2 Fragen zu den Ziegen (Keimfutter und Nachwuchs)

Diskutiere 2 Fragen zu den Ziegen (Keimfutter und Nachwuchs) im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe mal 2 Fragen zu meinen Ziegen. Erstens ist meine Ziegenhenne wie schon in nem anderen Thread erwähnt am Brüten, 7 Eier sind...

  1. AuRaLiS

    AuRaLiS Guest

    Hallo,

    ich habe mal 2 Fragen zu meinen Ziegen.

    Erstens ist meine Ziegenhenne wie schon in nem anderen Thread erwähnt am Brüten, 7 Eier sind es bisher. Ohne ZG darf ich natürlich keine Jungvögel verkaufen (bzw. überhaupt Grossziehen?)

    Nun, mein Vater hat selbst mehrere Ziegen, eine grosse Aussenvoliere und holt sich demnächst selber eine ZG (die gängigen Bedingungen erfüllt er). Dürfte ich ihm die Jungvögel geben damit er sie bei sich gross zieht, beringt und evtl. verkauft? Ich würde sie ihm ja nicht verkaufen sondern einfach so mit geben weil er halt alle Vorraussetzungen erfüllt, mit den Jungen zu Handhaben. Oder ist dieses Vorgehen verboten und ich sollte Nachwuchs AUF JEDEN FALL vermeiden?

    Und zweitens, nun während der Brutphase meiner Süssen gebe ich den beiden auch Keimfutter, welches auch sehr gut angenommen wird. Doch Keimfutter soll ja auch die Brut(lust) fördern habe ich gelesen. Ist es ratsam, Keimfutter auch nach abgeschlossener Brutphase weiter zu verfüttern? Wenn ja in welchen Abständen so ca.? Obst wird leider ganz und gar nicht von den beiden angenommen, habs schon oft versucht und unangetastet wieder aus der Voliere genommen. Nur Salat wird wie wild gefuttert.

    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    Du hast das eigentlich schon selbst ganz richtig erkannt:

    Du darfst ohne ZG keine Sittiche züchten. Auch bei Dir ausbrüten lassen und dann jemandem mit ZG geben ist verboten.
    Die ZG ist örtlich gebunden, die wird speziell für Deine Zucht ausgestellt. Schon wenn man umzieht muss man sie erneuern lassen.

    Du solltest - wie Du ja selbst wohl schon ahnst- den Nachwuchs auf jeden Fall verhindern, alles andere ist eine Ordnungswidrigkeit und somit nicht erlaubt.

    Ich habe den anderen Thread nicht gelesen... sind die Eier denn befruchtet? Wenn sie schon 7 Eier hat, dann legt sie ja schon seit 14 Tage, dann ist es für Eier austauschen o.ä. wohl schon zu spät...
     
  4. AuRaLiS

    AuRaLiS Guest

    Nun, dies ist die erste Brut der Henne. Die ist 1 Jahr alt, der Hahn erst 7 Monate. Wenn immer ich die beiden sehe, wie sie versuchen sich zu paaren, stelle ich fest das der Hahn da sehr unbeholfen ist und es einfach nicht hin bekommt. Deshalb vermute ich bisher das die Eier nicht befruchtet sind.
     
  5. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Du kannst die Eier - wenn der Hahn Dich dran lässt - einfach mal durchleuchten. Dazu das Ei vorsichtig nehmen und von hinten mit einer kleinen Taschenlampe durchleuchten. Wenn man kleine Äderchen sieht, dann ist es befruchtet.
    Man bekommt es ja nicht immer mit, aber der Hahn kann ruckzuck mal erfolgreich sein. :zwinker:

    Wenn Du den Beiden jetzt weiterhin Keimfutter anbietest, dann werden sie auf jeden Fall weiter in Brutstimmung sein. Das solltest Du eigentlich verhindern und daher die Ernährung etwas runterfahren. Dh kein Keim und Eifutter, weniger Grünfutter.
     
  6. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Ach ja, die Henne braucht nun viele Mineralien und Kalk um ihre Reserven wieder aufzufüllen.
     
  7. AuRaLiS

    AuRaLiS Guest

    OK, werd dann nachher mal die Eier durchleuchten, vorrausgesetzt Paco lässt mich.

    Und was das Futter angeht, also kein Keimfutter und Grünfutter nur noch in Maßen, das geht in Ordnung. Da die beiden jedoch alles an Obst links liegen lassen beschränkt sich die Ernährung dann auf Körnerfutter und Hirse. Muss mal schauen wie ich denen das Obst noch schmackhaft machen kann.

    Kalk und Mineralien gebe ich den beiden durch mehrere Sepiaschalen und Kalk- Mineralsteine, Vogelgrit und Sand in einer Extra Schale, wird auch alles ganz gut angenommen.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Nistkastenkontrollen, wo ich das Prüfen auf befruchtete Eier einschliesse, sind bei Ziegen Problemlos.
    Sie meckern zwar aber lassen es dennoch zu. Ziegen halt *g
    Nur nicht zu feige sein ;-)

    Achte bei dem durchleuchten darauf, das die Eier vorsichtig gehandhabt werden.
     
  10. Zingara

    Zingara Habe mehr als EINEN Vogel

    Dabei seit:
    5. November 2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73614...Baden-Württemberg
    Hallo AuRaLiS
    Auch meine beiden Ziegen waren Obstfeindlich.Ich habe ganz einfach eine Karotte und einen Apfel grob geraspelt(Rettichreibe),dann ein wenig Salat ganz fein reingeschnipselt,gut vermischt,durch den Apfel wird alles schön saftig:p.Ich habe dieses Gemisch dann als kleine Häufchen neben ihre geliebten Sonnenblumenkerne gesetzt.Was soll ich dir sagen,vom ersten Tag an sind sie wie verrückt danach gewesen-seitdem klappt das auch mit nem ganzen Apfel/Stücke,sowie Karottenviertel:freude:.So hab ich es auch mit meinen Wellis gemacht-heut sind alle verrückt danach.Probiers einfach mal aus!
    Liebe Grüße Zingara
     
Thema:

2 Fragen zu den Ziegen (Keimfutter und Nachwuchs)

Die Seite wird geladen...

2 Fragen zu den Ziegen (Keimfutter und Nachwuchs) - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  3. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  4. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  5. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...