5 Nestlinge-Rotschwänzchen

Diskutiere 5 Nestlinge-Rotschwänzchen im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hallo, wir haben vor vier Tagen eine Palette Holz mit einem Vogelnest und 5 Küken geholt. Bis wir das Nest entdeckt haben, war es zu spät, die...

  1. Sandi

    Sandi Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir haben vor vier Tagen eine Palette Holz mit einem Vogelnest und 5 Küken geholt. Bis wir das Nest entdeckt haben, war es zu spät, die Palette zurück zu bringen. Nun ziehen wir sie mit Hilfe der gesamten Nachbarschaft auf. Als Nahrung geben wir nur Mehlwürmer, was sie bisher gut vertragen. Sie haben jetzt bereits ziemlich volles Gefieder und das Schwänzchen ist rostrot / orange. Zu Fressen bekommen sie jede Stunde von 6 Uhr bis 22 Uhr, insgesamt vertilgen Sie 30 Würmer jede Stunde. Machen wir das richtig? Wie geht es weiter? Ich habe schon mal ne Blaumeise ebenfalls mit Mehlwürmern aufgezogen, die ist wohl auch einige Zeit bei uns in der Nähe geblieben. Danke für Eure Hilfe!
     
  2. Moni

    Moni Guest

    Das klingt nach Rotschwänzchen, ich denke Mehlwürmer sind da nicht so ganz die richtige Nahrung :? Das sind Insektenfresser.
     
  3. Sandi

    Sandi Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    5 Nestlinge

    Hallo Moni,
    auf Rotschwänzchen habe ich auch getippt.
    Was soll ich denen dann zu fressen geben? Sie gedeihen eigentlich prächtig.
     
  4. Moni

    Moni Guest

    Fliegen fangen würde ich denken... aber warte mal ein wenig, mindestens ein absoluter Spezi ist zumindest eben online gewesen ;). Du kannst ja hier mal reinschauen in der Zwischenzeit.
     
  5. #5 klumpki, 31.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2009
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Hallo, gehe auf die Wiese und sammel am besten mit einem Kescher oder Netz alles ein was da so rumkrabbelt (Wiesenplankton). Von ausschließlicher Mehlwurmernährung bekommen Deine Vögelchen Organ- und Gefiederschäden (und auch KEINE Regenwürmer füttern)

    Fliegen sind schon mal gut, Namensvetterin:zwinker:, Spinnen, Raupen, Tausendfüßler, Kleine Grashüpfer, Florfliegen..... (aufpassen nur bei Warnfarben, die können unbekömmlich sein).

    Wenn Du viele Mäuler zu stopfen hast, schaue mal, ob es einen Terrarienclub bei Euch gibt, die haben viele Futtertiere vorrätig (Heimchen, Grillen), auch am Sonntag, oder ein Angelverein, der gibt Dir sicher Pinki-Maden oder Bienenlarven ab, ebenso ein Imker. Kannst sie einfrieren und portionsweise wieder auftauen.

    So wirst Du locker über das Wochenende kommen, denn die Piepse sollen ja stündlich gefüttert werden bis es dunkel wird.

    Bitte lese auch diese Geschichte von Karin, hier kannst Du lesen, wie ihr Rotschwänzchen gepäppelt und in die Freiheit entlassen wurde.
     
  6. Sandi

    Sandi Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    5 Nestlinge

    Hallo Monika,
    vielen Dank für die Tips. Das ist ganz schön anspruchsvoll, weißt du was die fünf den ganzen Tag über vertilgen! Beim Angelverein schau ich nachher mal vorbei. Aber Fliegen sammeln ... meine Kids sind leider auf Ferienlager. Das Problem ist nur, dass das hier ein Full-time-job ist. Das nächste Problem ist dann das auswildern. Aber auf der Seite der Wildvogelhilfe.org hab ich auch gute Tips gefunden. Vorerst mal vielen Dank.
    Kennt eigentlich jemand eine Aufzuchtstation im Raum Freudenstadt / Schwarzwald / BW ???
    Sandra
     
  7. Sandi

    Sandi Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Monika,
    mein Pessimismus ist etwas verstummt. War gerade beim Angelverein Dornstetten (!) und hab Maden und Mistwürmer bekommen und nen guten Kontakt zu einem Aquarienhändler, der Biologe ist. :beifall: Wenn nur die Nachbarschaft ordentlich mitspielt, weil ich gehöre halt noch der teilweise arbeitenden Zunft an.
    1000 Grüße aus dem Schwarzwald
     
  8. Sandi

    Sandi Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fischfutter

    Hallo Monika,
    nochmal: geht auch Fischfutter für Zierfische (Süßwasser)?
    Dürfen die Bienen fressen?
    Gehen auch tote Insekten? Soll ich die zerbröseln? Brei machen?`
    Danke für umgehende Antwort
    Sandra
     
  9. Moni

    Moni Guest

    Siehste, ich sag doch da kommt jemand der sich auskennt! :+party:
     
  10. Sandi

    Sandi Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das war seeehr informativ! Vielen Dank! :trost:
    Aber kann mir jemand noch meine restlichen Fragen beantworten?
    Die Maden vom Fischerverein mögen die Vögelchen nicht so richtig, auf die Mehlwürmer fahren sie viel mehr ab.
    Danke nochmal
     
  11. #11 klumpki, 31.05.2009
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Hallo Sandra, Mistwürmer sind doch Regenwürmer, die dürfen die Kleinen auf keinen Fall fressen!
    Die Angelmaden kochst Du am besten 3 Minuten ab, dann sind sie beser verdaulich.

    Mehlwürmer sind wie Bonbons für die Kleinen, füttere erst die anderen Sachen, die Du kriegen kannst und zum Schluss erst ein paar Mehlwürmer, so kannst Du sicherstellen, dass sie viele unterschiedliche Insekten kriegen, was wichtig für ihre Aufzucht ist.

    Bienenlarven dürfen sie fressen, falls diese noch zu matschig sind, dann diese ebenfalls kochen, nur die fast fertigen, die schon aussehen wie kleine Bienen nur weiss sind mit einem Lila Kopf, die kannst Du als Powerfutter sofort verfüttern.

    Erwachsene Bienen sind nicht geeignet, das bitte auf keinen Fall füttern.
    Falls Du getrocknete Ameiseneier (frische sind besser) hast und auch das Fischfutter nur getrockenete Wasserfliegen sind, kannst Du die Insekten noch damit panieren und das Futter somit strecken.
     
  12. Sandi

    Sandi Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Maden

    Hallo Moni,
    vielen Dank für diese wertvollen Tips, werde morgen gleich noch nen Imker aufsuchen. Bei den maden dachte ich, sie vertragen sie nicht, weil sie so schnell mit fressen fertig waren und hab vorhin nur noch Mehlwürmer gegeben. Aber dann koch ich die Dinger nachher ab und machs so wie du empfiehlst. Kann ich vertrocknete Insekten (bspw. aus Spinnennetzen) zermahlen und als Paniermehl verwenden?
    Grüße ausm Schwarzwald :freude:
    Sandra
     
  13. #13 klumpki, 31.05.2009
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Hi Sandra, nein tote Tiere nicht verwenden, die sind schon zersetzt. Nur frischtote oder eben aufgetaute.
    Du schaffst das :trost:
     
  14. Sandi

    Sandi Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Morgen bin ich noch zu Hause, aber am Dienstag muss meine schwangere Nachbarin sich mit den Würmchen befassen :zwinker:
     
  15. Sandi

    Sandi Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Drohnen

    Hallo Monika,:freude:
    also das klappt jetzt prima. Die Maden sind gekocht und fast aufgefuttert und von nem Imker hab ich jede Menge Drohnen bekommen. hat noch viele. Wenn du mir dann noch gelegentlich Tips zum Auswildern hast, was über die Infos auf wildvogelhilfe.org hinaus geht wär ich nicht unglücklich. Zwei der kleinen sind gestern schon über ihre Wanne geklettert und eins saß aufm Rand. WErde sie über Nacht in nen Hasenkäfig stellen und dann langsam an Futter selber suchen gewöhnen. Ist das gut so? :bier:
    Danke und 1000 Grüße ausm Schwarzwald von Sandra
     
  16. #16 klumpki, 01.06.2009
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Hallo Sandra, toll dass Du alles organisieren kannst. :beifall:

    Rotschwänzchen sind ziemlich kleine Vögel, die werden Dir durch den Hasenkäfig hindurch abhauen, ausser Du spannst straff ein Fliegengitter drüber (achtung, dass sie sich nicht darin verfangen!).
    Zum richtig fliegen lernen sollten sie aber irgendwann auch mal im Zimmer herumfliegen dürfen. Das kräftig die Muskeln. Sie sollten dann auc Äste mit Blättern dran anfliegen dürfen, die Du am Besten in eine Blumenvase, gefüllt mit Sand, nicht Wasser hinstellst.

    Zum Selberfressen ist noch ein weiter Weg. Denn aus den Nestlingen werden jetzt langsam Ästlinge, die ausserhalb des schützenden Nestes weiterversorgt werden und bestimmt noch ca. 14 Tage gefüttert werden müssen, bevor sie selbst ausreichend Futter aufnehmen. Da kannst Du Dir noch zeitlassen mit.

    Gerne helfe ich Dir step by step Deinen Weg zu gehen. Mach erst mal weiter so wie bisher und richte den Käfig naturnah ein, und lass das Nestchen noch lange drin, bis auch der letzte nicht mehr hinein will.

    Viel Glück.:)
     
  17. Sandi

    Sandi Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    OK, prima, und du bist ja gerade auch noch da. :)
    ich hab auch ne Volliere mit drei Wellis. Meinst Du die könnten die akzeptieren? da ist Vogelgitter dran, da kommen sie nicht raus.
    Mit unserem Wohnzimmer ist das nicht unbedingt einfach. wir haben Küche Esszimmer, Wohnzimmer, mit Galerie nach oben alles offen. Finden die da wieder zurück in ihr Nest? Sonst kommen sie ins Bad. Das ist klein und hell und übersichtlich. Da war damals auch die Blaumeise.
    Die Versorgung für morgen ist auch bestens geplant, hab zwei Nachbarinnen als Helfer (und die eine ist NICHT schwanger hihi).
    Bis bald
    Sandra
    Ach und der Stinki ist dünner geworden, das liegt wohl aber an der Futterumstellung auf die Drohnen, gelle? Wie lange halten die Viecher eigentlich im Kühlschrank?
     
  18. #18 klumpki, 01.06.2009
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Drohnen verderben sehr schnell, bitte einfrieren und dann bei Bedarf rausklickern. Ich koche sie meist dann noch in größeren Mengen und friere sie anschließend wieder ein. So habe ich lange tolle Eiweissbömbchen, die gut weggeschlabbert werden. Ausserdem sind sie so auch nicht so matschig, sondern haben eine gute Konsistenz und alle Tiere sind sehr gierig auf sie.

    Bitte nur 30% der Nahrungstiere Drohnen nehmen, die sind zu gehaltvoll...

    Und die Piepse dürfen auf keinen Fall zu den Wellis:
    1. Quarantäne: Wildtiere können Krankheitserreger haben, mit denen sie gut klarkommen, aber unsere Ziervögel versterben daran oder werden zumindest sehr krank.
    2. Krummschnäbel sind Waffen: Viel zu gefährlich für die zarten Rotschwänzchen.

    Versuche doch eine zweite Voli aufzutreiben zum Aufenthalt der Kleinen, wenn sie fliegen üben sollen, dann hinein ins Bad.
     
  19. Sandi

    Sandi Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Monika,
    OK, hab heute nochmal Maden gekauft und gekocht (die sind mir aus der Dose gerannt :nene:) und am Donnerstag bekommt der Zoo-Shop neue Heimchen. Das erweitert unseren Speiseplan ungemein! :beifall:
    Die Fünfe sind jetzt auch im Bad, weg von den Wellis und die Kids sollen ab morgen in der Badewanne (oder so) ein tolles Heim herrichten. :bier:
    Ich halt Dich auf dem laufenden!
    1000 Grüße aus dem Schwarzwald
    Sandra
    PS: die ganze Nachbarschaft samt dem Zoo-Shop guckt schon auf die Seite :o
     
  20. #20 klumpki, 02.06.2009
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    ... auf gute Nachbarschaft:D
     
Thema: 5 Nestlinge-Rotschwänzchen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rotschwänzchen

    ,
  2. futtertiere einfrieren zermahle.

    ,
  3. rotschwänzchen nestling

    ,
  4. fressen rotschwänzchen Regenwürmer ,
  5. wasserfliegen für nestlinge,
  6. nestlinge tote,
  7. rotschwänzschen nestling aufzucht,
  8. rotschwänzchen zurück bringen
Die Seite wird geladen...

5 Nestlinge-Rotschwänzchen - Ähnliche Themen

  1. Voliere Paradiso 120 für 5 - 6 Wellensittiche : empfehlenswert ?

    Voliere Paradiso 120 für 5 - 6 Wellensittiche : empfehlenswert ?: Hallo allerseits, ich habe mich umgesehen und überlege, meinen jetzigen Käfig gegen eine Montana Voliere Paradiso 120 ( 120 breit x 81 tief x...
  2. Star Nestling Hilfe!!!

    Star Nestling Hilfe!!!: Hallo ihr Lieben. Seit einer Stunde wohnt ein kleiner Star bei uns der auch schon die Augen offen hat. Mit Spatzen kenne ich mich aus... Was...
  3. Rotschwänzchen im Carport

    Rotschwänzchen im Carport: Guten Tag, in meinem Carport haben bis gestern Rotschwänzchen gebrütet. Seit heute ist das Nest leer, da Katzen und Marder über mein Auto an das...
  4. Sperling Nestling Aufzucht

    Sperling Nestling Aufzucht: Hallo, ich bin neu hier im Forum. Ich habe vor sechs Tagen auf dem Nachhauseweg einen kleinen Nestling gefunden. Es war kein Nest zu finden, in...
  5. Vom Nestling zum Ästling

    Vom Nestling zum Ästling: Hallöchen :) ich mal wieder :) Unser Spatzenkind wird bald ein Ästling sein und ich habe noch ein paar Fragen dazu. Benötigt er weiterhin eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden