Ähm... Nistkasten... und nun?

Diskutiere Ähm... Nistkasten... und nun? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen! Gestern kam mein bestellter Nistkasten an... ich saß dann vor ihm und fragte mich verzweifelt: Und nun??? Wie zum Teufel...

  1. #1 Danielle, 9. Mai 2003
    Danielle

    Danielle Guest

    Hallo zusammen!

    Gestern kam mein bestellter Nistkasten an... ich saß dann vor ihm und fragte mich verzweifelt: Und nun???

    Wie zum Teufel kriege ich den jetzt an/in die Voliere?? Da ist ja absolut nichts dran, um ihn zu befestigen?!

    Wie habt ihr denn dieses Problem gelöst?

    Vielen Dank für die heimwerklichen Ratschläge schonmal im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Basstom, 9. Mai 2003
    Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Akkubohrschrauber oder so greifen, Löcher in datt Dingen bohren, stabilen Draht durchziehen und am Gitter befestigen.
    Das wäre jetzt eine ganz einfache Lösung, mit etwas handwerklichem Geschick kann man sicherlich noch elegantere Lösungen schaffen. :)
     
  4. dorle

    dorle Guest

    Hallo Danielle,

    also ich habe meinen Nistkasten selber gemacht und Ihn mit zwei Schraubhaken am Gitter befestigt.

    Wenn das Holz dick genug ist, könntest Du es auf diese Weise auch machen. Es sollte aber schon 15 mm stark sein, sonst würden sich die Schrauben durchbohren und die Henne könnte sich an den Spitzen verletzen.
    Du könntest auch zwei oder vier Löcher bohren und ihn mit Draht am Gitter zu befestigen. Ist dann aber wahrscheinlich eine etwas lockere Angelegenheit.

    Wenn Du eine feste Wand hast, brauchst Du nur ein oder zwei Löcher bohren und kannst Ihn dann an die Wand hängen.
    Bei einen Loch könnte sich der Kasten verschieben!

    Eine letzte Idee für dünnes Holz wäre noch mit Schrauben.
    Dafür bräuchtest Du zwei Schrauben und ein Sperrholzbrettchen in der Größe des Nistkastenteils, daß an das Gitter kommt.. (Wenn Du den Kasten außen anbringst, dann darf das Brettchen natürlich nur so groß sein, daß das Einschlupfloch nicht verdeckt ist)
    Das Sperrholzbrettchen legst Du auf den Nistkasten und bohrst zwei Löcher, in der Größe der Schrauben.

    Die Schrauben führst Du nun vom Inneren des Kastens durch und platzierst den Kasten dort, wo Du Ihn hinhaben möchtest.
    Von der Außenseite/Innenseite der Voliere kommt jetzt zuerst das Brettchen, dann an jede Schraube eine Unterlegscheibe und die Mutter. Fertig.
    Mehr Ideen habe ich im Moment leider nicht.

    Liebe Grüße

    Doris
     
  5. #4 hjb(52), 9. Mai 2003
    hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Du hast Recht

    Ein sau blödes Problem, das kennt jeder Anfänger und jeder Züchter.
    Die meisten Möglichkeiten von Draht bis zu Haken, hast Du bei Eisen Karl, Obi, Hornbach und wie sie alle heißen. Einer ist bestimmt auch in Deiner Nähe.

    Gruß:0-
    Hans-Jürgen
     
  6. #5 Micky&Co, 9. Mai 2003
    Micky&Co

    Micky&Co Guest

    ich habe eine fressüberdachung:D "habe wohl grade ein neues wort erfunden"
    die 15cm x 45cm groß ist und da habe ich einen raufgestellt
    in der außen voliere habe ich einfach 2 blumen töpfe aufeinander gstellt und den da raufgestellt und einen hängenden habe ich ist wie ne schaukel der ist sehr beliebt bei den weibchen! :D
     
  7. #6 Sittichfreund, 9. Mai 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Vorsicht, hier können Drahtenden Deinen Vogel gefährden!
    Achte bitte daruf, daß die Drahtenden sauber umgebogen, bzw. so gesichert sind, so daß der Piepmatz nicht mit dem Ring hängen bleiben kann!
     
  8. #7 Put-Put, 9. Mai 2003
    Put-Put

    Put-Put Guest

    Bei meinem war auch nichts dran. Ich hatte dann solche häcken rangeschraubt.

    Grüsse
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. dorle

    dorle Guest

    Hallo,

    wie wäre es, statt Draht, Kabelbinder zu nehmen?

    Liebe Grüße
    Doris
     
  11. #9 heikezera, 19. Mai 2003
    heikezera

    heikezera Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76...
    Hallo!

    Also ich befestige Bilderhaken an den Kästen, natürlich mit kurzen Nägeln, bzw die Nägel von innen etwas abgefeilt.
    Die Haken müssen natürlich "falschrum" am Kasten befestigt sein, damit man ihn aufhängen kann.

    Grüße
     
Thema:

Ähm... Nistkasten... und nun?

Die Seite wird geladen...

Ähm... Nistkasten... und nun? - Ähnliche Themen

  1. Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten

    Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten: Hallo mein Sperlingspapageien Paar sitzt nur im Nistkasten und legen keie Eier, sie kommen nur einmal am Tag raus zum Essen, und das schon seid...
  2. Nest für Diamanttauben

    Nest für Diamanttauben: Hi, ICH wollte fragen ob jemand weiß welche/s/n Nest/Nistkasten ich für Meine Diamanttauben verwenden soll?
  3. Nistkasten für Blaumeisen

    Nistkasten für Blaumeisen: Hallo liebe Community, ich habe ein Nistkasten für Blaumeisen, mit einem Einflugloch von 28 mm, aufgehängt (Mitte/Ende September). Im Garten habe...
  4. Wieder einmal: Nistkasten Anleitung

    Wieder einmal: Nistkasten Anleitung: Liebe Vogelfreunde, ich weiß, eigentlich gibt es gefühlt eine Milliarde Anleitungen um Nistkasten zu bauen, aber immer wieder bleiben bei mir die...
  5. Kamera für den Nistkasten

    Kamera für den Nistkasten: Hallo Alle, für meinen Meisenkasten, der jedes Jahr benützt wird suche ich eine kleine Kamera um den Meisen bei der Brut zuschauen zu können. Sie...