1. Rundflug

Diskutiere 1. Rundflug im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Ihr Agafreunde, ich lese jetzt schon seit einigen Tagen still vor mich hin... jetzt muß ich auch mal was fragen :) Ich habe seit...

  1. luna78

    luna78 Guest

    Hallo Ihr Agafreunde,

    ich lese jetzt schon seit einigen Tagen still vor mich hin... jetzt muß ich auch mal was fragen :)

    Ich habe seit einer Woche ein Rußkopfpärchen und würde sie gerne mal rauslassen. In einem älteren Thread habe ich gelesen, daß man die Vögel nach "Gefühl" rauslassen sollte, also wenn sie nicht mehr so scheu sind, usw.
    Mh, was soll ich sagen?! Es geht so gerade eben, daß ich an den Käfig komme und mit ihnen rede. Wenn ich ihnen "zu nahe" komme, oder Hirse, o.ä. reinhängen will, kommt die große Panik mit hektischen Geflatter, schimpfen, usw.

    Die beiden tun mir echt leid, denn sie kamen aus Volierenhaltung und sind Flug gewöhnt und sie gucken immer neidisch auf meine "Großen" (Rosenköpfchen) wenn die durch die Wohnung sausen. Ich hab halt ein bißchen Angst, daß die beiden nicht mehr reingehen, denn mit locken oder so, is nicht bei den beiden. Alle meine Vögel sind im Moment auf dem "bloß-nichts-an-Obst-oder-sonstigen-Leckereien-Trip". Nur Hirsekolben und Körner 8(

    Liebe Grüße Luna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 netpillo, 21. Mai 2004
    netpillo

    netpillo Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo luna,

    gib auf jeden fall erst einmal nur ein zimmer frei! vasen, kanten, ritzen usw. entfernen bzw. ent"schärfen". die geier sollten aus jeder landeposition im raum ihren käfig sehen können. vor's fenster häng ich meist in kürzeren abständen ... :~ klopapierstreifen :D - am besten dieses graue etwas festere... sieht unmöglich aus, aber erfüllt seinen zweck, bis der raum bekanntes terrain ist, die scheibe zu markieren.

    und dann würd ich's riskieren. die instinkte der kleinen sind durchaus noch da, stell ich immer wieder fest..

    liebe grüße v. netpillo :0-
     
  4. Guido

    Guido Guest

    Hallo Luna
    Wenn die Fenster beklebt, oder zugehangen sind, passiert nichts. Wenn Deine Vögel schon eine Woche bei Dir sind, werden sie sich schon umgeschaut haben. Warte etwa ab, so eins, zwei Wochen, dann kann Dir mein Guido mehr erzählen. Aber Du hast HIER dir richtigen Leute. Glaub es mir.
    Petra
     
  5. #4 shyillusion, 21. Mai 2004
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    @luna78

    Also ich würde sie einfach mal fliegen lassen. Die finden schon wieder in den Käfig. Haben meine auch. Und ich hab sie schon nach 3 Tagen frei fliegen lassen.

    Nur auf eins musst du achten. Das weißt du als Rosenköpfchenhalterin aber bestimmt schon. Essen nie außerhalb der Voliere anbieten! Spätestens wenn sie hunger haben, sind sie dann nämlich wieder im Käfig. Auch wenn du ihnen keine Leckerli reinhängst. ;)
     
  6. luna78

    luna78 Guest

    Hallo nochmal...

    und danke für die Tips. Ich denke das ich die "Kurzen" morgen mal rauslassen werde. Sie tun mir echt leid.

    Drückt mir mal die Daumen

    @Shy: eine superschöne Truppe hast Du da

    Liebe Grüße Luna
     
  7. #6 shyillusion, 21. Mai 2004
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Danke!! *freu*

    Klar drücken wir dir die Däumchen. Vergiss aber nicht uns zu berichten wie es war, ja? ;)
     
  8. luna78

    luna78 Guest

    Klar mach ich :0-

    Liebe Grüße Luna
     
  9. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :0- Hallo Luna, also mein sixpack kriegt während des Freiflugs nur Wasser und Zweige, aber die Leckerlies bleiben entweder in der Volie oder werden von mir demonstrativ in der Volie plaziert. Nach 3-4 Stunden kleben die dan an der verschlossenen Volie und wenn ich dann die Türe öffne, und die Luke an einem Ast vom Vogelbaum festklemme, tippeln sie alle mehr oder minder schnell rein. Wenn Du das einige male übst und sie mit leckerlies belohnst und auch schon mal lockst ( kommt meine Schönen, komm komm komm) und richtig schmeichelst, gehen sie ohne Probleme wieder rein. Wenn mal einer überhaupt nicht will, aber die anderen knuspern und schmatzen hört, dan marschiert er schon hinterher, weil er fürchtet, dass bald alles aufgefressen ist. Die gewöhnen sich schnell daran. Wenn es mal nicht klappt, jage ich alle wieder raus, und nach 1 Stunde sollst Du mal sehen, wie das klappt :D Gruss Andra :0-
     
  10. luna78

    luna78 Guest

    Hallo nochmal,

    also alles hat besser geklappt, als ich gedacht habe und sämtliche Piepser haben den Rundflug ohne Schäden überstanden ;)

    Die Rußi´s sind, wie selbstverständlich, nach einer Stunde von alleine zum futtern reinmaschiert. Nachdem sie sich vollgemampft hatten, sind sie noch 2 Stunden rumgeflattert und haben die Sonne auf der Fensterbank genossen.

    @Andra: das mit dem knuspern und schmatzen hat prima funktioniert. Die Roßenköpfchen waren schwer am mampfen gewesen und da hatten sie es auf einmal schwer eilig, wieder reinzugehen :D

    Jetzt sind sie alle furchtbar müde und gleich kommt "die Mama mit der Schlafdecke".

    Danke nochmal für Eure Tips.
    Liebe Grüße Luna
     
  11. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    > also alles hat besser geklappt, als ich gedacht habe und sämtliche Piepser haben den Rundflug ohne Schäden überstanden ;)

    Na siehst du ;-) Die Viecher sind nicht halb so dumm, wie sie sich manchmal anstellen :-)

    Wir lassen neue Vögel (mit den genannten Vorsichtsmaßnahmen wie 'Fenstermarkierung' usw.) immer sofort raus. Die wissen schon selbst, wann sie fliegen wollen. Aber Agas sind normalerweise so neugierig, dass sie eine offene Käfigtür nicht lange ignorieren können ;-)

    Natürlich finden sie auch sofort zurück in den Käfig. Wenn sie so tun, als fänden sie den Eingang zu ihrem Käfig nicht, heisst das im Klartext: sie wollen nicht :-) Und dann bleibt ja immer noch Dunkelheit abwarten und kurz keschern. Das merken sie sich und gehen bald freiwillig rein, wenn sie einen Kescher sehen.

    Hast du mal daran gedacht, die Rosen- und Rußköpfchen zusammen in einer Voliere zu halten? Ich weiss, viele raten davon ab. Wir hatten damit aber keine Probleme (genauso wie bei der gemeinsamen Voliere von Rosen- und Schwarzköpfchen).

    Viele Grüße,
    Stefan

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. luna78

    luna78 Guest

    Hallo Stefan,

    am Anfang habe ich die Roßenköpfchen teilweise auch eingefangen. Mittlerweile "sind sie gut erzogen" ;) und gehen ganz alleine wieder rein (na ja fast...dank Hirsekolben und neuem Badewasser). Mit 7 Jahren sollte man auch so erwachsen sein :D

    Das mit der Voliere überlege ich mir noch. Aber zusammen tun... ich weiß nicht. Wenn dann nur mit Trenngitter. Die Roßies sind die Herrscher sämtlicher Käfige hier im Haus und wenn sie einmal drinhocken, egal ob ihrer oder nicht, hat kein anderer Zutritt und das Rumgestänkere ist groß.

    Liebe Grüße Luna
     
  14. #12 shyillusion, 23. Mai 2004
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Ui fein. Schön das der Ausflug so gut geklappt hat. Tja ja, wenn sie hungrig sind dann können sie keinem Käfig wiederstehen ;)
     
Thema: 1. Rundflug
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Rundflug bei vögel

    ,
  2. rundflug der vögel

Die Seite wird geladen...

1. Rundflug - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  5. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...