4 eier 5. ei im anmarsch

Diskutiere 4 eier 5. ei im anmarsch im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hy ihrz, ich hab ein riesenproblem bzw. ein problem schon seit monaten aber es wird gravierender als denje!! Maya hat vor 1 woche ihr erstes...

  1. #1 cuxgirl8633, 25. Dezember 2005
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Hy ihrz,

    ich hab ein riesenproblem bzw. ein problem schon seit monaten aber es wird gravierender als denje!!
    Maya hat vor 1 woche ihr erstes ei gelegt, 2 tage danach kam das 2. ich dachte gut alles klar das wars dann sie wird jetzt wieder sitzen und dann irgendwann runterkommen und alles wieder einigermaßen ok!
    Ja als ich heute in den katzenkorb schaute dachte ich mich tritt ein Pferd......4 Eier, und sie bekommt schon wieder einen dicken hintern!
    Das ist doch nicht normal das sie soviel legt...
    Überall steht das höchtens mal 3 eier kommen können aber keine 4 und keine 5. vor allem ich nehm sie ihr ja nciht weg oder so ich lass sie drauf sitzen bis sie merkt das da nix rauskommt!
    Was soll ich denn jetzt noch machen? Anbei stellt sie fast das ganze fressen ein, so das ich ihr per löffel schon baby brei eintrichter und geschreddertes obst und gemüse und Körnerbrei!
    Sie rupft sich alle sämtlichen federn auch schwung und schwanzfedern udn polstert sich damit das nest, trotz heu und küchenpapier und zeitung usw.
    und sie ist so aggro das hab cih bei ihr noch gar nciht gesehen...mich lässt sie ohne probleme aber mit murren an die eier ran das ist kein Problem, aber z.B. charlies käfig musste ich jetzt schon zu ihrer seite hin abdecken, weil sie so extrem gegen die gitter gehackt hat und richtige Wutanfälle bekommen hat sobald er auch nur einen Mucks von sich gegeben hat!
    Sie bettelt stundenlang mit einem rattern an den gitterstäben.....und reagiert auf nix mehr richtig...
    Was soll cih ncoh machen? Ich fütter sie mitm löffel, geb ihr sogar wasser mit dem löffel, befeuchte sie leicht jeden tag, geb ihr andauernd nistmaterial zum austauschen...
    Ich hab Angst das da noch mehr eier kommen und sie sich so extrem verausgabt das sie bald echt total fertig ist!
    Und sie ist jetzt schon so extrem so aggro, so rabiat in allem...sie kommt net mehr aus der volie,badet nicht mehr, pfeift nicht spricht nnicht mehr!!
    Ich weiß nicht mehr weiter.....und mine Tierärztin sagte nur entweder kastrieren, wo ich komplett gegen bin das kommt gar nciht in die tüte, sie mit hormonstimulierenden Mitteln dichtdröhnen die eigentlich für menschen sind dementsprechend kennt man die wirkung bei vögeln nicht oder sie weggeben....
    Ich will sie aber nicht mit irgendwelchen mitteln vollstopfen ncoh sie weggeben....was soll ich tun?
    Kennt jemand dieses Problem?
    Wie soll cih drauf reagieren?
    Vor allem sie droht unentwegt und kommt rausgeschossen sobald jemand an der voliere vorbeigeht usw......

    Ich hab keine ahnung mehr was ich machen soll echt nciht!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Tja, vielleicht hättest du mal das ausprobieren sollen, was ich dir in einem deiner vorherigen Threads geraten habe.

    Wer nicht will, der hat gewollt.

    Viele Grüße
    Sabine
     
  4. CuCo

    CuCo EclectusLiebhaber

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82281 Egenhofen/Bayern
    Finde ich inhaltlich jetzt sehr interessant und sicher für Cuxgirl sehr hilfreich!
    Ausserdem für Aussenstehende äusserst informativ!:zustimm:
    0l 0l 0l 0l 0l
     
  5. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    CH / am Bodensee
    habe gesucht, es muss sich um diesen Beitrag handeln zu diesem Thema
    und dem ist nichts hinzuzufügen :+klugsche
     
  6. #5 cuxgirl8633, 27. Dezember 2005
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Genau das habe ich gemacht...
    Sie bekommt nur noch das zeug was ihr net schmeckt und das schon seit wochen...sie wird kurz gehalten mit dem futter....das Diät futter habe ich ausprobiert und da weigert sie sich komplett das Zeug zu fressen...scheint nciht ihr ding zu sein!
    Sie bekommt kein Ei mehr, nix mehr was ihr schmeckt an obst und gemüse, dementsprechend verweigert sie auch...aber sie bekommt jetzt prime mit ins futter damit sie wenigstens keine mangelerscheinungen bekommt!
    Sie hat hier nen Tagesrythmus von 12 std. tag 12std nacht...
    Sie bekommt den ganzen Tag freiflug, auch wenn cih nciht da bin...oma hat sich damit abgefunden das ich eh tapezieren muss, charlie ist zudem dann auch draußen die beiden können sich besuchen oder aus dem Weg gehen!
    Wenn cih nciht da bin klappt das mit den beiden auch anscheinend besser, bloß Maya geht auf ihn zu und er rennt weg...
    Oma hat mir das mit ner videokamera aufgenommen man sieht das sie was von ihm will, aber er kanns nciht deuten...
    Vielleicht ist das einfach nur ein Frustbrüten ich hab keine ahnung...
    Aber wie soll cih ihr denn verständlich machen das ich nciht ihr hahn bin? das ich nur diejenige bin die volies sauber macht und futter gibt? und nciht mehr?
    Und ich meine das ich mir alles erdenkliche getan habe was von allen gesagt wurde!
    Das einzige was ich noch versuchen würde wäre maya und charlie auf die beheitzte und überdachte Veranda zu stellen und nur ein-zweimal am tag reinzugehen so das die beiden sich miteiander beschäftigen müssen...
    Aber da wird wieder gesagt zu extrem für maya usw.
    Ich war mit maya bei meiner Tierärztin hormunell und körperlich ist maya vollkommn in ordnung....
    Aber ich halt mich an alles wieso legt sie dann andauernd eier?
    Sie hat keine dunklen ecken, sie hat beschäftigungsmöglichkeiten freiflug,zudem eingeschränktes futterangebot...
    was soll ichn noch machen?
    Mir jetzt zu sagen ja und das lernt man da raus wer nciht hören will muss selber spüren also irgendwie...
    Wirklich helfen tut mir das nciht......
    Vor allem ich habe mich wirklich an alles gehalten was mir gesagt wurde wirklich an alles.....
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Cuxgirl
    vermutlich ist das der Fehler :? Und hat sie den Katzenkorb ständig zur Verfügung? Dann kommt sie nie aus der Brutstimmung heraus. Oder hast du ihn ihr erst gegeben, als ganz offensichtlich ein Ei kommen sollte?
    Wenn du sie nicht fütterst, verhungert sie trotzdem ganz bestimmt nicht freiwillig. Ich kenne das von unserer Rita, sie rast dann schnell zum Napf, hastig etwas reingestopft und zurück auf die Eier. Sobald die Brutzeit vorbei ist, geniesst sie wieder das ungestörte Schlemmen.
    Aber dass deine Maya nun gleich 4 Eier gelegt hat.....:nene:
     
  8. #7 cuxgirl8633, 27. Dezember 2005
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Ja genau das ist doch das Problem sie frisst gar bie nix mehr alleine seit sie in ihrem kasten sitzt...die würde vielleicht nach 2 tagen ein bissel was fressen!
    Weißte ich halte mich an die ratschläge ich solle die rolle des hahnes übernehmen..tue ich dieses isses auch wieder falsch :-(
     
  9. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Sorry Cuxgirl, in keinem deiner vielen Beiträge war etwas von deiner Futterumstellung auf Diätfutter zu lesen. - Vielleicht habe ich es aber auch einfach übersehen? -

    Du mußt davon ausgehen, dass auch eine Futterumstellung keine Problemlösung innerhalb von 2 Tagen ist, das kann sich über Monate hinziehen und wenn du Pech hast, kommt das Problem alle Jahre wieder. Du mußt auch sicherstellen, dass Maya während deiner Abwesenheit nicht mit besonderen Leckerchen zugefüttert wird (habe keine Vorurteile - kenne nur genug Omas:D )

    Meiner Meinung nach ist bei deinen zwei Edels einiges auch bei der Zusammenführung von Hahn und Henne schiefgelaufen. So wird es schon noch einen längeren Zeitraum brauchen, bis sich das Verhältnis zwischen deinen Vögeln normalisiert hat.

    Eine gute Idee wäre vielleicht, die Verpaarung bei einem Züchter in einer großen Voliere nocheinmal zu versuchen. Ich meine jetzt den vorhandenen Hahn und Henne. Evtl. findest du jemand, der eine sehr große Voliere 4 Wochen lang frei hat und sich mit Edelpapageien auskennt. Praktisch wie einen Ferienaufenthalt.

    Ansonsten kann man nur sagen: Geduld, Geduld, Geduld

    Viele Grüße
    Sabine
     
  10. #9 cuxgirl8633, 30. Dezember 2005
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Ja klar Geduld sowieso :-)
    Und ferienunterkunft ich könnte mal ne bekannte fragen die hatte mir das auch schon angeboten das prob is bloß ich kann charlie net inne freivolie geben wenn er net fliegen kann das is das problem...aber ich hoffe die federn kommen endlich bald mal!
    Füttere im Jetzt auch ncoh Vitacombex V zu, und er bekommt halt noch das nekton bio!
    Ich hoffe langsam das was komt...
    Hab bloß tierische angst um maya, das es weiter so geht das sie sich selber echt kaputt legt...
    Nee sorry hatte das mit der futterumstellung nciht geschrieben tut mir leid :(
    Ich hatte diese futterumstellung auch immer so stück für stück gemacht immer ne größere portion von dem diät futter und kleiner von dem edelfutter....
    Sie fraß wirklich nur das edelfutter raus, was ich schon komisch fand und dann als ich komplett umgestiegen war ca. nach 1 monat, ging sie gar net mehr ans futter ran sondern war echt nur noch am obst und gemüse knörgelnder weise fressen...da sie ja auch bis heute nur die dinge bekommt die ihr gar net schmecken um sie halt kurz zu halten!
    Und nein oma hat von mir striktes verbot bekommen die beiden mit irgendwelche leckereien zu füttern.
    Und cihw eiß sie hält sich dran :)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    versuche mal die Verpaarung in einer großen Voliere. Wenn dein Hahn noch nicht fliegen kann ist das nicht schlimm, die Voliere muß nur entsprechend ausgestattet sein. Wenn du warten willst bis er wieder alle Schwungfedern hat, kann es sein, dass das noch laaaaange dauert da oft einzelne neue Federn nocheinmal abbrechen beim Nachwachsen.

    Viele Grüße
    Sabine
     
  13. cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Also soll ich gleich mal im frühjahr versuchen die bei meiner fruendin unterzubringen...wenn das net klappt muss ich mal wo anders fragen wird sich bestimmt was finden!
    Weil diese idee die beiden zur Verpaarung "wegzugeben" hatte ich auch schon....
    Goptt ich hoffe das klappt und wenn auch nur so ansatzweise....
     
Thema:

4 eier 5. ei im anmarsch