. Ne,ne meine Lieblinge gebe nie mehr her! Susanne, ich hätte es auch so gemacht. Toll das sie sich auch gleich verstehen!
     
Thema:

Zwei Kämpfer