ab welchem Alter sollte nicht mehr verpaart werden ?

Diskutiere ab welchem Alter sollte nicht mehr verpaart werden ? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich habe mal eine frage, ab welchem Alter sollte man Nympfensittiche nicht mehr verpaaren (eine Brut zulassen), Ich habe 18 nymphensittiche davon...

  1. spaycy

    spaycy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Ich habe mal eine frage, ab welchem Alter sollte man Nympfensittiche nicht mehr verpaaren (eine Brut zulassen), Ich habe 18 nymphensittiche davon sind 12 mindestens 10 Jahre und älter, die anderen sind von 1 jahr bis 5 jahre. Ich habe nun festgestellt das meine verpaarten Vögel scheinbar brüten wollen, jedoch habe ich bedenken wegen dem zu teil hohen alter meiner paare.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    ich denke das kann man nicht pauschal sagen....

    wenn das Paar noch Fit und gesund ist, warum sollten sie dann nicht brüten dürfen....
    Ich denke bis zu einem Alter von ~15 Jahren ist das okay -wenn das Paar noch so fit und gesund ist, um sich um den Nachwuchs zu kümmern!!

    Vorraussetzung ist natürlich von deiner seite her eine ZG! ;)
     
  4. Liora

    Liora Guest

    Wäre es denn ihre erste Brut?
     
  5. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern

    Japp interessante Frage, Danke! :zustimm:
     
  6. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    alte Erstgebärende ??? :D
     
  7. Liora

    Liora Guest

    Risikoschwangerschaft:D
     
  8. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    Als ich die Überschrift las, dachte ich mir: Was hat das Verpaaren mit dem Alter zu tun. Paare bilden können doch auch noch ganz alte Vögel. Und man sollte ihnen, wenn irgend möglich, auch die Gelegenheit dazu geben.

    Was das Brüten betrifft, schließe ich mich größtenteils FamFieger an:

    Ich denke, dass dies keine Frage des Alters ist, sondern eine Frage dessen ob das Paar bezügl. Gesundheit, "Fitness" und dergleichen noch in der Lage ist sich um die Eier und vorallem um die Jungen zu kümmern. Ich würde deshalb keine Höchstgrenze, vom Alter her, setzen.

    Viele Grüße
     
  9. Liora

    Liora Guest

    Und woher weiß man das vorher? :?
     
  10. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    Ich dachte eigentlich, dass jeder der sich um das Züchten und Brütenlassen seiner Paare Gedanken macht, sich seine Vögel auch ansieht, bzw. über deren "Zustand" Bescheid weiß. Oder kennst du deine Vögel nicht? Das kann ich mir nicht vorstellen.
    Und ein gewisses Risiko ist immer dabei, aber das hat nicht unbedingt mit dem Alter zu tun.

    Außerdem würde ich euch empfehlen nicht andauernd das Brüten der Vögel mit der Schwangerschaft von Säugetieren zu vergleichen.

    Ob ein Vogel das erste Mal mit 3 oder mit 5 oder mit 10 Jahren oder aber auch mit 15 Jahren zum ersten mal brütet spielt keine Rolle, solange er körperlich in der Lage ist die Jungen aufzuziehen. Und die Probleme die aufgrund der Unerfahrenheit dabei auftreten sind unabhängig vom Alter.

    Viele Grüße
     
  11. Liora

    Liora Guest

    Ich könnte mir aber schon vorstellen das das "höhere" Alter und die Unerfahrenheit, die Probleme die dann auftreten können verschlimmern.........

    Egal wie gesund und fit die Vögel wirken, ab einem bestimmten Alter würde ich keine Henne mehr zulassen, wenn es die erste Brut sein würde!
     
  12. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo Liora

    Dann sag halt endlich ab welchem Alter du generell keine Henne mehr zulassen würdest (unabhängig von ihrem Gesundheitszustand), zum einen wenn es die erste Brut ist und zweitens wenn sie bereits gebrütet und Junge aufgezogen hat.

    Ich denke nämlich, dass es eine solche feste Altersgrenze nicht gibt, sondern dass dies der Züchter individuell entscheiden muß.

    Viele Grüße
     
  13. Liora

    Liora Guest

    Klingt jetzt widersprüchlich, ich weiß, aber ich sehe das genauso...

    das kann man so pauschal nicht sagen....

    Kommt auf die Umstände und alles an.....
     
  14. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    ich schließe mich Liora!!

    Wieso sollte man ein Alter festlegen?
    Manche Hennen sind schon mit ~8 Jahren zu "alt", andere erst mit 15 Jahren!
    In meinen Augen kommt es immer auf das Paar an!

    @Spaycy,
    Wielange ist das Paar schon ein Paar?
    Wäre dies die erste Brut?
    Welchen "Gesamteindruck" hast du von dem Paar?
    Gerät es bei "viel Wirbel" schnell in Stress? (dann wäre Nachwuchs nicht das richtige!)
     
  15. spaycy

    spaycy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Hallo, ja es wäre die erste Brut, die Nymphen sind durchweg alle fit,
    Streß haben sie eigentlich nicht.
    Was mein Problem bei der Sache ist, ist die Tatsache das die Hähne durchweg bedeutend älter sind als die Hennen. Werden die Küken richtig gefüttert etc. Ich habe dies bewußt in dieses Forum gestellt um zu erfahren ob jemand erfahrungen mit älteren Brutpaaren gemacht hat. Von mir aus können sie ja ruhig brüten, ich möchte nur das dies dann auch klappt.
    spaycy
     
  16. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Spaycy,

    ich denke du solltest eine Brut auf jedenfall mal zulassen!!
    Sollte es, aus welchen Gründen auch immer, nicht klappen, solltest du das Paar nicht mehr brüten lassen!
    Auch wenn es für eine Erstbrut schon reiflich "Spät" ist, kann es dennoch gut gehen! ;)
     
  17. #16 Sittichfreund, 17. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Oktober 2006
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Respekt Spaycy,

    Andere haben hier im Forum nicht so viel Zustimmung erhalten. :(

    Trotz der eindeutigen Aufforderung zum Brüten möchte ich doch nochmal auf die Zuchtgenehmigung hinweisen. Ohne die dürfen nähmlich weder junge noch alte Krummschnäbel brüten.

    Sollte da alles klar sein, dann wünsche ich viel Erfolg.
    Ansonsten solltest Du die Brut verhindern - bis Du den Schein hast - auch wenn FamFieger gegen eine Brut nichts einzuwenden hat.
     
  18. spaycy

    spaycy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Hallo, eine Zuchtgenehmigung habe ich als selbstverständlich angesehen, die besitze ich schon einige jahre, das dürfte wohl nicht das problem werden
    Aber irgendwie habe ich schon auf diese frage gewartet.
    spaycy
     
  19. #18 Sittichfreund, 17. Oktober 2006
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Das freut mich! Wümnsche dann viel Spaß beim Brüten - lassen. :)

    Sie kam ja aber auch, es wurde dann aber komischerweise nicht mehr nachgehackt. :~ 8) :p ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    @Sittichfreund,

    Sorry, nachdem ich keine antwort auf meine Frage nach der ZG bekommen habe, habe ich mich dummerweise selbst auf die Suche nach einer Antwort gemacht! ;)
     
  22. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Das ist richtig, vorausgesetzt, daß die Henne und der Hahn jeweils noch fruchtbar sind. Im Alter von ca. 12-14 Jahren ist nämlich beim Hahn im Durchschnitt Ende, bei der Henne kann das schon früher der Fall sein. Muß aber nicht, laut Radkte gibt es Paare, die bei optimaler Pflege noch im Alter von 15 Jahren erfolgreich gezogen haben (sicherlich aber dann nicht zum ersten Mal).
     
Thema:

ab welchem Alter sollte nicht mehr verpaart werden ?

Die Seite wird geladen...

ab welchem Alter sollte nicht mehr verpaart werden ? - Ähnliche Themen

  1. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  2. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  3. Taube will nicht mehr weg

    Taube will nicht mehr weg: Hallo meine Tochter hat vor etwa 4 Wochen eine Stadttaube mitgebracht, die hinter unseren Mülleimern draußen saß. Beim Tierarzt wurde ein...
  4. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  5. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...