Ab wann Junge abgeben?

Diskutiere Ab wann Junge abgeben? im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Ich habe meinen ersten Zebrafinkennachwuchs. Die ersten Jungen - es sind drei - sind vor zwei Tagen zum ersten mal ausgeflogen. Von einem anderen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. inesd

    inesd Guest

    Ich habe meinen ersten Zebrafinkennachwuchs. Die ersten Jungen - es sind drei - sind vor zwei Tagen zum ersten mal ausgeflogen. Von einem anderen Pärchen habe ich vier Junge. Da ich nicht alle behalten kann, werde ich fast alle abgeben. Wann wäre das möglich? Und wann bekommen Sie eigentlich ihr "Richtiges" Federkleid?

    Auf Antwort wartet
    Ines
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. soni

    soni Guest

    hallo,

    mit ca. 6-8 wochen, dann fressen sie sicher selbständig - das kannst du ja beobachten. je nachdem welchen farbschlag du züchtest - meist kann man die hähne sehr schnell an ihren ersten singversuchen heraushören/erkennen. wann sie genau ausgefärbt sind kann ich dir jetzt so spontan nicht beantworten, da ich mein schlaues buch nicht zur hand habe - aber ich meine, daß sie mit 3-4 monaten geschlechtsreif sind u. dann auch nach der ersten mauser um diese zeit auch ausgefärbt sind.
     
  4. inesd

    inesd Guest

    Danke Sonja für deine schnelle Antwort. Heute sind meine älteren Jungen 3 Wochen und seit gestern versuchen sie auch schon mal selbst zu fressen. Sie werden aber noch gefüttert. Meine anderen Jungen sind heute 14 Tage. Bei ihnen kommen gerade so richtig die Federn durch. Meine ersten Jungen sind bereits mit 15 Tagen das erste mal aus dem Nest geflogen. Die anderen scheinen da noch eine Weile zu brauchen. Kann es daran liegen, dass die Henne die vier Jungen allein aufziehen muß? Der Hahn ist vor ein paar Tagen plötzlich tot umgefallen. Keine Ahnung warum.
    Ines

    [Dieser Beitrag wurde von inesd am 27. Juni 2000 editiert.]
     
  5. soni

    soni Guest

    Hallo Ines,

    ich kann das auch immer wieder gut bei meinen Kanarien-Küken beobachten: welche von beiden Elternteilen gefüttert werden, wachsen schneller u. bekommen eher ihr wärmendes Federkleid, als wenn z. B. nur ein Elternteil füttert.

    Zur Zeit habe ich wieder eine verantwortungsvolle Aufgabe: das eine Küken von meinem Kanarienpaar Grün A/B hat ihr Junges verlassen u. nicht mehr gefüttert. Nun ziehe ich das ca. 11 Tage alte Küken groß - was mir schon zuvor bei drei Küken erfolgreich gelungen ist. Gleich bei meinen ersten Fütterungen, konnte ich am nächsten Tag deutl. erkennen, daß die Federn schneller aus den Kielen herauswachsen als zuvor u. das Küken deutl. ruhiger u. satter ist.

    Gruß Sonja!
     
  6. inesd

    inesd Guest

    Hallo Sonja,
    vielen Dank erstmal für deine Antwort. Nun sind auch die vier Kücken von Susi bald am ausfliegen. Deshalb habe ich sie samt Nest und ihrer Mutter (natürlich) wieder zu den anderen in die Voliere umgezogen. Der Hahn hat sie auch erstmal in Ruhe gelassen. Da bin ich erstmal froh. Was ich dann doch etwas merkwürdig fand: Die eine Woche älteren Kücken von Twity und Cynthia haben die Kleineren Kücken von Susi gefüttert. Zumindest haben sie es versucht. Die größeren fressen erst seit zwei Tagen etwas allein und lassen sich selbst noch füttern. Bei meinen vier Winzlingen gibt es doch augenscheinliche Unterschiede. das hängt dann sicher auch davon ab, wie sie etwas beim Füttern abbekommen haben, oder?
    Wie kann man denn so kleine Kücken selbst füttern? Ich hatte es mit einer Pinzette mal probiert, als es den Anschein hatte, dass Susi sich nicht kümmern würde. Aber das schien mir sehr gefährlich für die Kleinen, weil sie wie es schien die Pinzette fast verschlingen wollten. Deshalb hatte ich es dann sein gelassen únd auf Susi gehofft - was ja dann auch geklappt hat.

    Gruß Ines.

    PS: Wie geht es deinem Kanarienkücken?
     
  7. soni

    soni Guest

    Hallo!

    Meinem Küken geht es prächtig - es gedeiht sehr gut - zum Glück! Es ist schon handzahm.

    Ich füttere es mit einer Pinpette - es werden zur Fütterung immer kl. Spritzen empfohlen, damit bin ich aber nicht zurecht gekommen, weil das vorsichtige Drücken mit einer Spritze nicht mögl. ist.

    Zebrafinken - Handaufzucht, ich wußte nicht, daß das mögl. ist. Die Schnäbel/Mäuler sind doch noch kleiner! Und von einer Handaufzucht von Zebras ist mir auch nicht Bekannt.

    Gruß Sonja!
     
  8. inesd

    inesd Guest

    Hallo Sonja,

    schön das dein Kanarienkücken so gut gedeiht.

    Zebrafinken - Handaufzucht, ich wußte nicht, daß das mögl. ist. Die Schnäbel/Mäuler sind doch noch kleiner! - Wie gesagt, ich hatte es erstmal nur probiert und sie haben auch das Aufzuchtfutter gefressen - richtig gierig und das erschien mir dann eben mit der Metallpinzette auch sehr gefährlich, weil ich sie nicht so schnell wieder wegziehen konnte, wie sie die Kleinen zu verschlingen schienen.
    Glücklicherweise brauchte ich ja nicht weiter füttern. Du schreibst, du fütterst mit einer Pipette - ich dachte, da geht nur flüssiges rein?

    Gruß Ines.
     
  9. soni

    soni Guest

    Hi Inesd!

    Die Pinpette habe ich kurzerhand so umfuntioniert - das winzige Loch mit einer Nagelschere vergrößert, die Pinpette ist aus Plastik. Da geht das Füttern mit dem immer dickflüssiger werdenen Aufzuchtfutter ganz leicht.

    Jetzt ist der Kleine schon am Fliegen üben u. schläft auch nachts auf der Stange - das Nest habe ich gern entfernt. Es wäre nur besser, wenn ich wüßte welches Geschlecht das Küken hat - denn einer Henne möchte ich das Alleinsein ersparen. Kanarienhähne sind da eher Einzelgänger. Das Küken ist mit seinen 16 Tagen erstaunl. weit u. sitz am liebsten auf meiner Schulter unter den Haaren. Wenn ich mit "es" rede u. piepse, bettelt es mich mit weitaufgerissenen Schnabel an u. piepst. Handzahm ist der Kleine jetzt auf jeden Fall.
     
  10. inesd

    inesd Guest

    Hallo Sonja,
    auf die Idee mit der Pinpette aus Plastik hätte ich auch kommen können - sowashabe ich für meine Seidenmalerei und da ist das Loch auch gar nicht so klein. Meine Kleinen sind inzwischen schon recht groß und bei den ersten färbt sich jetzt auch schon der Schnabel um. Einen der Kleinen konnte ich schon an seinen Singversuchen als Hahn erkennen. Aber weil sie noch alle so ziemlich gleich aussehen, weiß ich nicht, welcher es war. Ich hatte versucht, den Jungen provisorische offene Ringe umzumachen, damit ich sie von den Eltern unterscheiden kann. Leider haben alle diese wieder verloren. Richtige Ringe habe ich nicht. Im zooladen sagte man mir, dass ich diese nur als Mitglied eines Vogelzüchtervereins bekäme und auch nur nach Prüfung meiner Vögel. Weißt du davon was? Ich meine, ich will ja gar nicht so richtig züchten. Nur ab und zu sollen meine Zebras schon das Vergnügen haben, ihren Nachwuchs auszubrüten und großzuziehen.
    Ich denke, so´ne Zucht braucht auch richtig viel Zeit und die hätte ich neben meiner Arbeit gar nicht.

    Tschüss Ines.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. soni

    soni Guest

    Hallo Ines!

    Was Dir der Jenige da erzählt hat, war nur kluges Geschwätz! Das ist vollkommen flasch!

    Jeder kann einem Vogel "nicht" geschlossene Ringe anlegen. Zur Zucht gibt es nur extra angefertige, mit Züchternr. u. Daten, die geschlossenen Ringe, die man ca. nach 4-7 Tagen den Küken überstreifen kann.

    Eine Beringung zur Unterscheidung der Küken von den Eltern ist durchaus wichtig u. von Vorteil.

    Es gibt die "nicht" geschlossenen Aluringe in den verschiedensten Farben u. lassen sich ganz einfach anlegen. Zu kaufen gibt es die zum Teil auf Vogel- u. Kleintiermärkten od. zu bestellen bei z.B. wie Quiko GmbH od. andere namenhafte Firmen.

    Fordere Dir einen Katalog von www.quiko.de an, dort gibt es viele Produkte, auch für den "kleinen" Vogelliebhaber.

    Wenn Dir das allerdings zu umständlich ist, würde ich Dir auch gerne Exotenaluringe (nur mit Nr. von 1 - 20 versehen) für Deine Lieblinge zuschicken - mit der Post! Das mache ich gerne! Das kostet Dich sicher nichts! Wie viele brauchst Du? reichen 15 Stk.?

    Schick mir Deine Andresse unter www.sf41922@gmx.de u. Du hast sie noch bis zum Wochenende, mit genauer Anleitung zum Anlegen - ganz easy! Ok?!

    Auf Antwort hoffend, mit lieben Gruß Sonja!
     
  13. inesd

    inesd Guest

    Hallo Sonja,

    also das mit den Vogelringen hat mir die Inhaberin eines Zoogeschäftes hier in der Nähe erzählt und da war ich denn zunächst vor allem ratlos. Im Internet hatte ich die Suchmaschinen auch schon in die Spur geschickt - aber vergebens. Gut, dass ich es an dieser Stelle hier nochmal erwähnt hatte. 10 Ringe würden mir übrigens erstmal genügen. Für die Zukunft versuche ich es bei der Adresse, die du genannt hast und werde mir mal den Katalog anfordern. Danke für den Tip.
    Im übrigen hatte ich nicht erwartet, dass sich die Schnäbel so schnell umfärben. Da kann man ja fast zuschauen! Bei dem ältestem Kücken ist der Schnabel schon kaum noch grau. Inzwischen habe ich bereits zwei Hähne ausgemacht. Einen aus der Brut von Susi und einen aus der anderen Brut. Letzteren kann ich ja dann als Partner für Susi behalten.
    Also ich freue mich schon auf deine Post wegen der Ringe. Die e-mail mit meiner Adresse ist unterwegs.
    Es grüßt dich Ines.
     
Thema: Ab wann Junge abgeben?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zebrafinken wann abgeben

    ,
  2. wann kann man zebrafinken abgeben

    ,
  3. ab wann fressen zebrafinkenjunge allein

    ,
  4. ab wann zebrafinken junge abgeben,
  5. jungen tag wann,
  6. ich habe meine tage ( junge),
  7. junge enten wann abgeben,
  8. wann kann man kanarienküken abgeben,
  9. zebrafinken jungen wann dürfen die von denn eltern weg,
  10. ab wann.kann ich vogel abgeben,
  11. ab wann fressen zebrafinkenjunge alleine,
  12. Wann kann man junge zebrafinken abgeben ,
  13. ab wann kann man junge zebrafinken abgeben,
  14. ab wann kann man zebrafinken abgeben,
  15. ab welchem Alter kann ich Zebrafinken abgeben,
  16. zebrafinken abgeben,
  17. ab wann koennen zebrafinken abgegeben werden,
  18. ab wieviel Wochen kommen küken alleine zurecht,
  19. ab wann darf man zebrafinken abgeben,
  20. ab wann küken abgeben
Die Seite wird geladen...

Ab wann Junge abgeben? - Ähnliche Themen

  1. Junge Maus gefunden was tun?

    Junge Maus gefunden was tun?: Hallo leute! Ich bin neu hier, weil ich eine kleine Maus gefunden habe. Gestern gab es immer wieder sehr starken Platzregen. Als ich nachhause...
  2. Wann trennen sich Wildvögel wieder

    Wann trennen sich Wildvögel wieder: Guten Morgen, zum Beispiel bei Bachstelzen. Wann trennen sich die Eltern von den Kindern und wann trennen die Kinder sich um neue Partner zu...
  3. Amazone "beißt" bzw. kneift Besuch ab und an

    Amazone "beißt" bzw. kneift Besuch ab und an: Hallo, ich würde gerne Tipps einholen, wie man das gleich folgende Problem in den Griff bekommt. Vorweg kurz ein paar Worte zu dem Tier und der...
  4. Junger Spatz Augenproblem

    Junger Spatz Augenproblem: Hallo Vogelfreunde, vielleicht kann mir jemand einen Rat geben. am 07.07.18 fand ich in unserem Garten einen kleinen Sperling. Er muss zu diesem...
  5. Wann Nistkasten entfernen?

    Wann Nistkasten entfernen?: Hallo, meine Henne Bori hat nun ihr Gelege nach 4 Wochen aufgegeben und fliegt seit ein paar Tagen draussen munter rum (ich hatte die Eier gegen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden