Zwei Vögel gestorben - Wann Nachwuchs, und woher?

Diskutiere Zwei Vögel gestorben - Wann Nachwuchs, und woher? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, leider sind am Wochenende zwei meiner vier Süßen gestorben - Samstag mein ältester Nymphie Pinky (7 Jahre) und Sonntag einer...

  1. #1 Scroob, 5. April 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. April 2007
    Scroob

    Scroob Guest

    Hallo zusammen,

    leider sind am Wochenende zwei meiner vier Süßen gestorben - Samstag mein ältester Nymphie Pinky (7 Jahre) und Sonntag einer meiner Wellies, Stitch. Was für ein Sch...-Wochenende. Vor allem, nachdem erst vor knapp 2 Monaten mein ältester Welli Flori im rüstigen Alter von 12,5 Jahren gestorben ist. Leider war ich fast eine Woche weg und meinem Birdsitter ist auch nichts aufgefallen. Naja, und Samstag war Pinky dann schon sehr schwach, konnte sich kaum auf der Stange halten und hat sich schon in eine Ecke verkrochen. Ich wollte ihn dann mit einer Traubenzuckerlösung für den Transport zum TA ein bißchen stärken, aber es ging so schnell... ich habe ihn in seiner ganzen letzten Stunde in meinen Händen gehalten... und konnte nichts mehr für ihn tun... Sonntag ging das selbe dann mit Stitch los, ich habe ihn zwar sofort in die Oberschleißheimer Vogelklinik geschafft, aber da kam nur noch ein Häufchen Elend an - und kaum war ich danach wieder daheim, kam die Nachricht, dass er es nicht geschafft hat. :(

    Die Obduktion hat jetzt eine bakterielle Infektion von Leber und Lunge bei beiden und noch einen Wurm bei Pinky ergeben, der aber nicht für den Tod verantwortlich war. Jetzt frage ich mich, wo das alles herkam - die TÄ führt jetzt zusätzlich noch eine Untersuchung auf Chlamydien durch, denn sie vermutet, dass mein jüngster Welli, Rocco, der seit ca. 4 Wochen bei mir ist, diese eingeschleppt haben könnte.

    Die beiden Verbliebenen sind jetzt natürlich - genau wie ich - ziemlich geschockt. Hugo, der Nymphe, ist fast den ganzen Tag nur am Rufen und beide sind ein wenig lethargisch und unlustig (ist aber nur psychisch bedingt - behalte die beiden jetzt verdammt gut im Auge!). Natürlich würde ich am Liebsten sofort losziehen und den beiden neue Partner holen, aber damit muss ich wohl zwecks Quarantäne und Untersuchungsergebnisse noch ein bißchen warten, auch ist ein wenig Trauer ganz gut und wichtig, habe ich gelesen. Oder meint ihr, getrennt von den beiden könnte ich schon Neuzugänge anschaffen?

    Was mich ganz besonders beschäftigt, ist die Frage, wo ich hier in München einen Welli&Nymphie-Züchter finde. Erste Recherchen hier in der Züchter-DB und per Google haben in der Nähe nicht das geringste Resultat geliefert, und ne ewig lange Autofahrt möchte ich den Neuen auch nicht zumuten. Kennt jemand Züchter in oder dicht bei München? In ein Zoogeschäft gehe ich jedenfalls nicht mehr, wenn sich das mit den Chlamydien als wahr herausstellen sollte.

    Schöne Grüße
    Holger

    P.S.: Hier ein Bild, v.l.n.r.: Stitch, Flori, Pinky und Knut, der leider auch seit einigen Jahren nicht mehr unter uns weilt.
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mieziekatzie, 5. April 2007
    mieziekatzie

    mieziekatzie ab und zu mal hier

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ex-Österreicherin; jetzt Schleswig Holstein
    Ich glaube, warten wäre noch besser, sodass du gewissheit hast, ob Hugo auch angesteckt wurde oder nicht....

    Quarantänezeit würde ich danach unbedingt beachten und die Neuankömmlinge erstmal im Auge behalten.

    Züchter kenne ich keine in München, aber wenn du mal die ersten 2 Zahlen der Postleitzahl reinstellt, kann dir vielleicht jemand weiterhelfen.

    lg,
    miez
     
  4. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    Schau doch mal hier in der Vogelzüchterdatenbank.

    Viele Grüße
     
  5. Scroob

    Scroob Guest

    Danke, aber hab ich schon - leider überhaupt nix in der Nähe, nicht mal ansatzweise :(

    Meine PLZ ist 81xxx.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Zwei Vögel gestorben - Wann Nachwuchs, und woher?

Die Seite wird geladen...

Zwei Vögel gestorben - Wann Nachwuchs, und woher? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  5. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...