Schock!!! Kämpfen meine zwei jetzt gegeneinander?!?!?

Diskutiere Schock!!! Kämpfen meine zwei jetzt gegeneinander?!?!? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, eben habe ich ja echt einen schock bekommen... wir saßen gerad beim essen,..als die zwei mal wieder an ihrem käfig spielten....doch auf...

  1. #1 Cologne_weib, 4. Januar 2007
    Cologne_weib

    Cologne_weib Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    eben habe ich ja echt einen schock bekommen...
    wir saßen gerad beim essen,..als die zwei mal wieder
    an ihrem käfig spielten....doch auf einmal wollten
    die zwei ruckartig los fliegen,..aber in verschiedene
    richtungen..nur das sie an einander hingen 8o ...
    sie sind dann beide langsam auf den boden gefallen
    wo sie dann auch versucht haben, sich zu entknotten
    ich bin natürlich direckt auf gestanden...und wollte
    helfen ...aber die zwei hatten ja dann angst, und wollten
    wieder fliegen...deswegen könnte ich sie nicht greifen.:idee: ..nach
    ein paar sekunden waren sie aber wie los...und sind auf den
    käfig geflogen...es sah so aus als ob sie an den füssen aneinander
    hingen :nene: ...sehr schlimm..das hat mir soooo leid getahen...
    aber jetzt ist wieder alles okay...keine ahung wie das pasieren konnte
    ....mein freund meine das es auch sein könnte das sie jetzt kämpfen wollen
    ..was meint ihr kann das sein??? die kennen sich doch, es hat sich ja auch
    nichts verändert?????
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 purzelflatterer, 5. Januar 2007
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Das is ja eine kuriose Geschichte. Nein normalerweise denke ich nicht, dass die beiden Kämpfen wollten. Wellis, die sich mit den Füssen verhaken sind mri bisher noch nie untergekommen. Ab und zu treten sich zwei in den Bauch und kippen dabei schon mal um, aber dass sie nicht loskommen hör ich zum ersten mal.

    Wie verhalten die beiden sich denn sonst heute? Schnäbeln sie? Belasten sie beide Beine?

    Liebe grüsse
    PUrzel
     
  4. #3 Cologne_weib, 5. Januar 2007
    Cologne_weib

    Cologne_weib Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    erstmal danke für die antwort!

    Also die verhalten sich ganz normal,...ich sag immer die zwei
    sind wie brüder, sie zanken sich ständig..sie schnäbeln immer,
    das mit den füssen gegen den bauch machen sie auch.. aber
    ich denke das ist normal...eine veränderung wegen gestern
    habe ich auch noch nicht bemerkt...sie klettern ganz normal
    weiter am käfig und ihrem spielzeug...und fliegen tun sie auch
    wie verrückte :D ....
     
  5. #4 Krösa Maja, 5. Januar 2007
    Krösa Maja

    Krösa Maja und die Inselgeier

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26548 Norderney
    Bei meinen beiden Jungs passt auch das Sprichwort: Pack schlägt sich, Pack verträgt sich.:D Mal schnäbeln sie, mal halten sie friedlich zusammen ihre Siesta, dann ärgern sie sich, jagen sich von Spielsachen oder Leckerlie weg oder sie kloppen sich auch mal.

    Aber 3 oder 4 mal habe ich etwas ähnliches wie Du beobachtet. Sie hatten sich zwar nicht mit den Füßchen ineinander verhakt. Aber einer krallte sich sozusagen in die Federchen des anderen und durch die Wucht fielen beiden von der Stange, ohne jedoch dass sie losgelassen haben. Witzig ist, dass es vorher ganz still ist, also sie zoffen nicht großartig vorher. Erst, wenn der eine schon zugepackt hat, werden sie lauter. Wenn sie sich sonst mal zoffen, dann fiepen sie so, wie Hamster oder Meerschweinchen. Ich sag dann immer, sie giften sich mal wieder an. Meistens wollen sie damit ein Leckerlie oder so verteidigen. Man kann das so schlecht erklären.
     
  6. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo,

    das was du da oben beschrieben hast, ist an sich nichts Ungewöhnliches. Solange kein Blut fließt, ist alles ok und ich würde die Tiere auch machen lassen - sonst klären sich ihre Differenzen ja nie.
    Vor Monaten habe ich mal beobachtet wie einer meiner Hähne eine andere Henne angebalzt hat. Er ist extrem hinter der Dame her, nur dummerweise ist sie sehr oft wahrlich genervt von ihm. Irgendwann war er wiedermal am balzen, einige cm von der Henne weg. Dieser ist dann der Geduldsfaden gerissen und sie hat sich mit einem Hechtsprung auf den Hahn gestürzt ... er aufm Rücken und am schreien, sie oben drauf. Das hat vllt 3 sec. gedauert, dann war das Ganze auch schon wieder vorbei. ^^
     
  7. #6 Cologne_weib, 5. Januar 2007
    Cologne_weib

    Cologne_weib Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ich weiß aber genau was du meinst..das machen meine ständig..ich sach
    immer die zicken dann rum...das hat wisky auch mal gemacht als ich versucht
    habe ihn zu streicheln...dass mag er garnich....:~ dann schnappt er gleich nach
    mir :nene: ....seitdem lass ich es :traurig: ..ist ja eigentlich auch der einzigste nachteil wie ich finde denn es bei wellis gibt...also das man nicht mit ihnen kuscheln kann.;)
     
  8. #7 Claudya20, 5. Januar 2007
    Claudya20

    Claudya20 Guest

    Meine Kleinen sind auch öfter mal Streithähne. Sie kommen meistens zwar einigermassen gut miteinander aus, also sie kraulen sich, schnäbeln und können auch in Ruhe nebeneinander schlafen oder sitzen. Aber manchmal da gehts Rund. Dann wird der einte einfach getreten, oder in den Schwanz oder den Fuss gebissen. Auch mal haben sie sich irgendwie verhakt ineinander, dann vielen sie auf den Käfig boden und haben total gekreischt und geschrien. Da sie sich nicht gelöst haben und sozusagen weitergekämpft haben ;) Naja, ich hab mir in dem Moment schon grad sorgen gemcaht, hab ihnen auch zugeschaut da ich ja nicht wollte dass sich einer verletzt. Sie haben sich dann aber losgelassen und dann noch ca 5 minuten geschimpft, dann war wieder okay ;)
     
  9. #8 Emily1994, 7. Januar 2007
    Emily1994

    Emily1994 Emily1994

    Dabei seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Dülken
    Hi! (jetzt dazu das man wellis nicht kuscheln kann)
    Ich hatte mal einen Vogel, den ich am Köpfchen kraulem konnte. Er hat den Kopf zur Seite gelehnt, und fand das ganz toll. Musst du mal bei einem ziemlich zahmen Welli ausprobieren, wenn du einen hast. Kraule ihn da so wo der Schnabel ist, an der Seite (meistens haben wellis da punkte)Der Welli war aber echt was besonderes, also zumindest für mich...is aber leider an megabakterien gestorben..::traurig:
    naja,
     
  10. #9 Cologne_weib, 8. Januar 2007
    Cologne_weib

    Cologne_weib Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    joa meine sind ja leider nicht sooo zahm..und sobald ich wisky anfasse oder auch mein anderer welli ihm zu nahe kommt, macht er sofort diese kampfgeräusche also er zickt dann so rum ...:D..naja vielleicht wird das ja noch was...meine bindys sind endlich angekommen....die ich am 27.11 bestellt habe :nene: ...jetzt kann ich mit dem klicker training endlich anfangen:D
     
  11. Pascal

    Pascal Guest

    Hallo erst mal :D

    Meine 2 Kloppen sich in letzter zeit auch sehr oft :?

    Ich wolle ja eigentlich auch nen Paarchen aber die Zoofachverkäuferin hat mir leider eines der 2 Männchen als Weibchen verkauft und nun habe ich 2 Jungs...

    Na ja wie gesagt sie sind eigentlich recht friedlich und toben in der Vogelvoliere herum aber dann fängt mein Grüner an den Blauen zu jagen und ihn teilweise sogar auf den boden der Vogelvoliere zu werfen und auf ihn einzuhacken :nene:

    Ich habe die beiden jetzt erst mal getrennt und wollte mit Leuten die Erfahrung mit Wellensitzigchen haben darüber sprechen.

    Also was ist bei den beiden los? Sollte ich noch 2 Weibchen kaufen oder liegt das einfach nur an der Jahreszeit und in wenigen Wochen ist wieder alles OK?

    Danke schon mal im voraus...

    Mit freundlichen Grüßen

    Pascal
     
  12. Emily1994

    Emily1994 Emily1994

    Dabei seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Dülken
    Hallo Pascal!
    Stell die Frage doch mal ins sozusagen ins Hauptmenü, wär doch besser???
    Aber meines Wissen her, verstehen sich zwei Männchen eigentlich Recht gut.
    Naja,
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Cologne_weib, 9. Januar 2007
    Cologne_weib

    Cologne_weib Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    ja ich sag auch zwei männchen sind besser als zwei weibchen...
    nur jungs sind halt so das sie sich oft zoffen...meine zoffen
    sich tag täglich...aber es gibt auch momente wo der eine
    den anderen sauber macht oder krault, oder wie man das nennt :D..

    es sind halt jungs :zwinker: ..
     
  15. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Eigentlich sagt man das von Hennen, aber demnach gibt es auch Ausnahmen ;).
    Meine 3 Hähne (ehemals 4) haben sich noch nie "in der Wolle" gehabt und vertragen sich untereinander prima. Wenn es Stänkereien gibt, dann gehen die von den Hennen aus.
     
Thema:

Schock!!! Kämpfen meine zwei jetzt gegeneinander?!?!?